• Online: 4.559

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

25.01.2013 09:44    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (12)

Citroen SM Vergaser

Ein Wagen der Extraklasse mit einem Design

was begeistert oder abschreckt!

 

Platinblau

V6 vorn längs

2670 ccm

170 PS bei 5500 U/min

16 Liter super Verbrauch

1450 kg Leergewicht

Neupreis 1971 31000 DM

 

Dieser Wagen war mit Sicherheit seiner Zeit weit voraus und würde selbst heute noch ein gutes Bild abgeben. Er ist eine gelungene Symbiose aus Sportwagen und Luxuslimousine. Selbst Citroenwerkstätten waren mit der komplexen Technik überfordert. Dieser Wagen schafft auf Grund eines cw - Wertes von 0,32 und obwohl nur 170 PS stark über 220 km/n. Der 6 Zylinder Alu - Motor von Maserati hat 4 Nockenwellen und war meist die Ursache von Tücken des SM, die dieser von Anfang an hatte. Die Front hinter der Edelstahlstoßstange war auch sein Hauptproblem beim deutschen TÜV. Die schwenkbaren Scheinwerfer mussten abgedeckt und deren Elektroverbindungen gänzlich entfernt werden. Erst Ende 1971 auf Intervention des damaligen Bundesverkehrsmenisters durfte die Lichtanlage mit ein paar kleinen Änderungen genutzt werden. Das Nummernschild hinter Glas kann selbst heute noch beim TÜV und der Polizei zu Diskussionen führen. Der Kühler besitzt zwei (damals gab es meist mechanische) thermostatgesteuerte Elektrolüfter. Der SM verfügt noch über weiter technische Raffinessen. Eine Servolenkung mit Fliekraftregler für die geschwindigkeitsabhängige Regelung, sowie mit unterstützter Rückführung in den Geradeauslauf. Nicht jeder mag diese Lenkung, obwohl sie sehr genau und stabil arbeitet. Bei dem Fahrwerk vertraute man bis auf ein paar Änderungen der Aufhängungspunkten dem der DS in verstärkter Form. Die Anfangs übernommene Bremsanlage der DS wurde später durch hintere Scheibenbremsen verbessert. Selbst bei den späteren Einspritzern wurde die Abnutzung der Bremsbeläge über Sensoren überwacht.

Für die Motorjunkis einige Anmerkungen zu diesem, obwohl der wegen seiner filigranen Auslegung das Problemfeld des SM ist bzw. war. Zumindest sollte man ihn nur bis zu seinem max. Drehmoment bewegen und nicht darübr hinaus.

V6 Alu - Legierung, 2,7 Liter mit Borg-Warner-Vergaser, Vollautomatikversion ab 7/73 3 Liter und mit drei italienischen Weber-Doppelvergaser. Jeder Zylinder wird mit einem 42mm Rohr beatmet. Ab 7/72 erhielt man eine Bosch D-Jetronic. Dieser Motor bringt den typischen italienischen Sound gedämpft über vier Auspufftöpfe. Leider hat der Motor auch ein paar Tücken, die man teilweise mit Nachrüstlösungen verbessern kann. Genaueres kann man bei den einschlägigen Puplikationen nachlesen. Nur soviel sei gesagt, dass meiste hängt mit den Primär- und Sekundärketten zusammen. Ein Grund für die dortigen Probleme liegt wohl bei den unregelmäßigen mitlaufenden Agregaten, sowie die Notwendigkeit (allt 5tkm einstellen) einer anständigen Wartung. Diese Teile mögen abrupte Lastwechsel überhaupt nicht.

Einem SM zu kaufen ist eine Sache, ihn zu pflegen und instand zu halten eine andere, wer das aber macht hat ein aussergewöhnliches, seltenes Auto der Spitzenklase. Die Finger sollte man auch von Wagen lassen deren Service-Geschichte vage und lückenhaft sind, es sei denn Geld spielt keine Rolle. Experten und Clubs sind meistens hilfsbereit und geben Tipps und Ratschläge. Ordentliche Exemplare gibt es nicht zum Schnäpchenpreis, gute liegen um die 20000€ und Vorzügliche bei 30000€.

 

Pressestimmen

 

Technisches Wunderwerk, Schnellster Fronttriebler, Frankreichs Wunderauto usw.

Die deutsche Presse stellte den Wagen auf die Höhe des MB 600.

 

Geschichtliches und Triviales

 

Die US Vorschrifften brachten dem SM eine Vierscheinwerferfront ein, die allgemein als hässlich betrachtet wird. Benz brauchte für die Fahrleistungen des SM einen V8 mit 3,5 Liter Hubraum und 200 PS. 5 Jahre nach Produktionsende und dem Zusammenschluss mit Peugeot wurden noch 60 Rohkarossen vernichtet, dass obwohl nur 12940 gebaut wurden. Der Pariser Karosseriebauer Chapron hat auf Basis des SM 7 oder 8 Cabrios (Mylord) und 8 Langversionen (Opera) gebaut. Von den Opera sollen noch 2 erhalten sein. Einer ist wohl in den Niederlanden und einer in Deutschland.

 

Einige Fertigungszahlen und Verteilung

 

1970 = 868 Stk,  1971 = 4988 Stk,  1972 = 4036 Stk,  1973 = 2619 Stk,  1974 = 273 Stk, 1975 = 1 Stk Citroen Paris

1974 = 21 Stk,  1975 = 114 Stk Ligier Abrest (Sportwagenhersteller)

9771 Europa (5509 F, 2070 I, 971 D)  2490 Amerika N + S (2037 USA) 241 Afrika, 185 Asien (134 Japan) 35 Ozeanien

 

Danke für das Lesen, über Kommetare freu ich mich immer und solltet Ihr selbstgemachte Bilder zum SM haben zeigt sie uns!

Ach so die Überschrift, ich selbst weiss nicht genau ob er hässlich oder schön ist, bin da sehr gespalten.

 

Euer Dorti

 

Bildnummer Kamera Blende Belichtungszeit ISO Brennweite

01  D  f/3,3  1/30s  250  04mm

02  D  f/3,3  1/30s  320  04mm

03  D  f/3,5  1/50s  800  05mm

04  D  f/3,3  1/30s  2oo  04mm

05  M  f/4,0  1/15s  800  26mm

06  M  f/4,5  1/15s  800  30mm

07  M  f/4,0  1/15s  800  22mm

08  D  f/3,3  1/25s  400  04mm

09  D  f/3,3  1/30s  400  04mm

10  M  f/4,0  1/20s  800  24mm

11  M  f/3,3  1/30s  320  04mm

12  D  f/3,3  1/30s  250  04mm

13  D  f/3,3  1/30s  250  04mm

14  M  f/4,5  1/60s  500  35mm

M Minolta

D Panasonic


25.01.2013 15:57    |    driver191

Ein Exot, allerdings finde ich den Wagen einfach nicht schön, eher schon skuril .

Die hier gezeigte Front gehört wohl einem US Import, die Scheinwerfer sind gewöhnungsbedürftig .


25.01.2013 16:24    |    Dortmunder 65

Das ist kein US Modell! Soviel ich weiß, haben diese vier Rundscheinwerfer. Auf jeder Seite zwei.


25.01.2013 17:12    |    mr. mountain

Ich finde dieses Modell super.

Eine avantgardistische Form, die Anfang der 1970er auf Deutschlands Straßen wie ein UFO wirkte. Ich erinnere mich, daß in meiner Gegend ein Arzt einen blauen SM fuhr. Die Details, wie drei Scheinwerfer pro Seite und das Kennzeichen hinter Glas haben mich als Kind total beeindruckt und ich staunte jedesmal, wenn ich den Wagen sah.

Auch heute begeistert mich dieses Auto, gerade auch weil ich nun alles andere als ein Fan französischer Autos bin.

Nach der DS hat Citroën mit dem SM ein Meisterstück abgeliefert.

Wie ich Dortis Recherchen entnehme, stelle ich mir die fluchenden Kfz-Mechaniker vor, die die 3 Weber Vergaser einstellen wollten.

Ich denke, die Bosch Einspritzung hat einiges vereinfacht, aber eine extrem empfindliche Diva war der SM sicher für jeden Besitzer.

Wohl dem, der einen fähigen Vertragshändler an seiner Seite hatte. :)


25.01.2013 18:37    |    Dortmunder 65

Ich kann mir vorstellen, dass der beeindruckend auf ein Kind wirkt und bleibende Träume hinterlassen hat.

Danke für die Geschichte Mr. Mountain.


25.01.2013 20:34    |    Andi2011

Moin,

 

Stark! Von den inovativen Ideen her höchstens vergleichbar mit einigen US Marken dieser Zeit.Optisch polarisierend aber faszinierend- toller Wagen!

 

Grüße

Andi


25.01.2013 21:21    |    UHU1979

Damals waren frz. Autos im positiven Sinne eigenständig.


26.01.2013 11:55    |    norske

Sa Majesté gehört für mich neben la Déesse zu den schönsten Autos der Welt. Robert Oprons Entwürfe waren einfach genial – und das, obwohl Fließheck Limousinen eigentlich überhaupt nicht mein Fall sind. In die Zeit des SM fällt auch der NSU Ro 80, ein in meinen Augen ebenfalls bildschönes Design.

 

Grüsse

Norske


26.01.2013 16:34    |    Dortmunder 65

Ganz in meiner Nähe steht ein NSU Ro 80, nur der Halter ist ein ......, daher habe ich keine Bilder.


27.01.2013 13:31    |    George 73

Hi Dorti,schöner Citroen,hinten hat er was vom alten 70er Passat(RÜCKLEUCHTEN)


27.01.2013 14:46    |    Sunny Melon

Das Auto gefällt mir weniger,aber die Fotos sehr,muss zugeben das ich das Modell wissentlich noch nie auf der Strasse gesehen habe....

 

PS

 

NSU Ro 80 fand ich echt klasse,aber das ist ne andere Baustelle....mach weiter so "Dorti":)

 

Gruß Sunny


27.01.2013 15:01    |    Dortmunder 65

Danke für eure Worte.

Klar mach ich weiter, war geraden heut auf der Pirsch!:D:cool:


27.01.2013 15:20    |    Sunny Melon

Gut so,THX:cool::)


Deine Antwort auf "Citroen SM Vergaser- Ein Wagen der Extraklasse mit Design - Streitpotenzial"

DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • DoppelPfeil
  • Morzi43
  • ffuchser
  • motorina
  • GT-I2006
  • UHU1979
  • Ascender
  • Rf1950
  • bronx.1965

Blogwache

Dauergäste (104)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti