ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Wie soll man einen CTR fahren

Wie soll man einen CTR fahren

Themenstarteram 22. Febuar 2005 um 8:07

So, habe mir am WE einen CTR gekauft. Nochmals vielen Dank an alle für eure Ermutigung ihn mir zu kaufen. Hatte eigentlich nicht geplant sofort einen zu kaufen, aber der Händler hatte ihn gerade reingekriegt. Bj. 2004, 3000 km, schwarz, noch Serie. Der riecht noch wie ein Neuwagen. Der Vorbesitzer hat ihn verkauft, weil er sich mit den Unterhaltskosten überschätzt hat. Habe ihn angerufen und gefragt, er klang total traurig darüber, dass er ihn abgeben musste, aber mit 19 zahlt er sich schon an der Versicherung tot.

Nun wollte ich wissen, wie ich das Auto am besten fahre. Also wenn der Motor warm ist, kann ich dann wirklich auch schon im 2. Gang bis 6000rpm drehen? Wenn ich durchschalte und dabei immer zwischen 6000rpm und 7000rpm bleibe, ist das schlecht für den Motor? Ist der 6. Gang ein „Spargang“ oder normal zu benutzen? Zum warm fahren bleibe ich zwischen 2000rpm und 3000rpm, ist das zu wenig oder okay?

Ich weiß sind ziemlich doofe Anfängerfragen, aber mit dem „Drehorgelkonzept“ bin ich noch nicht so vertraut. Die meisten Autos hören ja da auf, wo es beim CTR erst losgeht.

Ähnliche Themen
56 Antworten

hatte auch das vergnügen meinen einzufahren. also erstmal richtig erkannt: warmfahren. ich mach das so mit 3000rpm. denke mal das is ok, vielleicht geht auch bissel mehr. is ja net aus porzellan.

wichtig is nur, dass de auch schon am anfang dich über die 6000 marke bewegts, also mal alle drehzahlen durchläufst, genau wie die geschwindigkeiten. je höher die drehzahl, desto kürzer. also net denken, dass man die ersten 1000km net über 3000rpm fahren soll. natürlich auch net einsteigen und den auf der autobahn sofort ne halbe stunde bei 8000 stehen lassen.

aber wenn dein vorgänger den schon 300km hatte, is die einfahrphase ja eh bald vorbei.

s.

Denke mal das man das auch auf jedes andere Auto übertragen kann. Beim warmfahren das Gaspedal nicht bis unten durchtreten. Lieber nur so halbgas beschleunigen.

Wenn er dann warm ist ruhig das ganze Drehzahlband ausnutzen. Nur rasen oder nur tuckern ist nicht gut, aber man holt sich ja kein CTR um zu tuckern :D

Viel Spaß mit deinem Wogem

Wenn der Motor warm ist kannst Du problemlos alle Gänge voll durch ziehen! Es ist dem Motor egal ob Du im schon im 2ten Gang 8.000 U/min anliegen hast oder erst im 5ten oder 6ten.

Auch gelegentliche Ausflüge in den roten Bereich sind unproblematisch. Du solltest es nur vermeiden den Motor bis in den Begrenzer zu ziehen, denn das stresst den Motor ganz schön.

Solange Du nicht nur noch mit 8.000 U/min rum fährst ;) , macht das dem Motor gar nichts. Der ist für diese Umdrehungen ausgelegt.

Der 6te Gang ist übrigens kein Spargang, er ist ganz normal zu nutzen. Ohne den 6ten würd Dein CTR nur knapp 215 km/h fahren.

Deine Kiste hat 3000 Kilometer drauf ???

BABY dann kannst du nun alle Vorzüge die wir diskutiert haben nun endlich ausschöpfen....

Geniese jede sec. in deinem "neuen Schatz" !

Wie die anderen schon sagten, nicht kalt rumheitzen, obwohl mir das auch manchmal passiert, wir wollen ja realistisch bleiben !

Ansonsten mal ein kleiner einwurf...

Welches Auto kennst du das als letztes mit einem wirklichen Motroschaden kaputt gegangen ist ?

Also ich kenn keinen der hochgegangen ist, bevor ihn vorher extrem vergewaltigt zu haben ;-)

Viel Spass wünsch ich dir....

Greetz

Casanova25

gib Gummi :D :D

solange der motor warm ist...

den 6ten Gang kann man voll ausnutzen!!!!

apropro ich fahre bei 50kmh im 5 und manchmal bei 60 im 6ten, also wenn man nciht gleihc vollstoff geben muss fährt der sich wie nen diesel, ich weiss nciht was alel imemr haben

Herzlich willkomen und allzeit gute fahrt mit deinem CTR. Wenn mich nicht alles täuscht bist hier im MT die dritte Frau im Bunde die nen CTR hat.

Übers einfahren brauch ich nicht mehr viel erklären haben ja meine vorredner schon getan.

Die frage wäre noch ob der Vorbesitzer schonmal nen Ölwechsel in der Werkstatt vollzogen hat?! Falls nicht wäre das gut so! Hast im Öl Additive drinne.....erster Ölwechsel also erst nach einem jahr oder den 20000 kilometern.

Allzeit knitterfreie Fahrt (hast eigentlich Winterpneus?).

MfG chris

Wann wurde der letzte Ölwechsel gemacht? Bestimmt noch die alle Brühe drin.

Sonst halt normal warmfahren und dann lass es krachen.

Themenstarteram 22. Febuar 2005 um 12:02

Das beruhigt mich ja, dass ich ohne Gefahr für den Motor hochtourig fahren kann. Ich habe es gestern nach dem Warmfahren ein paar Mal gemacht und der „Schub“ der ab 6000rpm kommt ist einfach nur geil. Mein Corolla hat wesentlich gleichmäßiger und langsamer beschleunigt. Aber so macht es mehr Spaß. Mal sehen, wann’s die ersten Punkte in Flensburg gibt.

Winterreifen (Pirelli Winter 240 Snowsport) habe ich mir gleich beim Händler auf die Originalalus draufziehen lassen, wer weiß wie lange es noch so kalt bleibt. Im Sommer will ich dann andere Felgen. Die Felgengröße ist ok, nur finde ich die Reifen sehr schmal und würde gern 215/40/17 mit ET35 oder 30 draufziehen, wenn das ohne bördeln geht (will keine Tieferlegung). Aber das hat ja noch Zeit.

Der Händler hat eine kleine Inspektion gemacht, ist im Serviceheft unter erschwerten Bedingungen eingetragen worden. Ohne Ölwechsel, mit der Begründung wie von Chris05229.

Der CTR ein Frauenauto, wer hätte das gedacht. Na ja, es ist ein kleiner knuddeliger Civic mit großen Glubschaugen und Stubsnäschen und da stehen wir Frauen halt drauf. ;)

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch und viel Glück mit Deinem neuen Baby!

Auch ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Immer schön warm Fahren. Ich fahre da immer die ersten 10-15min. nicht mehr wie 4000 - 4500 U/pm. Danach kannst Du getrost das Pedal durchtreten.

Hängt da eigentlich jetzt der Haussegen schief weil Du Dir doch nen CTR gekauft hast?

Gruss Thomas

Glückwunsch zum CTR, Allzeit gute Fahrt und immer genug Sprit im Tank. :)

Der Morn

glückwunsch zu deinem Kauf... wirst es sicher nicht bereuen.

2 Regeln:

1. Warmfahren.. wenn du ihn gut behandelst, ihm untertourige Vollgasfahrten im kalten Zustand ersparst, wird er es dir mit langem Leben und guter Leistungsentfaltung danken.

2. Ja er darf... ja will bis an die 8000 gedreht werden, dafür ist er gebaut.. nur keine Angst. Genaugenommen ist es sogar zu empfehlen den Motor regelmäßig zu "scheuchen" ER WILL DAS!!!

bei unseren Motoren gehören regelmäßige Vtec Ausflüge zur Motorpfelge dazu... auch Vollgas Highspeed fahrten wirken sich positiv auf die Lebensdauer und Leistungsentfaltung aus.

ABER!!!! immer schön warmfahren, und regelmäßig nach dem Öl schauen, unter solchen Drehzahlorgien genehmigen sich die Triebwerke schon ein wenig öl, absolut unkritisch.. bei mir ca 250ml/10tkm

viel Spass mit deinem neuen "Schatz"

AlexX!!

bin mechaniker bei ner Honda in Lux. und kann dir sagen dass richtig aufwärmen das wichtigste is.

wenn das wasser bis warm is dann is die karre noch lange nich bereit zum durchheitzen, es dauert halt n bisschen laenger bis das Oel und die Dichtungen betriebstemperatur haben, haengt von der aussentemperatur ab...

du kannst deinen CTR bei jedem gang ruhig in den Begrenzer jagen, dafuer is das Ding da, lass ihn nur nich zu lange drin. (in Japan drehen die CTR's eh bis 9000 U/min.).

wichtig widerum wenn du anstaendig geheitzt hast und du das Auto ausmachen willst, tu das blos nich sofort, lass ihn noch 1-2 minuten laufen.

du kannst praktisch nix falsch machen, aber es ist wesentlich besser für die Lebensdauer und Verschleiss.

Bei rasanter Fahrweise 1 mal pro woche Oelstand prüfen, zur sicherheit.

Viel Spass mit deinem CTR und möge er lange leben;)

schade nur, dass honda sich nicht schicken kann, da ne Öltempanzeige reinzumachen! Finde ich sehr wichtig bei so ner Kiste

stimmt kanns du aber nachtraeglich machen lassen, ist wirklech sehr wichtig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Wie soll man einen CTR fahren