ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16XEL Zahnriemen gerissen

X16XEL Zahnriemen gerissen

Opel Astra F
Themenstarteram 13. Oktober 2010 um 18:03

Hi,

meiner Mutter ist vor ein paar Tagen der Zahnriemen am X16XEL gerissen. Haben nun den Ventildeckel abgenommen und leider hats voll reingehauen.

Alle 16 Ventile sind auf den Kolben aufgeschlagen und haben Macken hinterlassen.

Kann man das so lassen und einfach neue Ventile rein? Vermutlich nicht oder? Wie wäre es mit nachschleifen? Oder müssten auch neue Kolben rein?

http://img684.imageshack.us/img684/8026/dsci0483.th.jpg

http://img718.imageshack.us/img718/3959/dsci0481b.th.jpg

http://img221.imageshack.us/img221/2529/dsci0482g.th.jpg

Danke und Gruß Mark

Ähnliche Themen
25 Antworten

Mach mal nen Bild vom Kopf. Die Kolben sehen harmlos aus, kannste lassen. Das sind ja nur die serienmässigen Ventiltaschen was du da siehst.

Themenstarteram 13. Oktober 2010 um 18:11

Is das im Ernst so normal? Bild vom Kopf mache ich jetz

Ja ist normal, siehste auch an der gleichmässigen Rußablagerung. Einschlagstellen sind meist hell und rußfrei

Themenstarteram 13. Oktober 2010 um 18:17

Stimmt auch wieder.. Im ernsten Schreck denkt man garnicht an das einfachste, lol

hier der Kopf:

http://img99.imageshack.us/img99/7872/dsci0484.th.jpg

http://img704.imageshack.us/img704/779/dsci0485a.th.jpg

http://img814.imageshack.us/img814/3548/dsci0486.th.jpg

 

Ich hoffe mal man erkennt was.

Au dem 2. Bild links oben die Ventile sind komplett krumm. Die anderen Bewegen sich noch.

Sollte man trotzdem alle tauschen? Besser is das oder?

Ich würde nen Tauschkopf holen, wird unterm Strich billiger.

Themenstarteram 13. Oktober 2010 um 18:34

Also, habe mir das gerade nochmal genau angesehen.

2 Einlass und 4x Auslass sind krumm.

Meinste echt das lohnt sich nit mehr??

Was müsste man denn alles neu holen?

Ventile ist klar. Schaftdichtungen? Schrauben vom Zylinderkopf, ZKD. Was noch?

Ventile + Führungen. Rechne mit 50€ pro defektem Ventil für alles.

Themenstarteram 13. Oktober 2010 um 19:23

Könntest Du mir vielleicht mal ne genaue Auflistung geben, was ich alles neu brauche?

Muss man da iregdnwie den Kopf planen?

Dazu müssten die Ventile alle untersucht werden (Vacutest), um sicherzugehen. Für die defekten Ventile dann jeweils das Ventil selbst, die Ventilführung, Ventilschaftdichtung und Montage.

Ob die Dichtfläche plan ist, kann mit einem Haarlineal geprüft werden. Verzug unter 0,5/10 sollte die Dichtung locker ausgleichen können, allerdings würde ich ihn dann sicherheitshalber auch einfach einmal überziehen lassen.

Das einfachste wäre wohl, du gehst mit dem Kopf mal zum Instandsetzer und sprichst das durch.

ist schneller und billiger wenn du einen tauschkopf draufmachst, in einer werkstatt würdest du für den schaden ca 2500€ hinlegen müßen.

einen tauschkopf kannst du billiger vom schrotti oder e.bay bekommen

2500€? :eek: Was soll denn da alles gemacht werden?

Zitat:

Original geschrieben von fate_md

2500€? :eek: Was soll denn da alles gemacht werden?

Allein die Mechas kosten nen Haufen Kohle ,und das wird das Teuere andiesem Spiel sein!!!

Kopf ist doch ausgebaut?! Zerlegen is ne knappe Stunde, eine Stunde für die Führungen, eine zum zusammenbauen.

Zitat:

Original geschrieben von fate_md

2500€? :eek: Was soll denn da alles gemacht werden?

willst du die rechnung sehen was ein riemenriss kostet bei opel, hatte vor 9 jahren einen und das hatte 4400 DM gekostet.

heute würde ich mir nur schnell selbst den kopf wechseln, damals hatte ich nicht die erfahrung.

die berechnen alleine das hinbringen und abholen zum einschleifen der ventile, das mit einem std satz von opelservicetechniker obwohl es wohl ein rentner auf 400€ basis macht.

nur bei mir war nichts ausgebaut

Deine Antwort
Ähnliche Themen