• Online: 5.393

28.01.2020 14:20    |    Hikkamonster    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: alte ford mustang, amerikanische automobile, ami-schlitten, classic cars usa, erste mustang generation, ford automobile usa, ford dearborn, ford motor company, ford mustang, ford mustang bericht, ford mustang cabrio, ford mustang convertible, ford mustang erste generation, ford mustang fotos, ford mustang oldies, ford mustang oldtimer, ford mustang v 8, ford ponycar, muscle car, mustang eins, pony car, ponycars usa, sports cars usa, ur-mustang, us-cars, us strassenkreuzer

Ford Mustang - erste Generation, zweite Version - Baujahr 1967
Ford Mustang erste Generation, zweite Version Baujahr 1967

Das farbprächtige Porträt des Ford Mustang der 1. Generation des Baujahres 1967

 

In den 1950er- und 1960er-Jahren waren die Amerikaner regelrecht 'Sportwagen-süchtig'. Von dem Boom profitierten in erster Linie die Produkte der Hersteller britischer Roadster-Legenden, wie die Austin-Healeys, Triumphs und MGs, aber auch Porsche mit dem berühmten Spider.

 

Diese importierten Erfolge liessen den Verantwortlichen von General Motors und der Ford Motor Company keine Ruhe und sie entwickelten mit der Chevrolet Corvette sowie dem Ford Thunderbird, auch T-Bird genannt, erste Gegenmassnahmen.

 

Einen durchschlagenden Erfolg im sportlichen Segment der 'Amerikaner' brachte allerdings erst die Präsentation des Ford Mustang im Frühjahr 1964.

 

Mit dem Ford Mustang war das unvergleichlich erfolgreiche Ponycar-Segment geboren!

 

Um die erste Generation des Ford Mustang hier vorzustellen, haben wir uns ein Mustang Cabrio, auch 'Convertible' genannt' der zweiten Version der Modelljahre 1967/1968 ausgesucht, weil... es so schöne farbliche Akzente setzt!

 

Pinkie, so haben wir diesen Ford Mustang I Convertible des Baujahres 1967 genannt, als er uns in der Millionen-Metropole Portland am Willamettte River im US-Bundesstaat Oregon vor die Linse unserer neugierigen Kamera kam.

 

Wie gerne hätten wir unseren Mietwagen, einen anthrazitfarbenen Chevrolet Impala mit immerhin 305 PS, zumindest für eine erweiterte Stadtrundfahrt durch die 'City of Roses', gegen dieses pinkfarbene Oldie-Schmuckstück eingetauscht.

 

Nun war es ja nicht der Pink Cadillac aus dem gleichnamigen Hollywood-Klassiker mit Clint Eastwood und dem einprägsamen Song von Bruce Springsteen, aber... ein pinkfarbener, offener Ford Mustang ist eben auch schon echt inspirierend - besonders natürlich für weit gereiste Oldtimer-Fotografen!

 

Rhapsody in Pink... ein Ur-Mustang der zweiten Version der ersten Generation dieses Ponycars!

 

Das Rezept für das völlig neue Fahrzeug-Segment war einfach... man nehme das - einfache - Fahrwerk aus der Mittelklasse-Großserie, gebe einen starken V 8 - Motor hinzu und umkleide das Ganze mit einer gefälligen sportlichen Karosserie.

 

Bei Ford bot der konsumige Ford Falcon die technische Basis für den Ford Mustang, die längst bewährten Motoren kamen aus dem Regal.

 

Zum Einsatz gelangten damals Sechszylinder ab 2,8 Liter Hubraum und V 8 Maschinen mit 4, 3 bis 7 Liter, die in von Shelby leistungsgesteigerten Versionen bis auf 390 PS 'auf die Waage' brachten.

 

Die erste Generation des Mustang lief in Dearborn von 1964 bis 1973 in vier stets weiter entwickelten Versionen vom Band.

 

Unser 'Pinkie' ist ganz offensichtlich der zweiten Version des Ur-Mustang zuzuordnen, die von den Ausmassen gegenüber der ersten Version wie folgt

 

  • Länge 4.663 mm - Breite 1.801 mm - Höhe 1.311 mm - Radstand 2.744 mm

 

geringfügig grösser ausfielen. Vom Mustang der zweiten Version entstanden in den Jahren 1967 und 1968 insgesamt 789.000 Exemplare, darunter auch 70.000 Convertibles.

 

Wie deutlich mehr als 10 Millionen Exemplare zeigen, steht der Ford Mustang bei den Käufern nach wie vor unglaublich hoch im Kurs und läuft bereits als sechste Mustang-Generation vom Band.

 

Uns allerdings gefällt die Ur-Version, also der Ford Mustang I immer noch am besten und unser haushohe Favorit ist dabei unser 'Pinkie', die hier präsentierte ...Rhapsody in Pink!

 

Ford Mustang... die überaus erfolgreiche Sportwagen-Legende der Ford Motor Company aus Dearborn in den Vereinigten Staaten.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Rhapsody in Pink... ein herrlicher Ford Mustang Oldtimer!"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 14.04.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

HIKKAMONSTER

Hikkamonster Hikkamonster

Citroën

Globetrotter und Fotograf ...aus Leidenschaft!

Oldtimer-Fotos ...vom Feinsten!

Die kleine Blog-Info

EDEL-OLDIES

 

Im Banne der Motoren... dieses Blog mit stets authentischen Fotos ausgewählter historischer Automobile wird gepowert per Transfusion aus unseren eigenen, in der Szene etablierten, Hobby-Websites:

 

EDLE-OLDTIMER.DE

 

und

 

Globetrotter-Fotos.de

 

mit seiner riesigen Oldtimer-Abteilung und mehr als 4.500 erstklassigen Fotos aller Facetten der spannenden Automobil-Geschichte.

 

Im Banne der Motoren – lebendige Automobilgeschichte… faszinierend fotografiert!

 

Faszinierende Oldtimer-Fotos – klassische Automobile & Designstars aller Epochen!

 

Üblicherweise treten wir 'unmaskiert' auf, wirklich!

 

So verbirgt sich hinter dem Pseudonym Hikkamonster der Online-Autor und leidenschaftliche Oldtimer-Fotograf Helmut Möller aus Neustadt am Rübenberge.

 

Bei Einrichtung eines eMail-Kontos waren alle ausgedachten Nicknames nicht mehr frei. In spontaner Wut wurde er zum ’Monster’, setzte in Erinnerung an zwei Traumurlaube in Hikkaduwa auf Sri Lanka ’Hikka’ voran – fertig.

 

So einfach ist das!

 

Hikkamonster Media – Fotografie & Internet… by Helmut Möller