ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Was habe ich geschraubt...

Was habe ich geschraubt...

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 23. Januar 2017 um 13:37

Hier kann alles rein, was man so zwischendurch geschraubt hat. Ich fange mal an, mit dem Ansauglufttemperatursensor (Fehler G42) auf der Mono-Motronic. Hier bei dem ABS-Motor.

Nein, es ist nicht hübsch geworden; funktioniert aber. ;)

Einspritzdüse Deckel vorbereitet
Einspritzeinheit montiert mit NTC
NTC einzeln Größenvergleich
+1
112 Antworten

Mir sieht das fast so aus, als wenn ohne Gas, bzw. bei starkem Wind geschweißt wurde.

Habe heute meine neuen BBS Freeway montiert. Diese gefallen mir persönlich für den Passat am besten.

 

Dann habe ich noch die ZV repariert. Symptom beim zusperren war: man hörte, wie sich der "Luftbalg" im Stellglied der ZV (Fahrerseite vorne) ruckend stückweise nach oben bewegte. Das gab so ein leichtes klopfebnes Geräusch. Folge daraus war, dass die Pumpe dann ewig nachlief.

 

Schläuche wurden kontrolliert.

 

Lösung: neues gebrauchtes Stellglied eingebaut. Das alte klemmte ziemlich stark, was dann die Ursache war

BBS Freeway 6Jx15 am Passat 16V.jpg

Nummernschild solltest Du mal ranschrauben ........ :p

Beim NrSchild wird nichts mehr geschraubt (und gebohrt); das wird nur noch reingesteckt! :D;)

Ohne Zulassung leider keine Nummer :D ;). Morgen geht's zum TÜV, mal sehen was der von der Idee hält

Heute habe ich ,unglaublich aber wahr, die Originale Funkzentralverriegelung wieder zum funktionieren gebracht. Zufällig um 5€ einen gebrauchten Innenspiegel für Infrarot gefunden und gekauft. Angeschlossen, angelernt und sofort sind die Zäpfchen ab und auf gegangen:D. Ich hätte garnicht gedacht dass wirklich der Spiegel Defekt sei. Ist wohl eher selten der Fall

Innenspiegel fuer ZV.jpg
Asset.JPG

https://www.motor-talk.de/.../waermetauscher-klimakasten-t6386502.html

Da es für einen Beitrag doch zu lang ist, habe ich mal seit Jahren wieder einen Artikel in meinem Blog verfasst.

Thema Wärmetauscher... Klimakasten...

Grüße Nuddel88

Mein Passat hat heute die Einzelabnahme (Typisierung eines deutschen Fahrzeugs für den Betrieb in Österreich) erfolgreich überstanden. Gerade noch davor neue 60/40mm Federn eingebaut. Am Montag wird dann angemeldet. Freu mich schon riesig! :D :)

Themenstarteram 20. Juli 2018 um 23:13

Heute mal neue Zeichen und Embleme an den Passat gemacht. Der Schriftzug ist jetzt geklebt und passt sauber über alle Löcher für den gesteckten Schriftzug drüber (auch über Passat_GL etc.).

Der alte Schriftzug ist in der Waschanlage verschwunden...:rolleyes:

Dafür habe ich dann übergangsweise erstmal von meinem zinngrauen Passat von damals das Emblem gefahren. Funktionierte noch. :D

Passat-emblem
Vw-zeichen
Clipboard02
+2
Themenstarteram 20. Juli 2018 um 23:20

Die restlichen Sachen für den Tempomaten sind auch an ihren Platz gekommen. Der Kugelkopf und das Tilgergewicht. Mega Fummelarbeit. Mit dem linken arm am ausgehängten Sicherungskasten vorbei und mit dem rechten Arm über dem Gaspedal rumfummeln.

War die letzte Baustelle. Jetzt muss ich mal durchmessen, wo es noch hapert. Funktionieren tut es auf Anhieb nicht.

Img-20180718-205746
Themenstarteram 20. Juli 2018 um 23:51

Dann mal die Tage an das defekte Schiebedach gemacht... Dort war ein Führungsschiffchen gebrochen, womit das Dach dann nicht mehr geöffnet werden konnte. Da ich aber noch keinen Stecker für das B4 Glasdach hatte, musste ich noch etwas warten.

Am Glasdach habe ich dann die Dichtung gleich erneuert. Das Aufziehen hat mich 1,5h gekostet. Echt widerlich!

Die Dachleisten kommen auch gleich neu; die waren auch schon rissig. Eine neue Dachreling kommt auch dran und muss auch abgedichtet werden. Aber hierfür gibt es den Dichtsatz 333071155 nicht mehr. Wahrscheinlich dann Karosseriekleber.

Wenn man dann alle Teile raus hat, kommt gleich die Innenraumbeleuchtung hinten und die Beleuchtung mit Leselampe und Ausschaltverzögerung für vorne, rein. Nur noch ein bisschen Elektrik machen.

Clipboard01
Img-20180715-134017
Img-20180715-134036
+7
Themenstarteram 3. August 2018 um 9:09

Die Tage sind neue Lautsprecher in die Tür gekommen. Die alten waren schon arg am Rappeln. Das lag auch daran, das jemand fachmännisch versucht hat, die 165mm Chassis auf die 150mm Befestigungen zu würgen. Klug, wie der Mensch war, hat er Langlöcher in die Chassis gemacht und dabei die Sicken beschädigt.

Ich hab mich dann für Adapterrahmen (ebay) und 130mm Lausprecher von MB Quart entschieden. Dabei habe ich gleich die LS-Blenden mit dem "Aktiv"-Schriftzug verbaut. Da mussten die Gitter noch neu befestigt werden. Aber das ist ja auch standard bei den Dingern.

Sound ist genial! Das war aber nicht das Ziel. Hauptsache das Rappeln ist weg. In das A-Brett werden dann wohl auch noch die 100mm Chassis von MB Quart kommen. :cool:

Img-20180731-200736
Img-20180731-200802
Img-20180731-182933
+2

Hab gerade eben eine neue elektrisch verstärkte Radioantenne verbaut. Empfang ist wieder 1A. Bin sehr zufrieden

@Dave hey Schnucki hast du Mal ein Paar Maße von den Boxen ..wegen der Tiefe ..

Meine ist vorne links am aufgeben, muss da jetzt Mal ran, und dabei gleichzeitig die el. Fensterheber verbauen

Themenstarteram 13. August 2018 um 10:34

Hey Peter,

hier mal ein Link zu den Teilen. Auf ebay gibt es die etwas günstiger. Tiefe ist 50mm. Wollte keine 165er reinquetschen (siehe oben die Risse in den Sicken).

Mit den Adapterrahmen und etwas Filz (das von den Heizungsklappen) passt und klingt das ganz gut.

Du hattest mir auf dem Treffen diese flachen JBL? empfohlen. Das waren aber auch 165er. Das passte auch so nicht richtig.

Das Lochmaß in den Lautsprecherabdeckungen in der Tür ist 150mm.

Deine Antwort