ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Zimmermann Bremsscheiben+Beläge

Zimmermann Bremsscheiben+Beläge

BMW 3er F30
Themenstarteram 13. Februar 2017 um 8:01

Hi,

nach knapp 130.000km muss ich das erste mal meine Bremsscheiben erneuern und weil es sich so gehört dann auch gleich die Bremsbeläge. Diese wäre noch nicht fällig (habe neue seit 90.000km drinnen) aber bei neuen Scheiben gehören diese ja auch gewechselt.

Habe lange überlegt welchen Set ich mir kaufen soll. Ob BMW, ob "No-Name" oder eben andere.

Da ich früher immer Zimmermann (normale) verwendet hatte und eigentlich immer zufrieden war, habe ich mich nun beim F30er auch für Zimmermann entschieden. Diese sogar bei einer Firma in Aktion erwischt so das ich für das komplette Set (Bremsscheiben vorne+hinten, Bremsbeläge vorne+hinten und jeweils vorne und hinten Verschleißwarnkontakte) insgesamt inkl. Versand 260 Euro bezahlt habe (statt 430 Euro, was auch günstig wäre).

Ich meine wenn ich den Preis mit den BMW Bremsen vergleiche 260 Euro<-> 1100 Euro dann können diese gar nicht um soooo viel schlechter sein bei nur 1/4 Preis ggü. BMW Bremsen :)

Hat von Euch wer Zimmermann Bremsen im F30er verbaut? Zufrieden?

Grüße!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Februar 2017 um 8:01

Hi,

nach knapp 130.000km muss ich das erste mal meine Bremsscheiben erneuern und weil es sich so gehört dann auch gleich die Bremsbeläge. Diese wäre noch nicht fällig (habe neue seit 90.000km drinnen) aber bei neuen Scheiben gehören diese ja auch gewechselt.

Habe lange überlegt welchen Set ich mir kaufen soll. Ob BMW, ob "No-Name" oder eben andere.

Da ich früher immer Zimmermann (normale) verwendet hatte und eigentlich immer zufrieden war, habe ich mich nun beim F30er auch für Zimmermann entschieden. Diese sogar bei einer Firma in Aktion erwischt so das ich für das komplette Set (Bremsscheiben vorne+hinten, Bremsbeläge vorne+hinten und jeweils vorne und hinten Verschleißwarnkontakte) insgesamt inkl. Versand 260 Euro bezahlt habe (statt 430 Euro, was auch günstig wäre).

Ich meine wenn ich den Preis mit den BMW Bremsen vergleiche 260 Euro<-> 1100 Euro dann können diese gar nicht um soooo viel schlechter sein bei nur 1/4 Preis ggü. BMW Bremsen :)

Hat von Euch wer Zimmermann Bremsen im F30er verbaut? Zufrieden?

Grüße!

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Zitat:

@F30328i schrieb am 14. Februar 2017 um 12:23:03 Uhr:

Wenn die Bremsscheiben gewechselt werden, werden immer auch die Beläge gewechselt, weil sich die alten Beläge auf die alten Bremsscheiben angepasst haben.

100% korrekt. Risiko ist viel zu groß. Neue Scheibe = neuer Belag. Die Bremswirkung ist richtig mies wenn man es nicht tut und der Zustand dauert an bis alles sich wieder zurecht gerubbelt hat und das kann auch länger dauern. Also ein paar Tausend km. Eben je nachdem wie schief die Beläge vorher waren.

Themenstarteram 15. Februar 2017 um 6:15

Warum wird jetzt hier über so etwas disktutiert? :) :) ich habe ja eh beides bestellt :)

gestern ist die Lieferung gekommen. Kann es sein das die hinteren Bremsbeläge um einiges kleiner sind als die vorderen? Das ist mir bis heute noch nie aufgefallen?

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 15. Februar 2017 um 06:15:47 Uhr:

Warum wird jetzt hier über so etwas disktutiert? :) :) ich habe ja eh beides bestellt :)

gestern ist die Lieferung gekommen. Kann es sein das die hinteren Bremsbeläge um einiges kleiner sind als die vorderen? Das ist mir bis heute noch nie aufgefallen?

Und um nochmal von der Erstfrage auzuweichen. Hinten sind Scheiben und Beläge immer kleiner, dünner, schmäler & auch anders. 70-80% bremst er vorne. Meint de Energie welche vorne verbraten/verrubbelt/verbraucht wird. Es sei denn das ESP muss bei Dir oft eingreifen :D :D :D damit du auf der Straße bleibst.

Themenstarteram 15. Februar 2017 um 7:27

Danke dir, hatte schon Angst vielleicht falsche Lieferung bekommen zu haben *gg*

Zitat:

@Genie21 schrieb am 15. Februar 2017 um 06:46:07 Uhr:

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 15. Februar 2017 um 06:15:47 Uhr:

Warum wird jetzt hier über so etwas disktutiert? :) :) ich habe ja eh beides bestellt :)

gestern ist die Lieferung gekommen. Kann es sein das die hinteren Bremsbeläge um einiges kleiner sind als die vorderen? Das ist mir bis heute noch nie aufgefallen?

Und um nochmal von der Erstfrage auzuweichen. Hinten sind Scheiben und Beläge immer kleiner, dünner, schmäler & auch anders. 70-80% bremst er vorne. Meint de Energie welche vorne verbraten/verrubbelt/verbraucht wird. Es sei denn das ESP muss bei Dir oft eingreifen :D :D :D damit du auf der Straße bleibst.

Jetz weiß ich wer meine Beläge hinten frisst :D

Themenstarteram 15. Februar 2017 um 18:23

So, war gerade beim TÜV,... Bremsscheiben haben noch genug "dicke" und die Bremsbeläge halten sicher noch 20-30tkm. Somit haben Sie mir geraten den kompletten Set erst im Winter zu machen, wäre jetzt zu schade wegen den Belägen.

Das komplette Set habe ich aber jetzt schon, wird aber somit noch auf den Einsatz warten *gg*.

Meine Rede. :D

Wo würdest du das Set einbauen lassen? Der Freundliche wird sich die nicht-originalen Bremsteile sicherlich nicht antun.

Themenstarteram 16. Februar 2017 um 6:21

@ HD-Moos

stimmt :), ich war beim ARBÖ (TÜV) und die haben keinen Hintergedanken nur damit die was reparieren/tauschen weil sie eben nur die Überprüfungen machen und selber keine Werkstätte sind (wie der TÜV in Deutschland).

 

@ lightyear36

das wird ein Freund von mir einbauen, der Mechaniker ist. Dem gebe ich 50 Euro für den kompletten Wechsel und er ist überglücklich :)

Beim Freundlichen habe ich nie die Bremsen machen lassen, bei keinem Auto. Bist auch nicht verpflichtet da es nichts mit der allgemeinen Garantie des Fahrzeugs zu tun hat. Service aber schon. Nicht verwechseln!

Ich hacke mich hier ein. Hab einen F31 316d mit 78000km. Gebraucht gekauft leider ohne serviceheft. Da Belgienimport. Aber egal.

Glaubt ihr das da schon mal die Bremsen getauscht worden sind.

 

Und noch was. Was ist besser, stark runter bremsen auf kurzen weg oder langsam bremsen auf langen weg. Ich mein jetzt für die Belastung der Bremsen.

Zitat:

@blacky1412 schrieb am 17. Februar 2017 um 09:30:55 Uhr:

Ich hacke mich hier ein. Hab einen F31 316d mit 78000km. Gebraucht gekauft leider ohne serviceheft. Da Belgienimport. Aber egal.

Glaubt ihr das da schon mal die Bremsen getauscht worden sind.

Und noch was. Was ist besser, stark runter bremsen auf kurzen weg oder langsam bremsen auf langen weg. Ich mein jetzt für die Belastung der Bremsen.

Bei 78Tkm? Nur wenn er eine alte schechte Software hatte. Meiner wollte mich mit 65Tkm zum Service schicken, da habe ich Stress gemacht....neue Software und erst bei 98Tkm war es dann soweit. Und da hat es dann auch gestimmt. Ich war ganz erschrocken wie genau.

Der zweite Teil der Frage ist gaaaanz schlecht zu beantworten. Die Energie muss verbrannt/verbraucht werden. Ob langsam oder schnell ist rechnerisch genau gleich. Ich bin für entweder gar nicht und auch mal kräftig. Warum kräftig? Das Beläge schleiffen sich nicht schief ab.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 17. Februar 2017 um 21:09:59 Uhr:

Zitat:

@blacky1412 schrieb am 17. Februar 2017 um 09:30:55 Uhr:

Ich hacke mich hier ein. Hab einen F31 316d mit 78000km. Gebraucht gekauft leider ohne serviceheft. Da Belgienimport. Aber egal.

Glaubt ihr das da schon mal die Bremsen getauscht worden sind.

Und noch was. Was ist besser, stark runter bremsen auf kurzen weg oder langsam bremsen auf langen weg. Ich mein jetzt für die Belastung der Bremsen.

Bei 78Tkm? Nur wenn er eine alte schechte Software hatte. Meiner wollte mich mit 65Tkm zum Service schicken, da habe ich Stress gemacht....neue Software und erst bei 98Tkm war es dann soweit. Und da hat es dann auch gestimmt. Ich war ganz erschrocken wie genau.

Der zweite Teil der Frage ist gaaaanz schlecht zu beantworten. Die Energie muss verbrannt/verbraucht werden. Ob langsam oder schnell ist rechnerisch genau gleich. Ich bin für entweder gar nicht und auch mal kräftig. Warum kräftig? Das Beläge schleiffen sich nicht schief ab.

Ich habe mein Auto mit 50 TKM gekauft und die Bremsen hinten mussten getauscht werden da das System nur 2000 KM zeigte. Die wurden aber vom Händler neu gemacht.

der Verschleiß hängt von der Fahrweise ab

Zitat:

@Dr_Kourani [url=http://www.motor-talk.de/.../...remsscheiben-belaege-t5944742.html?...]schrieb am 17. Februar 2017

Ich habe mein Auto mit 50 TKM gekauft und die Bremsen hinten mussten getauscht werden da das System nur 2000 KM zeigte. Die wurden aber vom Händler neu gemacht.

der Verschleiß hängt von der Fahrweise ab

Bist du dir sicher dass es der Verschleisssensor und keine Software-Schätzung war? Bei mir zeigt die SW-Schätzung 2200 Km schon seit gut einem halben Jahr.

Bei 50 Tkm Bremsen-Tausch müsste der Wagen regelmäßig auf der Rennstrecke gewesen oder auf der AB geprügelt worden sein.

Zitat:

@lightyear36 schrieb am 17. Februar 2017 um 21:52:46 Uhr:

Zitat:

@Dr_Kourani [url=http://www.motor-talk.de/.../...remsscheiben-belaege-t5944742.html?...]schrieb am 17. Februar 2017

Ich habe mein Auto mit 50 TKM gekauft und die Bremsen hinten mussten getauscht werden da das System nur 2000 KM zeigte. Die wurden aber vom Händler neu gemacht.

der Verschleiß hängt von der Fahrweise ab

Bist du dir sicher dass es der Verschleisssensor und keine Software-Schätzung war? Bei mir zeigt die SW-Schätzung 2200 Km schon seit gut einem halben Jahr.

Bei 50 Tkm Bremsen-Tausch müsste der Wagen regelmäßig auf der Rennstrecke gewesen oder auf der AB geprügelt worden sein.

das weiß ich nicht weil die Bremsen vom Händler erneurt worden sind. Nach dem Tausch hatte ich im iDrive 65 TKM. Nach 17 TKM zeigt es mir jetzt 27 TKM seit 4 Monaten. Ich fahre eigentlich überwiegend Kurzstrecken

wie der Sensor das rechnet weiß ich nicht. aber die Zahl fällt schnell auf einmal 5-10 TKM runter alle paar Monaten

Zitat:

@lightyear36 schrieb am 17. Februar 2017 um 21:52:46 Uhr:

Zitat:

@Dr_Kourani [url=http://www.motor-talk.de/.../...remsscheiben-belaege-t5944742.html?...]schrieb am 17. Februar 2017

Ich habe mein Auto mit 50 TKM gekauft und die Bremsen hinten mussten getauscht werden da das System nur 2000 KM zeigte. Die wurden aber vom Händler neu gemacht.

der Verschleiß hängt von der Fahrweise ab

... Bei 50 Tkm Bremsen-Tausch müsste der Wagen regelmäßig auf der Rennstrecke gewesen oder auf der AB geprügelt worden sein.

Ich würde da eher auf den Tempomaten tippen. Das System nutzt die hintere Bremse. Die häufige Nutzung des Tempomaten lässt somit die Bremse hinter schneller verschleißen, was vielen Autofahrern gar nicht bewusst ist. Ich habe im 328i keinen Tempomaten verbaut und fahre jetzt bei 91000 km hinten immer noch die ersten Beläge und Bremsscheiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Zimmermann Bremsscheiben+Beläge