ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 320d Touring

Kaufberatung 320d Touring

BMW 3er F31

Servus zusammen,

aktuell spiele ich mit dem Gedanken, nach 22 Jahren mehr oder weniger überzeugten VAG-fahrens (Polo, Golf 2/3/7, A3 Sportback, A4 Avant, Leon Cupra R, etc.) mal was neues auszuprobieren, und bin beim (noch) aktuellen 3er Touring (müsste der F31 sein, wenn ich richtig informiert bin) gelandet.

Zunächst mal ist es gar nicht so einfach, sich mit den ganzen internen Bezeichnungen (F30, 31, N54, usw.) zurechtzufinden, wenn man nie über den VAG-Tellerrand geschaut hat, von daher bitte ich um Nachsicht ;)

Ich hatte gestern die Gelegenheit den Dienstwagen (420d X-Drive Automatik) eines Freundes zu fahren, und war ziemlich begeistert, v.a. von Motor und Getriebe (ist das tatsächlich noch eine Wandler-Automatik?)!

Da ich aber einen anderen Geschmack/Platzbedarf habe, schaue ich mich nun nach einem 3er Touring 320d Automatik um, X-Drive wäre nett, ist aber kein Muss. Evtl. täte es auch ein 318d, den müsste ich dann aber vorher mal fahren. Favorit ist aber eindeutig der 320d.

Meine Fragen wären:

- Meinen Recherchen nach gab es in 2015 ein Facelift. Woran erkennt man dieses auf die Schnelle? Ich hab mich bisher z.B. an der orangen (vFL) bzw. weißen (FL) Schrift am Klima-Bedienteil orientiert. Allein von daher kommt nur ein FL in Frage, da orange nicht mein Fall ist, und das Fzg max. 4 Jahre alt sein sollte

- Ist der 318d/320d Automatik (ggf. als X-Drive) eine empfehlenswerte Kombination, bzw. gibts bei diesem Motor/Getriebe irgendwelche bekannten Schwachstellen? Ich konnte jedenfalls keine nennenswerten Punkte recherchieren

- Gibt es bei BMW etwas vergleichbares wie z.B. die Audi Gebrauchtwagen Tage, wärend denen bspw. eine 0,99%-Finanzierung, Garantie inkl., o.ä. angeboten wird? Ansonsen fände ich die BMW Premium Selection mit 24 Monaten Garantie eine feine Sache

- Von der Ausstattung her Muss wäre: AHK, Xenon od. LED, MuFu-Lenkrad, Tempomat, Licht-/Regensensor, Sportsitze

- Schön aber kein Muss wäre: X-Drive, Fahrerassistenssysteme (LaneAssist, Spurwechselassi, ACC), Rückfahrkamera, Pano-Dach, schlüsselloser Zugang/Starten

Hier einfach mal ein Beispiel, was ich mir ganz grob vorstelle (bis auf den evtl. zu kleinen Motor ;-)

Klick mich sanft!

Sorry für den langen Text, ich hoffe es macht sich jemand die Mühe es zu lesen und sogar zu antworten. Vllt. gibts hier ja sogar den ein oder anderen, der ebenfalls von VW/Audi zu BMW gewechselt ist, und seine Erfahrungen mitteilt.

Vielen Dank und Grüße!

Beste Antwort im Thema

Ich bin vom A4 Bj 2009 mit 170 PS Diesel zum F31 320d Automatik BJ. 2013 gewechselt.

Mit Audi hatte ich nur Reparaturen und bin froh dass er weg ist. Auch Rost war ein Thema beim Audi.

Verbrauch ungefähr 1 Liter mehr.

Die Automatik bei BMW, ist die beste auf dem Markt.

Der Motor bei BMW ist unter Last etwas kerniger.

Ich bereue den Wechsel nicht.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich bin vom A4 Bj 2009 mit 170 PS Diesel zum F31 320d Automatik BJ. 2013 gewechselt.

Mit Audi hatte ich nur Reparaturen und bin froh dass er weg ist. Auch Rost war ein Thema beim Audi.

Verbrauch ungefähr 1 Liter mehr.

Die Automatik bei BMW, ist die beste auf dem Markt.

Der Motor bei BMW ist unter Last etwas kerniger.

Ich bereue den Wechsel nicht.

Zitat:

@Doggy schrieb am 23. Februar 2019 um 12:12:15 Uhr:

Meine Fragen wären:

- Meinen Recherchen nach gab es in 2015 ein Facelift. Woran erkennt man dieses auf die Schnelle? Ich hab mich bisher z.B. an der orangen (vFL) bzw. weißen (FL) Schrift am Klima-Bedienteil orientiert. Allein von daher kommt nur ein FL in Frage, da orange nicht mein Fall ist, und das Fzg max. 4 Jahre alt sein sollte

Von Innen sieht man da sonst nicht so viel Unterschied, von aussen hat der FL (bzw. LCI bei BMW) 320d nun doppelte Endrohre und vor allem sind die Rücklichter voll-LED mit einem geschwungenen Leuchtband.

Und der 320d hat nun 190PS statt 184 oder so.

Zitat:

@Doggy schrieb am 23. Februar 2019 um 12:12:15 Uhr:

Meine Fragen wären:

- Meinen Recherchen nach gab es in 2015 ein Facelift. Woran erkennt man dieses auf die Schnelle? Ich hab mich bisher z.B. an der orangen (vFL) bzw. weißen (FL) Schrift am Klima-Bedienteil orientiert. Allein von daher kommt nur ein FL in Frage, da orange nicht mein Fall ist

Die orange Schrift gibt es immer noch beim Facelift, aber nur nachts.

Zitat:

- Von der Ausstattung her Muss wäre: AHK, Xenon od. LED

Ab Facelift gibt es nur noch Halogen oder LED.

Hallo

Ich kann nur ein bischen beisteuern da ich auch noch nicht lange BMW fahre.

Das 8 Gang ZF Getriebe ist wirklich eine Wandler Automatik, ein Sahnestück, gefällt mir persönlich besser als ein Doppelkupplungsgetriebe.

Da du selber fragen musst woran man das Facelift, oder LCI wie sich das bei BMW nennt, erkennen kann: Genau das habe ich mich auch gefragt. In Summe sind es Details. Ich würde die Wahl nicht vom Baujahr abhängig machen sondern ehr von der Wunschausstattung, Antrieb, Zustand, Line, Farbe, KM Leistung etc. Das öffnet viel mehr Optionen bei der Fahrzeugwahl.

Xdrive war für mich Pflicht da selbst der 320D mit 184 PS schon Traktionsverlust bei trockener Straße beim Kickdown hat. Für mich wichtig schnell von der Ampel weg zu kommen da ich so eine 2. Ampelphase "sparen" kann.

Der 320D ist schon ein ein Trecker vom Geräusch, da überlege ich noch ob man sich da mit Dämmatten im Motorraum behelfen kann. Der Innenraum könnte auch mehr Dämmung vertragen.

Viele meckern über das 3er Cockpit dass es billig anmutet, ich foliere zur Zeit einiges. Es gibt auch Carbon/Alu Blenden die man zb. auf das Klimabedienteil setze kann, also da geht noch was.

Wenn es um Platzbedarf geht würde ich mir auch den GT ansehen. Nach A6, TT, A4 und A5 war der Gran Turismo für mich der Grund zu BMW zu wechseln. Eigentlich wollte ich mir damals den neuen A4 mit volldigitalen Instrumenten ansehen. GT und A4 standen nebeneinander,der A4 wirkte verglichen mit dem (alten) F34 schon fast langweilig. Bei der Probefahrt habe ich gemerkt wie agil sich dieser "Panzer" fährt. Vielleicht musste es auch einfach mal eine andere Marke sein. Es gibt so vieles neu zu Entdecken!

In die Auswahl würde ich noch das M-Paket nehmen, ist quasie wie S-Line bei Audi und den Aufpreis wert.

Zu den LED Scheinwerfern habe ich gelesen dass diese aufgrund der Ausleuchtung adaptiv sein sollten. Adaptive Xenon machen aber auch schon Freude.

Ein Sichtpaket mit Fernlichtassistent (Fernlicht kann immer an bleiben), Kurvenlicht und HUD kann ich auch sehr empfehlen.

Eine AHK und Rückfahrkamera lassen sich verhältnismäßig einfach nachrüsten, falls der Traumwagen das nicht hat.

Hoffe ich habe jetzt nicht zu viel geschrieben!

Bei mir gab es zum Zeitpunkt eine Finanzierung für den f31 mit 0,01% ist aber schon 2 Jahre her. Die 8 Gang Automatik ist sehr zu empfehlen. Habe noch die Sport Automatik mit Schalt Wippen am Lenkrad. Ist zwar schön aber für mich kein muss beim nächsten Autokauf. M- Paket sehr zu empfehlen aber kostet natürlich mehr. Und bein FL sind die Rückfahrscheinwerfer unten und beim VFL sind oben in der Heckleuchte. Noch was zu den Orangenen leuchten beim Klima bedienteil . Solange ich Bmw fahre war alles immer orange ich finde es gut. Soweit ich mich noch erinnere hat mein erster e 21 das alles schon in orange gehabt. Aber da hat jeder seine eigene Meinung:)

LCI 190 PS Euro 6b (184 PS hat Euro 5), Adaptive LED-SW, Headup und Sportsitze. Und noch Hifi-LS-System. Alles andere was Du aufführst hat ein Sportline oder M-Paket schon drin. Am besten einen mit Business-Paket und Innovations-Paket nehmen.

Zitat:

@thowa schrieb am 24. Februar 2019 um 11:09:14 Uhr:

LCI 190 PS Euro 6b (184 PS hat Euro 5), Adaptive LED-SW, Headup und Sportsitze. Und noch Hifi-LS-System.

Sorry, da muss ich mal was richtig stellen: den pre-LCI gab es bis Mitte 2015 auch mit dem optionalen Blue Performance-Paket mit Euro6, genau so einen fahre ich auch. Das ist dann ein Speicherkat ohne SCR (Adblue-Einspritzung), der hin und wieder durch erhöhte Abgastemperaturen regeneriert wird. Aufpreis war ca. 1200 Euro damals.

 

Das Headup-Display kann ich nur emfpehlen, das ist genial! Meist schaue ich nicht mehr auf den Tacho, da auch die Navi-Hinweise in die Scheibe eingeblendet werden. Sportsitze habe ich nicht, da kann ich nix zu sagen - außer dass mir die Stoffsitze ausreichen. Hifi-System: wird oft von Audiophilen bemeckert, weil es eben kein B&W o.ä. wirklich Konkurrenz macht. Die Standard-Lautsprecher in meinem F31 mit Navi Prof. sind ok, mehr aber auch nicht. Es fehlt ein bisschen an Punch und etwas lauter könnten sie auch sein.

Abgesehen davon ist der 184 PS noch mehr Traktor als der 190 PS. Könnte man versuchen mit Aral Ultimate/VPower einzudämmen. Bei meinem 190er hilft es ziemlich gut da die Verbrennung weicher ist besonders beim Ultimate.

Bereits mein 2013er GT hat Euro 6 dank dem NOX Speicherkat, damals ging das schon ohne Adblue

Mit dem Thema „Traktor“ habe ich keine Probleme, der Motor verbrennt auch nicht so hart wie die TDIs von VW mit Pumpe-Düse, ist aber sonst vergleichbar mit den ersten Commonrails bei Audi & Co. Wenn ich auf der Autobahn bin, ist das Motorgeräusch noch das kleinste Problem und sonst habe ich mich schnell daran gewöhnt. Vorher hatte ich einen 2010er A4 mit TFSI und Multitronic, der wirklich leise war. Aber hatte halt auch technische Probleme (Motorschaden wg. Ölabstreifringen), welche mich wegen mangelnder Kulanz bei Audi zu BMW getrieben haben.

Vielen Dank schon mal für die Antworten und Tipps!

AHK hab ich schon mal von der Muss-Liste gestrichen, dadurch schränkt man sich die Auswahl doch ziemlich stark ein. Bin halt kein Freund davon, am neuen Gebrauchten gleich rumzubasteln, aber ne AHK-Nachrüstung ist ja überschaubar.

HUD und adaptive LED-SW ist jeweils bestimmt ne feine Sache, aber kein Muss. HiFi/Lautsprecher usw. ist mir persönlich nicht wichtig, da nehm ich das was eben drin ist.

Zwei grundsätzliche Fragen hätte ich noch:

- Schaltwippen am Lenkrad sind nur beim Sport-Automatikgetriebe vorhanden, und was unterscheidet die Sport-Automatik von der normalen?

- Ist diese "Fahrmodus-Auswahl" (keine Ahnung wie das bei BMW heißt) neben dem Fahrstufen-Wählhebel (Sport/Eco/...) Serie, oder Sonderausstattung?

Hab mich mal bissl auf die Suche nach Fahrzeugen in der Nähe begeben..... was haltet ihr denn von dem? Find ich eigentlich ganz interessant, hat zwar kein Business-/Innovationspaket, dafür aber das 100 Jahre Jubiläumspaket:

Klick mich

EDIT: Was mich an dem irritiert, sind die Scheinwerfer.... sind das tatsächlich LED? Sehen mir irgendwie wie Halogen aus, und beim Händler auf der HP sind sie auch nicht als LED-SW in der Ausstattung aufgelistet.... :confused:

Danke nochmal und schönen Sonntag an alle!

Zitat:

Was mich an dem irritiert, sind die Scheinwerfer.... sind das tatsächlich LED? Sehen mir irgendwie wie Halogen aus, und beim Händler auf der HP sind sie auch nicht als LED-SW in der Ausstattung aufgelistet.... :confused

Da muss ich dir leider recht geben - das sind definitiv keine LED-Scheinwerfer!

Ok, danke, dann is der schon mal raus.

Zitat:

@Doggy schrieb am 24. Februar 2019 um 12:22:53 Uhr:

 

- Schaltwippen am Lenkrad sind nur beim Sport-Automatikgetriebe vorhanden, und was unterscheidet die Sport-Automatik von der normalen?

- Ist diese "Fahrmodus-Auswahl" (keine Ahnung wie das bei BMW heißt) neben dem Fahrstufen-Wählhebel (Sport/Eco/...) Serie, oder Sonderausstattung?

- Schaltwippen nur bei Sportautomatik

- Sportautomatik schaltet härter/sportlicher

- Sportautomatik ist aber nur eine Codiersache, da das Getriebe genau das gleiche ist bei Sport und Normal

- den FES (Fahrerlebnisschalter) haben alle Modelle vom 3er den du suchst

Deine Antwort
Ähnliche Themen