ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Lebenserhaltung Diesel F25 + F15 Automatik und allgemein

Lebenserhaltung Diesel F25 + F15 Automatik und allgemein

BMW X3 F25, BMW X5 F15
Themenstarteram 12. Februar 2019 um 11:02

Liebe Freunde,

immer und immer wieder werden bei den modernen Dieseln mit AGR und Automatik / bzw Verteilergetriebe mangelnde Dauerhaltbarkeit wegen Verkokung, DPF, Defekten von Automatik und VTG kolportiert.

Es gibt x Berichte und Videos dazu das selbst die schönen 6-Zylinder bzw. die Fahrzeugperipherie, ab spätestens 100tkm anfangen schwierig zu werden.

Da ja klassisch im SUV Bereich fast nur Diesel unterwegs sind (ich habe ja selber einen F25 35d (und jetzt einen F15 30d dazu) mit jeweils um 100tkm mache ich mir ernsthafte Gedanken BEVOR katastrophale Folgen entstehen.

Ich möchte beide Fahrzeuge möglich lange für mich erhalten (fahre ca. 10tkm bzw. 15tkm im Jahr damit) und frage mich was man machen kann.

-Einige Berichte existieren über die (legale) Anhebung der Zuluftrate am AGR und die (illegale) Deaktivierung des AGR

- Spülungen von Automatik und VTG

- ???

Ich bin an fachkundigen Erfahrungen / Informationen zu dem Thema interessiert.

Eigentlich ist das doch auch ein Riesenthema und ich wundere mich, dass es dazu keine eigene Rubrik in Moto Talk dazu gibt.

VG Stephan

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hi Stephan,

ich könnte meine Finger zum Thema wund schreiben. Habe ich hier teils schon. Und auch die Augen müde gelesen zu deinen Themen. Am Ende kann man nur lebenserhaltene Maßnahmen durchführen, die die Ausfallwahrscheinlichkeit senken und das eigene Gewissen beruhigt.

Was habe ich machen lassen?

-Getriebewartung bei 120tkm (Rogatyn kann ich hier nur immer wieder empfehlen - 400km Anfahrt waren es wert)

-Frischluftrate des AGR auf max erhöht bei 120tkm (TÜV/AU hat kein Problem bei der Messung festgestellt)

Was mache ich?

-Immer erst Zündung und danach erst Motor an - Motor im Stand 10-20s laufen lassen, bevor es losgeht

-Immer warmfahren

-2 von 3 Tankfüllungen gibt es je 250ml Monzol5c in den Tank

-Jährlicher Ölwechsel

Bin jetzt bei 160tkm und der Antrieb fährt sich super. Dass bei den Kilometern ein Problem auftreten kann - auch bei bester Wartung - ist mir trotzdem präsent.

BG

Stumpen

Was ist zu tun um die Frischluftrate für das AGR zu erhöhen? Reine Codierarbeit?

Zitat:

@sierra9999 schrieb am 12. Februar 2019 um 11:53:32 Uhr:

Was ist zu tun um die Frischluftrate für das AGR zu erhöhen? Reine Codierarbeit?

Mein Codierer hat das mit 3 Klicks am Lappi gemacht.

Themenstarteram 12. Februar 2019 um 12:04

Und das AGR komplett stillegen? Dann gibts auch keinen Ruß mehr im Ansaugbereich....?

Aus technischer Sicht: Gerne! Aber hab dann doch zu viel Sch*ss, dass ich Ärger bekomme. Gerade, da die AU jetzt wieder mit einem Messgerät durchgeführt wird und nicht nur wie die letzten Jahre das Fehlerprotokoll ausliest.

Zitat:

@Stumpen88 schrieb am 12. Februar 2019 um 11:57:41 Uhr:

Zitat:

@sierra9999 schrieb am 12. Februar 2019 um 11:53:32 Uhr:

Was ist zu tun um die Frischluftrate für das AGR zu erhöhen? Reine Codierarbeit?

Mein Codierer hat das mit 3 Klicks am Lappi gemacht.

Dann muss ich mir mal einen suchen :-)

Bei meinem Alpina D3 hatte ich es deaktiviert und die AU wurde trotzdem bestanden.

Zitat:

@sierra9999 [url=https://www.motor-talk.de/.../...esel-f25-f15-automatik-und-allgemein-

Dann muss ich mir mal einen suchen :-)

Bei meinem Alpina D3 hatte ich es deaktiviert und die AU wurde trotzdem bestanden.

Die Frage ist halt: Wann war das? Wenn dir das jemand sauber deaktiviert hat, gibt es auch keine Fehler im Log. Das war bis vor kurzem die einzig spannende Frage bezüglich AU. Jetzt wird aber wieder mit nem richtigen Messgerät hinten am Auspuff der Schadstoffgehalt gemessen. Da kann das Ergebnis komplett anders ausfallen.

Themenstarteram 15. Februar 2019 um 14:41

Hallo,

kennt jemand einen Programmierung der mir die Luftrate am AGR einstellt im Raum Köln rechtsrheinisch?

Die hier inserieren machen sowas nicht sondern nur einfache Sachen....

VG

Zitat:

@Killing schrieb am 15. Februar 2019 um 14:41:19 Uhr:

Hallo, kennt jemand einen Programmierung der mir die Luftrate am AGR einstellt im Raum Köln rechtsrheinisch?

Die hier inserieren machen sowas nicht sondern nur einfache Sachen....

Solange man nicht AGR off haben möchte, ist das doch eine einfache Sache :rolleyes:. Wobei je nach Software und I-Level eine Anpassung nach dem Dieselwahn nicht mehr mit den einfachen Mitteln möglich sein könnte. Vielleicht findest du hier jemanden oder fragst den Listenführer, ob er es per remote erledigen kann.

Themenstarteram 18. Februar 2019 um 14:50

Von mir aus könnte das AGR auch, bis auf die AU-Termine, abgeschaltet werden. Verursacht eh nur Ärger.

Aber da reicht ja Stecker abziehen nicht...KA ob das jemand gemacht hat bisher...

Themenstarteram 18. Februar 2019 um 14:56

Noch was: Kennt hier Köln bzw Köln rechtsrheinisch bis ins Oberbergische eine Firma die gute Arbeit beim Spülen von Getriebe, VTG und Differenzialen macht?

Vg Stephan

Zitat:

@Killing schrieb am 18. Februar 2019 um 14:50:15 Uhr:

Von mir aus könnte das AGR auch, bis auf die AU-Termine, abgeschaltet werden. Verursacht eh nur Ärger.

Aber da reicht ja Stecker abziehen nicht...KA ob das jemand gemacht hat bisher...

Abschalten geht nur durch Steuergeräteeingriff von einem Chiptuner. Kann man also nicht eben so ein- und ausschalten. Sondenmessung erfasst aber nur Trübungswerte. Die NOX-Belastung kann da nicht mit gemessen werden. Und auch mit der Verschärung in der Messung ab 2021 wird es nicht auffallen. Da kommen die Partikel dazu.

Aber Stecker ab geht tatsächlich auch. Jedoch hast du dann die gelbe MKL an. Glücklicherweise hat das bei BMW keinen Einfluss auf die Ansteuerung der Regeneration. Zumindest für die Euro 5 Diesel mit N57 kann ich das für viele TKM sagen ;).

Themenstarteram 18. Februar 2019 um 15:14

Hallo,

hmmm, muss das Steuergerät dann wenn"Stecker ab" nicht auch auch die Luftmenge usw korrigieren?

Stimmt die Gemischbildung dann denn noch?

Wie ist das beim Euro6er mit SCR? Dachte da eher an Vakuumschlauch ab (oder ist das mittlerweile elektrisch gelöst...?)...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Lebenserhaltung Diesel F25 + F15 Automatik und allgemein