ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen im Sommer fahren schlimm?

Winterreifen im Sommer fahren schlimm?

Opel Astra H
Themenstarteram 21. April 2012 um 12:46

Hallo Leute, ich habe meine Sommerreifen nun erstmalig auf meinem Astra.

Mit den Winterreifen fuhr er sich um Welten besser.

Es nervt mich dermaßen das ich gerne erst mal wieder die Winter montieren würde und dann mal sehen was ich dann mache.

Ist das vertretbar oder sollte man im Sommer nicht mit Winterreifen fahren?

Grüße und vielen Dank,

Felix

Ähnliche Themen
67 Antworten

momentan gehts noch, aber bei sommerlichen Temperaturen um 30 °C (bei denen die Straßen auch heißer sein können) dürften die ziemlich weich und schwammig werden (=> längerer Bremsweg), weil die Gummimischung ja weicher ist, da sie für Minusgrade ausgelegt ist. Außerdem hast du aus selbigem Grund mehr Abrieb. Manche Leute berichten über eine geringere Wasserverdrängung und dadurch höheres Aquaplaning-Risiko bei Winterreifen im Vergleich zu Sommerreifen, allerdings kann ich das bei meinen WR (Bridgestone Blizzak LM-25) nicht bestätigen, die halten auch bei Nässe gut auf der Straße.

Kurzum: Ich würds nicht machen. (auch deshalb, weil die Felgen von den SR bei mir schöner sind als die Designräder mit den WR :D)

Welche Marke/Typ und Größe hast du bei den Sommer- und Winterreifen? Wie viel Profil haben sie noch?

Edit: Wie alt sind sie jeweils? Poste mal die DOTs...

Zitat:

Original geschrieben von s-m-n

Manche Leute berichten über eine geringere Wasserverdrängung und dadurch höheres Aquaplaning-Risiko bei Winterreifen im Vergleich zu Sommerreifen, allerdings kann ich das bei meinen WR (Bridgestone Blizzak LM-25) nicht bestätigen, die halten auch bei Nässe gut auf der Straße.

Hi,

wie soll denn das vonstatten gehen? Winterreifen sind normalerweise immer bessere Wasserverdränger (vergleich doch einfach mal die beiden Profile).

Außer einem exorbitant hohen Verschleiß denke ich nicht daß es große Nachteile gibt.

Aber vielleicht ist der Thread im Reifenforum besser aufgehoben ...

Gruß Metalhead

Zitat:

Außer einem exorbitant hohen Verschleiß denke ich nicht daß es große Nachteile gibt.

Ich halte den Verschleiß für nicht exorbitant hoch, zumal man mal klären müsste was das überhaupt bedeuten soll...einen neuen Winterreifen kann man zwar tatsächlich in 15.000km übern Sommer runterfahren, wenn man anfährt und bremst wie ne Sau und zudem durch die Kurven heizt, wobei ich dann glaube, dass ein Sommerreifen auch nach spätestens 18.000km runter wäre...wenn man normal fährt ist der Unterschied nicht groß vom Verschleiß her...

 

Zitat:

Hallo Leute, ich habe meine Sommerreifen nun erstmalig auf meinem Astra.

Falls es neue Sommerreifen sind, müssen sich diese erst einfahren, was gut und gerne mal ein paar 100km dauern kann...auch eingelagerte gebrauchte Reifen müssen sich erst wieder einfahren...

Leider weiß ich nicht, warum sich die Reifen so schlecht fahren; schmieren sie, sind sie rumpelig und hart, haben sie nen Sägezahn, ist die Nasshaftung schlecht...auch das Alter (neu/alt) weiß ich nicht...und die Marke/Modell auch nicht...

Sehr spekulativ alles...

Was für Reifen und welche Größe hast du denn im Sommer/Winter drauf?

Wie alt sind die Reifen?

Profiltiefe?

Was für ein Auto? Der Astra?

Zitat:

Original geschrieben von Gummihoeker

http://www.motor-talk.de/.../...nterreifen-im-sommer-t3157954.html?...

Wie Kollege "Gummihoeker" hier schon hinweist..., ist dieses Thema schin zig-mal besprochen worden.

Bringt nix, wenn man in einem Forum ohne vorher mal 5 Minuten zu investieren und a bissl zu suchen ( Suchfunktion ) einfach drauflos schreibt...

Das Forum und die Suchfunktion wird dadurch immer unübersichtlicher und immer schwerer bedienbar...; auch gibt es durch zehnmal die gleiche Frage keinerlei Wissens-Zugewinn, da sich die Fakten nicht ändern ( sonst wären's ja keine... )... Es ist nur immer und immer und immer wieder der gleiche Schmarrn ( im übertragenen Sinne... ).

Sollte es neue Erkenntnisse geben, kann man einfach an den vorhendenen Thrad ranschreiben und alles Wissen bleibt zusammen...

Wäre doch viel besser SO...

Schönen Tag noch...!:cool:

hoi

fragen darf ich den themenstarter aber mal, warum ihn seine sommerreifen nerven?

haste wieder am geld gespart und hast dir einen Sawa gekauft bei welchem man noch einen sommerreifen als muster mitbringen muss fg

ne mal ehrlich,wrum nervt der dich?

ist er laut beim fahren oder macht dieser geräusche wie wenn ein zug mit höchstgeschwindigkeit über kurze schienen fliegt.

grundsãtzlich gibt es keine einwände gegen das fahren der winterpneu im sommer bis auf die tatsache das du auf den geschwindigkeitindex achten musst,wenn du eh nur zone 30 fãhrst spielt das keine rolle fg.

ein guter winterreifen ist bei nãsse sogar wirklich noch besser als der beste sommerreifen, da die gummimischung so ausgelegt ist das optimale tracktion und grip bei regen schnee und sogar eis gegeben ist und beim sommerreifen geht man einen kompromis ein wie auch beim winterrreifen bei warmen wetter. da wird dieser sehr weich und er schwimmt förmlich und der sommerreifen wird bei kãlte hart und verliert seine eigenschaften.

Merke , der schlechteste winterreifen ist bei schnee und kãlte immer noch besser als der beste sommerreifen.

wenn du den winterreifen eh zum winter wechseln willst dann würde ich diesen auch so lang fahren wie es erlaubt ist,nur lange strecken über die BAB würde ich bei 30 grad im schaden nicht mehr machen.

sag mal warum der sommerreifen dich nervt!

steffen

noch kurz zum beweis,

kauft niemals einen uniroyal regenreifen fùr den sommer,ok bei regen bestwerte aber auf trockener strasse verhãlt sich dieser als wenn ein bulldozer von hinten schiebt.

das sind spezialreifen und haben eigenlich in unserenbreuten nichts verloren, eher so fùr neuseeland oder england fg

Winterreifen sind bei Nässe schlechter als Sommerreifen;)

nur bei Aquaplaning kann es durch die breitere Kanäle die und den hohen Negativanteil des Profils von Winterreifen mitunter zu Vorteilen für die M&S Pellen kommen....aber bei normaler Nässe ist der Grip der Sommerreifen besser:eek:

mfg Andy

Sorry Leute...

...ein SAVA ESKIMO S3+ ist ein RICHTIG GUTER WINTERREIFEN...

Lieber Forumskollege "calibra4ever"..., wenn man eine Ware in der Öffentlichkeit unbereichtig als SCHLECHT hinstellt..., sollte man wenigstens deren NAMEN korrekt schreiben können.

Ich hatte mal den Luxus, das hochmoderne Werk von GoodYear besichtigen zu dürfen, in dem die SAVA Reifen hergestellt werden...

Mein lieber Kollege..., ich rate immer im Leben dazu, erst dann die Klappe aufzumachen, egal worum es geht..., wenn man weiss, worüber man die Klappe aufmacht...

Hier bei uns in den Alpen gab es einen Veruch von GoodYear, wobei verschiedene Taxis den SAVA ESKIMO S3+ drauf bekamen und die mit den Fahrgästen all-überall im Winter hingefahren sind...

Also bitte: Vorschnelle Aussagen vermeiden..., zumal, wenn man, wie Du, offenbar keinerlei Ahnung von dem hat, was man von sich gibt > > > Du wohnst sicher meilenweit von einem ordentlichen Winter und von Bergen weg..., also bitte.

VO R S I C H T !!!

http://www.oeamtc.at/.../Sava.jpg

Allseits GUTE FAHRT...:rolleyes:

Zitat:

auf trockener strasse verhãlt sich dieser als wenn ein bulldozer von hinten schiebt.

Wie soll ich diese Umschreibung verstehen?

Hab selbst schon Uniroyal gefahren (Rallye 680) und ich muss sagen der Reifen war nicht besser als andere auf Nässe und zwar keinen Deut besser...der Reifen war einfach nur schnell verschlissen, das war schlecht!!!

Ich fahre aktuell meine FULDA Montero-Winterreifen (7 Jahre alt, 4mm rundum) übern Frühling in den Sommer und habe nicht vor dieses Jahr auf Sommerreifen umzustecken... ;)

Vorm Winter gibts dann aber neue Winterreifen, denn mit 4mm in einen Winter zu starten muss nicht sein...auch wenns dieses Jahr noch mit 4-5mm geklappt hat ;)

Themenstarteram 21. April 2012 um 14:58

Die Sommerreifen waren beim Kauf dabei und sind nun 4 Jahre alt.

Fahre sie deshalb zum ersten mal da ich den Astra ja erst seit Januar habe.

Die Winterreifen, die sich so gut fuhren, habe ich im Januar neu gekauft.

Marke der Reifen ist Bridgestone Potenza in 205/55 16 Zoll.

Abrollgeräusch ist deutlich lauter, Spurrillen merke ich viel mehr und irgendwas vibriert auch.

Und das obwohl der Unterschied zu den Winterreifen nicht groß ist, die sind nämlich 195/65 15 Zoll.

Grüße Felix

eventuell haben die Sommerreifen einen ''Sägezahn '' ausgebildet und fahren sich deshalb nicht mehr gut bzw. werden als rumpelig empfunden;)

mfg Andy

Denke auch, dass es ein Sägezahn sein könnte, gerade am Opel...

Vielleicht mal hinten vorne tauschen und die Laufrichtung verändern, wenn möglich --> über Kreuz tauschen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen im Sommer fahren schlimm?