ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 xDrive20D jetzt noch neu kaufen?

X3 xDrive20D jetzt noch neu kaufen?

BMW X5
Themenstarteram 27. August 2017 um 6:35

Ich fahre jetzt schon seit über 20 Jahre immer Dieselfahrzeuge. Aktuell den Tiguan 4Motion 2,0TDI 140PS. Irgendwie bin ich nach 5,5 Jahren auf die Idee gekommen, es könnte mal ein neuer her. Zuerst natürlich den Tiguan angeschaut, dann doch mal bei BMW vorbeigeschaut und da steht einer der mir zusagen würde. Das ist der Advantage mit Volllederausstattung, kleines Navi, Rückfahrkamera, PDC, Bi-Xenon und einiges mehr. Listenpreis leicht über 57.000€ und bekomme darauf 25% Nachlass. Reizt natürlich. Aber die Dieselproblematik.

Kurzum, würdet ihr euch derzeit noch ein Diesel anschaffen? Von der km-Leistung brauche ich ihn nicht mehr, da ich nur noch etwa 15.000km im Jahr fahre. Was meint ihr.

VG

Manni

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich würde da sofort zuschlagen, da der Diesel noch lange leben wird.

 

Zitat:

@Tiguan_VW schrieb am 27. August 2017 um 06:35:32 Uhr:

Ich fahre jetzt schon seit über 20 Jahre immer Dieselfahrzeuge. Aktuell den Tiguan 4Motion 2,0TDI 140PS. Irgendwie bin ich nach 5,5 Jahren auf die Idee gekommen, es könnte mal ein neuer her. Zuerst natürlich den Tiguan angeschaut, dann doch mal bei BMW vorbeigeschaut und da steht einer der mir zusagen würde. Das ist der Advantage mit Volllederausstattung, kleines Navi, Rückfahrkamera, PDC, Bi-Xenon und einiges mehr. Listenpreis leicht über 57.000€ und bekomme darauf 25% Nachlass. Reizt natürlich. Aber die Dieselproblematik.

Kurzum, würdet ihr euch derzeit noch ein Diesel anschaffen? Von der km-Leistung brauche ich ihn nicht mehr, da ich nur noch etwa 15.000km im Jahr fahre. Was meint ihr.

VG

Manni

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo,

ich würde da sofort zuschlagen, da der Diesel noch lange leben wird.

 

Zitat:

@Tiguan_VW schrieb am 27. August 2017 um 06:35:32 Uhr:

Ich fahre jetzt schon seit über 20 Jahre immer Dieselfahrzeuge. Aktuell den Tiguan 4Motion 2,0TDI 140PS. Irgendwie bin ich nach 5,5 Jahren auf die Idee gekommen, es könnte mal ein neuer her. Zuerst natürlich den Tiguan angeschaut, dann doch mal bei BMW vorbeigeschaut und da steht einer der mir zusagen würde. Das ist der Advantage mit Volllederausstattung, kleines Navi, Rückfahrkamera, PDC, Bi-Xenon und einiges mehr. Listenpreis leicht über 57.000€ und bekomme darauf 25% Nachlass. Reizt natürlich. Aber die Dieselproblematik.

Kurzum, würdet ihr euch derzeit noch ein Diesel anschaffen? Von der km-Leistung brauche ich ihn nicht mehr, da ich nur noch etwa 15.000km im Jahr fahre. Was meint ihr.

VG

Manni

Ich würde sofort zuschlagen, habe auch erst vor ca. 4 Monaten einen x3 3.5 D neu zugelegt, denn soviel Nachlass bekommt man beim neuen Model sicher nicht.

Das mit dem Diesel ist bestimmt wieder eine politische Sache in Verbindung mit div. Lobyisten, die wollen nur uns Kleine verirren, denn was ist mit den alten LKW, Bussen und Fahrzeugen die aus dem osteuropäischen Raum mit deren Dreckschluedern unsere Umwelt belasten.

Davon wird nicht gesprochen, wie man damit umgehen wird, nur über uns "Deutsche"

Themenstarteram 27. August 2017 um 12:06

Für etwa den Preis, kann ich mir ein X1 xDrive25i zusammenstellen. Keine Probleme wegen der Dieselthematik. 192PS sind an dem sicher auch Fahrspaß pur und von der Größe her wäre der auch noch OK.

Schwierig, so gern ich den X3 auch hätte.

Themenstarteram 27. August 2017 um 12:15

Insgesamt finde ich es von der Politischen Seite her traurig, wie die einen mit unklaren Aussagen hängen lassen. Sicherlich könnten auch die Hersteller was tun aber auch die bräuchten klare Ansagen, was denn nun mit dem Altbestand wird.

Mal nicht zur Dieselproblematik: Du kannst zwar einen X3 mit dem X1 vergleichen, was Platz und Preis angeht, aber es gibt viele Kleinigkeiten, bei denen man den Klassenunterschied merkt wie z.B. den Automatikwählhebel (das nervt einfach beim X1, wenn man schon mal 3er Serie gefahren ist), das HUD und noch ein paar Kleinigkeiten. Vom Gewicht-Leistungsverhältnis her hat der X1 sicher Vorteile. Ich wollte momentan nicht vor der Entscheidung stehen.

Zitat:

@Tiguan_VW schrieb am 27. August 2017 um 06:35:32 Uhr:

Listenpreis leicht über 57.000€ und bekomme darauf 25% Nachlass. Reizt natürlich. Aber die Dieselproblematik.

"Normaler" Kunde oder Business oder ähnlich?

Gruß

Matthias

Themenstarteram 27. August 2017 um 13:55

Normaler Kunde. Ist halt ein Lagerfahrfzeug. Letztlich sind es ziemlich genau 25%. 57.160€ Liste plus Überführung und Anmeldung, 43.500€ soll ich dafür auf die Ladentheke legen. Angedacht waren bei denen 22% unter Liste.

würde ich zuschlagen - fahre schon den 3. X3 20d, bester SUV ever und ich habe schon viele Typen gefahren - auch als Leihwagen. Mit dem B47 Motor ist die aktuelle Motor Technik drin. Auto ist in der finalen Version ausgereift. Und die Euro6 werden sie nicht verbieten können in den Städten. Nach der Wahl im Herbst wird das sicher klarer...

Ich würde einen neuen Diesel nur kaufen, wenn SCR-Katalysator und ad blue-Einspritzung verbaut ist. Weiß leider den aktuellen technischen Stand beim X3 nicht.

Themenstarteram 27. August 2017 um 16:59

Zitat:

@schnufti1a schrieb am 27. August 2017 um 16:53:11 Uhr:

Ich würde einen neuen Diesel nur kaufen, wenn SCR-Katalysator und ad blue-Einspritzung verbaut ist. Weiß leider den aktuellen technischen Stand beim X3 nicht.

Nein hat er nicht, von daher ist auch fraglich ob er die Euro 6c bestehen würde. Das ist ja die verschärfte Norm im Fahrbetrieb.

Aber auch zum neuen X3 Diesel gibt es noch keine genauen Aussagen auf der Homepage von BMW.

Ich würde einen Diesel aktuell nur kaufen, wenn alles drin ist, was heute technisch verfügbar ist (Adblue, SCR, ...) - und wo der Nachweis erbracht ist, dass die Kiste zumindest die aktuellen Normen einigermaßen einhält. Dann sollten "die da oben" mal versuchen, mir ein Fahrverbot in absehbarer Zukunft aufzubrummen. Ich würde mich nicht dran halten und dann im Falle eines Falles rechtlich alles ausschöpfen, was geht.

Alle anderen Diesel sind m.E. derzeit hoch riskant und ich würde auf gar keinen Fall solch einen kaufen. Selbst wenn man nicht primär in Fahrverbotszonen rumgurkt, ein Wiederverkauf bzw. der Wertverlust wird wohl ein Desaster.

Zitat:

@Tiguan_VW schrieb am 27. August 2017 um 16:59:13 Uhr:

Zitat:

@schnufti1a schrieb am 27. August 2017 um 16:53:11 Uhr:

Ich würde einen neuen Diesel nur kaufen, wenn SCR-Katalysator und ad blue-Einspritzung verbaut ist. Weiß leider den aktuellen technischen Stand beim X3 nicht.

Nein hat er nicht, von daher ist auch fraglich ob er die Euro 6c bestehen würde. Das ist ja die verschärfte Norm im Fahrbetrieb.

Aber auch zum neuen X3 Diesel gibt es noch keine genauen Aussagen auf der Homepage von BMW.

Evtl. wäre alternativ Leasing (max. 3 Jahre) interessant.

Themenstarteram 27. August 2017 um 19:04

Das wären dann etwa 3.000€ Mehrkosten, da wird ein Nachrüstsatz von SCR und AdBlue auch nicht teuerer sein.

Hallo, mir wäre ein Neukaufen zu riskant. Bei der unsicheren Lage im Moment. Wenn sich das alles weiter zuspitzt, wer weis wie du das Auto dann wieder los wirst.

Unser ist für drei Jahre geleast.

Wenn der Gesetzgeber oder einige Städte Fahrverbote beschießen stelle ich BMW nach Ablauf der Zeit den Wagen auf den Hof und fahre Benziner oder Stromer. Mal sehen.

guat Goahn

Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 xDrive20D jetzt noch neu kaufen?