ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. VFL vs. FL

VFL vs. FL

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 7. Oktober 2021 um 17:48

Hallo zusammen,

Ich fahre aktuell einen A4 Avant, 190 PS von 04/2020 und werde im Mai 2022 voraussichtlich meinen Bekenntnis A4 Avant bekommen.

Gibt es eine Übersicht was sich von VFL zu FL so getan hat? Habe ja schon gehört dass das MMI nun neu sein soll… ausschließlich Touch! Was ist denn dann an der Stelle vom Dreh-Drück-Regler?!

LG

Chris

Ähnliche Themen
49 Antworten

Den Dreh- Drück-Regler hat Audi eingespart um den Profit zu optimieren. Die Bedienung von Navi und Co ist jetzt wie in jedem Kleinstwagen. Nach einer Probefahrt damit (und im neuen Q3) kam das für mich nicht in Frage.

Aber früher oder später wird es wohl bei allen Autos so sein.

Je nach Motorisierung hat sich da auch was getan - nicht nur zum Positiven.

Im Konfigurator gibt es dazu auch Bilder. Dort ist jetzt ein Fach, das, je nach Ausstattungslinie, mit Deckel kommt.

Ich vermisse den Schalter nicht. Die Handschriftenerkennung auf dem Touchscreen funktioniert sehr gut, trotz meiner Handschrift.

Sprachsteuerung, naja.

Mit MuFu Lenkrad kann man so gut wie alles während der Fahrt notwendige ändern/einstellen. Ich selbst habe beispielsweise den Lautstärkeknopf in der Mittelkonsole noch nie benutzt.

20210824

Ich kann nur sagen dass ich erst gerne ein Touch Display gehabt hätte wegen den SMI / Apple CarPlay aber nach einer Zeit fand ich es sehr angenehm nicht genau zielen zu müssen während der Fahrt.

 

Adresse Eingabe mache ich per Spracheingabe.

 

Was sich sonst so geändert hat außer der Optik interessiert mich auch : )

 

Kofferraum in der Limo weiter nur ohne elektrisches schließen zu haben?

 

Die Mittelkonsole sieht bei Standard-Advanced-Ausstattung schon relativ billig aus. Da wo der Drehregler war, ist jetzt einfach ein Fach - alles aus Kunsstoff. Finde ich ehrlich gesagt für ein Auto mit 60K Listenpreis alles nicht sooo toll. Navi und Bedienung gefällt mir beim FL deutlich besser, auch das größere Display im Vergleich zu meinem 2016er B9.

Wireless Apple Car Play, problemlose Connectivity im Gegensatz zum VFL, da hat das gewaltig genervt. Handy-Bluetooth-Verbindung etc funktioniert mittlerweile alles sehr gut, soweit ich das beurteilen kann.

Äußerlich gefällt mir mein jetztiger FL A4 Advanced schon wesentlich besser, dagegen wirkte der Design-B9 mittlerweile echt etwas alt.

Eine elektrische Kofferraum Öffnung/Schließung gibt's nachwievor nicht.

Es wurde auch die Exterieurbeleuchtung eingespart, Make-Up-Spiegel, die mal Serie waren, Fußmattenhalter und weitere Kleinigkeiten. Braucht man alles nicht unbedingt, fällt einem trotzdem auf...... Auch Turverkleidungen gestalten sich beim FL etwas anders.

Eine Launchcontrol hatte mein 2016er VFL B9 auch nicht, der jetzige hat sie. Braucht letztendlich auch kein Mensch, aber macht bei nasser Straße einfach schonmal Spaß :D Endlose Traktion^^ ;)

Ansonsten bin ich voll und ganz zufrieden mit dem A4! Kauft einen Quattro. Die Saison hat schon wieder begonnen, das merkt man einfach deutlich!

Zitat:

@Lafette schrieb am 7. Oktober 2021 um 18:39:29 Uhr:

Im Konfigurator gibt es dazu auch Bilder. Dort ist jetzt ein Fach, das, je nach Ausstattungslinie, mit Deckel kommt.

Ja, das wusste ich bei Bestellung nicht, dass das so aussehen kann. Werde morgen mal ein Foto von meinem hochladen, das sieht ziemlich traurig aus für ein Auto dieser Klasse.

Dass da nur ein Fach ist wusste ich auch nicht.

Dass die Innenraumbeleuchtung so eingespart wurde habe ich noch bemerkt.

Dass der elektrische Kofferraum beim Avant nicht mehr Serie ist wusste ich nicht :D

Habe die FL Limo und ja, elektrisches Schließen des Kofferraumdeckels gibt es nicht für Geld und gute Worte :confused:

 

Aber das Touch-MMI - und vor allem das kabellose Car Play - genieße ich jeden Tag.

Ohne das beides wäre es für mich ein no Go.

 

Was die Innenausstattung angeht: Das Fach in der Mittelkonsole finde ich schon praktisch - gibt es doch nicht wirklich viele Ablagen im A4.

Ich mag nur diesen „Klavierlack“ nicht, da sehr anfällig und sieht immer staubig aus.

Die Deko in Eiche, die ja dann auch auf der Mittelkonsole seitlich angebracht ist, sieht - wie ich finde - hingehen schon einem 60k-Auto würdig aus :cool:

 

Was die Innenbeleuchtung abgeht: Was ist da denn weniger, als im VFL?

Mit dem großen Ambiente Paket sieht es schon sehr nett aus…

VFL: Ambientelicht mehrfarbig im Fußraum, macht viel zum Ambiente her.

 

Ich bin sehr enttäuscht, dass es das ab dem Facelift nicht mehr gibt.

 

Ich hätte gern ein Facelift exterieur mit dem VFL Innenraum.

 

Die Bedienung mit dem Dreh-Drücksteller ist einfach überragend.

 

Und auch, dass die Mittelarmlehne im VFL noch echtes Leder ist, dass die Knöpfe auf dem Wählhebel Alu satiniert sind…. Es sind gefühlt tausend Dinge, die das Vorfacelift im Innenraum spürbar wertiger machen.

 

 

Das gab es bei Audi noch nie….

Aha. Da gebe ich dir Recht - außer, was den Dreh-Drücksteller angeht ;)

Den mag ich so gar nicht :cool:

 

(Ich fand eh krass, welch eigentlich Selbstverständlichkeiten man extra bezahlen muss. Ich sage nur „der automatisch abblendende Innenspiegel“. Hatte mein Golf I schon :D)

Golf 1? Eventuell ab Golf 4.

Und dann mit Sicherheit nicht Serie.

Golf I in der GLS-Ausführung. Hatte ihn seinerzeit gebraucht gekauft.

Aber mit Sicherheit nicht automatisch abblendbar.

Zu der Zeit hat ne heizbare Heckscheibe noch Aufpreis gekostet und von automatisch abblendbaren Spiegeln hat man geträumt.

Hatte einen 1983er LX mit 71 PS.

Na heizbare Heckscheibe ist ja beim A4 wenigstens inklusive :D

Der Aschenbecher sieht auch anders aus im Becherhalter entweder ist der Ascher kleiner oder der Becherhalter größer geworden.

Was ist denn mit dem Alu am Schalthebel anders?

Ich würde meinen VfL Innenraum im Leben nicht gegen ein FL tauschen :eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen