ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wasserpumpe kaputt gegangen, 10 bis 15 km gefahren in roten bereich

Wasserpumpe kaputt gegangen, 10 bis 15 km gefahren in roten bereich

BMW 3er E36
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 20:19

Wasserpumpe kaputt gegangen, 10 bis 15 km gefahren in roten bereich. Wasserpumpe neu alles scheint normal ob 30km normal fshren oder mehrere 100 Meter mit 5 tausend Umdrehungen. Temperatur bleibt gleich und alles scheint normal.

Zu meiner Frage, muss ich mir noch Sorgen machen um Folgeschäden am Zylinderkopf oder so etwas in die Richtung?

Ps. Zylinderkopfdichtung wurde vor ca 10tkm neu gemacht.

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@E36kostetGeld schrieb am 5. Februar 2020 um 19:00:32 Uhr:

Zweitens hab ich es sofort bemerkt, weil ich hörte wie die wapu rolle abfiel.Die MKL war nicht an weil, ich rollte wo nur ging und um die 1000drehzal hatte dauerhaft wenn nicht drunter.

Mach dir keinen Kopp,mit der Laufleistung haste so nen Schuß frei und du hast ihn bei der Überhitzung ja auch ned feste weiter getreten.Denke,das paßt und wird sich,wenn überhaupt,erst in einem Laufleistungsbereich bemerkbar machen,wo es eh egal ist,weil du die Kiste da evtl. schon nicht mehr hast oder was neues willst.

Wie geschrieben,ich hatte meinen 320i ein paar Mal in einer Woche in den roten Bereich getrieben.....hatte das beim ersten Mal garnicht sofort bemerkt und bei den nächsten drei Mal hab ich mich noch ein par Kilometer bis zur nächsten Tanke geschleppt mir Abkühlphasen und Wasser nachkippen dazwischen.....ich wär evtl. sogar damit heimgekommen,aber ich hab mich heimschleppen lassen.Am Ende war der Ausgleichbehälter undicht und der Motor hat die Tortur weggesteckt und nie Probleme gemacht.

Du kannst ja sicherheitshalber nen CO2-Test machen lassen.Selber kannste gucken,ob das Öl am Peilstab n bissel milchig wirkt oder ob es ausm Auspuff bei laufendem Motor nach Kühlwasser riecht.

Wenn nein,is alles okay.Dann wird er dich die nächsten xtausend Kilometer auch ned im Stich lassen,jedenfalls nicht wegen der ZKD.

Und nimm uns alten Säcken das altkluge Gelaber ned krumm,wir können halt ned anders bei jungen Leuten.....sonst hätten wir ja nen Ruf zu verlieren. ;)

 

Greetz

Cap

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

@E36kostetGeld schrieb am 5. Februar 2020 um 12:31:13 Uhr:

Danke für die ganzen Antworten, hat aufjedenfall gut beruhigt. Habe den jetzt nochmal 20 30km Autobahn getreten "wie behindert" alles gut bis jetzt...……..:confused:

https://www.youtube.com/watch?v=X5A8-ofVEq4

;)II

MKL? Was für ein BJ soll das denn sein.

Ist das ein 99er oder 3000er Compact?

Habe ich auch schon gemacht,mit einem E21 316.

Das Kühlsystem war undicht und er ging in den roten Bereich.

Der blieb aber bei 4000U/min 2mm vor dem roten Bereich.

Bin also mit 4000U/min über die Bahn nach Hause gefahren,hat gehalten.

Was sagte ein Freund immer: sonst hätte es kein Motor werden dürfen.

Der ist mit seinem 318 und 200TKm immer gefahren bis Öldruck kam,erst dann würde nachgeschüttet.

So war das Mitte der Achtuger mit viel Hormon.

Zitat:

@E36kostetGeld schrieb am 5. Februar 2020 um 19:00:32 Uhr:

Zweitens hab ich es sofort bemerkt, weil ich hörte wie die wapu rolle abfiel.Die MKL war nicht an weil, ich rollte wo nur ging und um die 1000drehzal hatte dauerhaft wenn nicht drunter.

Mach dir keinen Kopp,mit der Laufleistung haste so nen Schuß frei und du hast ihn bei der Überhitzung ja auch ned feste weiter getreten.Denke,das paßt und wird sich,wenn überhaupt,erst in einem Laufleistungsbereich bemerkbar machen,wo es eh egal ist,weil du die Kiste da evtl. schon nicht mehr hast oder was neues willst.

Wie geschrieben,ich hatte meinen 320i ein paar Mal in einer Woche in den roten Bereich getrieben.....hatte das beim ersten Mal garnicht sofort bemerkt und bei den nächsten drei Mal hab ich mich noch ein par Kilometer bis zur nächsten Tanke geschleppt mir Abkühlphasen und Wasser nachkippen dazwischen.....ich wär evtl. sogar damit heimgekommen,aber ich hab mich heimschleppen lassen.Am Ende war der Ausgleichbehälter undicht und der Motor hat die Tortur weggesteckt und nie Probleme gemacht.

Du kannst ja sicherheitshalber nen CO2-Test machen lassen.Selber kannste gucken,ob das Öl am Peilstab n bissel milchig wirkt oder ob es ausm Auspuff bei laufendem Motor nach Kühlwasser riecht.

Wenn nein,is alles okay.Dann wird er dich die nächsten xtausend Kilometer auch ned im Stich lassen,jedenfalls nicht wegen der ZKD.

Und nimm uns alten Säcken das altkluge Gelaber ned krumm,wir können halt ned anders bei jungen Leuten.....sonst hätten wir ja nen Ruf zu verlieren. ;)

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 8:05

Danke euch allen für alle eure Beiträge, die sachlichen und weniger sachlichen.

Liebe grüsse und nochmals vielen Dank euch ALLEN !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Wasserpumpe kaputt gegangen, 10 bis 15 km gefahren in roten bereich