ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wasser in der Fahrer und Beifahrer Tür

Wasser in der Fahrer und Beifahrer Tür

Opel Vectra B
Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 20:01

Hallo liebe Motor-Talk Gemeinde. Ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen :(

 

Auf der Fahrer Seite sowie Beifahrer Seite fliesst Wasser durch. Die Innenverkleidung war verschimmelt. Nun hab ich es mit einem Schimmelentferner weg gemacht. Bin mit offene Türverkleidung (Türverkleidung abgemacht) in die Waschstrasse gefahren wo man seinen Wagen selbst waschen kann.

 

Und siehe da, wieder ist Wasser durchgedrungen. Kann mir vielleicht einer sagen woran das liegen könnte?

 

Ich wäre euch sehr dankbar.

Ähnliche Themen
67 Antworten

Wenn zuviel rein Läuft dann neue Scheibengummis besorgen :D

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 9:15

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 22. Oktober 2014 um 19:08:27 Uhr:

Wenn zuviel rein Läuft dann neue Scheibengummis besorgen :D

Ich finde nirgends Scheibengummis :( Hab bei Wärkstätten und Autoteile Shop gefragt. Die haben keine und können auch keine bestellen. Ich dreh am Rad

Die gibts auch nur beim FOH.

Notfalls Schrott aus ner anderen Tür.

Die Folie auf jeden fall wieder in den Origialzustand versetzen und dann den Gummi wechseln an der Scheibe.

Fertig.

Das Wasser durchläuft ist normal und bei jedem Fahrzeug so. Wirds zu extrem ist es ein Zeichen für einen Verschlissenen Scheibengummi.

Zitat:

Also ich seh da nur Normales Wasser ablaufen wie es ablaufen soll.

Die Tür hat dazu diese Folie und unten extra Abläufe.

Mach da Anständig neue Folie drauf und auch den Lautsprecher abdichten und gut.

Richtig !

Es ist technisch kaum möglich eine Türe mit den Türgummies dicht zu bekommen, deshalb ist die Folie WICHTIG. Solange du keine neue und vor allem vollflächige Folie DICHT verklebst, kann man sich alles Geschreibe sparen.

Ich habe noch nicht mit Alubutyl gearbeitet, aber soviel man diversen Threads klar entnehmen kann, ist das Zeug zum Dämmen in den Türen und nicht zum Abdichten gedacht.

Defekte Türgummies erkennt man locker an den Fransen die weg hängen, alles andere ist kein Problem. :D

Zitat:

@schrotti_999 [url=http://www.motor-talk.de/.../...r-und-beifahrer-tuer-t5071937.html?...]

Es ist technisch kaum möglich eine Türe mit den Türgummies dicht zu bekommen, deshalb ist die Folie WICHTIG. Solange du keine neue und vor allem vollflächige Folie DICHT verklebst, kann man sich alles Geschreibe sparen.

Du kannst soviel Folie nehmen wie du willst, von mir aus auch zuschweißen.

Das ändert aber nix daran das es innen durchläuft.

Frage ist nur warum so viel da durch kommt.

Zitat:

 

 

Das ändert aber nix daran das es innen durchläuft.

Frage ist nur warum so viel da durch kommt.

Na weil die Scheibengummis vermutlich ausgenuckelt sind :D

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 20:22

Ich kann an den Scheibengummis nichts erkennen das da was kaputt ist. Also soll ich erstmal am besten die Folie dran machen dann Dämmen? Oder direkt Dämmen? Ich fahre seit wochen mit offener Türverkleidung rum. Ich dreh echt am Rad. Kann da was passieren wenn ich die dämme trotz soviel Wasser? Oder ist das dann erledigt mit der Dämmung (da keine Folie dran ist)

Folie MUSS da zuerst wieder dranne. So wie sie Original war inkl Lautsprecher abdichten.

Dämmen is meines Erachtens nach Humbug da du Seitenairbag hast. Und wenn die Folie richtig verklebt ist ist die Tür DICHT!!!

Nur der Gummi ist halt etwas ausgelutscht und lässt ggf mehr Wasser durch als normal.

Hab ich in der Fahrertür auch gerade :D neuen Gummi bestellt. Danach wirds sicher weg sein.

Das da Wasser durchläuft ist normal. Dazu hat die Tür auch Abläufe unten :D

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 20:43

Wo hast du die Gummis bestellt? :D Ich finde die nicht und wenn ich morgen nach Opel fahre wollen die sicherlich 80 euro haben. Die sind brutal teuer. Schrottplatz hab ich auch angerufen jedoch ohne Erfolg.

Jepp gibts nur bei OPEL :D meine jetzt hab ich bei Renault bestellt :D hab ja nun nen Laggi. Hab 59€ gelegt leider..

Kannst auch ne ganze Tür bei Ebay für 1€ schießen und dem VK sagen du möchtest nur den Gummi :D

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 20:58

Gute Idee ich schau mal eben bei Ebay :D Hoffentlich finde ich was. Hab soviel Geld in dem Wagen gesteckt das ist unglaublich... Aber naja ;)

Themenstarteram 24. Oktober 2014 um 16:07

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 23. Oktober 2014 um 20:53:34 Uhr:

Jepp gibts nur bei OPEL :D meine jetzt hab ich bei Renault bestellt :D hab ja nun nen Laggi. Hab 59€ gelegt leider..

Kannst auch ne ganze Tür bei Ebay für 1€ schießen und dem VK sagen du möchtest nur den Gummi :D

Ich grüße dich. Autotür für 1 € war unmöglich. Jedoch bei Ebay kleinanzeige. Pro Seite zwischen 15 Euro. Ist das ein guter Preis? Ich denke immerhin besser als die bei Opel direkt zu kaufen

Wo ist denn bitte in der Türe der Seitenairbag? Beim Vectra B doch nicht. :rolleyes:

Die Dämmung kommt doch auf das äußere Türblech um das Dröhnen und andere störende Vibrationen des Blechs zu minimieren. Die Folie dichtet die Türe in Richtung Türpappe ab. Dazwischen darf ruhig etwas Wasser durch laufen.

Mein oller T2 war gut 25 Jahre alt und die Scheibendichtungen mit absoluter Sicherheit nicht mehr die allerbesten. Trotzdem waren die Pappen dank vernünftiger Folien absolut trocken. ;)

Themenstarteram 25. Oktober 2014 um 11:59

Dann sollten die Lautsprecher aber nicht mehr nass werden oder? Ich sehe das viele die folie abreisen und dämmen. Somit schützt wohl die dämmung auch durchs wasser eindringen oder?

Zitat:

@schrotti_999 schrieb am 24. Oktober 2014 um 22:51:12 Uhr:

.......

Die Dämmung kommt doch auf das äußere Türblech um das Dröhnen und andere störende Vibrationen des Blechs zu minimieren. Die Folie dichtet die Türe in Richtung Türpappe ab. Dazwischen darf ruhig etwas Wasser durch laufen.

.......

Aber Schrotti hat es doch schon genau geschrieben! Was ist denn da nicht zu verstehen?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wasser in der Fahrer und Beifahrer Tür