ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse

Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 22. Dezember 2012 um 20:05

Hallo zusammen,

 

wie sieht es eigentlich mit der Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse aus?

 

  • wie schnell wird der Innenraum warm
  • gefriert der Türgummi schnell an
  • kaltstartverhalten
  • Fahrverhalten bei Glätte
  • u.v.m.

 

Gruß Frank

Beste Antwort im Thema

Ich fahre sie Sommer wie Winter - das Auto ist so konstruiert, dass das möglich ist.

Mit AMG-Styling hast du etwas bessere Möglichkeiten beim Schneeräumen.

Ein Allrad ist im Winter besser als ein Fronttriebler. Ein Fronttriebler ist im Winter besser als ein Hecktriebler. Aber nur, wenn Schnee liegt.

Mit Sitzheizung hast du schneller einen warmen A*, als ohne. Mit Standheizung hast du schneller einen warmen Innenraum, als ohne.

Alufelgen erfordern spezielle Schneeketten.

Die Flüssigkeiten sind ab Werk frostsicher.

Die beheizte Scheibenwaschanlage ist wintertauglicher, als die unbeheizte.

*allgemeine Antwort auf eine sehr allgemeine Frage*

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich fahre sie Sommer wie Winter - das Auto ist so konstruiert, dass das möglich ist.

Mit AMG-Styling hast du etwas bessere Möglichkeiten beim Schneeräumen.

Ein Allrad ist im Winter besser als ein Fronttriebler. Ein Fronttriebler ist im Winter besser als ein Hecktriebler. Aber nur, wenn Schnee liegt.

Mit Sitzheizung hast du schneller einen warmen A*, als ohne. Mit Standheizung hast du schneller einen warmen Innenraum, als ohne.

Alufelgen erfordern spezielle Schneeketten.

Die Flüssigkeiten sind ab Werk frostsicher.

Die beheizte Scheibenwaschanlage ist wintertauglicher, als die unbeheizte.

*allgemeine Antwort auf eine sehr allgemeine Frage*

Zitat:

Original geschrieben von joe-han

Ich fahre sie Sommer wie Winter - das Auto ist so konstruiert, dass das möglich ist.

Mit AMG-Styling hast du etwas bessere Möglichkeiten beim Schneeräumen.

Ein Allrad ist im Winter besser als ein Fronttriebler. Ein Fronttriebler ist im Winter besser als ein Hecktriebler. Aber nur, wenn Schnee liegt.

Mit Sitzheizung hast du schneller einen warmen A*, als ohne. Mit Standheizung hast du schneller einen warmen Innenraum, als ohne.

Alufelgen erfordern spezielle Schneeketten.

Die Flüssigkeiten sind ab Werk frostsicher.

Die beheizte Scheibenwaschanlage ist wintertauglicher, als die unbeheizte.

*allgemeine Antwort auf eine sehr allgemeine Frage*

eine sicher nicht zu unterschätzende Kleinigkeit, würde bei der Wahl der Winterräder darauf achten, nicht breiter als 205er Reifen zu nehmen. Kostet nur mehr, bringt aber weniger Traktion bei Schnee/Eis.

Wenn ich im Herbst 2013 Winterräder suchen muss, weiss ich noch nicht ob 205/55 16" oder 205/50 17", kommt dann auch auf die Felgenauswahl und schlussendlich den Gesamtpreis an. Mal schauen wenns soweit ist, hab ja noch viel Zeit :)

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 19:53

Zitat:

Original geschrieben von varafrank

Hallo zusammen,

wie sieht es eigentlich mit der Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse aus?

  • wie schnell wird der Innenraum warm
  • gefriert der Türgummi schnell an
  • kaltstartverhalten
  • Fahrverhalten bei Glätte
  • u.v.m.

Gruß Frank

Wie ist eure Erfahrung?

also sitzheizung geht extrem schnell, nach 5minuten schalte ich sie spätestens aus.

der innenraum braucht dann noch ein wenig länger...hab aber das gebläse nur auf 3 also halbe kraft, reicht mir. 22-20 grad

türgummi...keine ahnung steh inner garage^^

kaltstart...naja verhält sich wie sonst auch, nur dass ich halt schonend am gas bin.

bei glätte. hmm also ich fühle mich subjektiv sicherer auf der winterlichen straße, als mitm slk, finde der frontler gibt einem da echte sicherheit. so richtig gerutscht bin ich noch nicht^^

am 28. Januar 2013 um 11:23

Also die Aufwärmzeit finde ich ok, hab keine Sitzheizung.

Kaltstart ist wie bei jedem anderen Auto auch. Der 2. Gang ist da etwas störrisch beim Einlegen, wenn's Minusgrade hat.

Bei Glätte ist er sehr zahm und liegt super auf der Straße. Ich hab da ein sehr sicheres Gefühl.

wie schnell wird der Innenraum warm

Ich habe eigentlich immer die Grad Zahl auf 22-24 Grad und Gebläse auf 1-2

Wird schon schnell warm

Aber nichts geht über die Sitzheizung :D

Diese ist schon nach ein paar Sekunden warm auch.

gefriert der Türgummi schnell an?

Meist parke ich unter meinem Carport oder in meiner Garage.

Hatte es aber auch schonmal ausserhalb stehen aber keine Probleme damit.

kaltstartverhalten.

Springt ohne Probleme an. Sollte wohl auch ist ja eine Fabrikneue Batterie drin :D

Fahrverhalten bei Glätte

Fühle mich damit sher sicher 16" 205er Reifen.

u.v.m.

Hmm was ist sonst noch groß zu sagen?

Heckscheibe und Außenspiegel durch die Heizung auch sehr sehr schnell frei.

Letztens auf einer richtig glatten Straße gefahren und das ABS funktioniert auch ohne Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von varafrank

Hallo zusammen,

wie sieht es eigentlich mit der Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse aus?

[list]

  • gefriert der Türgummi schnell an
  • verhält sich wie jedes türgummi gleich egal welcher hersteller!

    sollte man schon mit z.b. sonax gummipfleger für türdichtungen pflegen.

    um länger freude zu haben und um das anfrieren zu verhindern.

  • Bei meinem vorherigen SLK war auf dem Gummi sowas, wie ein dünner Stoffbelag. Der hat, glaube ich, sehr gut dem Anfrieren vorgebeugt - ich hatte jedenfalls nie Probleme (trotz sehr seltener Gummipflege).

    Zum ersten Mal habe ich jetzt auch beim W176 gesehen, dass die Gummidichtungen doppelt/beidseitig ausgeführt sind. Somit ist die Auflagefläche Gummi auf Gummi statt Gummi auf Blech - ob das gegen das Anfrieren Vorteile hat, kann ich aber nicht einschätzen.

    Zitat:

    Original geschrieben von CH-Elch

    Zitat:

    Original geschrieben von joe-han

    Ich fahre sie Sommer wie Winter - das Auto ist so konstruiert, dass das möglich ist.

    Mit AMG-Styling hast du etwas bessere Möglichkeiten beim Schneeräumen.

    Ein Allrad ist im Winter besser als ein Fronttriebler. Ein Fronttriebler ist im Winter besser als ein Hecktriebler. Aber nur, wenn Schnee liegt.

    Mit Sitzheizung hast du schneller einen warmen A*, als ohne. Mit Standheizung hast du schneller einen warmen Innenraum, als ohne.

    Alufelgen erfordern spezielle Schneeketten.

    Die Flüssigkeiten sind ab Werk frostsicher.

    Die beheizte Scheibenwaschanlage ist wintertauglicher, als die unbeheizte.

    *allgemeine Antwort auf eine sehr allgemeine Frage*

    eine sicher nicht zu unterschätzende Kleinigkeit, würde bei der Wahl der Winterräder darauf achten, nicht breiter als 205er Reifen zu nehmen. Kostet nur mehr, bringt aber weniger Traktion bei Schnee/Eis.

    Wenn ich im Herbst 2013 Winterräder suchen muss, weiss ich noch nicht ob 205/55 16" oder 205/50 17", kommt dann auch auf die Felgenauswahl und schlussendlich den Gesamtpreis an. Mal schauen wenns soweit ist, hab ja noch viel Zeit :)

    Wenn du Geld sparen willst gehst dz lieber lieber auf die 205/55 16" . Ich hatte auf m Audi die 205/50 17" und da zahlst nu für nen " billig Hersteller " so viel wie bei den 16" für nen "namhaften Hersteller "

    Zitat:

    Original geschrieben von wolfescherwo

    Zitat:

    Original geschrieben von CH-Elch

     

    eine sicher nicht zu unterschätzende Kleinigkeit, würde bei der Wahl der Winterräder darauf achten, nicht breiter als 205er Reifen zu nehmen. Kostet nur mehr, bringt aber weniger Traktion bei Schnee/Eis.

    Wenn ich im Herbst 2013 Winterräder suchen muss, weiss ich noch nicht ob 205/55 16" oder 205/50 17", kommt dann auch auf die Felgenauswahl und schlussendlich den Gesamtpreis an. Mal schauen wenns soweit ist, hab ja noch viel Zeit :)

    Wenn du Geld sparen willst gehst dz lieber lieber auf die 205/55 16" . Ich hatte auf m Audi die 205/50 17" und da zahlst nu für nen " billig Hersteller " so viel wie bei den 16" für nen "namhaften Hersteller "

    ja die (massive) Preisdifferenz ist klar, hab ich schon festgestellt. 205/55 16" ist auch eine gängigere Grösse, rein daher schon günstiger. Und ob Sommer oder Winter, ich fahr nur mit Markengummis! Entscheide in 3/4 Jahren welche Räderkombination mich für die nächsten Winter begleiten werden, tut sich bis dann sicher (hoffentlich!) noch einiges bezüglich Felgenauswahl.

    Ich habe mir für meinen a200 jetzt die rail dh in 7,5 x 17" bestellt

    Das schöne an der Felge ist es passen die originalen nabendeckel

    Zitat:

    Original geschrieben von wolfescherwo

    Ich habe mir für meinen a200 jetzt die rail dh in 7,5 x 17" bestellt

    Das schöne an der Felge ist es passen die originalen nabendeckel

    naja könnte auch mit 4 Sternen weniger den Winter verbringen :D Das sind dann 225/45 17"? :eek: Nicht etwas hart + rumplig? (und teuer...?) :confused:

    Ich hab von meinen audi noch neue 205/50/17 rumliegen die da ja auch drauf passen .

    Habe die ja auch aufm Audi gefahren und hatte damit keinerlei Probleme.

    Zitat:

    Original geschrieben von wolfescherwo

    Ich hab von meinen audi noch neue 205/50/17 rumliegen die da ja auch drauf passen .

    Habe die ja auch aufm Audi gefahren und hatte damit keinerlei Probleme.

    205er Pneu auf 7.5J Felgen? Ehm, Zulassung? Und wie sieht das aus? Finde es nicht besonders schön wenn die Felgen optisch zu breit sind gegenüber den Gummis

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Auto
    4. Mercedes
    5. A-Klasse & Vaneo
    6. W176
    7. Wintertauglichkeit der neuen A-Klasse