ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16SZ zieht im 5. nicht mehr / Auspuff defekt

X16SZ zieht im 5. nicht mehr / Auspuff defekt

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 12:59

Hallo Schrauber!

Seit Tagen/Wochen fiel mir auf, dass mein Auto im 5. kaum noch zog. Bis 120~130 und dann fast nichts mehr. Hab ich mir nicht viel bei gedacht und gedacht es ist Einbildung...

Gestern bin ich von Celle nach Hannover gefahren, hab gemerkt dass der Dritte ein wenig brummte. Hab mir gedacht dass es der Auspuff sein könnte.

Dann beschleunigt und nach kilometern mit Ach und Krach auf 160km/h gekommen, wo mich dann ein 68PS Seat Ibiza SDI überholte.

In Langenhagen bin ich rangefahren und hab gesehen dass der Halterungsbügel vom Endtopf weggeOPELt ist und der Endtopf auch ziemlich schwarz/Rostig an der Stelle ist. Der Auspuff hängt c.a. 7cm tiefer, schleift aber zum Glück nicht.

Jetzt meine Frage:

Kann es sein, dass die schlechtere Beschleunigung etwas mit dem Auspuff zutun hat ?

PS: Hab ihn jetzt notdürftig mit Draht festgebunden um ihn zu meinem Mechaniker zu fahren... sowas blödes

Ähnliche Themen
33 Antworten

klingt eher danach als wäre dein kat dicht

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 13:06

Zitat:

Original geschrieben von hury

klingt eher danach als wäre dein kat dicht

Ein Fall für eine Fachwerkstatt ? KAT raus , neuer KAT rein ?

Kosten ?^^

nur mal so ne frage... ein neuer kat ist doch nicht gerade billig oder?

mfg

so ist das. deswegen würde ich einen aufm schrott oder ebay suchen

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 14:49

Oh Mann dabei wird mir echt schwindelig...

Wenn ich mit einem kaputten KAT rumfahre mach ich ja u.u. noch Steuerhinterziehung =)

Kann ich das vielleicht sogar testen lassen? z.b. anhand der Abgaswerte sagen ob der Kat in Ordnung oder Defekt ist ?

Wohlgemerkt ziehen die andern Gänge wunderbar, der Vierte eigentlich auch.

Vielen Dank euch schonmal!

Zitat:

Original geschrieben von Tillamook

Wenn ich mit einem kaputten KAT rumfahre mach ich ja u.u. noch Steuerhinterziehung =)

Ja und nein - für defekte Teile an seinem Auto kann niemand etwas, würde deshalb auch niemand als Steuerhinterziehung auslegen. Der Kat ist ja nicht durch Dein gezieltes Zutun wenn kaputt gegangen.

Davon unberührt natürlich die Sorgfaltspflicht des Fahrers, ein Fahrzeug, was benutzt wird, im technisch einwandfreien Zustand zu halten... bzw. die Verkehrstauglichkeit auch nachweisen zu können (@Verkehrskontrolle, etc. "so können sie aber nicht weiterfahren, das gibt eine Verwarnung").

Zitat:

Kann ich das vielleicht sogar testen lassen? z.b. anhand der Abgaswerte sagen ob der Kat in Ordnung oder Defekt ist ?

Klar - der Vorgang nennt sich AU und sollte Dir an sich bekannt sein... ;) :D

Na mal im Ernst: krabbel mal unter's Auto und schüttel ein bißchen am Kat rum. Wenn der innerlich zerfallen ist, hörste das eigentlich schon am Rasseln oder Rieseln. Bei einem intakten Kat darfste weder was klappern, scheppern, rascheln, ... hören.

Aber mal am Rande... erneuer doch einfach mal den kaputten ESD - evtl. sind danach alle Probleme doch bereits beseitigt, und alle weiteren Überlegungn damit sinnlos...?!

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 15:56

Zitat:

Original geschrieben von OrcaDesign

Ja und nein - für defekte Teile an seinem Auto kann niemand etwas, würde deshalb auch niemand als Steuerhinterziehung auslegen. Der Kat ist ja nicht durch Dein gezieltes Zutun wenn kaputt gegangen.

Davon unberührt natürlich die Sorgfaltspflicht des Fahrers, ein Fahrzeug, was benutzt wird, im technisch einwandfreien Zustand zu halten... bzw. die Verkehrstauglichkeit auch nachweisen zu können (@Verkehrskontrolle, etc. "so können sie aber nicht weiterfahren, das gibt eine Verwarnung").

 

Klar - der Vorgang nennt sich AU und sollte Dir an sich bekannt sein... ;) :D

Na mal im Ernst: krabbel mal unter's Auto und schüttel ein bißchen am Kat rum. Wenn der innerlich zerfallen ist, hörste das eigentlich schon am Rasseln oder Rieseln. Bei einem intakten Kat darfste weder was klappern, scheppern, rascheln, ... hören.

Aber mal am Rande... erneuer doch einfach mal den kaputten ESD - evtl. sind danach alle Probleme doch bereits beseitigt, und alle weiteren Überlegungn damit sinnlos...?!

Hey riesen Dank für deine Hilfe !

Leider bin ich erst seit Februar 18 und habe seit dem erst den Führerschein. Den Astra habe ich seit Anfang April. AU oder der gleichen habe ich nicht gemacht.

Der Auspuff an sich, sowie der gesamte Unterboden sehen in meinen Augen noch sehr gut aus, und wenn dass Wetter mitspielt guck ich mir die Kiste nochmal genauer an. Bei dem Regensturm hier ist leider Momentan nicht viel zu machen.

Was ist denn im KAT drin ? Habe mal gehört es ist Keramik oder der gleichen ?

Endtopf werde ich wohl eh erneuern da der jetzige am Ende ist. Sporttröten sind nicht ganz mein Fall ;)

Danke nochmal

Da ist eine Art Keramik drin, aber Vorsicht: Die ist durch den Gebrauch absolut giftig.

Klopf halt mal mit dem Finger gegen oder versuch ihn mal ein bißchen dran zu wackeln, dann hört man es u.U. schon, wenn der in sich zusammengefallen ist.

Es kann aber wie bereits gesagt wirklich nur der ESD schuld sein, tausch den erstmal - einen neuen brauchst du so oder so!

am 21. Juli 2005 um 18:41

Würd dann aber keinen Serien-ESD nehmen der rostet eh gleich wieder durch. nimm lieber nen Edelstshl-ESD.

am 21. Juli 2005 um 18:58

Ohoh Edelstahl ist teuer. Vielleicht ist dein 5. Gang auch eingerostet weil du den zu selten benutzt :D

Ne als mein Auspuff hin war zog er auf der Autobahn auch nicht mehr richtig war bei 160(Tacho) schluß. Jetzt ist bei 190(Tacho) Schluß.

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 19:00

Zitat:

Original geschrieben von mhcarhifi

Ohoh Edelstahl ist teuer. Vielleicht ist dein 5. Gang auch eingerostet weil du den zu selten benutzt :D

Ne als mein Auspuff hin war zog er auf der Autobahn auch nicht mehr richtig war bei 160(Tacho) schluß. Jetzt ist bei 190(Tacho) Schluß.

Mensch wenn dass mal kein Zufall ist. Bei 160 (Tacho) zog meiner ja auch nicht mehr. Hab auch den X16SZ wie oben beschrieben.

Vielleicht ist der 5. wirklich eingerostet, fahre die 190 meißtens im 3. oder 4. :D

Man muß es nicht übertreiben - reicht schon, nicht den Billigheimer aus'm Auto-Discounter a la ATU und Pitstop zu nehmen, sondern die hochpreisigeren, halt Qualitätsware.

Billigheimer: erkennbar daran, daß das Blech nichts wiegt und der Topf an sich auch vergleichsweise leicht. Ein guter Topf besteht nunmal aus dickem Blech.

Abgesehen davon ist Edelstahl auch nicht das Nonplusultra... ich sag nur Spannungsrisse, besonders bei Fahrzeugen, die auch im Winter gefahren werden. Für Oldtimer also sicherlich ne Alternative, für Alltagsfahrzeuge Geldverschwendung.

Zitat:

Der Auspuff an sich, sowie der gesamte Unterboden sehen in meinen Augen noch sehr gut aus

Naja, das ist leider so eine Sache... mein MSD vor ein paar Wochen sah von außen fast aus wie neu... war innerlich aber sowas von zusammengerostet... dem ESD hingegen hat man's zwar angesehen, daß der zerrostet, hatte unten ein kleines Loch... das wirkliche Rostloch befand sich aber auf der Oberseite. Da konnteste schon reingreifen.

Und der Kat sieht von außen aus wie etwas, was ich sonst wegschmeißen würde. Aber egal, technisch scheint er ja noch einwandfrei zu sein, vor nem halben Jahr sogar spielend noch Euro2-Werte erreicht.

Worauf ich hinauswill: schütteln und klopfen sind aussagekräftiger als die Optik. :)

Ein ähnliches Problem hatte ich an meiner Kiste.

Dort lag es am AGR Ventil. Nun weiss ich aber nicht ob es dieses auch an deinem Motor hat.

Durch das defekte Ventil kam die Kiste nicht mehr über 4000 U/min-1 hinaus.

Die unteren Gänge musste man schon ordentlich treten wenn man mal zügig vorwärts wollte.

Also Fachmänner, kann es dieses besch.... AGR Ventil sein.

 

Kunde: Wofür steht eigentlich AGR?

Schrauber: Alles Geld Raus!

oder...

Schrauber: Alles Grosser Rotz!

oder...

Schrauber: Alle Groschen rüber!

am 22. Juli 2005 um 0:36

Ich finde das ganz normal. Der X16SZ ist n lahmes Ding. Wenn ich endlich mal irgendwann, irgendwie genug Geld zusammen habe (bin Schüler ;-). Hol ich mir eh ein anderes Auto.

Der Astra F gefällt mit zwar vom Design usw. ganz gut, ist aber viel zu schwer. Dazu sind die Gänge für meinen Geschmack etwas zu lang übersetzt. Kein Wunder, dass sich dann die 71 PS abmühen.

Das einzig Gute ist, dass der Motor ein Freiläufer ist und irgendwie immer fährt, selbst beschädigt noch. Was auch bei mir wohl irgendwie der Fall ist.

Ich finds deprimierend wenn mich n Peugeot, mit ähnlichen Leistungsdaten, mit links überholt. (Ja klar leichter, aber auch der Motor dreht einfach besser) Das sind die reinsten Rennsäue im Vergleich zum X16SZ. Auch die anderen 1.6er von Opel haben irgendwie was träges an sich. Der einzigtse spritzige Opelmotor den ich kannte war ein aufgemotzer. Das bestätigen ja auch die vielen Postings wo einige selbst die paar hundert PS eines 2 Liter Opel zu wenig finden.

Selbst Spritsparend ist der X16SZ ned. Man muss den ja fast ständig (besonders Autobahnen) treten und hochdrehen lassen um halbwegs vorwärts zu kommen. Was sich dann meiner genehmigt find ich nicht mehr lustig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16SZ zieht im 5. nicht mehr / Auspuff defekt