• Online: 5.509

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

30.12.2012 17:54    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (8)

220px-austin-healey-logo
220px austin healey logo

Austin Healey 100/6 BN4

Erstzulassung 01.07.1958

Zylinder 6 in Reihe

Hubraum 2912

Leistung 125 PS

 

 

Bei der Recherche zu meinen Bildern sind mir ein paar Dinge aufgefallen,

dazu aber später.

 

Austin Healey zählt für viele begeisterte Fans zum Inbegriff der englischen

Roadsterkultur. Dieser hat eine sehr schöne Farbgebung "engl. old white over ice blue"

mit einer blauen Vollederausstattung. Zudem verfügt er über einen leicht verlängerten

Radstand und einem 3 Litermotor. Zum guten Aussehen tragen Chromspeichenräder,

Holzlenkrad und die zusätzlichen Motorraumentlüftungen bei. Bei der Motorraumentlüftung

hätte eine dezentere und verchromte Variante eventuell besser ausgesehen.

 

Nun etwas Geschichte zu Austin Healey, obwohl ich soetwas nie vor hatte.

1953 stellte Donald Healey seinen Roadster der breiten Öffentlichkeit vor und landete

einen Treffer. Der 100 wurde 1952 zuerst auf der Earls Court Show gezeigt um hier mal

keine Diskusion zu entfachen. Um am Markt einen günstigen Preis anbieten zu können,

arbeitete Healey mit der British Motor Corporation zusammen. Der Namenszusatz Austin

begründet sich wohl aus dem Sitz des Endmontagewerkes. Die Serienproduktion endete

1967 und gebaut wurde bis 1972. D. Healey verlies die Firma 1968 als BMC von

British Layland übernommen wurde.

 

Donald Mitchell Healey 03.07.1898 - 13.01.1988

 

 

Nun zu den Dingen die mir auffielen beim stöbern.

Der 100/6 BN 4 soll ein 2+2 Sitzer sein, ist auf meinen Bildern nicht zu erkennen.

Eventuell sind die recht kleinen Sitze unter dem Verdeck, zumindest lassen Bilder im

Net darauf schließen. Bei diesen Aufnahmen sieht man die Sitze da kein Verdeck

angebracht ist. der BN 4 dürfte eigentlich nur einen 2639 ccm Motor mit max. 117 PS

haben. Der Nachfolger BN 6 als Zweisitzer hatte auch nur die kleinere Maschine. Zum

großen Motor würde die Beschriftung am Heck passen, müsste dann aber ein BN 7 oder

BT 7 sein, der wurde erst ab 1959 gebaut

 

Ich glaube mal der Modellbezeichnung im Ausstellungsraum die angegeben wurde,

dann wurde zumindest später der größere Motor eingebaut und die Notsitze sind unter

dem Verdeck.

 

Nun könnt ihr auch hier selbst gemachte Bilder von Austin Healey anhängen und auch

eure Kommentare schreiben.

 

 

Gruß und Spass an den Bildern

Euer Dorti

 

 

Bild   Kamera    Blende    Belichtung    ISO     Brennweite

1      DMC          F/3,3      1/60          800       25 mm

2      Minolta       F/4        1/40          250       22 mm

3      Minolta      F/4         1/40          200       22 mm

4      Minolta      F/4         1/50          250       26 mm

5      Minolta       F/4         1/40          125       22 mm

6      Minolta       F/4         1/50          160       26 mm

7      Minölta      F/4         1/13          800       26 mm

8      Minolta      F/3,5      1/15          800        18 mm


30.12.2012 18:17    |    plaustri20

Tolles Auto, Dorti:cool:

Besonders in Rot macht diese Sorte Auto etwas her, aber auch dieses Blau/Grau finde ich toll. Ich freue mich schon auf weitere Teile deiner Serie:)

 

LG Plaustri

 

PS: Ein paar Tipps hab ich aber noch: Wenn du beim Tippen des Textes nicht "manuell" in die nächste Zeile wechseln würdest, dann wäre der Text auch in "L" nicht nur "S". Außerdem kannst du unten eine Tabelle verwenden, macht dir die Arbeit leichter:) (Keine Kritik, nur eine "Hilfestellung"!)


30.12.2012 18:20    |    Dortmunder 65

Danke für den Hinweiss, Anfängerfehler!


30.12.2012 19:32    |    124er-Power

Das ist schon eher nach meinem Geschmack Dorti. :p

Toller Blog, freu mich auf mehr. :)


30.12.2012 19:50    |    UHU1979

Autos nach meinem Geschmack!

British roadsters are the most cutest cars on the road. Obwohl ich vielleicht Triumph noch etwas mehr schätze, finde ich einen Blogartikel, der sich Austin Healey widmet, als echte Bereicherung. Danke, Dorti. :cool:

 

Natürlich kann ich auch Bilder von einem Austin Healey 3000 Mk I aus 1959 beisteuern. Inkl. Blick unters Kleid.



30.12.2012 20:34    |    Andi2011

Moin,

 

ein schöner Blog über den Austin Healey - kann mich Uhu nur anschliessen,über britische Fahrzeuge dieser Kategorie liest man hier selten.Danke für den schönen Blog und die prima Bilder (ein tolles Exemplar!)

 

Grüße

Andi


30.12.2012 23:09    |    UHU1979

Und dann habe ich noch ein Foto eines Austin Healey 3000 Mk II Bj. 1962


Bild

30.12.2012 23:14    |    Andi2011

Moin,

 

ein sehr gelungenes Foto Uhu,klasse!

 

Grüße

Andi


30.12.2012 23:18    |    Dortmunder 65

So habe ich mir das vorgestellt, so entsteht eine schöne Sammlung ohne im Net runterzuladen.

Auch mein Dank für das Bild


Deine Antwort auf "Austin Healey - Ein Wagen für Leute mit Popometer"

DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • Morzi43
  • DoppelPfeil
  • ffuchser
  • motorina
  • GT-I2006
  • UHU1979
  • Ascender
  • Rf1950
  • bronx.1965

Blogwache

Dauergäste (104)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti