ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Zahnriemen wechsel .WANN??

Zahnriemen wechsel .WANN??

Themenstarteram 4. Juli 2004 um 12:28

Wollte mal wissen nach vieviel kilometern oder jahren man den Zahnriemen wechseln sollte,bei einem Opel Astra f 1,4 Bj.92

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 8. Juli 2004 um 14:51

Hallo Greg1981!

Danke für Deine Antwort. Die Kosten für die Teile ohne Einbau weißt Du nicht zufällig, oder?

Themenstarteram 8. Juli 2004 um 14:55

Kosten für teile

 

Die teile alleine haben etwa 150euro gekostet.

am 8. Juli 2004 um 15:00

Danke!

am 14. Juli 2004 um 11:25

Hab jetzt den Zahnriemen gekauft und eingebaut. Hat mit Spannrolle 75 € gekostet. Hab den Satz bei einem Teilehändler gekauft, sind aber die gleichen, wie man sie bei Opel auch kaufen kann.

Gruß

Ruzuf

Ich fahre den Astra F , 75PS mit dem X16 SZR Motor.

Ich hatte vor einem halben Jahr bei meinem Freundlichen angerufen, der mir dann sagte, daas bei diesem Motor der Zahnriemen bei 120.000 km erneuert werden müsste.

Gemäß "So wird's gemacht" wurde der X16 SZR nur zw. 2.96 und 3.98 im Astra F verbaut. Ob er ab 3.98 im Astra G verbaut wurde, weiß ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von chris95

Ich fahre den Astra F , 75PS mit dem X16 SZR Motor.

Ich hatte vor einem halben Jahr bei meinem Freundlichen angerufen, der mir dann sagte, daas bei diesem Motor der Zahnriemen bei 120.000 km erneuert werden müsste.

Gemäß "So wird's gemacht" wurde der X16 SZR nur zw. 2.96 und 3.98 im Astra F verbaut. Ob er ab 3.98 im Astra G verbaut wurde, weiß ich nicht.

Und was will uns der Autor damit sagen!? Habe ich irgendwie nicht kapiert...

Der Zahnriemen soll BEI 120.000 gewechselt werden, aber alle 60.000. Also bei 120.000 schon zum zweiten Mal!

Sorry, wenn ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.

Beim X16 SZR Motor ist der erste Zahnriemenwechsel erst bei 120.000 km notwendig. Bei 60.000 km ist kein Zahnriemenwechsel notwendig. (hat mein Freundlicher gesagt)

am 25. Juli 2004 um 21:50

LOL? dann hat der keine Ahnung, denn egal bei welchem Motor, es sei denn es ist n Zweitakter oder n Wankelmotor, muss der Zahnrhiemen alle 60TKM gewechselt werden, damit man 100 pro sicher ist.

Zitat:

Original geschrieben von chris95

Beim X16 SZR Motor ist der erste Zahnriemenwechsel erst bei 120.000 km notwendig. Bei 60.000 km ist kein Zahnriemenwechsel notwendig. (hat mein Freundlicher gesagt)

Da hat der dir defintiv Mist erzählt.

Alle 60.000 und nichts anderes, der erste also bei 60.000!

@jasuim ; @ytna

Ihr habt mich ja mit Euren zweifelnden Aussagen ganz schön ins Grübeln gebracht, und dann hab ich heute nochmal 2 FOH zu der Angelegenheit befragt.

Der erste hat sich von mir die Fahrzeug-Ident-Nr. geben lassen, und danach bestätigt, daß der Zahnriemen zum ersten Mal bei 120.000 km gewechselt werden muß.

Der zweite FOH hat nach der EZ gefragt und teilte mir dann mit, daß bei dem 1,6l, 75 PS ab EZ 05/97 der Zahnriemen erst bei 120.000 km und nicht bei 60000 km gewechselt werden muß.

Und mein Astra F ist von 10/97.

Also, nach meinen Telefonaten heute, ist das Wechselintervall abhängig vom Motortyp und von der Erstzulassung.

Warum seit Ihr Euch denn so sicher, daß man definitiv alle 60.000 km den Zahnriemen wechseln muß?

am 28. Juli 2004 um 18:05

Weil ich Fälle kenne, bei denen er schon bei 70 oder 80TKM gerissen ist, und dabei handelt es sich nicht nur um 1 oder 2 Fälle, sondern ein ganzer Haufen!

Weil ich hier 4 verschiedene FOH's kenne, bei denen ich schon mal vorbei geschaut habe. Ich habe zwar selbst nicht X16SZR, aber meine Eltern.

Gegenfrage: Wenn der erste Wechsel erst bei 120.000 nötig ist, und die anderen danach alle 60.000, was soll das für einen Sinn haben? Haben die bei der Herstellung des Fahrzeugs bessere Zahnriemen verbaut, als sie heute selber noch verkaufen? Sonst scheint mir das ganz unabhängig von der Hersteller-Vorgabe einfach nur unlogisch.

Zitat:

Original geschrieben von ytna

Weil ich hier 4 verschiedene FOH's kenne, bei denen ich schon mal vorbei geschaut habe. Ich habe zwar selbst nicht X16SZR, aber meine Eltern.

Gegenfrage: Wenn der erste Wechsel erst bei 120.000 nötig ist, und die anderen danach alle 60.000, was soll das für einen Sinn haben? Haben die bei der Herstellung des Fahrzeugs bessere Zahnriemen verbaut, als sie heute selber noch verkaufen? Sonst scheint mir das ganz unabhängig von der Hersteller-Vorgabe einfach nur unlogisch.

Wenn die EZ jünger ist als 5/97, dann sei doch bitte mal so nett und gehe mit dem KZF-Schein zum FOH deines Vertrauens und frage Ihn ganz konkret nach dem Wechselintervall des Fahrzeug Deiner Eltern.

Die Nachfrage hat aber nur Sinn wenn EZ jünger als 5/97. Bei einer EZ älter als 5/97 sind es definitv 60.000 km.

Zitat:

Original geschrieben von jasuim

Weil ich Fälle kenne, bei denen er schon bei 70 oder 80TKM gerissen ist, und dabei handelt es sich nicht nur um 1 oder 2 Fälle, sondern ein ganzer Haufen!

Bei den Fällen , die du kennst , handelt es sich dabei um den 16SZR- Motor mit EZ jünger als 5/97 ?

Glaubst Du , daß die Haltbarkeit vom Zahnriemen auch abhängig ist, von der Fahrweise.

Ich meine, daß bei gleichem Fahrzeug der Zahnriemen bei einem tuckelnden Rentner mit Hut länger hält als bei jungen Fahrern, die ihren Wagen dauernd treten ???

am 29. Juli 2004 um 0:55

Habe mal versucht, es ohne sie rauszubekommen. Also der von meinen Eltern müßte von Ende 96 sein.

Aber nenn mir doch einfach mal einen sinnvollen Grund, warum es einen Unterschied machen sollte, ob der Motor von Ende 96 ist oder von 97 bzw. 98? Der Motor ist schließlich von der Bauart her der gleiche, oder? Was sollte daran anders sein, dass das Zahnriemen-Wechselintervall doppelt so hoch wäre? Besser hergestellter Zahnriemen?

Sorry, aber ich verstehe den Sinn der Aussage, die du von deinem FOH bekommen hast, überhaupt nicht.

Btw: Der Wagen müßte bei knapp 105.000 km sein, hat definitiv schon den ersten Zahnriemen-Wechsel hinter sich und ist in ein paar Monaten (ganz unabhängig vom km-Intervall) alleine altersmäßig schon für den nächsten Zahnriemen-Wechsel vorgeplant.

Was hat dein FOH denn über das Wechsel-Intervall in Jahren gesagt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen