ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Zündaussetzer unter Volllast

Zündaussetzer unter Volllast

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 12:52

Hallo zusammen,

mein GTI hat seit ein paar Wochen ,,Zündaussetzer" bzw. ruckelt unter Volllast. Der Fehler tritt im Drehzahlbereich von ca. 2000u/min - 3500u/min auf. Ab und zu blinkt die MKL und im Fehlerspeicher wird der Code P0303 (Fehlzündung Zylinder 3) gesetzt. Bei höheren Drehzahlen oder geringer Last beschleunigt er problemlos.

Um einen Defekt der Zündspulen/ Zündkerzen auszuschließen, wurden diese bereits ausgetauscht und mehrfach gewechselt. Zusätzlich wurde der Motorkabelbaum erneuert.

Hat vielleicht noch jemand von euch eine Idee woran es liegen könnte bzw. ist das Problem bekannt ?

Viele Dank im Voraus und viele Grüße

Chris

Ähnliche Themen
20 Antworten

Was für einen Golf GTI hast du denn ?

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 16:37

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 12. Oktober 2020 um 16:08:05 Uhr:

Was für einen Golf GTI hast du denn ?

VW Golf VI (5K1) 2.0 als Schalter

BJ: 01/2010

Verkokt? Wieviel Laufleistung?

Wurde schon eine Kompressionsmessung durchgeführt?

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 9:36

Zitat:

@VWFan82 schrieb am 13. Oktober 2020 um 08:10:25 Uhr:

Verkokt? Wieviel Laufleistung?

146000 km

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 9:36

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 13. Oktober 2020 um 08:30:33 Uhr:

Wurde schon eine Kompressionsmessung durchgeführt?

Ist für diese Woche geplant.

Zitat:

@Moan91 schrieb am 13. Oktober 2020 um 09:36:18 Uhr:

Zitat:

@VWFan82 schrieb am 13. Oktober 2020 um 08:10:25 Uhr:

Verkokt? Wieviel Laufleistung?

146000 km

Auf Verkokeung schauen lassen

100% Einspritzventil(e), hatte ich vor kurzem auch und hätte beinahe zum Motorschaden geführt.

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 12:36

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 13. Oktober 2020 um 12:05:16 Uhr:

100% Einspritzventil(e), hatte ich vor kurzem auch und hätte beinahe zum Motorschaden geführt.

Werde ich diese Woche überprüfen.

Tritt der Fehler immer auf oder nur sporadisch?

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 22:04

Zitat:

@JB1995 schrieb am 13. Oktober 2020 um 20:18:46 Uhr:

Tritt der Fehler immer auf oder nur sporadisch?

Ab dem 2. Gang immer zwischen 2-3000u/min.

Finde ich etwas komisch, dass das alles nur in höheren Gängen auftritt.

 

Ich denke nicht, dass es die Einspritzdüsen sind, da diese sich aktiv in sich drehen. Dann sollte dieser Fehler in allen Gängen und in allen niedrigeren Drehzahlen auftreten.

 

Zündung ist alles neu sagst du(Zündkerzen und Spulen).

 

Evtl. hat es etwas mit einem gerissenen Ölabscheider/Kurbelgehäuseentlüftung zu tun? => hör mal im Leerlauf, ob das „schwarze runde Teil“ über dem Zylinderkopf an den Zündspulen Luft zieht.

Alternativ den Öldeckel bei laufenden Motor abdrehen und schauen ob sich dabei der Leerlauf kurz ändert.

 

Falls der Fall einfach mal ne neue einbauen (ca. 50€ + 30min leichte Arbeit: Bitte beachte, dass es ein spezielles Anziehen der einzelnen Torx-Schrauben gibt)

Themenstarteram 15. Oktober 2020 um 7:02

Zitat:

@JB1995 schrieb am 14. Oktober 2020 um 22:01:55 Uhr:

Finde ich etwas komisch, dass das alles nur in höheren Gängen auftritt.

Ich denke nicht, dass es die Einspritzdüsen sind, da diese sich aktiv in sich drehen. Dann sollte dieser Fehler in allen Gängen und in allen niedrigeren Drehzahlen auftreten.

Zündung ist alles neu sagst du(Zündkerzen und Spulen).

Evtl. hat es etwas mit einem gerissenen Ölabscheider/Kurbelgehäuseentlüftung zu tun? => hör mal im Leerlauf, ob das „schwarze runde Teil“ über dem Zylinderkopf an den Zündspulen Luft zieht.

Alternativ den Öldeckel bei laufenden Motor abdrehen und schauen ob sich dabei der Leerlauf kurz ändert.

Falls der Fall einfach mal ne neue einbauen (ca. 50€ + 30min leichte Arbeit: Bitte beachte, dass es ein spezielles Anziehen der einzelnen Torx-Schrauben gibt)

Danke für den Hinweis.

Momentan sind wir dabei die Verkokungen zu entfernen. Meinst du diese könnten der Auslöser sein?

Sobald wieder alles zusammengebaut ist, werde ich deinen Hinweisen nachgehen.

Golf 6 2.0

Verkokungen sind schon vorhanden, wie aber auch bei jedem anderen Turbogeladenen Fahrzeug.

Wichtig dabei ist, die Einspritzventile nachzuschauen. Wenn sind die der Auslöser. Hast du davon auch nen Bild?

 

Wie viel KM hat der runter?

 

Meiner Meinung ist das aktuell Bild noch im Rahmen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Zündaussetzer unter Volllast