ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wirkt E10 der Verkokung der Ventile am Motor 271 entgegen ?

Wirkt E10 der Verkokung der Ventile am Motor 271 entgegen ?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 14. Mai 2016 um 16:54

Hallo zusammen,

 

ist es sinnvoll in meinem C 200 Kompressor mit dem M271 Motor E 10 anstatt normales Super zu fahren ?

Der M271 neigt ja dazu das die Ventile verkoken durch Ölkohle, vorwiegend wenn das KFZ meist auf Kurzstrecke bewegt wird.

Da E 10 ja anders verbrennt und der Kraftstoff mit weniger Öl produziert wird ist das doch eigentlich auch günstiger was die verkokten Ventile angeht oder sehe ich das falsch ?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Nimm den Alk lieber, und schütte ihn in ein Glas.

(Wer soll den sowas wissen!?)

Warum kommt eine Verkokung beim M271 überhaupt und angeblich vor?

Oder ist das mehr eine Urban Legend?

 

Harry

am 14. Mai 2016 um 18:34

Hallo,

definitiv- nein!

Dass der M271 nun ein generelles Problem mit verkokten Ventilen hat, ist mir nicht bekannt.

Zunächst muss man erst mal wissen, wie Verkokungen entstehen- und wo sie auftreten.

Dazu bitte mal Herrn Google befragen!

Im Prinzip gibt es nur wenige Möglichkeiten, aufgetretene Verkokungen wieder los zu werden.

Vorweg- ich erachte es nicht- bis wenig hilfreich, teure Additive in den Tank zu schütten, mit der Hoffnung auf Motoren- Innenwäsche.

Grundsätzlich unterscheiden wir bei Verkokungen an Kolbenringen und Ventilen nach folgenden Ursachen:

- Fahrweise

- technisch bedingte Defekte

Im Prinzip ist der Ausbau und die Erneuerung der Ventile und Kolben möglich, aber mal ehrlich- wer soll / will das bezahlen?

Besonders bei steten Kurzstreckenfahrten im unteren Drehzahlbereich können sich Ablagerungen bilden.

Nach einer längeren Fahrt ( ca. 300 Km), mit langsam steigender Drehzahl- sprich Tempo von 80 auf 160Km/h auf der Autobahn, sollten alle Rückstände verbrannt sein. Zudem sollte dabei Super Plus getankt werden, da hier die Verbrennungstemperatur höher liegt.

Unter technischen Defekte fällt u.a. eine defekte Abgasanlage, Defekte an der AgR und natürlich Defekte an Ventilen / Kolben.

Auch beschädigte Zylinder, wie z.B. unfachmännisch gehohnte Zylinder, sog. "kleine Kolbenfresser", Wasser im Zylinder, schlechtes -oder falsches Öl und natürlich auch der falsche Kraftstoff verursachen Verkokungen.

Zu Deiner Frage konkret:

Es macht eigentlich keinen Sinn mit " vergälltem Kartoffelschnaps" zu fahren.

Ökologisch steht Bioethanol durch die Erzeugung in der Kritik. Lebensmittel werden zu Treibstoffen, Ackerflächen stehen nicht mehr zur Nahrungserzeugung zur Verfügung.

Mit E10 fährst Du weder schneller, noch sauberer, noch billiger, noch weiter.

Bei den derzeitigen Benzinkosten tanke ich meist Super Plus bzw. Vergleichbares. ROZ 100!

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktanzahl

Super ist im Übrigen = E5 !

Im Zweifel lass doch mal mit einem Endoskop den Motorinnenraum untersuchen. Das kostet wenig und sagt Dir viel.

Geb deinem Motor doch einfach sein normales Super und fahre mit etwas mehr Umdrehungen auf der Autobahn wenn dazu Gelegenheit da ist (muss ja nicht zwingend schnell sein).

Meinem Auto würde ich E10 niemals antun.

Das Problem beim M271 mit den verkokten Ventilen bzw. Ventilen die sich in die Ventilsitze einarbeiteten bestand IMHO nur in den Anfangsjahren, danach wurde der Zylinderkopf geändert und so das Problem gelöst.

Siehe hier, da wird beschrieben was das Problem mit den verkokten Ventilen mildern könnte. Stichwort: Einspritzdüsen.

Zitat:

@Bierloch schrieb am 14. Mai 2016 um 22:32:02 Uhr:

Siehe hier, da wird beschrieben was das Problem mit den verkokten Ventilen mildern könnte. Stichwort: Einspritzdüsen.

Auf der verlinkten Seite wird viel geschrieben, aber quasi nichts bewiesen.

Als Endergebnis soll es sich angeblich besser anfühlen - mehr nicht.

Da geht's wohl mehr um Esoterik und Wunschträumen, als um technische Fakten.

 

Harry

Fahr Aral Super Ultimate und du hast keine Sorgen mehr.

Aber das ist euch ja alles zu teuer, langfristig aber weitaus billiger

und Motorschonender. Aral hat den saubersten Kraftstoff in Deutschland.

Themenstarteram 15. Mai 2016 um 16:14

Zitat:

@Maik270CDI schrieb am 15. Mai 2016 um 09:36:27 Uhr:

Fahr Aral Super Ultimate und du hast keine Sorgen mehr.

Aber das ist euch ja alles zu teuer, langfristig aber weitaus billiger

und Motorschonender. Aral hat den saubersten Kraftstoff in Deutschland.

Der Mehrpreis wäre mir egal wenn es wirklich etwas bringt. Wir bewegen das Auto fast vorwiegend nur in der Stadt und auf der Landstraße. Autobahn eher selten und wenn ist dann hier bei uns fast überall eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf der BAB.

Der Motor kann aber doch eigentlich mit der höheren Oktanzahl nichts anfangen wenn ich richtig recherchiert habe oder ?

Oder empfiehlst Du das Ultimate weil es nur anderes Verbrennt und dadurch der Verkokung entgegenwirkt ?

Was hällts du davon Super E5 zu tanken und bei jedem voll Tanken eine Dose Ventil Sauber von LM dazu zugeben. ?

Zitat:

@UlrichBonn schrieb am 15. Mai 2016 um 16:14:04 Uhr:

Was hällts du davon Super E5 zu tanken und bei jedem voll Tanken eine Dose Ventil Sauber von LM dazu zugeben. ?

Und bei jedem Tanken eine Protion Gingium einnehmen - soll die Gehirnleistung fördern.

Das LM-Zeug hilft auf jeden Fall bestens (dem Herstseller/Verkäufer)!

 

Harry

am 15. Mai 2016 um 22:21

Hallo,

HarryW211 schrieb:

"Und bei jedem Tanken eine Protion Gingium einnehmen - soll die Gehirnleistung fördern."

Einfach Klasse! Danke! Kommt in meine Sammlung von sinnvollen Unsinnigkeiten!!!!

Themenstarteram 15. Mai 2016 um 22:23

Zitat:

@harryW211 schrieb am 15. Mai 2016 um 22:14:53 Uhr:

Zitat:

@UlrichBonn schrieb am 15. Mai 2016 um 16:14:04 Uhr:

Was hällts du davon Super E5 zu tanken und bei jedem voll Tanken eine Dose Ventil Sauber von LM dazu zugeben. ?

Und bei jedem Tanken eine Protion Gingium einnehmen - soll die Gehirnleistung fördern.

Das LM-Zeug hilft auf jeden Fall bestens (dem Herstseller/Verkäufer)!

 

Harry

Deine Antworten sind sprichwörtlich für den Arsch !

Auf so eine Art der Diskussion oder Deinen Schulmeisterton verzichte ich gerne und erlöse mich nun von Dir.

am 15. Mai 2016 um 22:34

Hallo UlrichBonn,

nun mal ganz ruhig! Der Spruch an sich ist ja wirklich gut! Sehr gut sogar, aber- ob er auf Dich bezogen war- das entscheidest nun allein Du!

Ich sage: er gilt uns allen, denn Jeder hat mal einen Moment, wo Realität und Wunschdenken verwechselt werden!

Mit den " Hilfsmittelchen ist das doch so:

Was machen etliche Autofahrer nach einem schweren Blechschaden am Unfallort? Sie ziehen an der Stoßstange oder am verbeulten Blech, so als könnten sie dadurch das Geschehen rückgängig machen! Klappt natürlich nicht!

Und die diversen Mittelchen ... ?

Ich würde mich freuen, wenn Du im Forum bleibst! Gerade nun und überhaupt

Gruss vom Asphalthoppler

Themenstarteram 15. Mai 2016 um 22:48

Zitat:

@asphalthoppler schrieb am 15. Mai 2016 um 22:34:47 Uhr:

Hallo UlrichBonn,

nun mal ganz ruhig! Der Spruch an sich ist ja wirklich gut! Sehr gut sogar, aber- ob er auf Dich bezogen war- das entscheidest nun allein Du!

Ich sage: er gilt uns allen, denn Jeder hat mal einen Moment, wo Realität und Wunschdenken verwechselt werden!

Mit den " Hilfsmittelchen ist das doch so:

Was machen etliche Autofahrer nach einem schweren Blechschaden am Unfallort? Sie ziehen an der Stoßstange oder am verbeulten Blech, so als könnten sie dadurch das Geschehen rückgängig machen! Klappt natürlich nicht!

Und die diversen Mittelchen ... ?

Ich würde mich freuen, wenn Du im Forum bleibst! Gerade nun und überhaupt

Gruss vom Asphalthoppler

Warum sollte ich mich aus dem Forum abmelden ? Ich habe ihn nur ignoriert, ich kann mit seiner Art nichts anfangen, und noch weniger kann ich mit seinen Antworten etwas anfangen. Und das nicht nur in meinem Thread hier. Ich mag mir sein Geschreibsel nicht mehr geben hier, aber deswegen verlasse ich ja nicht das Forum. ;)

Zu dem Ventil Sauber von LM gibt es aber auch gegenteilige Meinungen, der eine schreibt bringt nichts, wie ein anderer schreibt das er damit seine Ventile wieder -frei/sauber - gefahren hat. Und sollte das so sein das man damit wirklich die Ventile sauber fahren kann dann müsste es ja auch der Verkokung an sich entgegen wirken.

am 15. Mai 2016 um 23:19

Hallo,

sorry, ich habe das mit der Abmeldung im Forum falsch verstanden! Bitte entschuldige!!!!

Ja, ich kenne auch einige Leute, die darauf schwören... .Man hat mir - herstellerseitig - nur noch nie einen beglaubigten Motor gezeigt, der im Vergleich zu einem anderen Testwagen ohne Additiv, so sauber gewesen wäre, dass ich sage " wow, das lohnt sich". ( genauer: ich habe noch nie von solchen offziellen Tests gelesen o. gehört!

Solche offiziellen Test unter den Augen von Fachleuten wären dabei nicht teuer und auch nicht aufwändig.

Sie werden schlicht nicht gemacht, bzw. nur hinter verschlossenen Türen- und das lässt mich fragen!

Ich denke, das ist wie die Frage von Huhn und Ei!

Danken wir für die erhaltenen Arbeitsplätze und die dankbaren Nutzer- und wir Skeptiker verwenden es eben nicht!

Dass es da Bedenken gibt- ich kann es verstehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wirkt E10 der Verkokung der Ventile am Motor 271 entgegen ?