ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Vormopf: Comand Kartenmaterial 2019 V13

Vormopf: Comand Kartenmaterial 2019 V13

Mercedes C-Klasse S205
Themenstarteram 29. April 2019 um 16:41

Hi Leute,

zunächst, ich geb zu, ich bin gerade mächtig angefressen, weil ich jetzt das Auto schon das 3. Mal in der Werkstatt hatte, um ein Update auf Europa 2019 V13 zu bekommen....

Im Oktober war ich das erste Mal da, um das Update im Rahmen eines Werkstattaufenthalts wegen meines schlecht schließenden Rollos zu bekommen, Ergebnis war, Stick funktioniert nicht, konnte nicht gemacht werden.

Das zweite Mal war dann im November, Ergebnis siehe oben....

Heute war das Auto in der Werkstatt beim Assyst und ich ging davon aus, dass es heute draufkommt, beim Einsteigen lag ein Zettel im Auto mit der Kundeninfo, dass das Update gemacht ist, Europe 2019 V13 und eine DVD-Sachnummer sowie ein Freischaltcode. Bei der Heimfahrt dann kurz im Menpü nachgesehen und mir wird Europa 2018 V12 angezeigt. Also umgedreht und zurück zur Werkstatt, der Meister ging in die Werkstatt, kam zurück mit der Aussage.... "Stick kaputt..."

Nun habe ich zuerst mal MB angerufen, um mich zu erkundigen, welche Möglichkeiten bleiben, weil ich nicht gewillt bin, meine freien Tage damit zu verbringen, mein Auto in die Werkstatt zu stellen, ohne dass es hier zu den gewünscvhten Ergebnissen kommt. Die Dame am Telefon will sich bald wieder melden.... wers glaubt....

Welche Möglichkeiten habe ich denn nun, ohne diese dilettantischen Versuche der Werkstatt an meine Updates zu kommen? Ich bin sehr angefressen, weil ich sowas definitiv nicht glauben kann, dass sowas 3 Mal hintereinander im Absatnd von jetzt 6 Monaten passiert....

Beste Antwort im Thema

also ich möchte hier mal positiv berichten:

C-Klasse Cabrio gekauft 04/2016, also vor-mopf. Im Dezember 2018 zum Mercedes Händler hier in Metzingen, zwecks Montage Winterreifen, der Meister meinte: sie haben ja noch altes Kartenmaterial im command, wir spielen ihnen Version 12 auf, natürlich kostenlos. Fahrzeug abends abgeholt, Version 12 war drauf.

Jetzt im April zum 1. Service: Meister meinte: es gibt neue Version 13, sollen wir die aufspielen? ist natürlich kostenlos.

Abends Auto wieder abgeholt, Version 13 ist drauf.

Möchte noch anmerken, dass das Auto in Mannheim gekauft wurde der Service aber immer in Metzingen durchgeführt wurde.

Es gibt also wohl doch noch MB-Niederlassungen, die perfekten Service bieten !!

452 weitere Antworten
Ähnliche Themen
452 Antworten

Was soll man dir jetzt antworten?

Andere Werkstatt wäre eine Möglichkeit, oder denen nochmal auf die Füße treten.

Andere Variante sehe ich nicht.

Erst wenn du dafür bezahlen musst klappt das wieder reibungslos.

Mir hat man beim vor-Mopf tatsächlich ebenfalls stolz bestätigt: Update auf Version XY erfolgreich angeschlossen.

Ausdruck dabei mit Code usw. nur war genau die Version schon drauf.

Ich hab’s einfach aufgegeben, so gravierend sind die Änderungen von einer zur anderen Version nicht

Einfach aufgeben ist aber keine Lösung. Es ist ein Armutszeugnis für Mercedes. Ich würde es auch in einer anderen Werkstatt versuchen.

Für mich war es eine Lösung, Leasingende stand ohnehin bald an... großartige Änderungen gibt es nie, Diskussionen wollte ich nicht, also Aufgabe und Ruhe.

Zitat:

@raischn schrieb am 29. April 2019 um 17:05:49 Uhr:

Einfach aufgeben ist aber keine Lösung. Es ist ein Armutszeugnis für Mercedes. Ich würde es auch in einer anderen Werkstatt versuchen.

Sehr wahrscheinlich ist nicht der Werkstatt schuldig sondern MB selber. Habe zwei MB (C Kombi 250d und SLC43 AMG) mit Comand (also teuere Version). Für die gleiche Route habe ich manchmal verschiedenen Antworten (update identisch).

Dazu sind update nicht immer richtig gegenüber Realität auf dem Feld. Eine Strasse die bei mir gibt, existiert bei MB nicht. Hingegen bei billigeren Konkurrenzgeräte existiert die Strasse die eigentlich immer schon da war. Sowohl Garmin als auch Comand sind unbrauchbare sündhaftige teuere Geräte.

Themenstarteram 29. April 2019 um 17:31

Andere Werkstatt wäre sicher eine Möglichkeit, aber ich hab den Ball jetzt MB zugeworfen, die sollen sich kümmern. Für mich bedeutet jeder Werkstattaufenthalt einen verlorenen Tag, weil ich irgendwann das Auto hinbringen bzw. abholen muss und einer von beiden Zeitpunkten liegt immer in meinem Arbeitstagesablauf.

Ich habe die Dame von MB aufgefordert, mir eine DVD mit der Sachnummer, die auf dem Ausdruck steht, zukommen zu lassen, da ich nicht bereit bin, das Auto nun ein 4. Mal hinzustellen.

Ich hoffe du erwartest nicht wirklich das Problem so zu lösen?

Ausser bliblablub kommt von Mercedes nichts. Wetten?

Ich hab massive Probleme mit der VZA, Distronic, aktiven Limiter etc.

Der Lösungsvorschlag von Maastricht lautet: kartenupdate machen auf V15,

Ist lange passiert. Jetzt herrscht Funkstille von deren Seite. Solange möchte ich bitte die Helfer ausschalten.

Klar.. gerne, kosten ha kein Geld und sind mir spaßeshalber von Mercedes eingebaut worden.

Themenstarteram 29. April 2019 um 18:16

Dein Auto ist doch neu, also zieh doch das Spiel mit den 2 Nachbesserungen und dem Vertragsrücktritt durch.

Genau das Programm läuft gerade. Letzte Woche war er 3 Tage zur Stationären Reha dort, die nächste ist geplant für die erste Maiwoche.

Nur... woher bekomme ich dann genau das Auto was ich haben möchte? Ohne Wartezeit von 8 Monaten...

Sind die Updates eigentlich kostenlos?

Zitat:

@RRR300 schrieb am 29. April 2019 um 18:31:20 Uhr:

Sind die Updates eigentlich kostenlos?

Kostenlos ist bei MB nichts, aber dafür ist es oft umsonst! :D

Themenstarteram 29. April 2019 um 19:05

Zitat:

@x3black schrieb am 29. April 2019 um 18:22:49 Uhr:

Genau das Programm läuft gerade. Letzte Woche war er 3 Tage zur Stationären Reha dort, die nächste ist geplant für die erste Maiwoche.

Nur... woher bekomme ich dann genau das Auto was ich haben möchte? Ohne Wartezeit von 8 Monaten...

Ich vermute, wenn da 5 vor 12 ist, werden die anfangen, einen ernst zu nehmen. Zum Glück können die sich ja nicht mit "Stand der Technik" rausreden, da es anscheinend auch Fzge. gibt, bei denen alles funktioniert.

Laufen muss man nicht, ich denke, die finden dafür dann schon eine Lösung.

Da kann ich dann froh sein, dass es nur ein blödes Update einer 3KTEUR-Option ist, die nicht will....

Themenstarteram 29. April 2019 um 19:07

Zitat:

@RRR300 schrieb am 29. April 2019 um 18:31:20 Uhr:

Sind die Updates eigentlich kostenlos?

Die ersten 3 Jahre ja. Aber da scheint es dann so zu sein, dass man die nicht kriegt, weil MB sich hier blöd anstellt. Jede Wette, wenn die 3 Jahre rum sind und die einem dafür ein paaar grüne Scheine abknöpfen können, dann kannst du 3 mal in der Woche ein erfolgreiches Update bekommen.

Hi,

Zitat:

@cdfcool schrieb am 29. April 2019 um 19:07:09 Uhr:

Zitat:

@RRR300 schrieb am 29. April 2019 um 18:31:20 Uhr:

Sind die Updates eigentlich kostenlos?

Die ersten 3 Jahre ja. Aber da scheint es dann so zu sein, dass man die nicht kriegt, weil MB sich hier blöd anstellt. Jede Wette, wenn die 3 Jahre rum sind und die einem dafür ein paaar grüne Scheine abknöpfen können, dann kannst du 3 mal in der Woche ein erfolgreiches Update bekommen.

"kostenlos" würde ich das nicht nennen. Mit der Bestellung des COMAND hat man Updates für 3 Jahre im voraus bereits bezahlt (denen man dann noch hinterher rennen darf :rolleyes:)...

Gruß

Fr@nk

Themenstarteram 30. April 2019 um 10:00

Genau so sehe ich das auch..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Vormopf: Comand Kartenmaterial 2019 V13