ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VFL: Qualitätsmängel

VFL: Qualitätsmängel

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 15. Dezember 2015 um 21:56

Ich erstelle mal einen Thread für die Qualitätsmängel beim B9. Ich will hier nicht über pro oder Contra irgendwelcher Details reden, es geht mir hier lediglich um offentsichtliche Mängel.

Ich habe meinen B9 Avant 190PS Stronic.

Folgende Dinge sind mir aufgefallen:

1. Qualitätssicherung nicht so toll.

1.1 Seitenverkleidungen im Kofferaum links und rechts waren bei mir nicht mit dem Plastikclip arretiert und waren nur eingelegt aber nicht arretiert.

1.2 Kofferaumadeckung defekt. Keine Haltenasen zum Einrasten in der Innenverkleidung hinter der Sitzbank

2. Kofferaumklappe schloss schon nach einem Tag nicht mehr. Zuziehhilfe rastet nicht richtig ein. Nach jedem Schließen der Heckklappe muss ich diese danach noch einmal per Hand zudrücken.

Habe heute einen Besichtigungstermin beim freundlichen der nun ein neue Kofferaumabdeckung bestellt hat und am Dienstag das Thema mit der Heckklappe fixen will.

Die Kofferraumverkleidung habe ich heute selber arretiert ;)

Die Zierleiste im Amaturenbrett auf der Fahrerseite hat eine scharfe Kante aus Grat zur Türseite hin.Sicherlich kein Mangel in dem Sinn, das hatte ich beim aktuellen Passat auch festgestellt. Nicht dramatisch aber bei einem 60T€ Wagen doch unschön.

Beste Antwort im Thema
am 17. Dezember 2015 um 20:04

Genau. Wir sind Schuld. Die Hersteller können nix dafür.

2386 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2386 Antworten

Nunja, so leicht ist das mit dem Navigieren zum Mars auch nicht:

 

https://de.m.wikipedia.org/.../Mars_Climate_Orbiter?...

 

;)

 

mfg, Schahn

am 8. Mai 2018 um 19:04

und das nächste nervtötende Geräusch......

https://www.youtube.com/watch?v=8v-7TO8Qtqs&feature=youtu.be

oh Gott, das hört sich ja furchtbar an.

Zitat:

@gmods55 schrieb am 8. Mai 2018 um 19:04:36 Uhr:

und das nächste nervtötende Geräusch......

https://www.youtube.com/watch?v=8v-7TO8Qtqs&feature=youtu.be

Vibriert oder klappert da was?! Klingt ja furchtbar. Hört sich an, als wäre es abhängig von Unebenheiten auf der Straße.

Ich tippe mal auf Fußraum Fahrerseite. Krabble da mal rein. Über den Pedalen ist ne Abdeckung locker

Oder evtl. die Seitenscheibenarretierung

Das einzig Gute hier ist, dass das Geräusch präsent und relativ häufig auftritt. Das erleichtert es der Werkstatt. Und "ich höre da nichts" kann auch keiner sagen.

Leider ist Audi einer der Hersteller der die Kunden sehr lange hinhält bevor auch nur irgendetwas passiert (eigene Meinung bzw. Erfahrung) gute Produkte von Anfang an bzw. Dienstleistung am Kunden sehen definitiv anders aus. Sehr traurig und äußerst beschämend für den VAG Konzern! Stichwort: „Manipulation neuer A6,A7“

Zitat:

@Xanderhi schrieb am 9. Mai 2018 um 08:11:19 Uhr:

Das einzig Gute hier ist, dass das Geräusch präsent und relativ häufig auftritt. Das erleichtert es der Werkstatt. Und "ich höre da nichts" kann auch keiner sagen.

Den Hinweis vom Kollegen Jurek67 hast du aber schon gelesen?

Zitat:

@rufu$ schrieb am 9. Mai 2018 um 08:43:17 Uhr:

Zitat:

@Xanderhi schrieb am 9. Mai 2018 um 08:11:19 Uhr:

Das einzig Gute hier ist, dass das Geräusch präsent und relativ häufig auftritt. Das erleichtert es der Werkstatt. Und "ich höre da nichts" kann auch keiner sagen.

Den Hinweis vom Kollegen Jurek67 hast du aber schon gelesen?

Ja, nur kommt das Geräusch von der Beifahrerseite.

Zudem: was hat der Hinweis mit meinem Post zu tun? Sehe da keinen Zusammenhang...

Zitat:

@der_detailer schrieb am 9. Mai 2018 um 08:31:07 Uhr:

Leider ist Audi einer der Hersteller der die Kunden sehr lange hinhält bevor auch nur irgendetwas passiert (eigene Meinung bzw. Erfahrung) gute Produkte von Anfang an bzw. Dienstleistung am Kunden sehen definitiv anders aus. Sehr traurig und äußerst beschämend für den VAG Konzern! Stichwort: „Manipulation neuer A6,A7“

Nur mal so für mich zur Orientierung: Kannst Du einen Hersteller / ein Fahrzeugmodell empfehlen, wo alles besser ist (Qualität, Dienstleistung)?

Qualität? Nein.

Dienstleistung? Ja. -> MB.

Quelle: Eigene Erfahrung. Kann was heißen, muss es aber nicht.

Also bei unserem Fuhrpark schenken sich die drei großen deutschen Hersteller nichts, wenn es um schlechte Dienstleistung und technische Probleme am Fahrzeug geht. Tendenziell ist Audi da noch am Besten, und Mercedes am Schlechtesten. Aber alle drei sind in Wahrheit auf einem so niedrigen Niveau, dass das wirklich keinen großen Unterschied mehr macht. Alfa ist leider nocheinmal deutlich schlechter, weshalb die Fahrzeuge leider weiterhin nicht als Firmenautos zu empfehlen sind (es ist weniger die Qualität der Fahrzeuge, als eher die Inkompetenz der Werkstätten und die daraus entstehenden langen Stehzeiten). Mal schauen, wie es mir zukünftig bei Volvo geht - da hört man auch sehr viel Negatives.

(die Erfahrungen beziehen sich auf sehr große Niederlassungen der jeweiligen Hersteller in Wien - vermutlich ist das Service bei kleineren Händlern am Land besser, zumindest in den Bereichen die der Händler selbst beeinflussen kann).

Zitat:

@Xanderhi schrieb am 9. Mai 2018 um 08:53:53 Uhr:

Zitat:

@rufu$ schrieb am 9. Mai 2018 um 08:43:17 Uhr:

 

Den Hinweis vom Kollegen Jurek67 hast du aber schon gelesen?

Ja, nur kommt das Geräusch von der Beifahrerseite.

Dann schreib das auch, oder muß ich das riechen können, woher dein angebliches Geräusch kommt?

Zitat:

@chris_mt schrieb am 9. Mai 2018 um 09:07:17 Uhr:

Also bei unserem Fuhrpark schenken sich die drei großen deutschen Hersteller nichts, wenn es um schlechte Dienstleistung und technische Probleme am Fahrzeug geht. Tendenziell ist Audi da noch am Besten, und Mercedes am Schlechtesten. Aber alle drei sind in Wahrheit auf einem so niedrigen Niveau, dass das wirklich keinen großen Unterschied mehr macht.

Es ging ja speziell um den Umgang mit (evt. individuellen) Qualitätsmängeln und die Bereitschaft diese kostenfrei (zumindest im Rahmen der Garantie) zu beheben.

Da sträubt sich Audi am vehementesten irgendwelche aufwändigen Maßnahmen zur Fehlersuche oder -behebung durchzuführen und bügelt alles schnell mit 'ist Stand der Technik' ab.

Und auch aus meiner Erfahrung ist hier Mercedes wesentlich entgegenkommender.

Ich habe zB jederzeit auf Anfrage ein Softwareupdate für Navi oder Soundsystem bekommen und wenn man mit einer Beschwerde über störende Windgeräusche ankam, wurde kostenfrei die Akustikverglasung eingebaut (nach verschiedenen Maßnahmen an den Türdichtungen etc.).

Aber gerade als Privatkunde trägt man das auch durch die höheren Anschaffungs- und Unterhaltskosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VFL: Qualitätsmängel