ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleich Verbrauch bei überwiegender Nutzung Autobahn - 320d vs. 330d

Vergleich Verbrauch bei überwiegender Nutzung Autobahn - 320d vs. 330d

BMW 3er F31
Themenstarteram 12. November 2013 um 9:00

Hallo zusammen,

zukünftig werde ich wieder viel auf der Autobahn unterwegs sein, geschätzt 75%.

Mein nächster BMW (in 2014) soll vermutlich wieder ein 320d Touring werden.

Gestern war ich knapp 1.000 km mit einem Audi A4 TDI (120 PS, Mietwagen) unterwegs und habe mich sehr gewundert, welchen Mengen Diesel sich dieses Fahrzeug einverleibt hat. Tempo 150 - 180 Km/h wenn frei, Verbrauch ca. 8,3 Liter /100 Km.

Dabei ist mir die Überlegung gekommen, ob es vielleicht eher sinnvoll ist, einen größeren Motor zu wählen, der sich weniger anstrengen muss bei diesem Tempo.

Wenn Ihr Erfahrungen mit dem Verbrauch von 320d und 330d bei überwiegender Autobahnnutzung habt, bitte posten. Ich bin schon gespannt, ob sich sonst schon jemand diese Gedanken gemacht hat.

Danke und viele Grüße,

Dirk

Ähnliche Themen
44 Antworten

Hallo Dirk,

immer ausgehend davon, dass Du von konstanten Geschwindigkeiten sprichst,

würde ich bei den angegeben Werten zum 320d raten.

Der Vorteil des 30d spielt sich m.E. bei höheren Geschwindigkeiten aus.

Du fährst laut Profil einen 320d EZ 11.11 - mit welchen Durchschnittsverbrauch?

Viele Grüße

Andreas

Der 320d hat 184 PS - bei 180 strengt der sich noch nicht an und der Verbrauch bleibt bei 7 Litern. Im Mix über 6.500 km bin ich jetzt bei 6,5, aber mit viel Stadtanteil und auf der BAB zügig. Jenseits von 190 steigt der Verbrauch dann heftig an. Beim 330d kannst Du aber dennoch 1,5 l mehr rechnen.

Servus Dirk,

fahre meinen 330d F31 (bisher insg. 2000 km) bei gemischtem Profil mit 7,5 l/km und mit Freude dabei. Bei längeren AB-Strecken und Durchschnitt 150-170 km/h ca. 7,3-7,4 l/km inkl. Freude am Fahren ;-) Meinen vorherigen 120d hatte ich bei 6,8 l/km und ähnlichem Profil.

Wenn Dich der halbe/dreiviertel Liter nicht reut würde ich auf jeden Fall den 30d empfehlen - macht sehr viel Spass :-)

Viele Grüße

Zwitsch

Also normalerweise ist mein BAB-Anteil eher gering, aber letztens von Kühlungsborn über Berlin und dann Richtung Heimat hatte ich nen ganz guten Verbrauch auf die Tankfüllung. Der Rest war dann Landstraße auf die Füllung betrachtet. 50% der Autobahn konstant 150, 40% der Autobahn konstant 170 und die restlichen 10% der Autobahn bis 210 km/h. Endergebnis waren errechnete 5,97 l/100km. Ich denke das kann sich sehen lassen. Fahrerlebnisschalter war dabei auf Sport-Modus.

Mit meinem F31 20d fahre ich regelmäßig eine 60 km Autobahnetappe (A7 und A70) zu einem Kunden.

Die Geschwindigkeit je nach Witterung und Verkehr im Bereich von 160 - 230 km/h. Der Verbrauch bleibt dabei immer unter 7,0 Litern, die Vollgasetappen sind aber höchstens 10 bis 15 km lang. Durchschnittsgewindigkeit auf der Strecke beträgt ca. 130 - 140 km/h (nur die AB-Fahrt).

Wie's hier beim 30d aussieht kann ich erst nach der geplanten Probefahrt sagen. Wird aber noch etwas dauern.

Themenstarteram 12. November 2013 um 10:17

Zitat:

Original geschrieben von Schottenrock

Du fährst laut Profil einen 320d EZ 11.11 - mit welchen Durchschnittsverbrauch?

Hallo Andreas,

über die letzten 26.000 Km mit ca. 60% Stadt, 15% Überland und 25% Autobahn liege ich bei den Tankfüllungen hier:

- minimal: 6,57 l/100 Km

- durchschnittlich: 7,70 l/100 Km

- maximal: 9,00 l/100 Km

Dabei ist sicherlich das Automatik-Getriebe in der Stadt ein nicht zu unterschätzender Faktor ;)

@ Zwitsch

Welche Reifengrößen fährst Du im Sommer und im Winter? Das ist sicherlich auch ein Faktor für den Verbrauch bei Autobahntempo.

Vielen Dank an alle anderen schon mal für die bisherigen Posts, weitere Erfahrungen sind sehr willkommen.

Viele Grüße,

Dirk

 

ich fahre zurzeit 'nen F31 als 3.0d, ca. 35k p. a., davon ca. 70% BAB und bin eigentlich im sehr zügig unterwegs, Verbrauch ist immer einstellig, so um die 9 Liter!

Wenn dir die 2-3 Liter mehr kein Kopfzerbrechen machen, dann rate ich dir zum 3.0d, der spielt schon in einer anderen Liga

Zitat:

Original geschrieben von dirk-andree

Zitat:

Hallo Andreas,

über die letzten 26.000 Km mit ca. 60% Stadt, 15% Überland und 25% Autobahn liege ich bei den Tankfüllungen hier:

- minimal: 6,57 l/100 Km

- durchschnittlich: 7,70 l/100 Km

- maximal: 9,00 l/100 Km

Viele Grüße,

Dirk

Hallo Dirk,

Deinen Werten ist zu entnehmen, dass Du mit dem 320d sportlich unterwegs bist. Dann werden die Werte beim 30d ca. 1-1,5 l darüber liegen. Ich finde den 20d von BMW sehr gut und in den meisten Fällen mehr als ausreichend. Zum 30d würde ich nur raten, wenn regelmäßig die Gelegenheit gegeben ist auch höhere Geschwindigkeiten zu fahren.

Viele Grüße

Andreas

Themenstarteram 12. November 2013 um 10:55

:o ich soll sportlich damit unterwegs sein?

Das sehe ich eher anders. Zügig ja, aber sportlich nein. Ich halte meinen Gasfuß für sehr leicht und finde es eher spannend, den Verbrauch möglichst niedrig zu halten. Mit den Schaltpaddeln zwinge ich das Getriebe ab 57 km/h in den fünften Gang, fahre sehr viel mit Tempomat (auch in der Stadt), immer im höchstmöglichen Gang.

Mein aktueller 320dA (aus 2011 mit 135kW/184 PS) ist nicht nur viel rauher vom Lauf her, er braucht auch definitv mehr als der vorige (320dA Touring aus 2008 mit 13kW/177 PS). Da liegt mehr als ein halber Liter dazwischen.

Sicherlich trägt das Gesamtgewicht dazu bei, dass der Verbrauch nicht unbedingt als repräsentativ gilt. Meine Auswahl der Sonderausstattungen ist wohl eher etwas ungewöhnlich ;) Mein Händler hat mich bei der Bestellung gefragt, ob ich das wirklich ernst meine mit der Liste :D.

Da fehlen nämlich nur

- Allrad

- Alarmanlage

- elektrische Sitzverstellung

- TV

Vorgehenweise: einmal alles bitte, und nur aussuchen, was man nicht haben möchte :D

Aber Spaß beiseite, ich habe einen wirklich guten Preis damals bekommen und wollte einfach mal ein wirklich vollausgestattetes Auto haben. Reine Unvernunft eben.

Viele Grüße,

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von dirk-andree

 

Das sehe ich eher anders. Zügig ja, aber sportlich nein. Ich halte meinen Gasfuß für sehr leicht und finde es eher spannend, den Verbrauch möglichst niedrig zu halten. Mit den Schaltpaddeln zwinge ich das Getriebe ab 57 km/h in den fünften Gang, fahre sehr viel mit Tempomat (auch in der Stadt), immer im höchstmöglichen Gang.

dann solltest du dir besser Gedanken über den BMW 318d oder den 320d Touring EfficientDynamics Edition machen!

Zitat:

Original geschrieben von dirk-andree

Sicherlich trägt das Gesamtgewicht dazu bei, dass der Verbrauch nicht unbedingt als repräsentativ gilt. Meine Auswahl der Sonderausstattungen ist wohl eher etwas ungewöhnlich ;) Mein Händler hat mich bei der Bestellung gefragt, ob ich das wirklich ernst meine mit der Liste :D.

Da fehlen nämlich nur

- Allrad

- Alarmanlage

- elektrische Sitzverstellung

- TV

Vorgehenweise: einmal alles bitte, und nur aussuchen, was man nicht haben möchte :D

Aber Spaß beiseite, ich habe einen wirklich guten Preis damals bekommen und wollte einfach mal ein wirklich vollausgestattetes Auto haben. Reine Unvernunft eben.

Viele Grüße,

Dirk

So ähnlich geht es mir auch - es fehlt nicht viel in der Liste. Ich schwanke derzeit zwischen 325d mit der fast kompletten Ausstattung und dem 330d. Beim 330d müsste ich aber Ausstattungen weg lassen, da die Rate feststeht. Weiß aber nicht so recht, was ich weglassen soll. :(

Themenstarteram 12. November 2013 um 11:19

Zitat:

Original geschrieben von Franklyn67

 

dann solltest du dir besser Gedanken über den BMW 318d oder den 320d Touring EfficientDynamics Edition machen!

Das habe ich auch gemacht.

Gegen den 318d spricht, dass es ihn nicht in der Kombination mit Allrad und Automatikgetriebe gibt.

Gegen den EDE spricht (leider), dass es einige Beschränkungen in der Ausstattung gibt, u.a. die Radgröße :(

Daher wird es wohl ein 320xdA werden, oder wenn es sich irgendwie rechnerisch gleich kommen sollte ein 330xdA. Denn den 325d gibt es wieder nicht mit Allrad.

Die aktuelle Sonderausstattungspolitik bei BMW ist mir ein absolutes Rätsel. Z.B. als einzig wählbare Lederfarben bei M-Paket schwarz und rot anzubieten geht ja nun gar nicht. Und im Konfigurator kann man aktuell nicht einmal Individual-Leder beim M-Paket wählen. Laut Preisliste soll das aber gehen. Aber das geht jetzt schon in Richtung off topic...

Viele Grüße,

Dirk

330d:

Verbrauch um die 9,2 L/100 km, wobei dieses Fahrzeug auch Vollausstattung hatte und artgerecht bewegt wurde.

Den 320d e91 hatte ich auch mal und war mit knappen 7L/100 km dabei, jedoch war dieser aufgrund seiner Ausstattung erheblich "leichter".

So wie ich das lese ist der 320d für dich die bessere Wahl.

Themenstarteram 12. November 2013 um 11:25

Zitat:

Original geschrieben von Beetle007

Weiß aber nicht so recht, was ich weglassen soll. :(

Ich schon ;)

- Rückfahrkamera

- Parkassistent

- Internet

- Online Entertainment

- Sport-Automatic Getriebe

- Sitzverstellung, elektrisch mit Memory

- TV-Funktion

fallen bei mir weg.

Bei den Punkten

- Adaptives Fahrwerk

- Surround View

bin ich mir noch nicht schlüssig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleich Verbrauch bei überwiegender Nutzung Autobahn - 320d vs. 330d