ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Zwei Smartphones zum telefonieren anbinden ?

Zwei Smartphones zum telefonieren anbinden ?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 2. Januar 2017 um 8:51

Guten Morgen zusammen,

eine Frage zum neuen Audi A4.

Funktioniert es dass ich zwei Smartphones zum telefonieren anbinden kann ? Wenn ja wie??

Vorhanden sind ein Iphone 7 und ein Samsung S6 ( privat und geschäftlich ).

Ich möchte die Anrufe empfangen über meinen Audi ohne dass ich vor der Fahrt entscheiden muss welches ich nun wähle.

Vorhanden sind im Audi:

- Audi Connect

- Audi Smartphone Interface

- Technology Selection

- Assistenzpakete Stadt & Tour & Parken

- Das iPhone hatte ich schon über Car Play angebunden dann funktioniert aber leider das MMI ja nicht.

- Beide Endgeräte sind über das Bluetooth angemeldet.

beide werden dann auch mit Empfangsbalken im Display angezeigt ... siehe Anhang.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@daelch81 schrieb am 5. Januar 2017 um 12:07:46 Uhr:

Sehr interessante Idee :)

Wie heißt die App genau?

"Blitzer.de". Ja die App heißt wirklich so, also MIT ".de".

Ist eine ziemlich selbsterklärende Community App und somit sind auch die mobilen Blitzer immer SEHR aktuell.

Eigentlich benötigt man für diese App nicht einmal einen "Tasker", da sie die starten/beenden per BT/WLAN Erkennung Funktion schon eingebaut hat.

Aber seit dem letzten Update hakt genau diese Funktion bei mir (zumindest in Verbindung mit dem "Widgetmodus"), weshalb ich das derzeit mit einem Tasker steuere.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Soweit ich es in Erinnerung habe, braucht man die Phonebox dazu.

Dann kann man Telefon 1 & 2 festlegen.

Zitat:

@Jaegerin schrieb am 2. Januar 2017 um 08:51:20 Uhr:

Guten Morgen zusammen,

eine Frage zum neuen Audi A4.

Funktioniert es dass ich zwei Smartphones zum telefonieren anbinden kann ? Wenn ja wie??

Vorhanden sind ein Iphone 7 und ein Samsung S6 ( privat und geschäftlich ).

Ich möchte die Anrufe empfangen über meinen Audi ohne dass ich vor der Fahrt entscheiden muss welches ich nun wähle.

Vorhanden sind im Audi:

- Audi Connect

- Audi Smartphone Interface

- Technology Selection

- Assistenzpakete Stadt & Tour & Parken

- Das iPhone hatte ich schon über Car Play angebunden dann funktioniert aber leider das MMI ja nicht.

- Beide Endgeräte sind über das Bluetooth angemeldet.

beide werden dann auch mit Empfangsbalken im Display angezeigt ... siehe Anhang.

Was man unten als Empfangsbalken sieht ist 1 Handy via BT, das andere ist der Empfang des MMIs.

Das ist aber auch so, wenn man 2 Telefone per BT zum telefonieren gekoppelt hat. Dann ist 1 das "Haupttelefon", von dem sieht man auch das Telefonbuch etc.

 

Wie heissen denn die ersten 2 Einträge im Verbindungsmanager?

Themenstarteram 2. Januar 2017 um 12:22

Jetzt habe ich das Samsung mit dem Bluetooth verbunden , sobald ich das iPhone mit dem Kabel über USB verbinde wird Apple CarPlay aktiviert und das Samsung wird getrennt.

 

Die Phone Box wollte ich nicht da ich die im anderen Audi schon habe und von der Lade Geschwindigkeit mit Samsung es als sehr langsam empfinde. Und leider das iPhone 7 die Lade Funktion per Induktion ja noch nicht unterstützt.

Wenn beide gehen sollen müsste es im Verbindungsmanager so aussehen

Img_1437.jpg

Zitat:

@Jaegerin schrieb am 2. Januar 2017 um 12:22:14 Uhr:

 

Die Phone Box wollte ich nicht da ich die im anderen Audi schon habe und von der Lade Geschwindigkeit mit Samsung es als sehr langsam empfinde. Und leider das iPhone 7 die Lade Funktion per Induktion ja noch nicht unterstützt.

Evtl. etwas kurz gedacht...?!

Denn einerseits kann man das am IPhone seit Jahren mit sogenannten "QI Bumpern" bei Bedarf nachrüsten und QI ist somit auch mit einem Iphone nutzbar.

Andererseits kann ich nicht bestätigen, dass speziell die Phonebox "langsam" lädt. Der normale QI Ladestrom steht zur ausreichend Verfügung. (Tägliche Nutzung mit Samsung S5) QI unterstützt natürlich noch keine Schnellladetechniken (Quickcharge 3.0 etc.) aber besonders bei Geräten wo der Akku nicht wechselbar ist, sehe ich das sogar eher als ein Feature... (wesentlich Akku schonender) Zumindest solange und das ist bei mir bisher IMMER gegeben gewesen, das Handy sich trotz BT/WLAN Kopplung und Nutzung während der Fahrt (Mediathek/Webradio/Telefonie), nicht entlädt, sondern sogar dabei noch geladen wird.

Was will man im Auto während der Fahrt auch groß mehr?

Die Idee der Phone Box ist ja auch nicht nur "Laden" sondern auch die Nutzung der Aussenantenne des Fahrzeugs.

 

Und mit Phonebox bekommt man dann das Feature mit 2 Telefonen per BT gleichzeitig.

IMG_1438.PNG.jpg

ohne Phonebox leider auch kein anbinden von 2 Telefonen über BT.

Themenstarteram 3. Januar 2017 um 21:03

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 2. Januar 2017 um 16:13:46 Uhr:

Zitat:

@Jaegerin schrieb am 2. Januar 2017 um 12:22:14 Uhr:

 

Die Phone Box wollte ich nicht da ich die im anderen Audi schon habe und von der Lade Geschwindigkeit mit Samsung es als sehr langsam empfinde. Und leider das iPhone 7 die Lade Funktion per Induktion ja noch nicht unterstützt.

Evtl. etwas kurz gedacht...?!

Denn einerseits kann man das am IPhone seit Jahren mit sogenannten "QI Bumpern" bei Bedarf nachrüsten und QI ist somit auch mit einem Iphone nutzbar.

Andererseits kann ich nicht bestätigen, dass speziell die Phonebox "langsam" lädt. Der normale QI Ladestrom steht zur ausreichend Verfügung. (Tägliche Nutzung mit Samsung S5) QI unterstützt natürlich noch keine Schnellladetechniken (Quickcharge 3.0 etc.) aber besonders bei Geräten wo der Akku nicht wechselbar ist, sehe ich das sogar eher als ein Feature... (wesentlich Akku schonender) Zumindest solange und das ist bei mir bisher IMMER gegeben gewesen, das Handy sich trotz BT/WLAN Kopplung und Nutzung während der Fahrt (Mediathek/Webradio/Telefonie), nicht entlädt, sondern sogar dabei noch geladen wird.

Was will man im Auto während der Fahrt auch groß mehr?

Danke für die Infos.

Bei mir lädt das S6 mit Telefonie gleichzeitig aber nur so 2 bis 5% wo ein USB Kabel auf gleicher Strecke ca 20% schafft ?!

Vielleicht mein Endgerät defekt :) es wurde auch immer sehr sehr heiß beim laden.

Den Bumper für das IPhone wollte ich nicht.

Außerdem wenn ich richtig liege ist es so dass wenn ich Apple Car Play benutzen will und / oder Android Auto muss ich die Endgeräte doch sowieso per Kabel anschließen ? und dazu noch in die Phone Box legen wenn ich die perfekte Telefonie will bzw. die Ladefunktion und geringere Strahlung.

Kann ich denn zwei Endgeräte in die Phone Box legen zum telefonieren ? Sonst muss ich mich ja auch hier wieder entscheiden welches Endgerät dann die gute Sprachqualität hat.

Da ich oft kurze Strecken fahre , ein und Aussteige und die Geräte beide verstaut sind in Taschen war der Wunsch eben Einsteigen - BT erkennt beide Geräte - egal ob privat oder beruflich- kommt ein Anruf - der Audi erkennt das - ohne die Geräte wo anzuschließen oder reinzulegen.

( Apple car Play funktioniert so natürlich nicht)

Zitat:

@Jaegerin schrieb am 3. Januar 2017 um 21:03:15 Uhr:

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 2. Januar 2017 um 16:13:46 Uhr:

 

Evtl. etwas kurz gedacht...?!

Denn einerseits kann man das am IPhone seit Jahren mit sogenannten "QI Bumpern" bei Bedarf nachrüsten und QI ist somit auch mit einem Iphone nutzbar.

Andererseits kann ich nicht bestätigen, dass speziell die Phonebox "langsam" lädt. Der normale QI Ladestrom steht zur ausreichend Verfügung. (Tägliche Nutzung mit Samsung S5) QI unterstützt natürlich noch keine Schnellladetechniken (Quickcharge 3.0 etc.) aber besonders bei Geräten wo der Akku nicht wechselbar ist, sehe ich das sogar eher als ein Feature... (wesentlich Akku schonender) Zumindest solange und das ist bei mir bisher IMMER gegeben gewesen, das Handy sich trotz BT/WLAN Kopplung und Nutzung während der Fahrt (Mediathek/Webradio/Telefonie), nicht entlädt, sondern sogar dabei noch geladen wird.

Was will man im Auto während der Fahrt auch groß mehr?

Danke für die Infos.

Bei mir lädt das S6 mit Telefonie gleichzeitig aber nur so 2 bis 5% wo ein USB Kabel auf gleicher Strecke ca 20% schafft ?!

Vielleicht mein Endgerät defekt :) es wurde auch immer sehr sehr heiß beim laden.

[...]

Da ich oft kurze Strecken fahre , ein und Aussteige und die Geräte beide verstaut sind in Taschen war der Wunsch eben Einsteigen - BT erkennt beide Geräte - egal ob privat oder beruflich- kommt ein Anruf - der Audi erkennt das - ohne die Geräte wo anzuschließen oder reinzulegen.

( Apple car Play funktioniert so natürlich nicht)

Ja, per QI lädt das Smartphome "langsamer" als per Kabel (USB), u.a. weil ja per QI keinerlei Schnellladetechniken unterstützt werden, aber eben nicht "zu" langsam und auch nicht langsamer als andere z.b. stationäre QI Ladebasen. QI ist halt drahtlos und hat von daher auch schon physikalische Grenzen. Selbst an meiner "Hightech" QI Ladebasis zu Hause ist das so, dass ist also kein Problem der AUDI Phonebox an sich.

Aber das ganze ist evtl. auch eine Sache der Erwartungshaltung?!

Ich erwarte z.B. bei einem im Fahrzeug aktiv genutztem Gerät, welches "nur" durch reinlegen in eine Box drahtlos geladen wird und dabei aber auch fast alle Funktionen zu Verfügung stellt nur, dass TROTZ aktiver Nutzung des Gerätes möglichst keine ENTladung bis Fahrtende stattfindet und alles was darüber hinaus, der Akku zusätzlich auch noch GEladen wird, sehe ich nur als einen erfreulichen "Bonus".

Denn genau wg. Deiner Beschreibung im deinem letzten Absatz(!), nämlich alle Funktionen möglichst OHNE Kabel-Fummelleien, völlig automatisch nach dem Einsteigen und Starten zur Verfügung zu haben und dabei im mobilen Gerät noch noch nicht einmal Akkuleistung zu verlieren (sogar noch zu laden) ist für mich eindeutig der Hauptsinn von QI in einem Fahrzeug und nicht das der Akku so schnell wie möglich geladen wird, denn dafür gibt es ja die USB Ladebuchsen im Wagen.

Und weil es bei mir auch genau wie in deiner Beschreibung funktioniert, (und noch mehr... Durch Einsatz eines "Taskers", welcher die BT Verbindung zum Wagen als Trigger nutzt, funktionieren bei mir sogar noch andere Dinge beim Starten des Wagens.) sehe ich für mich die Phonebox als sinnvolles und sogar notwendiges Feature, für eben die Möglichkeit der "Automatisierung" ohne Fummelei und ohne am Ziel mit einem leeren Smartphone anzukommen. Mehr halt nicht, und mir ist sie daher die Anschaffung auch Wert. ;)

 

 

DELETE (technischer Doppelpost)

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 3. Januar 2017 um 23:14:32 Uhr:

 

Und weil es bei mir auch genau wie in deiner Beschreibung funktioniert, (und noch mehr... Durch Einsatz eines "Taskers", welcher die BT Verbindung zum Wagen als Trigger nutzt, funktionieren bei mir sogar noch andere Dinge beim Starten des Wagens.)

Mein Spieltrieb ist geweckt. Was hast Du mit Tasker alles umgesetzt? :)

EDIT: man könnte mit Tasker WiFi-Calling deaktivieren, damit das Smartphone über das Mobilfunknetz telefoniert und nicht versucht, über das WLAN des Autos ein VoWiFi Verbindung herzustellen.

Naja, bei mir ist es bisher in erster Linie das Starten und Beenden der ...hüstel... Radarwarner-App. :D

Die Dinger als POIs einzuspeisen hab ich nämlich aus mehreren Gründen aufgegeben. (Keine Beachtung der Fahrtrichtung, mangelhafte Aktualität und viel zu späte Warnung)

Und da sich die App auch per Audio an das MMI koppelt, werden die Warnungen damit aktueller, früher (IMO bis 1km vorher, Geschwindigkeitsabhängig), Fahrtrichtung gebunden und nach Wunsch auch mit einer richtigen Ansage, über die B&O Lautsprecher wiedergegeben, einfach die elegantere Lösung. Zumal bei einer Kontrolle einfach den Motor abschalten, und die App beendet sich wieder. :D

Aber dem Einfallsreichtum des Fahrers sind damit natürlich keine Grenzen gesetzt, wie deine Idee ja auch zeigt. :D

;)

Sehr interessante Idee :)

Wie heißt die App genau?

Ja, das würde mich auch interessieren, und evtl. eine genauere Erläuterung, denn so ganz hab ich das noch nicht verstanden, wie das funktioniert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Zwei Smartphones zum telefonieren anbinden ?