ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. wo steckt das Relais fürs Solardach

wo steckt das Relais fürs Solardach

Audi S6 C6/4F
Themenstarteram 14. August 2014 um 21:55

Servus,

es geht sich mal wieder um das dämliche Relais 385 (Solardach).

Da mein Gebläse nur noch angeht wenn es Lust dazu hat, habe ich mal das Forum durchforstet und in der Hoffnung dass sich mein Problem mit diesem Relais zerledigt, habe ich mich auf die Suche danach gemacht.

Ohne Erfolg.

Weder im Fahrerfußraum unterm Lenkrad, noch hinter der A-Säulenverkleidung habe ich dieses Relais gefunden :(

Ich habe zwei Bilder gemacht: das mit den bunten Steckern ist an der A-Säule, das andere unterm Lenkrad.

Oder hat wer eine andere Idee was das Problem sein könnte?

Ahja, der Wagen ist ein S6, BJ 2006, Modell 2007.

Grüße

Mario

20140814-205358
20140814-205717
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hi

hast Du schon mal rechts hinten im Kofferraum hinter der Abdeckung nachgeschaut...???

Gruß

Roland

Relaise Solardach ? Gibt es nicht....

Du meinst sicher das Relais für die Lüftung ?

Ich habe das Solardach nachgerüstet bei mir und kein Relais verbaut... lediglich 2 Kabel gezogen.... eins zum Stecker im Motorraum (Lüftung) und ein Massekabel.

Das Lüftergebläserelais sitzt im Wasserkasten im mittleren schwarzen Behälter.

Alles läuft über den Lüftermotor der dort auch verbaut ist... das Relais sollte dort auch sitzen.

Ab und an habe ich das auch mal das der Lüfter nicht läuft... da hilft dann Zündung AN, AUS.... moment (ca 2 sek) warten und Schlüssel abziehen.... dann läuft die Lüftung wieder brav.

PS. Bitte aussagekräftige Übershriften wählen ! ;)

Danke

Ist so wie Senti schreibt. Das Relais wurde glaube ich damals nur beim 4B verbaut.

Wenn ich mich recht erinnere kam das auch erst nachträglich um die Lüftungsfunktion bei kalten Aussentemperaturen abzuschalten - es gab bei den ersten ohne Relais erst Probleme wegen Feuchtigkeit auf den Scheiben und so wurde die Funktion dann bei niedrigen Aussentemperaturen unterbunden.

Beim 4F wird das alles über das MMI gesteuert und wie Senti schon schreib über die Steuerung für die Lüftung/Klimatronic

Themenstarteram 16. August 2014 um 10:15

Nja, es nervt schon sehr -gestern bei Regen 500km gefahren: Lüftung läuft -alles gut. Lüftung setzt aus -Scheibe beschlägt. Nervig und gefährlich zugleich.

Während dieser Fahrt ging das Spiel ungefähr 10mal an-aus-an-aus.....

Wenn ich das Gebläse auf mittlere Geschwindigkeit stelle (Stufe 6), dann hört man ein komisches Geräusch -als ob eine Unwucht im Lüfter ist.

Ich denke, dass ich den Wage am Montag in die Werkstatt bringe. Wäre halt toll, wenn ich denen ungefähr sagen könnte was die machen sollen.

Kommt es billiger, wenn ich direkt neues relais und Gebläse verbauen lasse als wenn ich das Relais machen lasse und danach falls nötig das Gebläse.

Ist ja schon ein Akt an den Gebläsekasten ranzukommen.

Habe es versucht, da müssen -wie ich das gesehen habe- die Haube ab, die Wischerarme und diese Plastikabdeckung direkt unter der Windschutzscheibe.

Ich weiß ja nicht wie lang eine Werkstatt dafür braucht^^

Grüßle

Mario

Das wird ein Problem mit dem Klimakmpressor sein.... unwucht kann auch von der Riemenscheibe kommen.

Damit gab es schon öfter Probleme... das hat auch nichts mit dem Solardach zu tun !

Die Haube bleibt dran, die Wischerarme ab und das Plastikteil an der Scheibe aushebeln... kommt man super an alles ran.

Hat eigentlich mal jemand sein Solardach zum laden der Batterie benutzt bzw umgebaut und was hat das Solardach eigentlich für eine Wattzahl?

Ich habe das gemacht.... gibt hier auch einen Thread dazu.

Wieviel es genau bringt kann ich gerade nicht sagen.... musst mal Googlen und ein Datenblatt bei Wabco suchen.

Sry habe diesen Thread gestern nicht gefunden aber heute gleich auf anhieb steht ja soweit alles drin. Vielen dank @ derSentinel

Zitat:

@d3rTz3n schrieb am 31. Januar 2015 um 08:28:27 Uhr:

Sry habe diesen Thread gestern nicht gefunden aber heute gleich auf anhieb steht ja soweit alles drin. Vielen dank @ derSentinel

Gerne ! :)

Lass es über ein "Modul" laden... Schutz gegen Überspannung und Tiefentladung.... steht da alles wenn Du den richtigen gefunden hast ! :)

Jap ist der richtige... Bin jetz auf der suche nach einem günstigen solarladeregler scheint ja recht einfach zu sein... Kann ich dann das kabel vom solardach zur Batterie einfach per Lüsterklemme oder so abzweigen ohne das ich die normale Funktion des Solardachs also die Lüftung verliere oder würde die Batterie dann den strom so sehr ziehen das es für Lüftung nicht mehr reicht im Sommer?

Zitat:

@d3rTz3n schrieb am 31. Januar 2015 um 09:12:22 Uhr:

Jap ist der richtige... Bin jetz auf der suche nach einem günstigen solarladeregler scheint ja recht einfach zu sein... Kann ich dann das kabel vom solardach zur Batterie einfach per Lüsterklemme oder so abzweigen ohne das ich die normale Funktion des Solardachs also die Lüftung verliere oder würde die Batterie dann den strom so sehr ziehen das es für Lüftung nicht mehr reicht im Sommer?

Kannst Du so machen... Lüftung funktioniert weiter 1a

Zitat:

@d3rTz3n schrieb am 31. Januar 2015 um 09:12:22 Uhr:

... Bin jetz auf der suche nach einem günstigen solarladeregler.....

scheint ja recht einfach zu sein... Kann ich dann das kabel vom solardach zur Batterie einfach per Lüsterklemme oder so abzweigen ohne das ich die normale Funktion des Solardachs also die Lüftung verliere oder würde die Batterie dann den strom so sehr ziehen das es für Lüftung nicht mehr reicht im Sommer?

Das Stichwort "Solar" wird häufig etwas überstrapaziert, gerade auch am Beispiel des Ladens von Akkus. Der Laderregler (LR) muss nicht wissen, dass er seinen Strom vom einem Solarpanel geliefert bekommt, das ist dem Wurst-egal, woher das kommt. Wissen muss aber dringend, dass er die Aufgabe hat, einen Blei-Akku zu laden, denn für diesen Job gibt es etliche Regularien.

Klarer Tipp: Nimm das für dieses Geschäft (Blei-Akku-Laden) speziell konstruierte IC namens "PB137". Das kann alles, regelt Ströme bis 1,5 Ampere (soviel wird das Solardach wohl nicht schaffen), und kostete bis vor kurzem ca. 4 €, und seit Kurzem bei Conrad - laut Aussage eines Users - nur noch 98 Cent. Das IC steckt in einem handelsüblichen TO220-Gehäuse, das ist so ein mittelgroßes Transistorgehäuse mit 3 stabilen Anschlusspinnen. Zwei kleine Kondensatoren dran und fertig ist der Lack.:)

Deine andere Frage verstehe ich nicht: Hast du die Vorstellung, dass beides gleichzeitig - also das Antreiben des Lüfters und das Laden des Akkus - funktionieren soll? Das würde ich mal erheblich in Abrede stellen wollen. Da würde für jedes der beiden Funktionen "zu wenig zum Leben und zuviel zum Sterben" rumkommen. Meine Annahme.

Gruß, lippe1audi

Bei mir funktioniert es aber... laden und lüften. Wieviel am Akku ankommt habe ich nur gemessen aber dir Lüftung läuft perfekt

Zitat:

@derSentinel schrieb am 23. Oktober 2011 um 18:21:06 Uhr:

ICh habe mein Solardach zur Batterie verkabelt, es schmeisst gut 4 amper, und lasse es über ein solarmodul laufen gegen überladung.

Ist das IC nicht etwas zu klein für die 4A wenn sie denn anliegen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. wo steckt das Relais fürs Solardach