ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. VW Polo Meine ,,Mängel"

VW Polo Meine ,,Mängel"

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 14. November 2017 um 14:07

Hallo zusammen,

ich habe bereits den neuen Polo (als Firmenwagen) ausgeliefert bekommen. Ich habe Ihn als Highline 95 PS Schaltgetriebe und bin leider nur zum Teil zufrieden...

Um es vorweg zu nehmen gibt es 2 Sachen die mich sehr stören:

LED Licht:

Ich hatte als Leihwagen einen Golf und einen Golf R (aktuelles Modell) mit LED Scheinwerfer. Ich war damit äußerst zufrieden und wollte darauf auf keinen Fall beim Polo verzichten. Leider bin ich sehr enttäuscht worden.

Die Sichtweite reicht nicht mal in guten Fällen bis zu 50 Metern (Abblendlicht) Man sieht die Kurven erst sehr spät. Der Schlimmste Fall war vor 2 tagen. Dort saßen wir zu 4. im Auto und sind um ca 20 Uhr nachhause gefahren. Die Sichtweite war hier gefühlt 20 Meter. Jeder der Insassen sagte mit den Scheinwerfern stimmt etwas nicht. Natürlich habe ich das am nächsten Tag sofort überprüfen lassen. Die Werkstatt sagte mir, dass die Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Sie haben mir einen Vorführwagen angeboten um einen Vergleich zu haben. Leider trat das gleiche (fahrt alleine) ,,Problem" wieder auf. Es ist als wenn ab einen Gewissen Punkt eine ,,Wand" erscheint danach ist es plötzlich Stockduster.

Natürlich kann es auch sein, dass ich vom Golf etwas ,,verwöhnt" bin, aber ist der unterschied so deutlich? Hat jemand das gleiche zu bemängeln?

Das Autohaus sagte mir auch, dass sie bis jetzt keinerlei Erfahrungen mit dem LED licht und dem neuen Polo gemacht haben und dieses Anliegen natürlich ernst nehmen.

Scheibenwischer Relais.

Als zweiten Punkt den ich bemängeln muss ist der Scheibenwischer. Ich habe den Polo mit Regensensor. Immer wenn dieser angeht hört man ein klicken im Armaturenbrett, als wenn man einen Lichtschalter (Taster) betätigt. Das ist auf Dauer wirklich sehr nervig, da dies auch ,,relativ" laut (hörbar bei normaler Musik Lautstärke) ist. Man sagte mir ich müsste dies so hinnehmen...

 

Ich bin vorher auch schon Polo (Halogen Scheinwerfer) gefahren und hatte diese Probleme mit dem Vorgänger nicht gehabt.

Vielleicht gibt es ja Leute die dies so ähnlich sehen oder ich einfach nur ,,verwöhnt" bin.

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@tetekupe schrieb am 9. März 2019 um 08:51:36 Uhr:

Zitat:

@Mariolix schrieb am 8. März 2019 um 20:18:14 Uhr:

Damit habe ich auch kein Problem - es gibt halt Personen die haben einfach von allem Plan :) siehe Forum = Audi, Passat ,Suzuki,Porsche, Polo- hier kommt sicherlich mein Neid zum Vorschein :cool:. ,sorry aber auch

Bis auf den neuen Jimny (das ist der "Suzuki") für die Wald- und Wiesenwege, der seit Oktober 2018 bestellt ist und hoffentlich irgendwann dieses Jahr geliefert wird, fahre ich diese Fahrzeuge. Da habe ich dann auch eine Meinung zu. Sorry aber auch :D

Mir ist Wurscht, welche Autos andere fahren und ich suche auch nicht in anderen Foren danach. Du offensichtlich schon. Aber warum bloß? Und was willst du damit nur sagen?

Der Polo meiner Frau war tatsächlich das schlechteste Auto und nach 6 Wochen zum Glück wieder weg. Mein 993 ist übrigens das zuverlässigste. Aber das gehört dann wirklich nicht mehr ins Polo-Forum.

@tetekupe

Du solltest Dich wirklich nicht wundern, dass Du hier „nicht verstanden“ wirst :rolleyes:. Jemand, der 6 Wochen lang einen Polo gefahren hat, und diesen dann wegen zugegebenermaßen suboptimaler Außenspiegel-Steuerung und „weil der Funke nicht übergesprungen ist“ hier permanent schlecht macht - und jetzt auch als sein schlechtestes Fahrzeug bezeichnet - den kann und will ich nicht wirklich ernst nehmen. Meine Frage von vor ein paar Wochen, was Du denn sonst noch für Probleme hattest, hast Du bisher nicht beantwortet. Kann also nicht so schlimm gewesen sein, da Du ja sonst zu allem Deinen Senf dazu gibst.

3512 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3512 Antworten

Ich plane zeitnah einen neuen Polo zu kaufen. Mich würden die Erfahrungswerte der Mitglieder interessieren, die Ihren Polo bereits fahren. Gibt es irgendwelche Kinderkrankheiten, Reklamationen sonstige Auffälligkeiten oder nennenswerte TPIs? Alle zufrieden oder drückt der Schuh irgendwo...?

Ich kaufe sonst lieber Fahrzeuge am Ende des Modellzyklus, der Polo wird nun einer aus dem ersten Produktionsjahr sein und im Hinterkopf spukt die Angst vor dem Schicksal des Beta-Testers, der wegen unausgereifter Technik und noch nicht eingespielter Fertigung Dauerärger mit kleinen und großen Nachbesserungen hat.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Aus Erfahrung kann man diesen Ärger sogar kurz vor Produktionsende noch haben. Denn Kinderkrankheiten sind heute oft Sachen die mit Stand der Technik abgespeist werden und somit nie ausgebessert werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Vor allem kann es insbesondere bei VW auch gut sein, dass im Laufe des Modellzyklus neben angeblichen Verbesserungen auch immer mehr "Entfeinerung" betrieben und Funktionen und Ausstattungen ausgedünnt werden :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Naja, das ist aber oft nebensächlich. Der Mehrwert des besseren im Laufe der Zeit ist höher, gerade im Bereich des Infotainments. Wenn es denn funktioniert ...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Android Auto läuft noch nicht ganz rund. Regelmäßig wird das Touchdisplay dunkel und startet neu (dauert etwa 3-5 Sekunden). Audio wird dabei nicht unterbrochen, Navigation jedoch in ein paar Fällen. Probiert mit zwei verschiedenen Smartphones.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Polo Generation 6 ist grundsätzlich keine neue Technologie. Die Technologieplattform ist MQB und wurde bereits in einer Vielzahl anderer Modelle getestet.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Dass die "Plattform" Auslöser von sogenannten "Kinderkrankheiten" sein wird, kann ich mir sowieso nicht vorstellen. Ob es irgendwo Probleme gibt wird sich jetzt wenige Wochen nach Verkaufsstart sowieso noch nicht feststellen lassen. Bis jetzt habe ich nicht einen einzigen Polo VI live im Straßenverkehr gesehen. Außer den einen, den ich vor 3 Wochen mal probefahren konnte... :);).

Auch hier auf MT ist noch nichts von einer Abholung eines neuen Polo zu lesen. Es ist einfach noch zu früh... Den Polo gibt es ja gerade mal seit 6 Wochen zu kaufen.

Ob es Anfangsschwierigkeiten gibt, wird man meiner Einschätzung nach frühestens Anfang/Mitte 2018, also ein halbes Jahr nach Markteinführung sagen können. Und, so viel steht sicher jetzt schon fest, sollte es Probleme geben liegt das bestimmt (wie immer) wieder mal daran, dass am falschen Ende gespart wurde... :eek:.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Selbst der technisch vergleichbare Ibiza ist noch zu jung für irgendwelche Erkenntnisse. Motoren, Getriebe usw. sind ja bekannt und Problem bei Fahrwerk und Karosserie dauern meist dich etwas bis sie auffällig werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Danke für die ersten Einschätzungen. Das ist dann wohl ein Thread mit Perspektive (hoffentlich nicht mit sehr viel Perspektive, aber irgendwas ist ja immer).

Ist tatsächlich noch recht früh, schauen wir mal...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Die 6 Wochen sind aber auch nur für den deutschen Markt, die internationalen Starts waren alle später, Schweiz erst seit 2 Wochen. Noch keinen einzigen neuen Polo auf der Strasse gesehen, nicht mal Vorführwagen. Alle nicht Auto-Freaks haben wohl auch nocht nicht wirklich erfahren dass es einen neuen Polo gibt. Dass hier jedoch noch niemand von einem abegholten gesprochen hat, erstaunt mich aber doch

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Meinen kann ich erst in knapp 5 Wochen abholen. Ist auch kein neuer dann mehr. Vorführer mit 2,5 Monaten.

Werd dann aber ausführlich berichten. ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Präsentation hier in Dänemark war gestern und vorgestern. Es gab nur 3 Zyl. Benziner zu sehen und Broschüre war auch nur für 3 Zyl. Benziner. Da ich mich für den GTI interessiere habe ich einige Fragen um diesen gestellt. Meistens wusste der Verkäufer nichts. Bis jetzt haben wir nur einen Preis, keine Technische Infos leider.

Ich kümmere mich auch um Kinderkrankheiten, aber wie schon von anderen erwähnt ist es zu früh um etwas sagen zu können.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Zitat:

@byf43 schrieb am 13. November 2017 um 17:24:04 Uhr:

Präsentation hier in Dänemark war gestern und vorgestern. Es gab nur 3 Zyl. Benziner zu sehen und Broschüre war auch nur für 3 Zyl. Benziner. Da ich mich für den GTI interessiere habe ich einige Fragen um diesen gestellt. Meistens wusste der Verkäufer nichts. Bis jetzt haben wir nur einen Preis, keine Technische Infos leider.

Ich kümmere mich auch um Kinderkrankheiten, aber wie schon von anderen erwähnt ist es zu früh um etwas sagen zu können.

Jetzt schon von " Kinderkrankheiten "zu sprechen ist wirklich zu früh.

Die ersten Kundenbeanstandungen werden zeigen, welche Probleme dann der Wagen hat.

 

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kinderkrankheiten?' überführt.]

Nicht schön diese Erfahrung,aber wie zufrieden warst Du mit dem 95 PS und Schaltgetriebe?

Deine Antwort
Ähnliche Themen