ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Wischerhebel intern defekt?

Wischerhebel intern defekt?

Themenstarteram 4. August 2008 um 19:54

Ich noch mal...habe bei nem Kollegen jetzt das Problem bei seinem 2er, dass seine Intervallpositionen auf dem Wischerheber nicht so richtig funktionieren.

D.h. *auf erster Stufe (nach unten) laufen die Wischer auf zweiter Stufe

*auf der zweiten Position passiert nix (laufen weiter auf zweiter stufe)

*auf der dritten Position laufen die Wischer auf dritter Stufe

Ziehe ich am Hebel (Sprühen und Wischen), so wird gesprüht und ca. 2 mal gewischt, und dann bleiben die Wischer stehen.

In dieser Phase sowie auch in den "normalen" Stuffen 1, 2 und 3, sobald man den Wischer ausschaltet, bleibt er stehen...

Ist dies eher auf den Wischermotor oder den Hebel zurückzuführen.

Relais ist ausgetausch (aus meinem Golf) und funktioniert.

Ähnliche Themen
38 Antworten

Wenn es mit deinem Realais geht! ist das, wohl hin bei ihm! also ein neues!

Gruß

Themenstarteram 4. August 2008 um 20:00

Nee, so dumm bin ich doch nicht.

Meinte damit, dass mein Relais sicher geht (funktioniert noch), und somit immer noch dasselbige Problem besteht.

Hehe, mit dir hatte ich doch auch schon einen grösseren Thread gestartet vor ca. nem halben Jahr wegen klackernden Relais.:D

Ja! genau! Grüß dich war das Geräusch aus dem Sicherungskasten! das Aktuelle Problem

kann Motor sein Tippe eher auf den Hebel! bin mir aber nicht sicher.

Gruß

Themenstarteram 5. August 2008 um 0:26

Ja war damals mit dem Geräusch aus der Kiste :p iss aber weg.

Aber hier denke ich ist auch eher Hebel als Motor, da dieser ja trotzdem funktioniert

Zitat:

Original geschrieben von pitchie

D.h. *auf erster Stufe (nach unten) laufen die Wischer auf zweiter Stufe

*auf der zweiten Position passiert nix (laufen weiter auf zweiter stufe)

*auf der dritten Position laufen die Wischer auf dritter Stufe

Kannst Du das nochmal genauer beschreiben? ich werde daraus nicht ganz schlau...

Wieso dritte Stufe? Es gibt doch nur langsam und schnell.

Es gibt am Schalter vier Positionen:

Ruhestellung= Aus/0

nach unten= Intervall/I

1mal hoch= langsam/1

2mal hoch= schnell/2

Wenn die Wischer sofort nach ausschalten des Hebels stehenbleiben, ist generell erstmal eher der Motor in Verdacht, sofern das Zündungsplus (Kl. X) am Motor vorhanden ist.

Zitat:

Ziehe ich am Hebel (Sprühen und Wischen), so wird gesprüht und ca. 2 mal gewischt, und dann bleiben die Wischer stehen.

das würde doch aber heißen das die "selbsthaltung" im motor funktioniert.

ich würd auf den hebel tippen.

Direkt danach steht:

Zitat:

Original geschrieben von pitchie

In dieser Phase sowie auch in den "normalen" Stufen 1, 2 und 3, sobald man den Wischer ausschaltet, bleibt er stehen...

Deshalb dachte ich, die Wischer würden immer irgendwo stehenbleiben. Vielleicht versucht der TE es uns nochmal genauer zu erklären.

ok,

ich glaub es ist das beste wenn er das nochmal ganz genau beschreibt :)

Themenstarteram 5. August 2008 um 21:40

Ok ok, hatte ein bisschen falsch beschrieben.

Also noch mal von vorne :

Wischerhebel und -relais habe ich schon mit den meinigen funktionierden Bauteilen ausgetauscht und probiert, ohne Erfolg.

Problem ist folgendes :

* Intervallstellung funktioniert (würde sagen sogar ein bisschen zu schnell)

* Antippen zum einmaligen Wischen funktioniert nicht

* 1. Geschwindigkeit ohne Funktion

* 2. Geschwindigkeit funktioniert (würde sagen ein wenig zu langsam)

* Zieht man am Hebel zum Sprühen und automatischen 5fachen (?) Nachwischen,

so bleiben beim 2. Mal Nachwischen die Wischer in Mittelstellung stehen.

* ebenfalls gehen die Wischer nicht in ihre Rückstellung beim Ausschalten des Intervalls oder halt bei höherer Wischgeschwindigkeit.

Hoffe ihr versteht meine Schreibweise:D Ist halt so Luxemburgisch-Deutsch

Achja, habe den Wischermotor ausgebaut um die Kontaktfinger etc. zu prüfen.

Mittleren Finger habe ich gerade gebogen, und überschüssiges (nicht das ganze) Fett von der Laufbahn entfernt. Keine Besserung...bin am Verzweifeln. Motor muss doch in Ordnung sein, sonst würde er doch überhaupt nicht drehen

ich denk mal, das es am motor liegt.

genauer gesagt, der motor ist gut, nur der selbsthaltekontakt ist hinüber.

den rest kann man ja ausschliessen, da du ja schon funktionierende teile von deinem da drin getestet hast.

und deine schreibweise ist sehr gut verständlich :)

es ging nur um die genaue technische, was-passiert-wann-ablauf-geschichte zum fehler suchen :)

Themenstarteram 5. August 2008 um 22:09

Achja, kann dies daran liegen dass so ein Wischermotor (original) vielleicht mehrere Spulen im Inneran hatt oder wie?

Kanns mir echt nicht erklären...kann ich durch Widerstandsmessungen etwas herausfinden?

der motor sollte 2 spulen haben.

eine für schnell, eine für langsam; sprich stufe I und II. oder irre ich mich da?

die intervall-schaltung und das nachwischen beim hebelziehen werden über das relais realisiert.

nur:

er dürfte nur dann in der mitte stehen bleiben, wenn du den zünschlüssel abziehst.

edit:

grad anchgesehen im plan.

der motor hat zwei stufen :)

Themenstarteram 5. August 2008 um 22:16

Ok, mach mich mal hier auf die Suche nach Mess-Sollwerten.

Vielen Dank schonmals, somit kann ich also sicher ALLE anderen Faktoren ausschliessen.

der einzige unsicherheitsfaktor wären die kabel.

aber da denk ich reicht eine sichtkontrolle nach schäden im wasserkasten aus :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen