ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Was tun gegen zugefrorene Scheiben?

Was tun gegen zugefrorene Scheiben?

Themenstarteram 24. November 2006 um 16:57

Eigentlich reicht ja schon der Betreff um zu wissen, was ich wissen will.

Ich, der den Luxus einer Garage gewohnt bin oder besser gesagt war, habe keine Lust jeden Morgen meine Scheiben zu kratzen.

Das kleine Übel sind die kalten Finger und die Mehrzeit die ich einplanen muss.

Das wesentlich größere Übel ist dieser Blindflug trotz kratzen und die vielen kleinen Kratzer in der Scheibe, die man erst so richtig bemerkt, wenn man gegen die Sonne fährt.

Also in Richtung Sonne, dagegen fahren wird schwer.

Die bei weitem angenehmste Methode wäre sicherlich eine Standheizung. Doch bin ich im Moment nicht so liquide, dass ich mir das leisten kann.

Dann gibt es dort ja noch diverse Wundermittel die man vor oder nach dem Vereisen auf die Scheibe machen kann. Alle Tests im TV sagten aber, dass diese Möglichkeit dem Problem Herr zu werden eher suboptimal sind.

Eine Folie / Abdeckplane über das Auto legen ist aber auch Mist. Die kann anfrieren und zudem wüsste ich auch nicht wohin mit dem Steif gefrorenen Ding.

Also suche ich nach Großmütterlichen oder hochmodernen Ratschlägen bei euch. Es kann auch gern etwas in der Mitte sein.

Meine bisherigen Ideen fallen wohl unter die Rubrik "unausgereift"

Einfach heißes Wasser über die Scheiben kippen.

- thermische Belastung, schnelle Ausdehnung

- kann gleich wieder anfrieren

Etwas warmes auf die Armaturen legen.

- WAS?

- Erfolg wohl eher unwahrscheinlich

Mit etwas warmen (im Moment noch die Hände) über die Scheiben reiben und somit das Eis auflösen

- Was nimmt man da

- noch blöder als die anderen Ideen

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Es werden ja noch ein paar Tage vergehen bis ich wieder zugefrorene Scheiben habe.

Ähnliche Themen
41 Antworten

Du kaufst dir einen entsprechenden Keramikheißlüfter für dein Fahrzeug, diesen schaltest du ca. eine halbe Stunde vor Abfahrt ein, manuell oder per Zeitschaltuhr. Achtung: der Civic führt werksmäßig keine Spannung am Zigarettenanzündung im ausgeschalteten Zustand!

Bei normalem Eis, bis ca. 0,5mm Dicke geht problemlos das Eisspray; kurz einwirken lassen, Wischer betätigen fertig. Das läßt sich an allen Scheiben anwenden, du kannst das dann per Abzieher direkt frei bekommen.

Ich nehme Enteiserspray (keine zerkratzten Scheiben) und stelle die Klimaanlage an (auf Windschutzscheibe, Lüfter volle Pulle, Heizung voll an und Außenluft). Funktioniert super. Lasse den Motor nicht mal vorher laufen.

Würde mich auch interessieren, obwohl ich eine Garage habe. Der Tip mit den Lüfter und der Zeitschaltuhr wäre nicht schlecht. Gruss Hardi

Kein heißes Wasser. Auch kein warmes. Die Scheibe reißt sonst schnell. Ich würd, wenn keine Kohle für ne Standheizung vorhanden ist, auch nen Keramikheizlüfter und ne Zeitschaltuhr (oder sogar evtl. ne Fernbedinung basteln?) benutzen. Nachteil - geht ganz schön auf die Batterie.

Busfahrertip zum Thema Enteisungsspray - stinknormales Scheibenwischwasserfrostschutzkonzentrat (auf den Flaschen steht irgendwie was kürzeres *kopfkratz*) kaufen, und das in ne Pumpzerstäuberflasche füllen - gleicher Effekt, viel billiger.

LG

Am Billigsten und einfachsten ist es ne Plane über das Fahrzeug zu ziehen. Die gibt es für ein paar Euro und wenn man sie Abends nicht vergisst, ist das die beste, billigste und einfachste Lösung.

Peter

und gibt Kratzer auf dem Lack.....

ich nehme manchmal einfach irgendeine alte decke oder großen karton zum zudecken der frontschutzscheibe und danach in den kofferraum oder so

Würd ich nicht machen (in den Kofferraum legen) - das Zeug taut dann im Kofferraum, und nach ein paar Tagen hast du dann Tropenklima im Auto (gut, vielleicht nicht so warm, aber so feucht). Mir reicht schon der Schnee, den man zwangsweise immer in kleinen Mengen mit den Schuhen ins Auto trägt. (Glücklich, wer da ne Klima zum luftentfeuchten an Bord hat).

LG

also so nen ding an die autobatterie klemmen is nich so der hit - gerade im winter

ausgezeichnet funktioniert aber ein 220 Volt heizlüfter + kabeltrommel + zeitschaltuhr

gehst dann halt morgens kurz raus, schmeisst den lüfter und das kabel schnell ins haus und düst los. etwas verstand beim hinstellen sollte man natürlich walten lassen zur verhinderung eines mittleren grossbrands ;)

is aber auf lange sicht das günstigste - macht das auto warm, verbraucht sich nicht und entfeuchtet automatisch - im gegensatz zu enteiserspray

entleert nicht die batterie, heizt viel besser und ist problemlos fernsteuerbar - im gegensatz zu so nem 12 volt heizlüfter

und sieht nich so scheisse aus wie nen stück pappe auf der scheibe :D

glaub mir, alle werden dich beneiden wenn du morgens in dein kuscheliges, 100% eisfreies auto einsteigst während sie sich noch die flossen abfrieren :D

lg

Alex

Hab ich auch ne zeitlang so gemacht. Nachteil - das Auto muss immer irgendwo nen Spalt offen sein für das Kabel (Fenster/Tür/Kofferraum). Außerdem ist mir das Aus- und Einstecken, Heizlüfter raus/rein, Kabeltrommel holen... schnell zu doof geworden. Und es geht auch nur wieder zu Hause (kommt auch doof, 150 meter Kabel quer übern Firmenparkplatz zu ziehen um an ne Steckdose zu kommen) Und entfeuchten kann ein Heizlüfter übrigens nicht (wie auch?).

Neue 12 V Heizlüfter brauchen nicht mehr so viel Strom wie die alten (aber ist halt trotzdem ne Belastung für die Batterie). Ne Fernsteuerung für das Ding dürfte sich mit ein bisschen Bastelei und einer 50-100 Euro Bestellung bei Conrad durchaus realisieren lassen.

Müsste man ausprobieren...

LG

höh? kabel wird in der tür eingeklemmt. und entfeuchten funktioniert durch anwesenheit einer sache namens "wärme" :D

5-10min bevor man losfährt auto anmachen lüftung volle bulle. so mach ichs z.B. setze mich inzwischen wieder ins wohnzimmer esse frühstück und dann kanns losgehen, hat übrigens auch den vorteil das dein motor warm wird und du ihn schneller hochdrehen kannst.

verboten, schlecht für den motor, schlecht für die umwelt, kostet benzin

super, ingo :D

Richtisch! :D

Zitat:

Original geschrieben von RolexTM

höh? kabel wird in der tür eingeklemmt. und entfeuchten funktioniert durch anwesenheit einer sache namens "wärme" :D

*gg* Wärme? Was'n das? :D nene du, ernsthaft - durch das subjektive Empfinden fühlt sich dein Auto warm trockener an als kalt ("klamm"). Aber wo soll denn die Luftfeuchtigkeit hin? Die ist danach noch genauso im Auto. Da müsstest dir schon nen kleinen Klima-Thower reinstellen.

Okay, Kabel einklemmen geht. Doof wird es nur, wenn du eines Morgens aufgrund eines durchgewetzten Kabels 220 Volt am Türgriff anliegen hast *brzl* (aber danach ist dir wenigstens definitiv warm) :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Was tun gegen zugefrorene Scheiben?