ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Welches Öl im 2.0 TDI

Welches Öl im 2.0 TDI

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 14. November 2016 um 17:01

Hallo zusammen,

vor kurzem war mein Golf zum Ölwechsel in der Werkstatt. Vor dem Ölwechsel war 5W30 im Motor, die Werkstatt hat jetzt 0W30 rein gemacht. Ist das nicht ein Schritt zurück? Darf ich jetzt trotzdem mit 5W30 nachfüllen, da ich noch was davon übrig habe?

MfG

Beste Antwort im Thema

Mal Licht ins Dukel bringen:

Alles mit 5W30 oder 0W30 das die VW 50400/50700 hat, darf in den Diesel rein und nur Öl mit dieser Norm.

Das hat mit dem DPF zu tun. Andere Öle sind nicht zugelassen.

Mischen 5W30 mit 0W30 kann man ohne Bedenken, wenn man nachfüllt.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Im Internet steht das 0W30 nur für Fahrzeuge OHNE Dieselpartikelfilter geeignet ist. Stimmt das?

Stimmt, wenn das Öl keine VW 504 00 / 507 00 Freigabe hat. :confused:

Mal Licht ins Dukel bringen:

Alles mit 5W30 oder 0W30 das die VW 50400/50700 hat, darf in den Diesel rein und nur Öl mit dieser Norm.

Das hat mit dem DPF zu tun. Andere Öle sind nicht zugelassen.

Mischen 5W30 mit 0W30 kann man ohne Bedenken, wenn man nachfüllt.

Zitat:

@7746frank schrieb am 19. November 2016 um 19:03:26 Uhr:

[.....]

Das hat mit dem DPF zu tun. Andere Öle sind nicht zugelassen.[.....]

Nö, das hat definitiv nichts mit dem DPF zu tun, sondern das hat damit was zu tun wer an VW die Abgaben zahlt, um von VW die Zulassung nach "VW-Norm 5xx.xx" zu bekommen!

http://www.5w30motoroel.de/herstellerfreigaben/vw/vw-50700-norm/

Und es dreht sich doch um Sulfatasche und DPF.

Deine Antwort
Ähnliche Themen