ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Weitere RÜCKRUF- und SERVICE-AKTIONEN GOLF & PASSAT

Weitere RÜCKRUF- und SERVICE-AKTIONEN GOLF & PASSAT

Themenstarteram 10. Juli 2009 um 1:39

AMS online meldet heute weitere Rückrufaktionen von VW Fahrzeugen.

VW GOLF und GOLF Plus 1,4 ltr TSI

Bremskontrollleuchte im Kombi leuchtet, obwohl kein Fehler an der Bremsanlage vorhanden ist. Softwarefehler.

VW PASSAT & SHARAN 2,o ltr TDI

Erhöhter Verschleiss im Achswellenausgleichsmodul. Schlimmster Effekt Motorschaden.

 

VW PASSAT

Lenkungsprobleme durch Elektronikfehler

All diese Fakten zeigen m.E., dass es bei der Qualitätskontrolle im Hause VW erhebliches Verbesserungspotenzial gibt.

PS : siehe auch Thread Service-Rückrufaktion GOLF VI Vorderfenster

Beste Antwort im Thema
am 10. Juli 2009 um 2:02

*Schnarch*

Glaubst du wirklich, deine Anti-VW Stimmungsmache nimmt noch jemand außerhalb deines Opel-Unterforums ernst?

Vielleicht zählst du einfach mal die betroffenen Fahrzeuge der letzten Rückrufaktionen zusammen...

VW: Einige 10.000

Opel: Einige 100.000

Aber die Russen sind ja für robuste Technik bekannt. Kann also nur aufwärts gehen!

Grüße,

Jodeldiplom

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten
am 10. Juli 2009 um 2:02

*Schnarch*

Glaubst du wirklich, deine Anti-VW Stimmungsmache nimmt noch jemand außerhalb deines Opel-Unterforums ernst?

Vielleicht zählst du einfach mal die betroffenen Fahrzeuge der letzten Rückrufaktionen zusammen...

VW: Einige 10.000

Opel: Einige 100.000

Aber die Russen sind ja für robuste Technik bekannt. Kann also nur aufwärts gehen!

Grüße,

Jodeldiplom

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 6:08

Zitat:

Original geschrieben von Jodeldiplom

*Schnarch*

Glaubst du wirklich, deine Anti-VW Stimmungsmache nimmt noch jemand außerhalb deines Opel-Unterforums ernst?

Vielleicht zählst du einfach mal die betroffenen Fahrzeuge der letzten Rückrufaktionen zusammen...

VW: Einige 10.000

Opel: Einige 100.000

Aber die Russen sind ja für robuste Technik bekannt. Kann also nur aufwärts gehen!

Grüße,

Jodeldiplom

Hallo Jodeldiplom,

warum bist Du denn so gereizt, wenn ich nur Fakten aufzähle ? Habe nur wiederholt, was in der neuesten AMS zu lesen war. Nicht und nicht weniger.

Grüsse

Joe

Tja, sowas kommt halt vor. Bei ALLEN Autoherstellern.

Solange es nur eine Lampe für die Bremskontrolle ist, ist doch nicht tragisch.

Naja, es gab ja auch noch die RRA wegen den Türen/Scheiben, weil die Scheiben nicht mehr zugingen.

Habe 2007 meinen Ver verkauft. Meine bessere Hälfte wollte unbedingt eine A-Klasse.

Was meinst du was bei Mercedes alles läuft. DAS GRÖSSTE PROBLEM DORT IST "ROST"

Naja, bessere hälfte ist nun wieder weg, daher geht auch der Elch wieder weg.

Siehe Signatur.

Nunja, wenn man nur einen Freund hat und der ist man dann auch noch selbst ;)

http://www.motor-talk.de/.../UserDetails.html?...

So macht man sich jedenfalls keine Freunde :)

 

Mit der steigenden Komplexität der Fahrzeuge steigt auch das theoretische Fehlerpotential. Aber das als Rückruf zu bezeichnen, würde ich soweit nicht gehen. Es sind Servicearbeiten, um kleinere Makel zu beseitigen.

Rückrufe sehe ich bei Fehlern mit Gefährdungspotential (Ausfall von Bremsanlagen wie das SBC bei MB oder die bei Nässe bescheidene Audi-Bremse älterer A4, Brandgefahr oder Kurzschlußgefahr aufgrund falsch/schlecht verlegter Kabel etc. pp.),

am 11. Juli 2009 um 13:56

Zitat:

Original geschrieben von Michael Gehrt

Aber das als Rückruf zu bezeichnen, würde ich soweit nicht gehen. Es sind Servicearbeiten, um kleinere Makel zu beseitigen.

Rückrufe sehe ich bei Fehlern mit Gefährdungspotential (Ausfall von Bremsanlagen wie das SBC bei MB oder die bei Nässe bescheidene Audi-Bremse älterer A4, Brandgefahr oder Kurzschlußgefahr aufgrund falsch/schlecht verlegter Kabel etc. pp.),

Eine plötzlich aufleuchtende Bremskontrolleuchte auf der Autobahn bietet kein Gefährdungspotential? Die Reaktionen dürften zwischen "unbesorgt weiterfahren" und "auf dem Standstreifen anhalten" liegen. Letzteres ist meiner Meinung nach nicht gerade ungefährlich...

Gleiches gilt für Lenkungsprobleme und erst recht das Achswellenausgleichsmodul mit möglichem Motorschaden als Folge. Beides ist höchst gefährlich. Demnach kann man den Begriff "Rückrufaktion" schon verwenden.

Einigen hier geht es aber eher um was anderes, Kritik an Volkswagen darf man ja nicht äußern...lieber gleich auf Opel verweisen. Super Einstellung. So redet man sich den Golf 5 1/4 auch schön - auch mit Qualitätsmängeln.

Zitat:

Original geschrieben von TitaniumFocus

Eine plötzlich aufleuchtende Bremskontrolleuchte auf der Autobahn bietet kein Gefährdungspotential? Die Reaktionen dürften zwischen "unbesorgt weiterfahren" und "auf dem Standstreifen anhalten" liegen. Letzteres ist meiner Meinung nach nicht gerade ungefährlich...

Wegen einer Bremsleuchte von denen ein aktuelles Auto drei hat.

Aus welchem schlechten Horrorfilm hast du denn das bitte schön?

Ein Parkplatz trifft es da schon eher, wer weiß vielleicht wartet dort ja auch ein Serienkiller auf den ahnungslosen Lampenwechsler.

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Zitat:

Original geschrieben von TitaniumFocus

Eine plötzlich aufleuchtende Bremskontrolleuchte auf der Autobahn bietet kein Gefährdungspotential? Die Reaktionen dürften zwischen "unbesorgt weiterfahren" und "auf dem Standstreifen anhalten" liegen. Letzteres ist meiner Meinung nach nicht gerade ungefährlich...

Wegen einer Bremsleuchte von denen ein aktuelles Auto drei hat.

Aus welchem schlechten Horrorfilm hast du denn das bitte schön?

Sicher, dass man anhand der Anzeige erkennen kann, ob nur eine, zwei oder alle drei Bremsleuchten nicht funktionieren? Mein Vater war kürzlich mal mit dem Auto unterwegs, mit dem ich normalerweise fahre (>20 Jahre alt). Irgendwann wundert er sich, dass wenn er abbiegen will, die Fahrzeuge hinter ihm relativ scharf bremsen. Dann fällt ihm auf, dass die Blinkeranzeige im Display nicht mehr blinkt und auch das Blinkerrelais nicht mehr klickt, wenn er den Blinkerhebel betätigt. Lange Rede kurzer Sinn: Daheim habe ich eine neue Sicherung reingemacht (alte durchgebrannt) und dann ging's wieder. IIRC hingen an der Sicherung aber auch die Bremsleuchten...

notting

Wenn der Wagen normal bremst, fahre ich maximal den nächsten Parkplatz an (trotz roter Warnleuchte). Wenn aber die Bremse komplett ausfällt..... Gute Nacht. Aber wie gesagt bei einem kurzen kleinen Test merkt man, ob die Bremse noch funktioniert. Also alles halb so wild.

Was sollen die Besitzer eines BMW 850i sagen oder eines anderen Elektronikmonsters, die von Haus aus spinnen ? Oder die Besitzer eines Porsche 928, bei dem die automatische Luftdrucküberwachung eigentlich noch nie funktioniert hat ??

...ach die Meldung beim Golf ist...hüstel-hüstel..."harmlos"...trat bei meinem bisher 2 mal beim Anlassen in Erscheinung:

Ausfall Bremskraftverstärkung!

Dazu gibt es die Servicemaßnahme 24Q8 - Umprogrammierung Steuergerät...soweit, so gut.

Dummerweise, wurde die Maßnahme bei meinem noch vor Auslieferung durchgeführt - die Meldung hatte ich trotzdem 2 mal...

Das Schönste: Kein Eintrag in irgendeinem Fehlerspeicher!!! Werkstatt vorerst mal ratlos, da Software auf aktuellstem, Stand (Auslieferung war 29.06...erste Fehlermeldung knappe 2 Stunden nach Übernahme...) Ach -ja....Nu warten wir mal ab...

Zitat:

Original geschrieben von Joe MILLER

AMS online meldet heute weitere Rückrufaktionen von VW Fahrzeugen.

 

VW GOLF und GOLF Plus 1,4 ltr TSI

 

Bremskontrollleuchte im Kombi leuchtet, obwohl kein Fehler an der Bremsanlage vorhanden ist. Softwarefehler.

 

VW PASSAT & SHARAN 2,o ltr TDI

 

Erhöhter Verschleiss im Achswellenausgleichsmodul. Schlimmster Effekt Motorschaden.

 

 

VW PASSAT

 

Lenkungsprobleme durch Elektronikfehler

 

All diese Fakten zeigen m.E., dass es bei der Qualitätskontrolle im Hause VW erhebliches Verbesserungspotenzial gibt.

 

PS : siehe auch Thread Service-Rückrufaktion GOLF VI Vorderfenster

.

Mir sagt dies gar nichts :(

Sowas gab es schon immer, so was gibt es schon immer

und so was wird es immer oder weiterhin geben.

 

No Risk no fun :D

oder wo gehobelt wird fallen Späne

 

E.

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 20:09

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Horse

Zitat:

 

Wegen einer Bremsleuchte von denen ein aktuelles Auto drei hat.

Aus welchem schlechten Horrorfilm hast du denn das bitte schön?

Hallo Crazy-Horse,

es geht hier NICHT um den Ausfall einer BREMSLEUCHTE, sondern um eine Anzeige zur Bremsanlage.

Bevor Du mit Horrorfilmen glänzen willst, hole erst mal das Lehrfach "Kraftfahrzeugtechnik" nach.

Schönes Wochenende

Joe

Na die Funktion der Bremse lässt sich aber recht leicht überprüfen, trete ich auf das Pedal und es tut sich nichts mehr, dann ist wirklich Panik angesagt. Doch so lange sich noch eine Bremswirkung einstellt, kann ich bis zum Parkplatz oder der Werkstatt weiter fahren. Vielleicht ein wenig vorsichtiger und defensiver aber wegen einer kleinen Lampe immer gleich in Panik aus zu brechen finde ich doch etwas überspitzt.

Zudem ist der Totalausfall einer moderenen zweikreis Bremsanlage im Auto doch eher unwarscheinlich. Zur Not gibts immer noch die Handbremse. Zum stehen bekommt man also immer noch, vielleicht icht in Rekortzeit aber man steht früher oder später.

Zitat:

Wegen Problemen mit der Bremskontrollleuchte müssen die Kompaktmodelle VW Golf und VW Golf Plus in die Werkstatt. Betroffen sind deutschlandweit 13.000 Fahrzeuge mit dem 1,4-Liter-TSI-Benziner in der Leistungsstufe mit 122 PS. Bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum Januar bis Juni 2009 kann im Kombiinstrument die Bremskontrolle leuchten, obwohl kein Fehler an der Bremsanlage vorliegt. In der Werkstatt wird die Leuchte überprüft, gegebenfalls wird eine neue Software aufgespielt. Der Werkstattaufenthalt dauert rund 30 Minuten.

Das mit der Bremskontrollleuchte betrifft wohl alle kleinen TSI mit 122 PS aus 2009.

Ich nehme mal an, dass man da offiziell von VW Post bekommt. Scheint aber eine Kleinigkeit zu sein.

Neue Software drauf und gut ist. Bei der Gelegenheit kann man vielleicht auch das leichte Ruckeln bei kaltem Motor beseitigen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Weitere RÜCKRUF- und SERVICE-AKTIONEN GOLF & PASSAT