• Online: 3.737

Motorrad-Exoten

Blog über Motorräder, Prototypen, Einzelstücke und Designstudien, die es in Deutschland nicht oder zumindest noch nicht gibt.

09.08.2009 18:36    |    Lewellyn    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Big Bike, Gunbus, V2

Gunbus 410
Gunbus 410

Viele werden schon mal was von der GunBus gehört oder sie sogar schon auf einer Messe gesehen haben, aber das Teil ist so ausgefallen, dass es unbedingt in einen "Exotenblog" gehört.

Auf Bildern wirkt sie solange nicht besonders ungewöhnlich, bis Menschen mit auf dem Bild sind. Erst dann vermag man die wahre Größe dieses Monstrums abzuschätzen.

 

Ungewöhnlich ist auch, dass so ein Monsterbike nicht aus USA, sondern hier in Deutschland im schwäbischen Eppingen erdacht und realisiert wurde.

 

 

Für die Detailfreaks erstmal die technischen Daten:

 

Motor:

 

* 2-Zylinder, V-Anordnung

* Zylinderwinkel: 45°

* Hub: 176 mm

* Bohrung Ø: 156 mm

* Hubraum: 6728 cm³ 410 cu.in.

* Verdichtungsverhältnis: 8,7:1

* Max. Drehmoment: 710 Nm bei 1900 U/min.

 

Leistung: 257kw bei 2500U/min

 

Getriebe:

 

* Sequentielles 3-Gang-Getriebe mit Rückwärtsgang

 

Kupplung:

 

* 3-Scheiben Sintermetall Trockenkupplung

* Ø 140 mm, Betätigung hydraulisch

 

Antrieb:

 

* Primärantrieb: Duplex - Rollenkette 1"x 11/16"

* Sekundärantrieb: Einfach – Rollenkette 1"x 11/16"

 

Fahrgestell:

 

* Rahmen: Stahlrohr, 25CrMo4, WIG - verschweißt

* Lenkkopfwinkel: 65°

* Trapezgabel: Stahlrohr, 25CrMo4

 

Gemischaufbereitung:

 

* 2 Einzel-Drosselklappen, Ø 70 mm

* sequentielle Kraftstoffeinspritzung, Lambda geregelt

* Katalysator, Doppelzündung

* elektronisches Motormanagement mit abschaltbarer Schlupfregelung

 

Bereifung:

 

* vorne: Ø 38", Breite 11", Hersteller RIGDON

* hinten: Ø 42", Breite 15", Hersteller RIGDON

 

Bremsanlage:

 

* vorne: zwei Scheiben, Ø 310 mm

* hinten: eine Scheibe, Ø 310 mm

 

Schmierung:

 

* Trockensumpfschmierung

 

Maße und Gewichte:

 

* Länge gesamt: 3450 mm

* Radstand: 2410 mm

* Höhe gesamt: 1480 mm

* Sitzhöhe: 800 mm

* Leergewicht: 650 kg

 

 

Wer braucht nun so ein Motorrad?

 

Von der Frage, wer überhaupt ein Motorrad braucht mal abgesehen, sollte der Käufer über folgende Eigenschaften verfügen:

 

- extreme Extrovertiertheit. Man sollte immer und überall im Mittelpunkt stehen wollen und gerne Gespräche mit wildfremden Menschen führen.

- Eine gewisse Körpergröße und Konstitution. 650kg wollen vom Ständer gewuchtet, an Ampeln und beim Wenden mit Muskelschmalz gehalten werden. 80cm Sitzhöhe auf einem so breiten Sitz erfordern eine ausgewachsene Beinlänge, um überhaupt auf den Boden zu kommen.

- Geld. Viel Geld. Und das übrig. 235.000 Euro sprengen in aller Regel auch üppigste Portokassen. Der Wertverlust mit dem Verlassen des Hofes dürfte sich im Rahmen einer mittleren Eigentumswohnung bewegen.

 

Wen das alles nicht schreckt, kann mit nachfolgendem Link gern die Bestellung aufgeben.

 

Leonhardt Manufacturing

 

Kurzes Messevideo bei Youtube

 

Schön, dass es noch Leute gibt, die ihre Ideen auch so konsequent und gekonnt umsetzen können, so verrückt sie auch sein mögen. ;)


09.08.2009 18:55    |    martinkarch

:confused::confused:

 

Also für das Geld würde ich alles mögliche kaufen....aber nicht sowas !

 

Motorradfahren geht anders. Auch wenn so mancher Passant erstaunt ist, wenn er das Ungetüm sieht: es erfüllt garantiert nicht die Erwartungen, die die meisten Biker haben !

 

Vielleicht ist es was für diejenigen, die gerne aufzählen, was sie alles haben ! :D


09.08.2009 19:40    |    i need nos

der Motor sieht aber eher so aus, als wenn er maximal Harleytypischen Hubraum hat. Wo soll denn da ein Kolben mit 150er Bohrung unter gebracht sein? Und dass man bei einer Verdichtung von 8,7:1 ein Drehmoment von mehr als 100 Nm/Liter erreicht halte ich auch für Blödsinn. Irgendwie hört sich das alles nach nem Aprilscherz an:confused:


09.08.2009 20:08    |    kutjub

Der Motor muss ja ne Laufruhe haben ;-)

Besser wohl nur noch durch den 12 Liter Einzylinder vom Bulldog ;-)

 

Grüße


09.08.2009 20:48    |    Winkell

Die Bremsanlage ist glaube leicht überfordert mit der leistung bei dem Gewicht.


09.08.2009 20:49    |    Jaguar1

Uiui das is ja bei mir um die Ecke! Mal vorbei schauen :)


09.08.2009 23:47    |    Sp3kul4tiuS

i need nos

also auf den anderen Bildern sieht der schon ein weniog größer aus.


10.08.2009 13:32    |    Standspurpirat35082

Ein Superbock ! ! !

Muss ein riesen Spass sein, mit sowas auf deutscher Autobahn AUF zu drehen!Mit der Größe und Schwere, das gebotene Drehmoment auszuschöpfen muss ein Hammer-Traum sein ! ! !

Wenn ich das nötige Kleingeld hätte, sofort zuschlagen,keine Frage ! ! ! ! !


10.08.2009 18:54    |    i need nos

OKOKOK, ich habe die anderen Bilder gar nicht gesehen. Die ganze Maschine ist ja doppelt so groß wie ein normales Motorrad:eek:


17.08.2009 10:44    |    Multimeter4898

Servus,

 

710 Nm Wau nicht schlecht :-)

 

 

also ich hab die vorher nie gesehen ,

 

ich kann mir zwar nicht vorstellen das die wirklich fahrbar ist,

 

aber ein Hinkucker ist Sie auf jeden Fall

 

also demjenigen der das nötige kleingeld hat , viel SPaß damit

 

 

Linke zum Gruß

Christian


17.08.2009 16:31    |    Lewellyn

Ich habe auch nirgendwo im Netz ein Beleg des Fahrens oder auch nur des laufenden Motors gefunden.

 

Sind wir mal geduldig und warten auf ein passendes Youtube-Video. ;)


11.06.2010 08:43    |    MarkSawyer

Zitat:

Ich habe auch nirgendwo im Netz ein Beleg des Fahrens oder auch nur des laufenden Motors gefunden.

 

Sind wir mal geduldig und warten auf ein passendes Youtube-Video. ;)

Das Warten könnte ein Ende haben; hab selbst immer wieder nach nem entsprechenden Video gesucht und nichts gefunden.

 

Aber sofern meine Fernsehzeitung nicht lügt, gibt´s heute Abend bei den höchstwissenschaftlichen Experten von "Galileo" einen Beitrag über die Gunbus, wo sie wohl das Ding auch auf Fahrbarkeit testen wollen. Warten wir´s mal ab.

 

Zu schade, daß ich heute verhindert bin und es nicht kucken kann, aber wenn´s schon im TV läuft, wird´s nicht mehr allzulange dauern, bis es im Netz auftaucht.

 

Gruß

MS


11.06.2010 11:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Biker-Treff:

 

Yamaha YZF-R1 oder doch Suzuki gsxr K4

 

[...] will.

1 Liter Hubraum ist halt doch bissi wenig :D:p;):rolleyes:

Lewy hat da doch noch was in petto:

www.motor-talk.de/.../big-bike-die-gunbus-410-t2372007.html

 

:D:D:D

[...]

 

Artikel lesen ...


01.05.2012 20:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Biker-Treff:

 

hilfe

 

[...] Ich würde hier die Gunbus empfehlen.

 

Mehr dazu hier:

 

http://www.motor-talk.de/.../big-bike-die-gunbus-410-t2372007.html

[...]

 

Artikel lesen ...


01.05.2012 20:52    |    norske

Das passende Auto ist dann wohl die Blastolene Big Bertha:D

 

Grüsse

Norske


30.09.2012 09:38    |    Trackback

Kommentiert auf: Test:

 

Big, Bigger, Rocket Roadster

 

[...] übermannt fast jeden Biker, sobald er mit der Triumph Rocket III Roadster in Bewegung kommt. Der oft voreilig verwendete Begriff vom „Big Bike“ ist von der Papierform her angebracht. Trotzdem: Jegliches Trägheitsgesetz [...]

 

Artikel lesen ...


31.12.2012 16:52    |    Trackback

Kommentiert auf: Biker-Treff:

 

"Ultimative Machomotorräder"

 

[...] Original geschrieben von Nette Hexe

Wo findest du nur solche Teile?

Dazu gibt es einen Blog auf MT:

 

http://www.motor-talk.de/.../big-bike-die-gunbus-410-t2372007.html?...

 

;)

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Big Bike - Die GunBus 410"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2010 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Lewellyn Lewellyn

Vorfahrer

BMW

 

Besucher

  • anonym
  • MT-Chris
  • micha23mori
  • Desmowilli
  • Saabcabrio931
  • AnyTime
  • Bologna998
  • Niklasx
  • ReverZe
  • Quaeker

Blogleser (81)

Blog Ticker