ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Brauch dringend Hilfe...nächste Woche will ich in Urlaub fahren

Brauch dringend Hilfe...nächste Woche will ich in Urlaub fahren

Themenstarteram 19. August 2004 um 12:06

Hallo Leute...

habe ein paar große Strecken vor mir...morgen nach Berlin...von München aus und nächsten Freitag nach Kroatien...und typisch eigentlich...der Opel-Gott meints nicht so gut mit mir.

Hab grad schon das Forum bis zur Seite 20 durchsucht, bin mir aber noch nicht sicher...

Also hier mein Problem:

Gestern auf Kreuzung zugefahren, Kupplung getreten...drechzahl hing bis zum stand bei ca. 1500 fest...im Stand dann normal...abgebogen...und dann in meiner Einfahrt, drehzahl kurz normal dann bis knapp über 1000 und dann ist der Motor einfach ausgegangen...

Problem lies sich wiederholen...angelassen...drehzahl ca. 10 sekunden normal...dann bis knapp über 1000 und aus...

Dann hab ich, weil ich dachte irgendwas mit Leerlaufregel, auf diesen (zumindest vermute ich, das ich das richtige Teil gefunden hab) Kontaktspray drauf...und dann lief er circa ne minute mit normaler drehzahl, dann das selbe Problem...

dann wollt ich heut früh gleich zum meinem FOH...Betriebsferien...juhu...also, was kann ich tun, ist es wirklich die Leerlaufregler?

Sollte ich den lieber tauschen lassen, oder probieren zu reinigen...was meint ihr, weil mir steht ne ganz schön weite Strecke bevor...

oder ist das vielleicht ganz was anderes...hoffe auf schnelle Antworten...is echt dringend...

Danke schonmal für alle antworten...

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wird sehr wahrscheinlich der Leerlaufregler sein.

Saubermachen hilft da bestimmt nicht mehr viel.

Die schnellste aber teuerste Variante ist ein neuer. Den hast du selber in max. 15 Minuten gewechselt.

Meiner spinnt auch. Ich fahre einmal im Monat von M nach ABG. Wenn man fährt merkt man nix, bei Stau ist es aber schon Nervenaufreibender, aber wenn er aus geht dann neu starten und warten bis er wieder ausgeht :).

Themenstarteram 19. August 2004 um 12:17

Verkauft Opel diese Teile einfach so, oder nur wenn ich den auch einbauen lass?

Was kostet das Teil?

Bekomm ich das auch woanders? Also kein Orginalteil?

Danke für die schnelle Antwort.

Opel verkauft dir das Teil einfach so. Brauchst bloß beim Ersatzteilschalter so´nen LLR verlangen. Normalerweise sollte der Lagerware sein, denn bei den Problemen mit dem Ding sollte es bei jedem FOH geklingelt haben. Das Teil kostet so um die 150 Eus. Eine andere Möglichkeit ist 3..2..1. Gestern sind da erst zwei für um die 80€ über´n Tisch gegangen, dauert aber ne ganze Weile, außer du hast Sofort-Kauf (ich schau schon selber nach dem LLR, deswegen weiß ich das :) ).

Einen anderen Anbieter weiß ich leider nicht, selbst D&W hat nix.

mfg

exmaniac

Themenstarteram 19. August 2004 um 12:29

scheiße...was ist denn an dem Teil so teuer???

meinst du das fällt unter Gewährleistung, hab das Auto erst vor ca. 2 Monaten gekauft!

Keine Ahnung, aber ich hoffe es für dich (Gewährleistung), sonst ist Kroatien doch nur halb so schön :)

am 19. August 2004 um 13:25

hi,

also wenn du das auto beim händler gekauft hast und du garantie hast, dann müsste der llr in die garantie reinfallen, weil gehört zum motor, ich bekam bei meim omi auch kurbelwellen und nockenwellensensor auf garantie ersetzt...und ich denke der llr fällt auch so in diese baugruppe, motor halt :)

Themenstarteram 19. August 2004 um 13:27

tja, nur leider hab ich keine Garantie abgeschlossen...hab also nur die Gesetzliche gewährleistung...mal schaun, ob ich dazu was find im I-Net!

Themenstarteram 19. August 2004 um 14:08

ok...wie ich das alles verstanden hab, ist das jetzt alles nur davon abhängig ob es ein Verschleißteil ist, oder nicht...nur wer kann mir das wieder sagen...hatte vielleicht schonmal jemand so einen Fall...dann bitte meldet euch!

Und auf Grund der Beweislastumkehr müsst der Verkäufer erstmal beweisen, das das Teil beim Kauf nicht schon defekt war...*g*

Zitat:

Original geschrieben von e.weinhold

Und auf Grund der Beweislastumkehr müsst der Verkäufer erstmal beweisen, das das Teil beim Kauf nicht schon defekt war...*g*

Genauso ist es.

Der LLr ist sicher kein Verschleißteil, da er normalerweise ein Autoleben lang hält - wenns auch beim Vectra leider nicht immer so ist.

Blöd sind nur die Betreibsferien, da Du Dich bei der gesetzl GL nur an den Verkaäufer selbst wenden kannst bzw Reparatur bei einem anderen Betrieb nur mit dessen Zustimmung möglich ist.

 

Gruß Wolfgang

Es empfiehlt sich nach dem Tausch vom LLR zusätzlich einen Ölabscheider einzubauen (kostet ca. 10,- EUR) damit der LLR nicht gleich wieder verdreckt.

Gruß

Marcel

Themenstarteram 20. August 2004 um 8:19

Danke für die vielen Beiträge, das macht mir mut, das ich den scheiß nicht selber zahlen muss.

Hab das Teil gestern mal ausgebaut und sauber gemacht...mal sehen obs die Fahrt nach Berlin wenigstens noch hält.

Das mit den Betriebsferien ist nicht so schlimm, weil das nur mein FOH ist, und der is wirklich freundlich und ich geh ungern zu einem anderen...den Wagen hab ich allerdings wo anders gekauft, und dann werd ich mich wohl demnächst mal mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Hi,

also ich habe meinen einen Tag in Benzin gelegt (Plastikteile vorher raus) Danach ca 30 Wattestäbchen verbraucht um das öl rauszumachen :)

Jetzt läuft es seit ca 7 Monaten ohne Probleme

Gruß

Daniel

Themenstarteram 22. August 2004 um 13:14

So, gibt Neuigkeiten...

mein Vater war bei seinem freundlichen...der hat gemeint...Neuteil kostet an die 200 Euro...aber die würden das nicht tauschen...sondern sauber machen und einen Ölabscheider rein...und das würde auch in fast 100% zum erfolg führen...

dieser Ölabscheider kostet glaub ich 14 Euro...plus einbau...werd das die Woche mal machen lassen...meld mich dann und sag noch was es gekostet hat...

Schönen Sonntag noch an alle!!!

 

PS: Saubermachen hat bei mir nix gebracht...vielleicht hab ichs auch nicht richtig gemacht.

Freitag auf der Autobahn im Stau isser mal wieder ausgegangen...

kannst um auf nummer sicher zu gehen deinen fehlerspeicher auslesen lassen bei opel,atu etc.

wenn du glück hast und du einen fehler zwecks leerlaufregler gespeichert hast, kann man diesen löschen und mit super viel gück (wie bei mir) klappt die ganze show wieder zu 100%. ist der leerlaufregler selbst defekt, also mechanisch, dann muss wohl leider ein neuer rein.

zu deiner Garantie, den leerlaufregler samt einbau muss der händler übernehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Brauch dringend Hilfe...nächste Woche will ich in Urlaub fahren