ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Wischwasser F30/31

Wischwasser F30/31

BMW 3er F31
Themenstarteram 21. Januar 2013 um 11:57

Hallo,

bin ich zu doof oder ist die Konstruktion wirklich so saublöd?!?

Das Wischwasser nachzufüllen gelingt mir nur bedingt! Um den Tank von ca. 4-5 Liter vollzubekommen benötige ich ca. gefühlt 15 Liter Wischwasser - da der Rest sich über den Motorraum bzw. das Auto ergießt! Ist die Konstruktion wirklich so gebaut, dass man nur "häppchenweise" das Wasser nachfüllen muss/kann?

Besten Dank für Ihre Ratschläge...:)

Day

Ähnliche Themen
83 Antworten

das dauert beim F20 genau 2 minuten:

http://www.youtube.com/watch?v=N7HEcm2oJq4

ich hab mir nen kanister besorgt, der nen dünnen ausgiesser hat, da misch isch dann das konzentrat ab.

trichter bringt nix, läuft immer über.

beim F11 hier ist der ablauf nicht breiter, aber nich 90° geknickt, dan bekommt man die 5l in 40 sec rein, trichter, giepen und gut....

tja, "klassenunterschied", gell ;)

gruss

Zitat:

Original geschrieben von daywalker2311

Hallo,

bin ich zu doof oder ist die Konstruktion wirklich so saublöd?!?

Das Wischwasser nachzufüllen gelingt mir nur bedingt! Um den Tank von ca. 4-5 Liter vollzubekommen benötige ich ca. gefühlt 15 Liter Wischwasser - da der Rest sich über den Motorraum bzw. das Auto ergießt! Ist die Konstruktion wirklich so gebaut, dass man nur "häppchenweise" das Wasser nachfüllen muss/kann?

Die Konstruktion ist schon herausfordernd, aber die dreifache Menge braucht man sicherlich nicht.

Du musst mit etwas Feingefühl die Stellung finden, bei der nur so viel Wasser befördert wie die Auffangvorrichtung auch schlucken kann. Im obigen Video ist das ja zu sehen. Der konnte sogar noch die Kamera dabei halten... ;)

Themenstarteram 21. Januar 2013 um 13:35

danke fürs video:)

trotzdem ist die Konstruktion unbeschreiblich arm... beim x1 meiner frau geht es einfach einfacher...

Aber das ist alles nörgeln auf hohem niveau...

Stelle ich mich heute nochmals der Herrausforderung Wischwasser auffüllen...

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von daywalker2311

danke fürs video:)

trotzdem ist die Konstruktion unbeschreiblich arm... beim x1 meiner frau geht es einfach einfacher...

Aber das ist alles nörgeln auf hohem niveau...

Stelle ich mich heute nochmals der Herrausforderung Wischwasser auffüllen...

Grüße

nun, ich war bisher einer der wenigen, die bereits vor 9 monaten das mal im F20 bereich gepostet hatten....hat damls niemanden gestört.....da ich aber 2-3x die woche bei so nem sauwetter auffülle, störts mich mächtig! gut, ich hab mich jetzt technisch angepasst, aber 2 minten sind mir zu lange....

übrigens, im 1erforum gabs auch nur noch 2 leute, die das stört. ich nahm mal an, das ist dann benutzungsprofil abgängig.... :)

gruss

Es ist sicher nicht einfach aus einem großen Kanister, indem der Frostschutz üblicherweise verkauft wird, den Einfüllstutzen zitterfrei zu treffen :-).

Ich hab mir ein Gefäß mit einer schönen "Ausgußnase" besorgt, mische darin das Wischwassser im gewünschten Verhältnis an und gieße dann ganz entspannt die Sache in meinen F30.

 

Ohne nur ein Mililiter zu verschütten......:D

 

Grüsse

 

Wolfgang

Themenstarteram 23. Januar 2013 um 10:45

ich werde mir nun auch ein F31-Wischwasser-Einfüll-Behälter basteln.. Obwohl das ja auch nicht die Mutter des Gedankens sein kann.

Finde das BMW da zum LCI nachbessern könnte...:)

Ich hole mir den Frostschutz fürs Wischwasser immer bei Aldi. Mit einem weiteren leeren Kanister mache ich daraus eine fertige halbe/halbe Mischung bis -20°. Jedenfalls hat der Aldi 5-Liter-Kanister einen zusätzlichen kleinen Auslauf, den man prima mit dem Finger zuhalten kann, bis man ihn über dem Einfüllstutzen hat. Den oberen Deckel leicht lösen, damit Luft nachkommt und dann läuft es ohne zu stottern. Da plempert nichts.

Unser F25 hat da eine ähnliche Konstruktion. Ist die Frage, ob man an der Entlüftung des Tanks etwas ändern kann oder gleich den Tank versetzt. Eine Sekunde nicht aufgepasst, schon hat man die Sauerei. Ich habe mich beim F25 daran gewöhnt und werde es beim zukünftigen F31 sicher auch schaffen :)

Ist die Kapazität des Wischwassertanks bei Fahrzeugen mit Xenon und Touring größer als normal? Wenn ja, weiß jeman wieviel?

der Behälter ist auch viel zu klein, das Einfüllen ist eine Tortour und das abklappen der Wischer eine Fehlkonstruktion - es ist nicht alles Neue Besser :D

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von daywalker2311

ich werde mir nun auch ein F31-Wischwasser-Einfüll-Behälter basteln.. Obwohl das ja auch nicht die Mutter des Gedankens sein kann.

Finde das BMW da zum LCI nachbessern könnte...:)

Einfach von einer grossen "Wasserflasche" den Boden abschneiden, schon hast Du einen "BiG-Trichter"

Zitat:

Original geschrieben von Astra No.1

Unser F25 hat da eine ähnliche Konstruktion. Ist die Frage, ob man an der Entlüftung des Tanks etwas ändern kann oder gleich den Tank versetzt. Eine Sekunde nicht aufgepasst, schon hat man die Sauerei. Ich habe mich beim F25 daran gewöhnt und werde es beim zukünftigen F31 sicher auch schaffen :)

Ist die Kapazität des Wischwassertanks bei Fahrzeugen mit Xenon und Touring größer als normal? Wenn ja, weiß jeman wieviel?

beim F20 mit 3l angegeben, ich bekomme mit xenon fast 4l rein,

beim F11 mit 5l angegeben, bisher noch kein refill werte ermittelt, da noch nie ganz leer.

gruss

Wieso steht die Flüssigkeit im Einfüllstutzen eigentlich von Anfang an fast am Rand an (siehe Video). Beim E91 kann man anhand des Füllstutzen grob sehen, ob bereits eine größere Menge Flüssigkeit fehlt.

 

Beim Auffüllen steigt dann der Pegel im Füllstutzen mit dem im Behälter, so dass man gut erkennt, wann komplett aufgefüllt ist.

 

Beim E91 sind es auch noch 6 Liter Volumen. Auch hier wurde gespart.

 

Gruß Tim

Zitat:

Original geschrieben von Deftl

 

beim F11 mit 5l angegeben, bisher noch kein refill werte ermittelt, da noch nie ganz leer.

gruss

Wenn die Meldung kommt, bekomme ich fast 5 ltr. rein

Da ja bei den Xenons die Scheinwerfer mit gereinigt werden und die aus Plastik sind, frage ich mich ob man dafür die ganz normale "Plörre" aus dem Discounter nehmen kann, oder ob man da was Spezielles nehmen muß?

Deine Antwort
Ähnliche Themen