ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Wie viel darf eine neue Batterie für die Limo kosten?

Wie viel darf eine neue Batterie für die Limo kosten?

BMW 3er F30
Themenstarteram 12. November 2013 um 15:25

Arbeitskollege von mir X3 20d: nach 2 (!) Jahren muss die Batterie getauscht werden.

Preis bei BMW 500.- Euro ohne AZ (1 Std.) Fahrzeug musste elektr. neu eingestellt werden.

Start / Stop + Batterie AGM oder wie auch immer...

Gesamtpreis ca. 650.- Euro

Kann das sein?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Es wäre besser, den Batterie Wechsel nicht mit solchen nutzlosen "Einlagen" zu "verwässern"...

Was erwartest Du.

Jedesmal kommt wieder was anders.

Jeder von uns hat Dir mitgeteilt was unsere Erfahrungen sind.

Die Preise sind wie sie sind. Koennen wir nicht aendern.

Wie oft hast Du schon gehoert/gelesen: "Du brauchst keinen BMW /3 GT zu kaufen" niemand schwingt dich!

Wie oft ist Dir schon gesagt: Fahr erstmals Probe statt meckern

Zuletzt lese ich, das Du innerhalb 2 Jahre einem 3 GT kaufen wirst. Mann, in den 2 Jahren kann vieles sich aendern. Vielleicht siehst Du ein viel billigers und genauso gutes oder besserem Wagen.

Und geht das meckern noch 2 Jahre so weiter! :eek::eek::eek::eek::eek::eek:, bis Du Endlich dein neuen Wagen hast (BMW/Skoda/Mercedes).

Wirklich, das nervt.

Hans

105 weitere Antworten
Ähnliche Themen
105 Antworten

Bei mir wurde die Batterie auch gewechselt, berechnet wurden 0 Euro...

AGM Batterie bei leebmann ab 179 € bis 199 € je nach Kapazität......

Zitat:

Original geschrieben von Panoramadach-Hans

AGM Batterie bei leebmann ab 179 € bis 199 € je nach Kapazität......

Die Batterie allein ist nur die halbe Miete, die muss auch beim Fahrzeugcomputer angemeldet werden. Aber die €650,- vom TE, heilig's Blechle...

Beim Bosch Dienst kostet das 1/3. Mit ein bischen Glück gehört das Anmelden zum Service. Das ist kein großes Ding.

€650,- für einen Batteriewechsel. Da bleibt einem ja die Spucke weg

was für ein anmelden?

Zitat:

Original geschrieben von bmw-toni

Arbeitskollege von mir X3 20d: nach 2 (!) Jahren muss die Batterie getauscht werden.

Kann das sein?

Eine Frage: Muss die Batterie wirklich getauscht werden oder sagt der :) das nur um den Umsatz ein wenig anzukurbeln?

Bei meinem E46 330D war vor 8 Jahren die Batterie auch angeblich hinüber. Musste gaaaaanz dringend getauscht werden.

Rate mal, welche Batterie ich jetzt nach 10 Jahren und 250 tkm immer noch drin habe..........

Seitdem habe ich keine BMW Werkstatt mehr von innen gesehen.

Und der Preis von 650€ ist eine Unverschämtheit!

Zitat:

Original geschrieben von Markus Z3

was für ein anmelden?

Der Fahrzeugcomputer muss über die neue Batterie Bescheid wissen, sonst meint er nach wie vor, die altersschwache drin zu haben und die wird dann auch nur noch entsprechend der vermeintlich schwachen Kapazität geladen. Einfach mal eben Batterie tauschen ist heute (leider) nicht mehr.

In der Autobild (?) war gerade ne Werbung von BMW, glaube für E90 war da ein Beispielpreis: 129 oder 149 inkl Einbau müssten das gewesen sein...

Zitat:

Original geschrieben von bmw-toni

Arbeitskollege von mir X3 20d: nach 2 (!) Jahren muss die Batterie getauscht werden.

Preis bei BMW 500.- Euro ohne AZ (1 Std.) Fahrzeug musste elektr. neu eingestellt werden.

Start / Stop + Batterie AGM oder wie auch immer...

Gesamtpreis ca. 650.- Euro

Kann das sein?

Ich vermute: Entweder sind da noch andere Sachen im KV enthalten oder das AH will ihn als Kunden verlieren. Oder sie nutzen die Tatsache, dass er mit einer defekten Batterie in ihrem Haus gestrandet ist hemmungslos aus.

Für 650,00 € ... ne neue Batterie! Hab ich den Beginn der Hyperinflation verpennt?

Gruß,

Jander

Themenstarteram 13. November 2013 um 9:26

So wie es aussieht ist die von leebmann nicht für SSA.

Ein Link für die orig. (?) BMW Batterie:

http://www.schmiedmann.de/.../elektronische-teile.htm

Also wie üblich bei BMW 30% Aufschlag + AZ = die Hyperinflation hat begonnen!

Themenstarteram 13. November 2013 um 9:31

noch ein Link:

http://www.autoteile-guenstig.de/.../...001247300000000000000.html?...

650 € sind der Gipfel der Unverschämtheit !!!

Fragen:

1.) Wieviel Ah hat denn diese Batterie ?

2.) Muß es unbedingt eine ganz besondere Batterie Bauform ein ? Warum?

3.) Muß es auch eine so spezielle Bauform sein, wenn man Start/Stop nie benützt ?

4.) Wieviel mA zieht so ein Auto üblicherweise dauernd, wenn das Auto parkt.

5.) Kann man auch ein Netzteil mit genau der gleichen Spannung parallel zur Batterie anschließen und dann die Batterie wechseln ?

Das Auto bzw. die Steuergeräte merken dann ja gar nicht, daß gewechselt wird ...

Und müssen gar nicht neu "eingestellt" werden.

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

650 € sind der Gipfel der Unverschämtheit !!!

Fragen:

1.) Wieviel Ah hat denn diese Batterie ?

2.) Muß es unbedingt eine ganz besondere Batterie Bauform ein ? Warum?

3.) Muß es auch eine so spezielle Bauform sein, wenn man Start/Stop nie benützt ?

4.) Wieviel mA zieht so ein Auto üblicherweise dauernd, wenn das Auto parkt.

5.) Kann man auch ein Netzteil mit genau der gleichen Spannung parallel zur Batterie anschließen und dann die Batterie wechseln ?

Das Auto merkt dann ja gar nicht, daß gewechselt wird ...

Dann solltest Du Dich beim Umschalten aber besonders beeilen, sehr viel länger als ein Blitzzucken bleibt dann nicht, sonst merkt es die Elektronik noch. :D:D:D:D

Und Du warst mal als Ingenieur unterwegs?

Umschalten? Blitzzucken ? Was soll das ??? :D:D:D:D

Das Netzteil versorgt vertretungsweise das Auto "stundenlang", bis die Batterie gewechselt ist !

Ja, ich war mal als E-Ingenieur unterwegs! Darum stelle ich hier solche Fragen !

An Fachleute ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Wie viel darf eine neue Batterie für die Limo kosten?