ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. VW Polo Meine ,,Mängel"

VW Polo Meine ,,Mängel"

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 14. November 2017 um 14:07

Hallo zusammen,

ich habe bereits den neuen Polo (als Firmenwagen) ausgeliefert bekommen. Ich habe Ihn als Highline 95 PS Schaltgetriebe und bin leider nur zum Teil zufrieden...

Um es vorweg zu nehmen gibt es 2 Sachen die mich sehr stören:

LED Licht:

Ich hatte als Leihwagen einen Golf und einen Golf R (aktuelles Modell) mit LED Scheinwerfer. Ich war damit äußerst zufrieden und wollte darauf auf keinen Fall beim Polo verzichten. Leider bin ich sehr enttäuscht worden.

Die Sichtweite reicht nicht mal in guten Fällen bis zu 50 Metern (Abblendlicht) Man sieht die Kurven erst sehr spät. Der Schlimmste Fall war vor 2 tagen. Dort saßen wir zu 4. im Auto und sind um ca 20 Uhr nachhause gefahren. Die Sichtweite war hier gefühlt 20 Meter. Jeder der Insassen sagte mit den Scheinwerfern stimmt etwas nicht. Natürlich habe ich das am nächsten Tag sofort überprüfen lassen. Die Werkstatt sagte mir, dass die Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Sie haben mir einen Vorführwagen angeboten um einen Vergleich zu haben. Leider trat das gleiche (fahrt alleine) ,,Problem" wieder auf. Es ist als wenn ab einen Gewissen Punkt eine ,,Wand" erscheint danach ist es plötzlich Stockduster.

Natürlich kann es auch sein, dass ich vom Golf etwas ,,verwöhnt" bin, aber ist der unterschied so deutlich? Hat jemand das gleiche zu bemängeln?

Das Autohaus sagte mir auch, dass sie bis jetzt keinerlei Erfahrungen mit dem LED licht und dem neuen Polo gemacht haben und dieses Anliegen natürlich ernst nehmen.

Scheibenwischer Relais.

Als zweiten Punkt den ich bemängeln muss ist der Scheibenwischer. Ich habe den Polo mit Regensensor. Immer wenn dieser angeht hört man ein klicken im Armaturenbrett, als wenn man einen Lichtschalter (Taster) betätigt. Das ist auf Dauer wirklich sehr nervig, da dies auch ,,relativ" laut (hörbar bei normaler Musik Lautstärke) ist. Man sagte mir ich müsste dies so hinnehmen...

 

Ich bin vorher auch schon Polo (Halogen Scheinwerfer) gefahren und hatte diese Probleme mit dem Vorgänger nicht gehabt.

Vielleicht gibt es ja Leute die dies so ähnlich sehen oder ich einfach nur ,,verwöhnt" bin.

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@tetekupe schrieb am 9. März 2019 um 08:51:36 Uhr:

Zitat:

@Mariolix schrieb am 8. März 2019 um 20:18:14 Uhr:

Damit habe ich auch kein Problem - es gibt halt Personen die haben einfach von allem Plan :) siehe Forum = Audi, Passat ,Suzuki,Porsche, Polo- hier kommt sicherlich mein Neid zum Vorschein :cool:. ,sorry aber auch

Bis auf den neuen Jimny (das ist der "Suzuki") für die Wald- und Wiesenwege, der seit Oktober 2018 bestellt ist und hoffentlich irgendwann dieses Jahr geliefert wird, fahre ich diese Fahrzeuge. Da habe ich dann auch eine Meinung zu. Sorry aber auch :D

Mir ist Wurscht, welche Autos andere fahren und ich suche auch nicht in anderen Foren danach. Du offensichtlich schon. Aber warum bloß? Und was willst du damit nur sagen?

Der Polo meiner Frau war tatsächlich das schlechteste Auto und nach 6 Wochen zum Glück wieder weg. Mein 993 ist übrigens das zuverlässigste. Aber das gehört dann wirklich nicht mehr ins Polo-Forum.

@tetekupe

Du solltest Dich wirklich nicht wundern, dass Du hier „nicht verstanden“ wirst :rolleyes:. Jemand, der 6 Wochen lang einen Polo gefahren hat, und diesen dann wegen zugegebenermaßen suboptimaler Außenspiegel-Steuerung und „weil der Funke nicht übergesprungen ist“ hier permanent schlecht macht - und jetzt auch als sein schlechtestes Fahrzeug bezeichnet - den kann und will ich nicht wirklich ernst nehmen. Meine Frage von vor ein paar Wochen, was Du denn sonst noch für Probleme hattest, hast Du bisher nicht beantwortet. Kann also nicht so schlimm gewesen sein, da Du ja sonst zu allem Deinen Senf dazu gibst.

3512 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3512 Antworten

Zitat:

@DUrevier schrieb am 23. Mai 2019 um 14:40:37 Uhr:

Zitat:

@a9wn13 schrieb am 23. Mai 2019 um 14:37:32 Uhr:

Dauerhafte vom Nutzer vorgenommene Änderungen in der Art, lassen immer die Betriebserlaubnis erlöschen.

Worauf bezieht sich diese Aussage? Bremsbeläge wechseln führt nicht zum Verlust der Betriebserlaubnis.

 

 

Hallo DUrevier, das ist so leider nicht ganz korrekt . Auch Bremsbeläge benötigen eine Freigabe ( KBA Zulassung für allgemeine Verwendung oder Zulassung nach EU Norm ECE-R90

. :mad:

MfG Mario

am 23. Mai 2019 um 21:34

Zitat:

ACHTUNG!!! Ich habe heute das Softwareupdate für das Quietschen der Hinterbremse beim GTI aufgespielt bekommen! Ergebnis LAUTER als davor!

 

https://www.youtube.com/watch?v=U45y_YZIMas

Ja da würde ich mich nicht wundern: Du hast ein Software-Updte FÜR das Quietschen erhalten. Du brauchst ein SW-Update GEGEN das Quietschen.

Spass bei Seite, ich meine hier sind eher die billigen Bremsbeläge Schuld - folglich ein Hardware-Update wäre in meinen Augen sinnvoller.

P.S.: Im Winter war bei mir Ruhe, nun fängt es wieder an -> Rückwärtsfahren / hinten

Habe mir soeben die ATE Ceramic für VA+HA bestellt und werde diese in den kommenden Wochen montieren.

Bildschirmfoto-2019-05-23-um-21-39-04

Zitat:

@rebdep04 schrieb am 21. Mai 2019 um 22:23:22 Uhr:

Bzgl des Vibrierens beim Bremsen gabs beim ErWin auch nen Eintrag, vielleicht mal nachhaken beim Freundlichen!

Geräusche beim Lenken sind immernoch die Manschetten und unbedenklich laut VW!

Seit neuestem habe ich auch bremsenvibrieren, habe es aber auf Unwucht der Räder geschoben obwohl es meines Erachtens irgendwie von der Bremse vorn zu sein scheint.

Habt ihr Infos dazu?

am 23. Mai 2019 um 22:25

Zitat:

@2018PoloGTI schrieb am 23. Mai 2019 um 21:55:08 Uhr:

Zitat:

@rebdep04 schrieb am 21. Mai 2019 um 22:23:22 Uhr:

Bzgl des Vibrierens beim Bremsen gabs beim ErWin auch nen Eintrag, vielleicht mal nachhaken beim Freundlichen!

Geräusche beim Lenken sind immernoch die Manschetten und unbedenklich laut VW!

Seit neuestem habe ich auch bremsenvibrieren, habe es aber auf Unwucht der Räder geschoben obwohl es meines Erachtens irgendwie von der Bremse vorn zu sein scheint.

Habt ihr Infos dazu?

Tausche doch einfach die Räder mal versuchsweise durch, dann kommst Du der Sache bestimmt näher.

Bei der Inspektion wurden heute die LED-Scheinwerfer neu eingestellt, Ergebnis: 2 weiße Streifen auf der Autobahn Sichtweite!

Im Januar wurden die Scheinwerfer erst eingestellt, da war alles gut. Nun wieder so ein Mist. Zum Kotzen, morgen wieder hin und erneut einstellen lassen.

Zitat:

@ChrisAx schrieb am 23. Mai 2019 um 18:21:16 Uhr:

Der Front-Sensor von meinem Polo wurde ausgetauscht, ich kann ihn morgen abholen und fahr dann mehr oder weniger direkt in den Urlaub. Bin sehr erleichtert ist das gemacht.

Du bist ein richtiger Pechvogel.

Nach 15'000 Km habe ich nichts zu melden. Das oft genannte Quietschen der Hinterbremse ist bei mir ohne Intervention verschwunden. So wie es gekommen ist, ist es auch wieder gegangen ¯\_(?)_/¯

Zitat:

@Da_Da_Da schrieb am 24. Mai 2019 um 09:27:09 Uhr:

Du bist ein richtiger Pechvogel.

Nach 15'000 Km habe ich nichts zu melden. Das oft genannte Quietschen der Hinterbremse ist bei mir ohne Intervention verschwunden. So wie es gekommen ist, ist es auch wieder gegangen ¯\_(?)_/¯

Ich bin jetzt einfach zuversichtlich, dass alles behoben ist und der Polo nie mehr ein Problem hat. Unabhängig davon, dass ich das Fahrzeug nur noch ein paar Monate fahre. Ob ich es in der Familie weitergebe oder verkaufe, der nächste Besitzer hat hoffentlich die Probleme nicht. Und sonst habe ich ja extra eine Garantieverlängerung gekauft... ;)

Meine Bremsen quietschen auch manchmal. Aber das Problem ist klein genug, dass es mir einigermassen egal ist. Aber habe das Gefühl, dass es eher abgenommen hat.

Meine Bremsen quietschen auch manchmal. Ich meine es sind die Trommeln. Aber was solls...

Was hier wohl noch nie bemängelt wurde ist der hauchdünne decklack, teilweise an den Falzen Grundierung durchschimmernd,

Extremer sparlack Incl. Klarlack stellenweise oft sogar unter 100my,Max. ist 120my drauf,hab alles nachgemessen.

Ärgert mich jedesmal beim waschen und abtrocknen.

Hab ich noch nicht feststellen müssen

Update drauf. Quitschen ist weg !

Nur die Wischer rubbeln immer noch :confused:

Auch meine wischer fingen wieder an.

 

Habe dann mit menzerna 400 und flex xfe die Scheibe poliert.

Anschliessend habe ich ein hartes 3m filzpad für die Scheibe mit 3M scheibenpolitur verwendet und nun ist erstmal wieder Ruhe.

 

Werde wohl nun alle paar Monate an Scheibe polieren kommen.

Hab ich so in all den vielen autofahrjahren noch nie erlebt.

Echt seltsam, dass dieses Phänomen nicht bei allen auftritt. Bei mir war es ganz am Anfang auch, dass die Scheibenwischer gerubbelt haben, hatte sich aber nach 2 Wochen erledigt und ist seit dem auch nicht wieder aufgetreten

Das ist sogar so dass es stellenweise wie festkleben ist und dann ist's ein herrliches gehüpfe vor dir, zusätzlich die nervige quietschgeräuschkulisse der Dinger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen