ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Welchen Diesel tankt Ihr ?

Welchen Diesel tankt Ihr ?

BMW X3 F25
Themenstarteram 28. Mai 2012 um 9:49

Morgen,

mich würde mal interessieren welchen Diesel Ihr tankt

und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Bringen die Superdiesel was ?

Ich habe jetzt öfter Aral Ultimate getankt und meine, das beim Start-Stopp

der Motor weniger ruckelt und insgesamt etwas leiser ist.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

 

mich würde mal interessieren welchen Diesel Ihr tankt

Den billigsten, den ich bekommen kann, solange er DIN EN 590 erfüllt.

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

 

Bringen die Superdiesel was ?

Ich habe jetzt öfter Aral Ultimate getankt und meine, das beim Start-Stopp

der Motor weniger ruckelt und insgesamt etwas leiser ist.

Gruß

Es gibt wohl Untersuchungen die belegen dass einige Schadstoffe wie unverbrannte Kohlenwasserstoffe etwas geringer ausfallen. Falls Mehrleistung vorhanden ist, dürfe diese im Bereich der Messtoleranz liegen.

Ich weiss nicht wie hoch der Aufpreis für den Ultimate Diesel ist, aber Shell nimmt für den V-Power Diesel rund 20 cent mehr. Ich frage mich immer für wen sie dieses überflüssige Zeug an den Tankstellen vorrätig haben.

Benutze mal die große bekannte Suchmaschine und du kannst bis Weihnachten lesen!

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 12:40

Zitat:

Original geschrieben von scubafat

Benutze mal die große bekannte Suchmaschine und du kannst bis Weihnachten lesen!

Danke. Schon klar, habe auch schon viel gelesen.

Mir ging es aber um die Erfahrungen der X3 Nutzer.

Also ich tanke normalen Diesel und mache mir dabei wirklich keine Gedanken, da der X damit auch super von der Stelle kommt. Ansonsten wird das Thema immer wieder diskutiert. Wenn du den Ölmultis was gutes tun willst, dann tanke das teure Zeug.

Ich habe jetzt ein par Mal BP Ultimate getankt, und zumindestens subjektiv ein besseres Gefühl. Wie viel davon Placebo ist, ist natürlich unklar. Aufpreis ist hier in der Schweiz so um die 10 Rappen (=ca. 8 cent).

Zu Beginn meiner X1 23d-Phase vor 2 Jahren schien mir der Motor beim Anfahren doch etwas gar laut. Auf Anraten eines Mitglieds in jenem Forum tankte ich auch einige Male das teure BP-Ultimate. Glaubte dann auch, es sei ein bisschen besser, bis ich wieder mal "normalen" Diesel tankte. Der "lärmdämpfende" Effekt war dann aber plötzlich nicht mehr da, will heissen, es wurde nicht wieder lauter und der Verbrauch wurde auch nicht spürbar grösser ... :D

Auch ich bin also geneigt, einen Plazebo-Effekt zu verdächtigen. Jedenfalls tanke ich beim X3 nun Normaldiesel.

Mag ja sein, dass die Abgaswerte dank besserer Verbrennung mit diesen Super-Dieseltreibstoffen sauberer sind, aber ohne spürbare Auswirkungen auf den Fahrbetrieb. Und wie soll man in der Praxis, d.h. im Alltagbetrieb mit immer wieder anderen Strassen- und Verkehrzuständen nachweislich feststellen können, ob man mit einer Tankfüllung tatsächlich 50 km weiter fahren kann? Mal rechnen: damit wären ca. 4 Lt eingespart = ca. CHF 8. Die ganze Füllung mit 67 Lt. zu je -.20 Mehrpreis kostet aber ca. CHF 13.50 mehr. Geht für mich nicht auf ... :rolleyes:

Fazit: Jedenfalls entfällt das Argument einer betriebskostenmässigen Einsparung, die die BP-Werbung mit den + 50 km suggeriert. Aber vielleicht mache ich da eine falsche Rechnung. :D

Gruss peppino1

Zitat:

Original geschrieben von peppino1

 

Fazit: Jedenfalls entfällt das Argument einer betriebskostenmässigen Einsparung, die die BP-Werbung mit den + 50 km suggeriert. Aber vielleicht mache ich da eine falsche Rechnung. :D

Gruss peppino1

Bei einem kann man sicher sein: BP wird beim Ultimate garantiert nicht weniger verdienen als beim normalen Diesel, sonst würden sie sich nicht all die Werbung leisten (auch bei BP gibt's Controller).

Ich würde die besseren Kraftstoffe zumindest beim Diesel als besseres Placebo sehen, aber andererseits ist der Aufpreis im Vergleich zu den Gesamtkosten eines X3 nicht wirklich erheblich, daher kann man sich ein wenig "Wohlfühldiesel" schon mal leisten.

Zitat:

Original geschrieben von bmwf25

..., daher kann man sich ein wenig "Wohlfühldiesel" schon mal leisten.

OK, verstehe Dich.

Aber mir persönlich gelingt es nicht, mich selbst zu bescheissen und wohl zu fühlen, weil ich mich des Eindrucks nicht erwehren kann, damit "abgezockt" zu werden ... :D

Gruss peppino1

Tanke nie normalen Diesel. Bei v-power vs ultimate bevorzuge ich v-power, da ich da mehr uuumph unten herum wahrnehme. Ultimate läuft mir dafür etwas weicher, springt bei Nutzung Start/Stop-Automatik auch weicher an.

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

Morgen,

mich würde mal interessieren welchen Diesel Ihr tankt

und welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Bringen die Superdiesel was ?

Ich habe jetzt öfter Aral Ultimate getankt und meine, das beim Start-Stopp

der Motor weniger ruckelt und insgesamt etwas leiser ist.

Gruß

nur ARAL Ultimate Diesel

Die so genannten Premium-Diesel haben einen um ca. 3% höheren Heizwert und eine um ca. 2-3 Einheiten höhere Cetanzahl (Maßzahl für Zündwilligkeit). Diese Veränderungen sind für Otto-Normalverbraucher nicht wahrnehmbar (Placebo-Effekte, wie schon ein Vorredner sagte, ausgenommen).

Da ich Treibstoffe, abgesehen von der Mindestcetanzahl von 51, ausschließlich nach Heizwert kaufe, bin ich nicht bereit, für einen 3% höheren Heizwert bis zu 15% mehr zu bezahlen.

Einen Unterschied habe ich noch vergessen. Zumindest bei uns in Österreich enthalten Premium-Dieseltreibstoffe keinen Biodieselzusatz (RME). Dieser kann häufig zu Störungen führen, speziell, wenn das Fahrzeug längere Zeit Steht...

Zitat:

Original geschrieben von RFSchneider

Tanke nie normalen Diesel. Bei v-power vs ultimate bevorzuge ich v-power, da ich da mehr uuumph unten herum wahrnehme. Ultimate läuft mir dafür etwas weicher, springt bei Nutzung Start/Stop-Automatik auch weicher an.

Ich suche verzweifelt das Smiley, das kann doch nicht Ernst gemeint sein oder?

 

Zitat:

Original geschrieben von Adanech

 

mich würde mal interessieren welchen Diesel Ihr tankt

Den billigsten, den ich bekommen kann, solange er DIN EN 590 erfüllt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen