ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Zeitunterschied Motorölwechsel und Service ?

Zeitunterschied Motorölwechsel und Service ?

Audi A3 8P, Audi
Themenstarteram 29. Januar 2009 um 21:03

Hallo Freunde ,

eine Frage zum Serviceintervall.Bei der Neuwagenabholung erzählte der Audi-Mitarbeiter stolz , das der Service erst bei 30000 Km bzw. nach 3 Jahren fällig ist.Als ich vor kurzem mit der MuFu spielte, stellte ich fest , das im Gegensatz zum Service beim Motoröl nur 30000 Km und 2 Jahre stehen. Ist das bei Euch auch so. Da ich nicht so viele Kilometer im Jahr fahre ( ca. 12000 Km) , soll ich also dann nach 2 Jahren den Ölwechsel machen lassen und nach 3 den restlichen Service, kann das sein ?

Wer hat mit dieser Problematik schon zu tun gehabt ?

Vielen Dank für Eure Antworten !

MfG Panzerfahrer

Ähnliche Themen
16 Antworten

Moin,

kann durchaus sein. Bei meinem S3 musste ich schon nach 1 Jahr zum Ölwechsel. Der kam dann auch gleich 140€ weil die Longlife-Brühe schon 78€ kostet:rolleyes:

Gruß Roy

Daher besorgt man sich das Öl auch günstig wo anders her .. Z.b. bei Ebay . Viele User hier haben mit Scenic9 sehr gute Erfahrungen gemacht .

5L Castrol Edge/SLX 5w-30 ~ 52€

 

Gruss

Andy

 

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Daher besorgt man sich das Öl auch günstig wo anders her .. Z.b. bei Ebay . Viele User hier haben mit Scenic9 sehr gute Erfahrungen gemacht .

5L Castrol Edge/SLX 5w-30 ~ 52€

Gruss

Andy

Das ist ungefähr das erste, was man als VAG-Kunde lernt :D 1 Liter LL3 kostet zwischen 7 und 8€, bei VAG zahlt man gerne mal 18-20€. Das nenn ich mal Gewinn ;)

oder einfach mal "nett" Fragen- oft gehts dann auch günstiger ;)

Bei meinem 1.8 TFSI (Abholung 2.10.08) waren auch anfangs 1xxx Tage/30.000 km für Service und 730 Tage/30.000 km für Ölwechsel hinterlegt. Nach nunmehr ca. 4000 km hat sich der Gesamtwert für den Service gar nicht geändert, d.h. abzüglich der verstrichenen Tage bzw. km stimmt er immer noch.

Beim Ölwechsel hingegen begann jedoch bereits nach wenigen Wochen des Fahrens ein starkes Absinken der Zahl. Zuerst lag der Gesamtwert bei ca. 27.000 km, nun sind es nur noch 22.800 km (ergibt sich aus gefahrenen 4000 km und der Anzeige: "Ölwechsel in 18.800 km"). Auch die Zahl der verbleibenden Tage ist im Gegensatz zu "Service" deutlich geschrumpft.

Ich finde das schon befremdlich, da ich

1. das Auto vorschriftsmäßig eingefahren habe, ich habe sogar auf den ersten 1500 km nur selten 3500 U/min überschritten, obwohl man selbst bis 1000 km schon 4000 hätte drehen dürfen.

2. Den Kurzstreckenenteil halte ich nicht für hoch, da ich in den vergangenen Monaten selbst dann, wenn solche anstanden, aus Spaß am neuen Auto kaum einmal unter 20 km gefahren bin.

Ob es hierbei eine Rolle spielt, dass ich wegen der Unfähigkeit meines Winterreifenhändlers (falsches Wuchten, falsche Felgen geliefert, wieder falsches Wuchten etc.) 6x dort war und mit hin-/heim-/Werkstatt rein-/raus- usw. mindestens 25 Kurzstreckenfahrten mehr hatte, weiß ich nicht.

3. Auf den ersten km drehe ich praktisch immer unter 2000 U/Min, mehr muss man bei diesem Motor sowieso kaum, um Beschleunigung zu haben. Ich schalte auch sonst früh hoch.

4. Ich bin die Hg von 222 noch nicht gefahren, nur einmal ca. 210 und fast noch nie über 180, und das selbstverständlich auch nur mit warmem Motor.

Kann natürlch sein, dass das verhältnismäßig kalte Wetter auch eine Rolle spielt. aber ob der Wert wieder steigt, wenn es wärmer wird?

Nach dem, was ich auch schon in anderen Threads gelesen habe, halte ich die Longlife-Angaben eher für eine Mogelpackung und frage mich ob 2 Jahre/30.000 überhaupt zu erreichen sind, selbst wenn

man nie Kurzstrecke, immer nur Strecken >100 km, nur Landstraße bis 100 und AB bis 130 km/h fährt.

Zitat:

Original geschrieben von Locarno

Nach dem, was ich auch schon in anderen Threads gelesen habe, halte ich die Longlife-Angaben eher für eine Mogelpackung und frage mich ob 2 Jahre/30.000 überhaupt zu erreichen sind, selbst wenn

man nie Kurzstrecke, immer nur Strecken >100 km, nur Landstraße bis 100 und AB bis 130 km/h fährt.

Das ist eine Tatsache ;) 2 Jahre und 30.000km sind eine Maximalangabe - das ist wie so oft ein theoretischer Wert, der nicht wirklich in der Praxis erreicht wird. Du musst es so sehen, wenn es länger als 15.000 und länger als 1 Jahr hält, ist das noch im Vorteil :D

Zitat:

Original geschrieben von patrickx

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Daher besorgt man sich das Öl auch günstig wo anders her .. Z.b. bei Ebay . Viele User hier haben mit Scenic9 sehr gute Erfahrungen gemacht .

5L Castrol Edge/SLX 5w-30 ~ 52€

Gruss

Andy

Das ist ungefähr das erste, was man als VAG-Kunde lernt :D 1 Liter LL3 kostet zwischen 7 und 8€, bei VAG zahlt man gerne mal 18-20€. Das nenn ich mal Gewinn ;)

Des is ja noch günstig, hier bei nem Händler kostet der Liter satte 28 €!!!

Ich dachte Longlife Service inkl. Ölwechsel is immer nach max. 30tkm oder 2 Jahren? Des mit den 3 Jahren hab ich noch garnet gehört.

Aber ich hab nach nem Jahr eh schon 30tkm drauf gehabt ;)

Zitat:

Original geschrieben von Dragon630

Des is ja noch günstig, hier bei nem Händler kostet der Liter satte 28 €!!!

Ich dachte Longlife Service inkl. Ölwechsel is immer nach max. 30tkm oder 2 Jahren? Des mit den 3 Jahren hab ich noch garnet gehört.

Aber ich hab nach nem Jahr eh schon 30tkm drauf gehabt ;)

Sind's bei den Dieseln nicht 3 Jahre oder 50.000km?

Wäre mir neu.. und 50.000km mit einer Plörre LL Öl möchte ich meinem Motor nicht antun ;) !!!

Die 3 Zylinder Diesel hatten max. 50 000 km und max. 2 Jahre.

3 Jahre ist der erste Bremsflüssigkeitsservice(nachher alle 2 Jahre).

 

Aber 50 000 km würd ich die LL Plörre auch nicht drin lassen.

Persönlich halte ich nix von der LL Geschichte.

Alle Fahrzeuge habe ich auf 15 000km / 1 Jahr (geht nie so lang :D ) undgestellt.

Gefahren wird nur noch Mobil 1 0W-40 (Benziner) oder Mobil 1 5W-30 ESP Formula (Diesel).

Kostenpunkt um die 9€/ L inkl. Versand. (reifendirekt)

Zitat:

Original geschrieben von patrickx

Zitat:

Original geschrieben von Dragon630

Des is ja noch günstig, hier bei nem Händler kostet der Liter satte 28 €!!!

Ich dachte Longlife Service inkl. Ölwechsel is immer nach max. 30tkm oder 2 Jahren? Des mit den 3 Jahren hab ich noch garnet gehört.

Aber ich hab nach nem Jahr eh schon 30tkm drauf gehabt ;)

Sind's bei den Dieseln nicht 3 Jahre oder 50.000km?

Des gabs glaub zu Beginn der Longlife Service´s aber seit meinem Golf V von 2004 warens auch schon 30tkm oder 2 Jahre.

Audi Sportback 2,0tdi

Ölservice heute bei 25500km

Service noch 4500km

Öl bei scenic9 gekauft für 8,90 der Liter

Korby

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Daher besorgt man sich das Öl auch günstig wo anders her .. Z.b. bei Ebay . Viele User hier haben mit Scenic9 sehr gute Erfahrungen gemacht .

5L Castrol Edge/SLX 5w-30 ~ 52€

Gruss

Andy

Danke, wusste nicht dass man das auch machen kann (wg. Garantie), hätt ja sein können das die bei "Fremdöl" rumspinnen wenn später mal was am Motor sein sollte.

Kann man da auch "normales" also kein LL-Öl reintun und 15.000er Intervalle machen, weil ich im Jahr max 10.000km fahre?

Danke und Gruß

Roy

Low ashe- DPF geeignetes Öl, ca 7 €/l im 60l Fass, alle 15kkm gewechselt, das ist mein bewärter Weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Zeitunterschied Motorölwechsel und Service ?