ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. warten auf neuen Dreier oder noch einen alten holen?

warten auf neuen Dreier oder noch einen alten holen?

BMW 3er F31
Themenstarteram 20. August 2018 um 17:20

Ahoi

Mein nächstes Leasingfahrzeug steht an. Eigentlich war wieder ein Volvo geplant, doch die sind preislich mittlerweile direkt an BMW vorbeigezogen.

Ich hab jetzt einen aktuellen 320d touring probefahren können. Karosseriemäßig eine ganz schöne Umstellung. Alles ist deutlich enger geschnitten und viel mehr auf Sportlichkeit getrimmt. Weiß noch gar nicht, ob mir das gefällt. Der Motor und das Fahrwerk haben mir dafür großen Spaß gemacht.

 

Jetzt kommt bald der Neue 3er. Wohl der Grund dafür, dass das aktuelle Modell mit richtig großen Preisnachlässen angeboten wird.

Dafür bekommt man ein Auto, dass seit fast sechs Jahren so gebaut wird. Vom Nachfolger hört man, dass es technisch ein großer Sprung sein wird.

Was tun?

Den großen Rabatt einstreichen und ein ausgereiftes aber nicht mehr ganz frisches Modell fahren

Oder noch ein paar Monate warten und dann den Brandneuen fahren.

Mein jetziges Leasing läuft noch März.

Beste Antwort im Thema

Ich würde mir nie (!) ohne guten Grund ein Auto im ersten Baujahr holen. Daher würde ich den F30 holen.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@gogobln schrieb am 21. August 2018 um 08:29:23 Uhr:

Zitat:

@KapitaenLangstrumpf schrieb am 20. August 2018 um 17:20:47 Uhr:

 

Mein jetziges Leasing läuft noch März.

Zu diesem Zeitpunkt wirst du einen F3x nur noch von der Halde bekommen, nix mit individuell gestalten.

technisch und designerisch altes Fahrzeug würde ich mir nicht kaufen, wenn parallel der Nachfolger bereits verkauft wird. Erfahrungsgemäß werden neue Volumenmodelle sehr oft mit interessanten Konditionen in den Markt gedrückt, auch um Zahlen vorweisen zu können. Die Differenz zwischen der Leasingrate eines Altmodells und eines Neumodells sollte eher marginal ausfallen.

Hinzu kommt, dass der G2x eher ein abgestufter 5er wird, wohingegen der F3x als etwas hochgezogener 1er daher kommt. Merkt man deutlich.

So passt deine Aussage zu den aktuellen Konditionen von BMW Schweiz. 0.9% Zins auf NW und Lagerfahrzeuge!

Bei mir wird es wohl auch ein Volvo. Der 5er gefällt mir von den Proportionen einfach nicht. Nach 5 Jahren F31 will ich nicht nochmal für 3 oder 4 Jahre. Den G20 als ganz neu auf den Markt gekommenes Fahrzeug .... ich weiß nicht.

 

Hinzu kommt, dass es günstiger werden könnte nen Hybrid zu nehmen, wenn das mit der 0,5% Versteuerung bei Firmenwagen durchgeht. Da gibt es zur Zeit bei BMW aber nur den G30 ...

 

Hinzu kommt, dass Volvo bessere Konditionen bietet. Sogar besser, als mir für den F31 angeboten wurden - trotz höheren Listenpreis.

Dass der Volvo schöner ist als der 5-er kann ich nicht nachvollziehen, aber halt Geschmacksache.

Vor allem nur 4 zylindrig zu haben....

Themenstarteram 7. September 2018 um 23:52

Hab mich heute nach einer Probefahrt mit einem 530d endgültig für eben V90 entschieden.

Der 5er ist ein tolles Auto, dass richtig Spaß macht. Trotzdem hab ich den Volvo gewählt.

Zum einen gefällt er mir innen besser, zum zweiten finde ich ihn auf längeren Strecken komfortabler und zu letzt ist er in der Leasingrate bei fast gleichem BLP fast 130€ im Monat günstiger.

Nach einer Probefahrt mit dem 530d für den Volvo entschieden?

Kann ich nicht nachvollziehen. Sicherlich ist der G31 aus meiner Sicht nicht gelungener als der F11.

Aber einen V90 nur auf Grund dessen, dass er Dir 130,-€ im. Monat spart kann ich nicht nachvollziehen.

Ebenso das Argument der Langstrecke. Ich wünsche Dir, dass Du so wie ich nach einem Stück von 1.400 km so entspannst aussteigst wie ich aus dem F11 mit Seriensitzen.

Der V90 ist von vorne gelungen, aber von hinten halt Eineitsbrei. Einen 4 Zylinder mit einem der Besten Reihensechszylinder Motoren zu vergleichen ist ebenfalls nicht nachvollziehbar.

Mir wären es 130,€ mehr im Monat wert gewesen. Deine Entscheidung. Hoffe, dass Du für Dich die richtige Entscheidung getroffen hast. Für mich wäre es eine andere gewesen.

Themenstarteram 8. September 2018 um 22:34

Bin jetzt vier Volvos hintereinander gefahren und hatte nie Probleme nach dem Aussteigen nach langer Fahrt.

Wie gesagt. Der BMW fährt sich toll aber für mich persönlich ist er einfach nicht 130€ im Monat mehr wert als der wirklich gut gemachte V90.

Aber vielleicht bin ich einfach auch schon zu sehr Volvo gebrandet.

Der Vergleich mit der BMW Leasingrate ist ja eigentlich nicht ganz fair - Du müsstest ja hier den 520d bzw. den 525d zum Vergleich heranziehen, dann würde sich die Leasingrate sicherlich angleichen.....

Themenstarteram 8. September 2018 um 23:40

Stimmt schon alles. Bin zwar einen 530d gefahren hab mir aber einen 520d kalkulieren lassen.

BLP beim BMW war 75000€

Beim V90 74500€

 

Ich weiß, dass wir hier im BMW Bereich sind und viele das vielleicht nicht nachvollziehen sind. Ich schwanke ja im Moment auch noch, wie ihr oben gelesen habt. Bei mir ist es aber zwischen X3, 330d und XC60 - der V90 gefällt mir beispielsweise auch nicht so richtig, aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

 

Klar ist der Motor - gerade der x30d bei BMW allererste Sahne. Mir gefällt der auch jederzeit richtig gut. ABER wenn BMW im Moment nichts passendes im Portfolio hat, bzw. die Angebote/Kosten das ganze persönlich nicht rechtfertigen.

 

Bei mir sieht der Fall so aus, dass ich mir den X3 3.0d, 330d und 530d, sowie 530e (leider nur als Limo) hab rechnen lassen. Mit Kinderwagen ist ne Limo leider nicht so praktisch. Den G3x find ich proportional, nicht so gelungen. Bleibe noch F31 330d oder X3 3.0d - den 330d habe ich dann wenn das Leasing im April endet 5 Jahre gefahren. Der G20 wird dann zwar schon auf dem Markt sein, aber siehe oben - nur als Limo. Der G21 wird ja leider erst im Herbst kommen und kurz vor der Ablösung nochmal n F31 nehmen ... Dazu kommt, dass die Leasingrate etwa 60,- teurer ist als jetzt (aber mit Service inkl.) - ok auch der BLP liegt 10.000 höher (ausstattungsbereinigt etwa 4000,-) aber das schlägt sich bei der 1% Versteuerung nochmal nieder.

Der X3 liegt etwa 110,- über meinem jetzigen und im BLP mit 80.000 auch 16.000 über jetzt. Es ist also nicht nur die Leasingrate, sondern auch noch die Besteuerung, die ich mit einbeziehe.

 

Bei Volvo habe ich mit den XC 60 T8 Hybrid rechnen lassen. Da hat BMW im Moment nichts vergleichbares verfügbar. Die Full-Leasing-Rate liegt nur 50,- über meinem jetzigen, wo ich aber noch kein Service inkl. mit drin hab. Und etwa 10,- unter dem F31 330d. Was aber höher wiegt und da muss ich noch etwas abwarten. Der BLP liegt bei ca. 93000,- und wenn die Steuergesetzänderung durchgeht, müssen ab 01.01.2019 zugelassene, von außen aufladbare Hybride nur noch mit 0,5% vom BLP versteuert werden. Das macht dann für mich privat schon sehr viel aus. Das einzige, womit der 330d oder auch X3 dann noch punkten können ist der Motor, aber so viel ist mir das dann nicht wert.

Zumal man beim F31 dann in nem halben Jahr kein aktuelles Fahrzeug mehr hat. Ich war bei dem Angebot für das "Auslaufmodell" doch etwas enttäuscht.

 

Um den Kreis zur Fragestellung, ob altes Modell oder auf das neue warten wieder zu schließen: Somit wird es wahrscheinlich so, dass ich mal 3 Jahre "fremdgeh", bevor ich mir nochmal das alte Modell hole und warte auf das neue, welches dann in 3 Jahren auch die ersten Kinderkrankheiten abgelegt haben sollte. Und der nette Nebeneffekt -ich schaue mal, was die neuen Technologien so machen und ob es etwas für mich wäre. Vielleicht freue ich mich dann umso mehr in 3 Jahren auf einen sahnigen 6ender, wenn dann die Angebote stimmen und diese noch verfügbar sind. ;)

 

Gruß, Beetle007

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. warten auf neuen Dreier oder noch einen alten holen?