ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Wann Zahnriemen wechseln?

Wann Zahnriemen wechseln?

Themenstarteram 26. März 2006 um 18:58

Hallo,

hat jemand eine Ahnung wann man beim Seat Ibiza Bj.98 1.4 mit 44kw den Zahnriemen wechseln sollte. Der Wagen hat jetzt knapp 88tkm drauf, hab im Serviceheft nachgeguckt, steht aber nix drin. Auch die Internetsuche ergab nichts brauchbares (außer: Faustregel etwa 90000tkm).

Wisst ihr vielleicht auch wieviel eine Werkstatt für solch einen Wechsel kassiert?

Gruß

ibi_98

Ähnliche Themen
30 Antworten

Meine Werkstatt meinte der Zahnriemen müßte alle 120tkm gewechselt werden.

Gruß, Flashy

Zahnrimmen

 

Also laut Autodata das ist eine gute Autosoftware steht das man bei deinem seat alle 90.000km wechseln soll!!!!!!!!!!!

Ist super wichtig den denk dran beim ries kann es zum motorschaden kommen!!!!

Die km Angaben sind meist recht hoch gegriffen, würde liebr was vorher dahin gehen... wenn wirklich alle 90t drin steht, würde ich was vorher hingehen... Wechsel sollte bei mir ca. 250,-€ kosten...

Tag, so ist es richtig:

Bei 90000 km oder 6 Jahre. Meiner wurde wegen quitschen bei 80000 gewechselt.

Gruß

90.000 km ist der Intervall.

Früher gabs auch die 120.000 Intervalle oder 10 Jahre, aber das wurde auf 90.000 korregiert.

Und hat wohl auch leider seine Gründe, warum das korregiert wurde.

Alle 90 tsd km sollte man den Zahnriemen wechseln. Wenn man ein paar km drüber ist, ist das auch nicht so schlimm. Spätestens ab 100.000 km ist der aber dringend fällig.

Panik

 

Hallo Leute,

wenn man das hier liest, bekomme ich Angst. Mein Toledo 1.6 16V Stella mit 77kw (BJ 11/00) hat bereits 125.000 km runter und der Zahnriemen wurde bei 105.000km nur geprüft, nicht gewechselt!

Da der Wagen in den nächsten 2 Wochen zur Durchsicht geht, sollte er wohl getauscht werden, oder?

Quitschen tut er schon artg, aber das hatte er schon bei 45.000km, nach erneuter Spannung des Zahnriemen war das immer weg.

Habe auch noch ein Angebot hier rumliegen (ATU), ca. 400Euro für Zahnriemen und Spannrollenwechsel. Das weicht aber stark von den hier genannten 250Euro ab!

Gruß

Rene

Grad mal ein Blick ins Serviceheft gewagt:

Da steht drinnen, dass Zahnriemen und Spannrolle das erste mal bei 90kkm zu prüfen ist und danach alle 30kkm! Betrifft die Benziner!!

Also doch keine Panik, oder?

rene

Re: Panik

 

Zitat:

Original geschrieben von renele

Hallo Leute,

wenn man das hier liest, bekomme ich Angst. Mein Toledo 1.6 16V Stella mit 77kw (BJ 11/00) hat bereits 125.000 km runter und der Zahnriemen wurde bei 105.000km nur geprüft, nicht gewechselt!

Da der Wagen in den nächsten 2 Wochen zur Durchsicht geht, sollte er wohl getauscht werden, oder?

Quitschen tut er schon artg, aber das hatte er schon bei 45.000km, nach erneuter Spannung des Zahnriemen war das immer weg.

Habe auch noch ein Angebot hier rumliegen (ATU), ca. 400Euro für Zahnriemen und Spannrollenwechsel. Das weicht aber stark von den hier genannten 250Euro ab!

Gruß

Rene

PANIKPANIKPANIKPANIK: ATU?????

Die haben neulich mein Auto für fast schrottreif gehalten. Reparaturkosten von über 2000€ wollten sie haben (und auch ink. Zahnriemenwechsel, obwohl der bei 105 tsd gewechselt wurde). Laut TüV-Check waren nur Auspuff und ein etwas poröser Bremsschlauch fällig. Bremsschlauch war ein Kinderspiel und hat mich ca 30€ gekostet (habe noch ein wenig mehr an der Bremse machen lassen). Einen neuen Auspuff suche ich noch (wird sich ja wohl für 1970€ einer finden *g*)

Hallo,

habe einen 1.4 TDI (75 PS, Dreizylinder) und folgenden "Fehler" festgestellt: Im Bordbuch steht, dass der Zahnriemen zum ersten Mal bei 120.000 km gewechselt werden muss. Mein KFZ-Mechaniker meinte allerdings neulich (bei der letzten Inspektion), dass dies bereits nach 90.000 km erledigt werden müsse. Ein Anruf bei SEAT Deutschland brachte dann aber Abhilfe: Die meinten, dass der Eintrag im Bordbuch richtig sei. Wollen wir nur hoffen, dass der Zahnriemen auch der Meinung ist und mind. so lange hält! Geräusche macht er jedenfalls noch keine. Der Wagen läuft nachwievor wie geschmiert!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. Auskünfte erhalten? Würde mich mal interessieren!

 

Bei meinem Arosa soll er bei ca. 90tkm gewechselt werden.

Kostet mit Wasserpumpenwechsel ca. 220€ bei Autofit.

Lg

also , ich will ja nicht die panik noch hoch heizen , aber überlegt doch mal bitte alle , was passiert , wenn der zahnriemen reisst....

bevor ich einen neuen motor kaufen muss , oder eine viel teurere reperatur in anspruch nehmen muss , investiere ich doch lieber die zahnriemenkosten , weil die einfach günstiger sind!

im extremfall kann ein zahnriemenriss folgendes verursachen:

1. ventile könnten abreissen oder stark verbogen werden

2. motorblock bzw. zylinderkopf kann sich verziehen , so dass ihr ihn planen müsst oder einen kompletten neuen braucht , weil er nicht mehr im toleranzbereich ist!

so und jetzt überlegt mal , was ist günstiger , die kosten für den zahnriemen+wasserpumpe oder die kosten für die motorreperatur?

wie gesagt , das ist im extremfall möglich , muss natürlich nicht sein , dass 1. und 2. zutrifft!

also abschliessend sage ich mal , lieber früher als wenn es zu spät ist!

Ihr scheint ja alle nicht den Supermotor 1.7SDI zu haben! Bei dem kam mich das kürzlich 750Euro allein für den Zahnriemenwechsel ohne Wasserpumpe bei Seat! (Ich habe einen Arosa 1.7 SDI als Zweitwagen)

Wechselintervall laut Serviceheft 90tkm, jedoch laut Seat herabgesetzt auf 60tkm!!! Sauerrei, wenn man den Preis bedenkt und das man 60tkm bei einem Diesel schnell zusammen haben müßte! Egal, jetzt habe ich wieder Ruhe für ein kurzes Weilchen ...

die kleinen benziner von SEAT schreiben nur eine sichtprüfung und einen austausch bei ggf. verschleiß vor....

 

also keine panik.

 

beim Diesel ist der Tausch wichtiger, da sollte man alle Intervalle einhalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Wann Zahnriemen wechseln?