ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Zimmermann Bremsscheiben+Beläge

Zimmermann Bremsscheiben+Beläge

BMW 3er F30
Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 8:01

Hi,

nach knapp 130.000km muss ich das erste mal meine Bremsscheiben erneuern und weil es sich so gehört dann auch gleich die Bremsbeläge. Diese wäre noch nicht fällig (habe neue seit 90.000km drinnen) aber bei neuen Scheiben gehören diese ja auch gewechselt.

Habe lange überlegt welchen Set ich mir kaufen soll. Ob BMW, ob "No-Name" oder eben andere.

Da ich früher immer Zimmermann (normale) verwendet hatte und eigentlich immer zufrieden war, habe ich mich nun beim F30er auch für Zimmermann entschieden. Diese sogar bei einer Firma in Aktion erwischt so das ich für das komplette Set (Bremsscheiben vorne+hinten, Bremsbeläge vorne+hinten und jeweils vorne und hinten Verschleißwarnkontakte) insgesamt inkl. Versand 260 Euro bezahlt habe (statt 430 Euro, was auch günstig wäre).

Ich meine wenn ich den Preis mit den BMW Bremsen vergleiche 260 Euro<-> 1100 Euro dann können diese gar nicht um soooo viel schlechter sein bei nur 1/4 Preis ggü. BMW Bremsen :)

Hat von Euch wer Zimmermann Bremsen im F30er verbaut? Zufrieden?

Grüße!

Ähnliche Themen
60 Antworten

ich habe bei unserem S-Max Ecoboost Zimmermann verbaut gehabt und war immer zufrieden... natürlich sind die Zimmermänner etwas schwerer, aber alles kann man ja nicht haben... warum die nicht ok sein sollten im BMW? bei uns in der CH wird man nix merken. Aber in D mal mit 250 runterbremsen müssen, da wird sicher ein Unterschied sein nehme ich mal an...

Die Stahlscheiben selbst machen kaum Einfluß auf Bremswege bei einzelnen Vollbremsungen. Das Verhalten der Scheiben wie gut sie Wärme abführen ja da kann es Unterschiede geben. Die Beläge sind entscheidend wie stark diese Reibung erzeugen am Stahl. Halten Sie lange sind sie härter und eher weniger Reibung erzeugend.

Die Preise oben sind aber auch ungenau. Wir sollten nicht Material und Material inkl. Montagekosten vermischen.

Die Scheiben wechselt man im Normalfall wenn die Beläge fällig sind und die Scheiben das Mindestmaß unterschritten haben. Warum willst Du jetzt die Scheiben wechseln wenn die Beläge noch gut sind? Beim abfahren der Beläge darf die Scheibe auch unter das Mindestmaß kommen, nur neue Beläge dürfen dann nicht mehr montiert werden.

Gibt hier oder eher im E90 Bereich sogar ne PDF, die TIS Nr. 34 11 000 von BMW dazu.

Darin steht explizit:

"Die Mindeststärke der Bremsscheibe ist so ausgelegt, dass Sie die Lebensdauer eines weiteren Satz Bremsbeläge standhält, wenn sie größer bzw. gleich der Bremsscheiben-Mindeststärke (MIN TH) ist."

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 6:22

Das höre ich zum ersten Mal das die Bremsscheiben immer mit neuen Satz Beläge gewechselt werden müssen. Dann wäre dies ca. alle 60tkm der Fall?

Nein, meine Bremsscheiben sind jetzt 130tkm oben und bei ca. 90tkm habe ich meine Beläge gewechselt weil die eben kein "Profil" mehr hatten und da wurde mir auch damals schon gesagt das es sein kann das ich bei der nächsten TÜV Untersuchung (05/2017) neue Bremsscheiben brauchen werde. Das wurde mir auch im Oktober 2016 v. BMW bestätigt wo die meinten das ich mit den jetzigen Bremsscheiben eher nicht durch die TÜV Untersuchung komme und neue brauchen werde. Somit habe ich mir neue gekauft und gleich auch neue Beläge. Die jetzigen Beläge würden vielleicht noch paar tkm aushalten aber bis Mai zur Untersuchung wird eben alles getauscht.

Finde das auch die Scheiben sehr lange ausgehalten haben (bis Mai 140tkm) was über dem Durchschnitt liegt.

falls die Scheiben gewechselt werden müssen, empfehle ich auch dass die Bremsbeläge auch grad neu gemacht werden. das ist nix neues und mache ich seit 20 Jahren so...

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 7:50

ja ich auch, deshalb habe ich mir auch neue beläge gekauft...

Welche Bremse ist bei dir verbau? Normal oder M-Sportbremse ?

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 8:47

normale,... somit habe ich mir auch normale Zimmermann gekauft...

Alles klar.

Und wo hast du diese gekauft ?

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 11:44

autoteile-preiswert.de

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 14. Februar 2017 um 06:22:33 Uhr:

Das höre ich zum ersten Mal das die Bremsscheiben immer mit neuen Satz Beläge gewechselt werden müssen. Dann wäre dies ca. alle 60tkm der Fall?

Nein, meine Bremsscheiben sind jetzt 130tkm oben und bei ca. 90tkm habe ich meine Beläge gewechselt weil die eben kein "Profil" mehr hatten und da wurde mir auch damals schon gesagt das es sein kann das ich bei der nächsten TÜV Untersuchung (05/2017) neue Bremsscheiben brauchen werde. Das wurde mir auch im Oktober 2016 v. BMW bestätigt wo die meinten das ich mit den jetzigen Bremsscheiben eher nicht durch die TÜV Untersuchung komme und neue brauchen werde. Somit habe ich mir neue gekauft und gleich auch neue Beläge. Die jetzigen Beläge würden vielleicht noch paar tkm aushalten aber bis Mai zur Untersuchung wird eben alles getauscht.

Finde das auch die Scheiben sehr lange ausgehalten haben (bis Mai 140tkm) was über dem Durchschnitt liegt.

Die erzählen viel wenn der Tag lang ist und wenn sie ein Geschäft wittern. ;) Wenn die Scheiben optisch noch einigermaßen sind und die Bremsleistung passt, sowie die Bedingungen wie von HD-Moos beschrieben erfüllt sind, würd ich nix machen bis die Beläge auch runter sind.

Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 12:01

Die Scheiben sind wirklich abgefahren, da fehlen schon sichtbar einige Milimeter :)

Wenn die Bremsscheiben gewechselt werden, werden immer auch die Beläge gewechselt, weil sich die alten Beläge auf die alten Bremsscheiben angepasst haben.

Zitat:

@dieselweasel2 schrieb am 14. Februar 2017 um 11:44:19 Uhr:

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 14. Februar 2017 um 06:22:33 Uhr:

Das höre ich zum ersten Mal das die Bremsscheiben immer mit neuen Satz Beläge gewechselt werden müssen. Dann wäre dies ca. alle 60tkm der Fall?

Nein, meine Bremsscheiben sind jetzt 130tkm oben und bei ca. 90tkm habe ich meine Beläge gewechselt weil die eben kein "Profil" mehr hatten und da wurde mir auch damals schon gesagt das es sein kann das ich bei der nächsten TÜV Untersuchung (05/2017) neue Bremsscheiben brauchen werde. Das wurde mir auch im Oktober 2016 v. BMW bestätigt wo die meinten das ich mit den jetzigen Bremsscheiben eher nicht durch die TÜV Untersuchung komme und neue brauchen werde. Somit habe ich mir neue gekauft und gleich auch neue Beläge. Die jetzigen Beläge würden vielleicht noch paar tkm aushalten aber bis Mai zur Untersuchung wird eben alles getauscht.

Finde das auch die Scheiben sehr lange ausgehalten haben (bis Mai 140tkm) was über dem Durchschnitt liegt.

Die erzählen viel wenn der Tag lang ist und wenn sie ein Geschäft wittern. ;) Wenn die Scheiben optisch noch einigermaßen sind und die Bremsleistung passt, sowie die Bedingungen wie von HD-Moos beschrieben erfüllt sind, würd ich nix machen bis die Beläge auch runter sind.

Stimmt 100%. Ich hatte gesagt nicht tauschen, trotzdem getauscht worden. Nur Ärger bei BMW. Nachdem alles entsorgt war, kam die Behauptung dass sie unter der Toleranzgrenze waren.... Scheiben nach 98Tkm.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Zimmermann Bremsscheiben+Beläge