ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Wann kommen endlich die neuen Motoren?

Wann kommen endlich die neuen Motoren?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 26. Februar 2016 um 8:39

Vom Motorenprogramm bin ich bisher enttäuscht. Nur 3 Motoren im Angebot und davon 2, die es schon seit 4 (?) Jahren gibt. Immerhin der E220d mit 194 PS ist neu.

Wie geht es weiter?

Kommt jetzt erst noch der E400 mit dem 3,5 Liter Biturbo und 333 PS oder kommen bei den Benzinern gleich die Reihensechser? Kommt ein E450 mit dem 367 PS Motor aus dem C450?

Wann kommen die stärkeren Diesel und wann 4matic.

Ich benötige ja irgendwann eine Nachfolger für meinen E500T4matic. Wann kommt hier etwas adäquates? Mitte 2017?

Mögliche Motoren:

Diesel 4 Zylinder (E200d, E220d, E250d) mit 136, 194, 231 PS?

Diesel Reihensechser (E350d, E400d, E450hd) mit 272, 340 und 408 PS? Letzterer mit 86 PS Elektromotor?

Benziner 4 Zylinder (E200, E250, E300 E350h) mit 184, 211, 252 PS, 279 (hybrid)?

Benziner E400 und E450 mit 333 und 367 PS oder kommen hier die Reihensechser mit bis zu 435 PS?

Benziner V8, E500 mit 455 aus der S-Klasse und E63 mit den Motoren aus dem GT mit 467 und 510 PS?

 

Beste Antwort im Thema

Fassen wir zusammen:

Der E400d hat ein Mega-Turboloch. Man merkt es nur wegen der tollen Automatik nicht. Der Beweis dafür sind dubiose Messungen bei älteren Motoren in anderen Modellen.

Und richtige Super-Fachleute messen Turbolöcher in der Einheit "Vulkankrater".

Übrigens bewegt sich der BMW 550d fast nicht vom Fleck. Ist keine Meinung, habe ich gemessen. Bei meinem Aufsitzrasenmäher. Im Rückwärtsgang. Und der hat mal fast neben dem 320d meines Nachbarn geparkt.

1651 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1651 Antworten

Zitat:

@newA6er schrieb am 27. Februar 2016 um 21:00:13 Uhr:

Hat nu wirklich keiner ne Antwort wegen der 43, oder wisst ihr's auch nicht?

"E43 AMG", was heißt das denn nu? 430PS oder 43 dl Hubraum!

Die Bezeichnung 43 basiert in diesem Fall tatsächlich auf den Hubraum, der 1997 mal durch den 4266 cm³ großen V8-Motor gegeben war. Der AMG 43 war damals die Nachfolgemotorisierung für den AMG 36 bei dem die Zahl ebenfalls für den Hubraum stand (3606 cm³).

Heute ist es bei einem E43 oder C43 wie bei den anderen AMG Bezeichnungen eine Leistungsklasse, die dem ursprünglichen Namensgeber mit Hubraum folgt, da die Nachfolgemotoren nicht in der Leistung kleiner geworden sind (sondern nur beim Hubraum). So hat man die Namensgebung AMG 55, AMG 43 u.s.w. trotz geschrumpftem Hubraum mit den entsprechenden Ziffern beibehalten.

Gibt es eigentlich in den MFA-Foren auch Diskussionen über die fallweise verbauten 1.5l-Diesel mit anderer Modellbezeichnung ???

1.5 Diesel OM 607 quer eingebaut (Renault K9K) Zahnriemen

1.6 Diesel OM 622 quer eingebaut (Renault R9M) Kette

1.6 Diesel OM 626 längs eingebaut (Renault R9M) Kette

http://www.powertrain.renault.com/our-range/

Zitat:

@sestiphatis schrieb am 27. Februar 2016 um 19:37:50 Uhr:

Wer sein Auto für die Nachbarn fährt, sollte über sich nachdenken.

Zu den Modellbezeichnungen mit hergeleiteten Hubraumangaben: Es ging ja nie darum, den Hubraum zu veröffentlichen, sondern die Modellreihe und den Rang des Autos innerhalb der Modellreihe am Heck darzustellen.

Den Rang des Autos darzustellen, ist aber wohl genauso armselig, wie ein Auto für die Nachbarn zu fahren.

@ Tamahagane - sorry das ich fragte, aber ich muss Dir recht geben, die ständigen Änderungen bzw. Anpassungen an die Produktpalette ist momentan echt nervig ... hätte ja sein können das hier jemand mehr weiß. Aufjedenfall wird ja ein "kleiner Bruder vom E63 AMG" erwartet ... also wie aktuell bei der C-Klasse (C63 / S - bzw. C450 AMG - oder bald C430 (C43) genannt ... :-D

Zitat:

@bimidi schrieb am 28. Februar 2016 um 15:43:23 Uhr:

 

Den Rang des Autos darzustellen, ist aber wohl genauso armselig, wie ein Auto für die Nachbarn zu fahren.

Hier ist ja der Hersteller gemeint, der jede Modellvariante einordnen und mit einem Preisschild versehen muss. Das ist eine wichtige Aufgabe und sie ist nicht so einfach, weil nicht nach dem Schema Kosten plus Marge gleich Verkaufspreis gerechnet werden kann. Es gibt teure Modelle, die sehr preiswert herzustellen sind, z.B. der alte E500. Anders herum sind einige preiswerte Modelle teuer herzustellen, z.B. der alte E220 CDI. Auch der Blick in den Wettbewerb, auf in Frage kommende Modelle im eigenen Haus sowie der vermutete Attraktivitätswert des Autos, das Budget der Zielgruppen oder gar die eigene Preishistorie geht in die Berechnung mit ein.

So ist bei Porsche das Cabrio lange Zeit deutlich günstiger gewesen als das Coupe - Boxster zu Cayman. Der Boxster war zuerst da und einigermaßen knapp kalkuliert. Ein Coupe war nie geplant. Als es dann doch kam, entschied man sich für die Flucht nach vorne. Bei den MFA ist der CLA im Grundpreis am teuersten, gar zwei Tausender teurer als der GLA. Warum? Weil der CLA in gewisser Weise alleine im Wettbewerb steht.

Themenstarteram 2. März 2016 um 17:24

Zunächst zur Nachfrage "endlich" neue Motoren:

Klar ist, dass sich alle auf die neue E-Klasse freuen. Mit den derzeitigen Motoren kann ich aber nichts anfangen. Schade eigentlich. Ich rechne mit dem T-Modell im Oktober. Die ersten V6 kommen dann auch ab Herbst und irgendwann gesellt sich dann auch 4matic dazu. Bis für mich ein adäquater E im Angebot ist, werde ich also eher noch ein gutes Jahr warten.

Spannend hört sich grds. der E43 AMG mit 401 PS an. Ich vermute Fahrleistungen wie der heutige E500 bei 100kg weniger Gewicht und 2 Liter weniger Verbrauch. Gleichzeitig brauch ich dann keinen Diesel. Schade finde ich, dass es ein AMG wird, weil damit dann z.B. die Anhängelast geringer ist??? Das schön am E500 ist, dass er 2,1t ziehen darf, die AMG haben durch alle Bereiche eigentlich reduzierte Anhängelast und Dachlast.

Kommt dann überhaupt noch ein E500 mit V8?? Kommt der V8 aus S-Klasse und GLS mit 455 PS?

Weiter frage ich mich, warum man jetzt Ende 2016 noch einen neuen Benziner mit 401 PS bringt, wenn doch angeblich der Reihen6er direkt vor der Tür steht. Dieser war ja auch mit gut 400 PS angekündigt.

Fakt ist: Ich müsste Mitte 2017 ein T-Modell mit 4matic und 350-450 PS bestellen. Diesel oder Benziner. Wohl eher kein AMG. Scheint bisher viel Rätselraten, was da in Betracht kommt.

Zu den vielen schönen Modellbezeichnungen:

Ich störe mich überhaupt nicht daran, dass hier der Hubraum nur noch eine ungefähre Größenvorstellung abgibt.

Hier geht es doch um die Spanne die abgedeckt wird. Der E200 hat 2 Liter Hubraum, der E500 rund 5 Liter. Alles andere muss sich dann irgendwo sinnvoll dazwischen einordnen. Die Abstände müssen Sinn machen und ein wenig orientiert man sich auch am Wettbewerber. D.h. BMW 550i mit 4,4 Litern gegen E500 mit 4,7 Litern usw.

 

Es wäre einfach affig, wenn der jetzige E500 korrekt E466 Bitu heißen würde. Noch blöder wären es dann bei Hubraumgleichheit der Diesel zwischen 150 und 231 PS. Hier haben alle zukünftig ja 2 Liter. Mit der Typenbezeichnung E200, E220, E250 kann dagegen jeder etwas anfangen und der stärke grenzt sich vom schwächeren ab. Das finde ich bei Mercedes inzwischen ausgezeichnet gelöst. Ehrlichgesagt finde ich eine eng gestaffelte Motorenpalette äußerst wichtig.

Wann wird denn der E43 bestellbar sein?

Gruß

Zitat:

@w124-300e schrieb am 30. April 2016 um 18:48:01 Uhr:

Wann wird denn der E43 bestellbar sein?

Nach bisheriger Planung ist ab 20.06.16 die Bestellung möglich u. die Auslieferung ab September.

Mal sehen, wie nahe preislich dann die 401PS an die bisherigen 408PS der E-Klasse kommen.

Kommt denn eigentlich noch was zwischen E43 und E63? Das sind doch schon beides AMG Modelle und es trennt sie gerade mal 70PS. Ich vermisse den guten und günstigen E500 V8 mit Allradantrieb.

Ich verstehe auch nicht warum es keinen E63 / C63 mit Allradantrieb gibt. Letztens hing mir ein C63 am heck. Bei Tempo 60 auf 140 hatte der bei Regen mühe und Not bei mir Mitzuhalten obwohl er mir Leistungstechnisch eigentlich davon Fahren sollte. Konnte auch erkennen das er ab und zu mal ins Schlingern kahm.

E400 auch ab 20.6.?

Gruß

Zitat:

@ompre schrieb am 1. Mai 2016 um 01:12:16 Uhr:

Ich verstehe auch nicht warum es keinen E63 / C63 mit Allradantrieb gibt. Letztens hing mir ein C63 am heck. Bei Tempo 60 auf 140 hatte der bei Regen mühe und Not bei mir Mitzuhalten obwohl er mir Leistungstechnisch eigentlich davon Fahren sollte. Konnte auch erkennen das er ab und zu mal ins Schlingern kahm.

Na? Alles im Rückspiegel gesehen? Das Schlingern können auch Lenkbewegungen gewesen sein, ich denke mal, so eindeutig kann man das nicht erkennen.

am 1. Mai 2016 um 8:45

Zitat:

@ompre schrieb am 1. Mai 2016 um 01:12:16 Uhr:

Kommt denn eigentlich noch was zwischen E43 und E63? Das sind doch schon beides AMG Modelle und es trennt sie gerade mal 70PS. Ich vermisse den guten und günstigen E500 V8 mit Allradantrieb.

E43 und E63 trennen wie viel PS? Der E43 wird 401 PS haben, der E63 irgendwas bei +550, der E63S sogar +600!

Hallo,

ich vermisse in der Diskussion noch den E250D der bisher mit 204PS in dem W212 arbeitete.

Wann wird dieser Motor und mit welcher Leistung erscheinen?

Ist Euch dazu auch schon was bekannt?

Vielen Dank Euch..

Zitat:

@EntspannterBenz schrieb am 9. Mai 2016 um 19:00:02 Uhr:

ich vermisse in der Diskussion noch den E250D der bisher mit 204PS in dem W212 arbeitete.

Wann wird dieser Motor und mit welcher Leistung erscheinen?

Ist Euch dazu auch schon was bekannt?

Den neuen E250d gibt es erst Weihnachten 2017 u. der hat dann 231PS.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Wann kommen endlich die neuen Motoren?