• Online: 4.720

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

16.02.2015 17:38    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (45)

Bremen Classic Motorshow 2015

 

Obwohl ich erst nicht nach Bremen wollte, bereue ich es nicht den Weg in den Norden gemacht zu haben. Die Fahrt nach Bremen war diesmal sehr schön, kein Stau oder Autofahrer die drängeln bzw. solche die von der rechten Spur auf die Linke wechseln ohne zu beschleunigen.

Auch die Ausbremser waren nicht on Tour.

Daher kamen wir sehr früh in unserem Hotel an und konnten noch in die Bremer Innenstadt.

Als erstes zu unserem bevorzugten Restaurant und einen Tisch für den Abend reserviert, leider wurde es dann doch einen Tag später. Im Restaurant kam es kurz nach unserer Reservierung in der Küche zu einem Brand, die Schäden konnten erst bis zum nächsten Tag behoben werden. Gut das die etwa 20 Mitarbeiter nicht einen Arbeitsplatzverlust hinnehmen mussten.

Die Suche nach einem Ersatz war schwierig, alle uns empfohlenen Möglichkeiten waren voll besetzt und somit ging es auf den Weg zum Hotel in das mexikanische Restaurant. Auch hier waren wir mit allem zufrieden.

 

Freitag in der Frühe raus und ein herrliches Frühstück mit allem genossen, denn vom Vorjahr wussten wir es könnte einen Stau rund um die Messe geben. Vor den letzten zwei Abbiegungen kam es auch zu den befürchteten Problemen, dies liegt vor allem an der äußerst schlechten Ampelregelung in Bremen und dem Egoismus vieler Zeitgenossen.

Am Samstag erwarteten wir den Supergau, oh Wunder alles war viel besser und wir nach 20 Minuten anstatt nach 45 auf dem Messeparkplatz. Am Samstag wurde auch gleich bei der Einfahrt kassiert, warum nicht schon am Freitag, denn es geht schneller und der Rückstau vor dem Parkplatz ist nicht so extrem, dass es an den vorgelagerten Kreuzungen zu großen Problemen führt.

 

Nun zur Messe selber, ich fand es diesmal nicht so eng gestellt wie im letztem Jahr. Es gab auch wieder die Sondershow, italienische Importautos und Schönheiten. Leider war die Präsentation nicht ganz so gelungen und es hätte da bestimmt noch mehr Auswahl bei Wagen des kleinen Mannes sein können.

Auch hatten wir das Gefühl, dass es weniger Clubs waren und oft die zur Verfügung stehende Fläche für diese recht klein bemessen ist. Oder haben die Betreiber ihre Gebühren nach oben geschraubt?

Ich finde Da geht ein gewisses Etwas verloren, eine Messe wo nur große Clubs, Gewerbetreibende und Händler sich tummeln verliert ihren Reiz.

In der Presse wird zwar behauptet, dass der hohe Besucherzuspruch des Vorjahres gehalten werden konnte, nur mein Empfinden sagt mir es waren deutlich weniger. Im Ganzen beschlich mich das Gefühl, es waren weniger Fahrzeuge. Dies wurde durch ein erhöhtes und besseres lukullisches Angebot untermauert.

Da es in diesem Jahr keine Karten auf MT zu gewinnen gab, könnte der Eindruck entstehen, dass die Verantwortlichen der Messe eine neue Ausrichtung eingeschlagen haben. Ich bin nicht sauer keine Karten bekommen zu haben, denn dies ist für meine Kosten für das Wochenende unerheblich.

 

Obwohl wir uns diesmal nicht so gehetzt haben sind wieder 3000 Bilder zusammen gekommen und somit eine Menge Arbeit für die nächsten Wochen. Einige nette MTler konnte man auch dieses Jahr treffen und kaum 5 Minuten in der Halle stand Dieselmaster hinter uns. Eventuell schildert ja jemand seine Eindrücke oder bestätigt meine.

Und nun zu den Besuchern, wie immer gibt es die Streichler, Dichtungsknibler, unvorsichtigen Rucksackträger und Türgriffzupfer. Aber verrät mir mal jemand wieso muss man sich in ein Fahrzeug der Sondershow reinsetzen und dies ohne Erlaubnis. So wie sich einige benehmen, wundert es mich, dass so teure Fahrzeuge noch zu sehen sind. Oder ist dies der Grund, weshalb einig Oldifans nicht mehr ihre Schätze zeigen und der Bremer Messe fern bleiben.

Ob ich am ersten Februarwochenende 2016 wieder dabei sein werde steht in den Sternen.

Einige wenige Bücher musste ich mir dennoch zulegen und hier war das Angebot wieder top, genau wie die Ersatzteilhändler reichlich was zu bieten hatten.

 

Ich hoffe Bilder und Bericht haben euch gefallen

Euer Dorti

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

12.02.2015 21:18    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (32)

Lady Broschi auf der Bremen Classic Motorshow 2015

 

Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht nach Bremen, meine Frau meinte aber wir sollten es doch wagen.

Da sich ein Treffen mit anderen MTlern anbot, habe ich mich dann dazu durchgerungen, leider

ist dieses Treffen etwas kurz ausgefallen. Es wird bestimmt mal ein längeres Treffen geben.

 

Da ich mit meiner Frau über 3000 Aufnahmen gemacht habe wird es ein zweigeteilter Bericht der Show werden. Um euch auf den Geschmack zu bringen zeige ich euch vorweg Lady Broschi auf der BMS und ein paar Bilder ihres Nebenprogrammes.

 

Lady Broschi ist die Frau des Blog-Maskottchen Broschi aus diesem Blog klick und daher sind diese Bilder den positiv Verrückten dort gewidmet.

 

Wie in den Jahren zuvor sind wir wieder im Hotel Landgut Horn sehr gut untergekommen, da wir bereits Donnerstag anreisten und bis Sonntag blieben. Der eigentliche Bericht zur Show kommt dann in wenigen Tagen, da ich dort die Wagen dann auch richtig benennen möchte.

 

 

 

 

Habt ein wenig Spaß mit den Aufnahmen

 

Euer Dorti


DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • Ascender
  • Morzi43
  • Rf1950
  • bronx.1965
  • rainerschroeder
  • schroederweg
  • zeitdieb22
  • Ragasi1
  • Scenic II

Blogwache

Dauergäste (104)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti