• Online: 5.474

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

04.03.2013 19:49    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (12)

Ford Mustang Eleanor

 

 

Basierend auf dem Ford Mustang Shelby von 1967

 

 

So hier nun ein Wagen den es so nicht von Ford gab und der auch nicht der erste Filmwagen mit diesem Namen ist. Ford reagierte zumindest auf den Erfolg des Filmes, denn man lies einige Elemente in den Mustang einfließen. Der erste Mustang Eleanor war allerdings ein 1971er der auf das 1973er Modell getrimmt wurde. H. B. Halicki ein Schrotthändler schrieb und verfilmte die Story. In Deutschland unter dem Titel - Die Blechpiraten-vertrieben. Nun aber zu dem Wagen auf den Bildern, dieser war im Remake der Star neben Nicolas Cage und Angelina Jolie. Grundlage war ein Ford Mustang Shelby von 1967, den die Produktionsfirma vom Designer Chip Foos (Boyd Coddington Hot Rod u. Overhaulin) modifizieren lies. Foos entwarf ein Bodykit für den GT 500 mit größeren Radausschnitten, tiefer gezogene Frontschürze, eine Motorhaube mit riesiger Hutze und eine Heckklappe mit integriertem kleinen Flügel. Die Front erhielt zusätzlich einen Wabengrill und PIAA- Lichter. Auffallend sind auch die 17-Zoll-Räder und der große Tacho, der als einziges vom original Shelby Interieur abweicht. Bei Motor und Fahrwerk musste Foos natürlich auch nachlegen, er ersetzte den 289 Kubik Inch-Motor durch einen 351er also ca.5,7 Liter Hubraum. Durch den eingebauten Holley-Vergaser ergaben sich etwa 310 PS. Der Wagen braucht für die Beschleunigung von 0 auf 60 Meilen (96 km/h) 7 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 201 km/h. Die Leistungssteigerung erforderte ein besseres/stärkeres Fahrwerk, bei dem die Federwege verkürzt sind um den Fastback der Fahrbahn näher zu bringen. Der GT hat zusätzlich vier Scheibenbremsen und die Sidepippes sind voll funktionsfähig. Für den Film Gone in 60 Seconds wurden 12 Eleanor-Mustangs gebaut, von denen 2 in privater Hand sein sollen und 5 bei den Dreharbeiten zerstört wurden. Meist werden mehr oder weniger gute Nachbauten angeboten und je nach Qualität bewegen sie sich zwischen 120.000 und 290.000 €. in den USA gibt es einen Hersteller, der den Wagen unter einem anderen Namen vertrieb, Super Snake 500 GT E. Es handelt sich um Classic Recreations und nur dieses Modell (148 Stück) darf sich original Eleanor nennen.

Beim Remake gab es einige Rechte-Streitigkeiten zwischen den Verantwortlichen bei Halicki und Shelby. Auch einige Firmen die versuchten einen Plagiat zu vermarkten wurden verklagt.

 

So dies war mein zweiter Teil zum Ford Mustang, selbst gemachte Bilder und Kommentare zum Eleanor sind gern gesehen. Ich hoffe euch diesen Wagen etwas näher gebracht zu haben.

 

Euer Dorti

www.motor-talk.de/.../...er-umstrittenste-aller-mustangs-t4416031.html

http://motor-talk.de/.../...ng-gt-fastback-us-traumwagen-t4408755.html

Bildnummer, Kamera P Panasonic M Minolta, Blendenzahl, Belichtungszeit, ISO, Brennweite

01 P f/3,3 1/60s 400 04mm

02 P f/3,3 1/30s 400 04mm

03 P f/3,3 1/30s 400 04mm

04 P f/3,3 1/30s 400 04mm

05 P f/3,3 1/30s 400 04mm

06 P f/3,3 1/30s 400 04mm

07 M f/4,5 1/15s 800 28mm

08 P f/3,3 1/60s 400 04mm

09 M f/4,0 1/13s 800 22mm

10 M f/4,0 1/60s 800 24mm

11 M f/4,0 1/13s 800 24mm

12 M f/3,5 1/25s 800 20mm

13 M f/4,0 1/30s 800 24mm

14 M f/3,5 1/30s 640 18mm

15 M f/4,0 1/30s 800 24mm

16 M f/4,0 1/40s 400 24mm

17 M f/4,0 1/40s 400 22mm

18 M f/4,0 1/13s 800 22mm

19 P f/3,3 1/30s 320 04mm

20 M f/3,5 1/30s 400 18mm


04.03.2013 21:37    |    Anni 1964

Sieht ja gigantisch aus, als wenn der Wagen einen jeden Moment auffressen will! :D


04.03.2013 21:40    |    Dortmunder 65

Ist ja auch kein Kleinwagen


04.03.2013 23:39    |    mr. mountain

Wunderschönes Auto. :)


05.03.2013 08:45    |    V8-Junkie

Abgrundtief hässlich in meinen Augen, da schaut ein normaler Fastback um

Lichtjahre besser aus.


05.03.2013 10:23    |    Dortmunder 65

Naja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ich bin ja auch ein Fan vom Original, dann hat Dir ja der erste Mustang aus meiner Triologie gefallen.


05.03.2013 11:05    |    motorina

Die Beschreibung von @Anni1964 beschreibt exakt genau hundertprozentig auch meinen Eindruck von diesem besonderen Modell.

... und ja: Der originale vom 1.Artikel gefällt auch mir besser ... oder eben ein originaler GT (Fastback); aber hässlich würde ich den Eleanor nicht bezeichnen.


05.03.2013 11:22    |    Ukkor

Naja ob hässlich oder nicht... Der pfeift halt mal ganz gediegen auf jegliches Understatement! Und allein das macht den Charme dieses Autos aus. Ich bin der Meinung, dass der gerade für den Film so brutal aussehen darf. Man soll ja auch ein bisschen Angst vor dem Wagen bekommen! ;)


06.03.2013 21:08    |    Hellhound1979

Hässlich finde ich die Eleanor jetzt nicht, aber das die Nachbauer oft einen seltenen, echten, GT500 dafür sterben lassen ist kacke. Das Plastikgebamsel könte man auch, wenn es denn unbedingt sein muß, an einen normalen Fastback spaxen.

Viel interessanter ist jedoch das einige von den Dingern, unverständlicher Weise, mit H Kennzeichen rumfahren.


09.03.2013 13:07    |    qwertzuiopasdfg

Kein echter GT500 muß zu Glück für das Platikungetüm sterben. Ein echter GT500 liegt schon als Restobasis bei über 100k. Und wenn doch einer zuviel Geld hat gehört der Umbauer auf den Scheiterhaufen. Für die Platikdinger werden normale Fastbacks genommen, auch wenn ich persönlich das immer noch für eine Schande halte.


09.03.2013 13:16    |    Dortmunder 65

Dieser vom Film ausgelöste Umbauwahn ist ja wohl vorbei und auch ich schließe mich dem an, was Du schreibst qwertzuiopasdfg.


19.05.2014 16:31    |    Trackback

Kommentiert auf: cookie.666:

 

Die coolsten Filmautos - was sind eure Favoriten?

 

[...] Eleanore

 

Anbei ein paar Bilder vom Film DB9 und ein Link zum Eleanore Artikel

 

Dodge Charger und Challenger [...]

 

Artikel lesen ...


12.12.2014 20:56    |    Trackback

Kommentiert auf: Toby1389:

 

Ford Mustang Eleanor wird verkauft

 

[...] Mal schauen was rauskommt :D

 

Wer mehr wissen möchte klick, stammt aus meinem Blog

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Ford Mustang GT Fastback Eleanor- Und wieder ein Filmstar"

DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • DoppelPfeil
  • Morzi43
  • ffuchser
  • motorina
  • GT-I2006
  • UHU1979
  • Ascender
  • Rf1950
  • bronx.1965

Blogwache

Dauergäste (104)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti