ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Winterfelgen Combi RS 5E

Winterfelgen Combi RS 5E

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 23. August 2013 um 11:10

Hallo liebe Skodagemeinschaft!

Ich habe vor kurzem meinen alten Octavia RS abgegeben und mir den neuen 5E Octavia RS Combi mit dem 2.0 TSI Benziner bestellt.

Da ich jetzt herausgefunden habe, dass ich meine 16" Winteralus des Vorgängers nicht mehr fahren darf, bin ich auf der Suche nach neuen Felgen.

Offensichtlich ist das Auto aber so neu, dass es noch keine Felgen mit ABE gibt. :-(

Daher meine Frage: Wenn ich eine Felge für einen Golf VII GTI nehme, die bereits für den Golf eine ABE bekommen hat, werde ich damit Probleme beim Eintragen (TüV) bekommen?

LG,

c0nz

Beste Antwort im Thema

Anbei die Daten für eine Winterreifendiskussion.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Kommt auf die Felge an. Da es ja auch 2 Verschiedene Golf VII GTi gibt. Den normalen mit 320mm Bremsscheibe vorne und den Performance mit 340mm Bremsscheibe vorne.

Der Octavia RS 5E hat die 340mm Bremsscheibe vorne, womit mindestens 17" Felgen notwendig werden. Hatte das gleiche Problem, das ich meine Alu`s vom O2 RS FL weiter fahren wollte. Geht ja aber leider nicht mehr. Kriege jetzt Original 17 Skoda Felgen für den Winter. Design nennt sich Crystal.

Themenstarteram 23. August 2013 um 12:12

Die Felge wäre für den GTI als auch für den GTI P mit 169kw freigegeben. Von daher müssten Sie auch auf die Bremse vom O3 RS passen.

Die originalen Skoda-Felgen haben mir alle nicht wirklich zugesagt (optisch).

Sollten dann eigentlich passen. Die Liste der Serienbereifungen von Skoda ist leider immernoch auf dem Stand vom Januar, sonst wüsste man es genau.

Optisch sind sie auch nicht der renner, aber hatte keine große Auswahl, da Firmenleasing und ReifenClever-Paket. Da muss ich Original Skoda Felgen nehmen. Und da gibts aktuell nur die Crystal in 6.0x17".

am 23. August 2013 um 15:11

Schreibt mir mal eine PN mit den Winterreifen die ihr nicht mehr fahren dürft. Ich suche einen Satz für meinen O3 1.4 Tsi :)

am 5. September 2013 um 21:55

Zitat:

Original geschrieben von c0nz

Hallo liebe Skodagemeinschaft!

Ich habe vor kurzem meinen alten Octavia RS abgegeben und mir den neuen 5E Octavia RS Combi mit dem 2.0 TSI Benziner bestellt.

Da ich jetzt herausgefunden habe, dass ich meine 16" Winteralus des Vorgängers nicht mehr fahren darf, bin ich auf der Suche nach neuen Felgen.

Offensichtlich ist das Auto aber so neu, dass es noch keine Felgen mit ABE gibt. :-(

Daher meine Frage: Wenn ich eine Felge für einen Golf VII GTI nehme, die bereits für den Golf eine ABE bekommen hat, werde ich damit Probleme beim Eintragen (TüV) bekommen?

LG,

c0nz

Ich denke, das es keine Probleme geben wird.

VW lässt Felgen herstellen, die von der Tragfähigkeit auf verschiedene Modelle passen.

Ich kann also eine VW-Felge auf nem Golf, aber auch auf nem Passat (oder Octavia) montieren.

Wichtig ist nur die Freigängigkeit der Bremse und die Anbindung.

Ich fahre selbst Audi-Felgen vom A1 auf meinem Seat Ibiza FR, da diese von VW für alle Modelle mit LK 5x100 typisiert wurden.

Es gibt nur 2 Nachteile: 1. Der Preis

2. Das relativ hohe Gewicht (viel Material für 650kg+ Tragfähigkeit)

LG

Jimmy

sicher ist das der den RS 17" felgen, haben muss, da der RS vorne die gti erformance bremsen verbaut hat.

die ET muss 48 betragen. also würden die vom golf passen. aber es gibt noch von keinem hersteller irgendwelche freigaben weder von vw, skoda oder dritt anbietern.

aber bis ende oktober sollte sich echt mal jemand enschieden haben was für felgen gefahren werden drüfen..

aber für meinen RS kommen eh nur alus in frage

Themenstarteram 5. September 2013 um 22:31

Naja, die Felgen habe ich bereits gekauft und geliefert bekommen.

Mit Anbaumaterial sind die, wie bereits gesagt, für den Golf VII GTI und Golf VII GTI P freigegeben.

In der Hoffnung, dass ich die Felgen eingetragen bekomme, werde ich mit aufgezogenen Winterfelgen beim TüV vorfahren und versuchen, mir die Winterfelgen eintragen zu lassen. Ohne ABE oder Eintragung ist es mir einfach zu "heiss"...

Ansonsten haben die Winterreifen dieselbe Dimension wie die Standard-Alus, also kann ich die auch ohne Probleme umziehen und hoffen, dass die Felgen einen Winter später ne ABE bekommen haben.

Aber das ist wirklich der Worst-Case, der meiner Meinung nach nicht eintreten wird.

am 5. September 2013 um 23:12

Zitat:

Original geschrieben von c0nz

Naja, die Felgen habe ich bereits gekauft und geliefert bekommen.

Mit Anbaumaterial sind die, wie bereits gesagt, für den Golf VII GTI und Golf VII GTI P freigegeben.

In der Hoffnung, dass ich die Felgen eingetragen bekomme, werde ich mit aufgezogenen Winterfelgen beim TüV vorfahren und versuchen, mir die Winterfelgen eintragen zu lassen. Ohne ABE oder Eintragung ist es mir einfach zu "heiss"...

Ansonsten haben die Winterreifen dieselbe Dimension wie die Standard-Alus, also kann ich die auch ohne Probleme umziehen und hoffen, dass die Felgen einen Winter später ne ABE bekommen haben.

Aber das ist wirklich der Worst-Case, der meiner Meinung nach nicht eintreten wird.

Früher oder Später wird deine Golf VII Felge auch den Tüv-Segen für deinen Octavia RS 5E haben, da dieser ja den MQB des Golf 7 verbaut hat.

Dauert halt, bis alles nachgetragen ist.

Hallo bin jetzt auf der suche nach Winterfelgen o3 rs. Welche Breiten in 17zoll und welche in 18Zoll sind möglich?

am 15. September 2013 um 15:39

Zitat:

Original geschrieben von nic-man0

Hallo bin jetzt auf der suche nach Winterfelgen o3 rs. Welche Breiten in 17zoll und welche in 18Zoll sind möglich?

Soweit ich weiß gehen auf 17" 205/50er oder 225/45er.

Bei 18" denk ich mal nur die 225/40er.

Oder meinst Du die Felgenbreite ?

Soweit ich weiß gehen auf 17" 205/50er oder 225/45er.

Bei 18" denk ich mal nur die 225/40er.

Oder meinst Du die Felgenbreite ?

ja die auch. Und die originale bereifung müsste ja auch gehen von der Grösse her?!?

Anbei die Daten für eine Winterreifendiskussion.

am 19. Oktober 2013 um 10:21

Hallo,

bekomme im Dezember meinen Octavia rs combi. Momentan fahre ich einen Touran und davon habe ich noch einen Satz Dotz Freeride Peak Felgen 7,5 x 17. Die wollte ich nun auf den RS als Winterreifen montieren. Laut meinem Skoda Händler passen die nicht wegen der Einpresstiefe. Jetzt hab ich gestern Abend nochmal auf der Dotz-Seite geschaut und inzwischen gibts die Felgen mit ABE Austria für den 5E.

Kann mir jemand helfen, ob die nun passen oder nicht? Bin mir nicht sicher...

Außerdem gibt auf dem Onlinekonfigurator verschiedene Alus wer noch welche sucht für seinen RS!!

Danke

Gruß

Sven

Hallo,

da der 5E aufgeführt ist bis 162kW sind sie soweit zulässig.

Das einzige was mich stutzig macht ist die Einschränkung 76S:

"Die Verwendung dieser Radgröße ist nicht zulässig an Fahrzeugausführungen, die serienmäßig mit mindestens 18-Zoll-Rädern ausgerüstet sind" Was ja auf den in Deutschland ausgelieferten RS zutrifft...

In anderen Ländern hat er aber nur 17" Serienbereifung.

Gruß Viper

Deine Antwort
Ähnliche Themen