• Online: 4.170

BMW 3er F31 330d xDrive Test

21.02.2016 21:05    |   Bericht erstellt von TheRealThing

Testfahrzeug BMW 3er F31 330d xDrive
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2993
HSN 0005
TSN BPK
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 3500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2015
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von TheRealThing 3.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er F31 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er F31 (2012 - 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Derzeit fahre ich einen E60 V8 (und einen 130i) und hatte mir überlegt, evtl. auf einen F30 Facelift umzusteigen. Das Platzangebot innen im 3er ist für mich ok, das Kofferraumvolumen würde gerade so gehen. Alternativ stehen zur Auswahl 5er F10 oder Audi A6 Quattro als Neuanschaffung oder auch JaWa.

 

Das Faceliftmodell hatte mich neugierig gemacht, da angeblich einige Qualitätsschwächen beseitigt sein sollten (Geräuschniveau, Materialqualität, Fahrwerk + Lenkung).

 

Nun kam es dann endlich zur Probefahrt, beim Händler stand ein taufrischer F31 330D Touring xDrive mit Normalfahrwerk und variabler Sportlenkung. Ausgestattet war der Wagen mit 17" Winterrreifen Dunlop Winterpsort 4D (225/50) und M-Paket.

 

Für die Probefahrt hatte ich eine Stunde Zeit - das ist wenig, zugegeben. Da ich aber häufig verschiedene Autos fahre und schon auf die Details achte, traue ich mir hier ein Urteil zu.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Der F30/31 hat gegenüber dem Vorgänger hinten deutlich mehr Platz, auch der Einstieg ist bequemer.

 

Der Kofferraum ist klassenüblich, dem einen oder anderen vielleicht etwas zu klein.

 

Der Qualitätseindruck ist soweit in Ordnung, mit Leder, hübschen Leisten und ordentlichen Sitzen kann man nicht meckern.

 

Die Querfuge vorne an der Haube trifft generell nicht meinen Geschmack, je heller die Farbe, desto häßlicher die Wirkung. BMW wird dies bei den nachfolgenden Reihen von 3er und 5er zumindest wieder korrigieren - zurecht.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + In der sportlichen Mittelklasse bietet der F30/F31 ein gutes Raumangebot an
  • + Qualitätseindruck gerade so ok
  • - Türgriffe sind sehr ausladend und stören etwas beim angewinkelten Bein

Antrieb

3.5 von 5

Der Wagen hatte die bewährte 8-Gang Automatik von ZF.

 

Die Drehfreude war noch etwas gedämpft, da kommt mit zunehmender Laufleistung bestimmt noch mehr.

 

Verbrauch: Habe ich nicht so drauf geachtet, war zudem auch zügig unterwegs. Gemessen lag ich bei 9l, das ist aber in diesem Fall ein Muster ohne Wert.

 

Den Tankinhalt von 57l finde ich etwas knapp, berücksichtigt man 5l Reserve, komme ich bei einem Durchschnittsverbrauch von geschätzten 7,5l (siehe Spritmonitor) auf knapp 700 km.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + guter Durchzug, etwas träger im xDrive als bei RWD only. Lineare Entfaltung, harmoniert mit der 8-Gang bestens
  • + gutes Ansprechverhalten für einen Turbodiesel
  • - der EU6 Motor ist im 3er viel zu laut, er klingt hier hart und rauh, der EU5 330D kam mir leiser vor

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der xDrive hinterließ einen eher zwiespältigen Eindruck bei mir:

 

Ja, er macht Spaß und der Wagen ist für einen Allradler sehr agil zu fahren. Ja aber auch nur wenn: Ich Gas gebe und den dann hecklastig agierenden Antriebsstrang aus der Reserve locke. Aber auch nur dann.

 

Normal angesteuerte Kurven nimmt er langweilig untersteuernd mit deutlicher Seitenneigung und spürbarem Gewicht auf der Vorderachse, das ist nicht die feine BMW Art. Durch ordentlich Gaseinsatz wechselt er dann reizvoll zwischen Unter- und Übersteuern und macht so bei Kurvenfahrt richtig Spaß und hinerlässt einen sehr agilen Eindruck, was die feinfühlig agierende Lenkung mit guter Rückmeldung noch unterstreicht.

 

Der xDrive liegt auch bei feuchter Straße sicher in der Kurve und die Traktion ist ausgesprochen gut, super!

 

Bei "Normalfahrt" ist das aber alles zu gewöhnlich, hier ist er zu unausgewogen und fährt sich eher wie ein A4 mit 3l Diesel (mit annähernd 57-60% Gewicht auf der VA).

 

Beim xDrive gibt es von Werk ab keine Tieferlegung (weder gibt es das M-Fahrwerk noch ist das adaptive tiefer), das ist doch ein klares Manko, ähnlich wie beim F10/F11. Durch einen tieferen Schwerpunkt und mit anderer Reifendimension (18 bzw. 19"), könnte man die Kopflastigkeit und das Untersteuern etwas abtrainieren.

 

Der Geradeauslauf war so nicht ok - auf längeren Strecken zu nervös, ständiges Korrigieren und Gegenlenken war angesagt - und das mit in dieser Hinsicht eher gutmütigen Winterreifen. Erfahrungsgemäß machen die am wenigsten Schwierigkeiten. Im Sommer muss man dann bei der Reifenwahl schon genauer hinsehen, will man nicht noch mehr arbeiten.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + die Lenkung hinterließ einen guten, direkten und sensiblen Eindruck, gute Rückmeldung
  • + Unter Last hecklastiges und spaßiges Fahrverhalten, Leistungsübersteuern
  • - Geradeauslauf dürftig, auf der BAB anstrengend, seitenwindempfindlich
  • - deutliche Untersteuerneigung und spürbar kopflastig bei Normalfahrt
  • - Seiten- und Rollneigung in Kurven zu groß
  • - keine Tieferlegung bei xDrive

Komfort

3.5 von 5

Der 330D xDrive hatte das Normalfahrwerk, mit 17" WR war der Komfort gut, die Rückmeldung schön direkt. Das adaptive Fahrwerk sollte man aber für den geringen Aufpreis eher in Betracht ziehen, zumal es beim Facelift nochmals überarbeitet wurde. Auch würde ich min. 18" nehmen.

 

Die Runflat störten ausnahmsweise nicht. Gut, bei 50er Querschnitt und neuen Reifen ist das aber nicht schwer.

 

Daher lautet meine Empfehlung nach 8 Jahren BMW und ca. 10 gefahrenen Reifensätzen immer: keine Runflat fahren, bei niedrigem Querschnitt und je nach Hersteller fahren die wie Holz und poltern, außerdem schmieren die schon nach kurzer Alterung bei leichter Nässe wie Seife über den Asphalt.

 

K.O. für den Kauf: Die Innengeräusche. Das geht gar nicht, sehr hellhöhrig, sowohl Fahrbahn- als auch Außengeräusche dringen deutlich ein. An den Reifen alleine liegt es nicht, zumal die Dunlop Winterpsort i.d.R. sehr leise sind (fahre schon den 3. Satz). Mit den Windgeräuschen könnte ich fast noch leben, nicht aber mit der billig wirkenden Geräuschdämmung.

 

Hier hatte ich vom LCI doch deutlich mehr erhofft.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze in Vollleder top!
  • + BMW NAVI + iDrive wie immer allein auf weiter Flur
  • + Fahrwerk gut abgestimmt, konnte aber nicht bei Beladung testen
  • - Wo ist die Dämmung? Ich glaube, der Wagen hat gar keine! K.O. Kriterium für mich
  • - Windgeräusche ab 160 deutlich, ab 200 unerträglich (beim Touring, Limo evtl. besser))

Emotion

3.5 von 5

Emotionen: schon ein echter BMW, die Gene sind da. Image ist mir egal, man muss aber sagen, dass er auch mit M-Paket dezent rüberkommt.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + fährt emotional und macht im Grunde ordentlich Spaß
  • - Querfuge an der Haube nicht schön und stört den ansonst stimmigen Gesamteindruck

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Klasse Design, gutes Raumangebot, gute Sportsitze und agiles, mitreißendes Fahrverhalten. Die Lenkung ist trotz konstruktionsbedingter Nachteile (Allrad und elektronisch) direkt und gibt eine gute Rückmeldung.

 

Mit dem 330D macht man nicht viel falsch, vermutlich das beste Dieseltriebwerk weit und breit, was Leistungsentfaltung und Drehfreude in der 3l Klasse angeht. In Kombination mit der Automatik ohnehin eine Klasse für sich. Wer sich an der Geräuschentwicklung nicht stört, ist hier richtig.

 

Innenraumqualität: was wurde nicht alles schon geschrieben und gelästert! Mit den entsprechenden Kreuzchen bei der Bestellung finde ich das alles vollkommen in Ordnung: Vollleder, passende Leisten, Navi Pro und das ganze macht dann einen guten Eindruck. Die Mittelkonsole mit manueller Handbremse fällt optisch etwas ab, auch die Instrumente sind jetzt nicht so der Reißer, aber ok.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ich würde ihn mit Hinterradantrieb only und adaptivem Sportfahrwerk ordern - das ist derzeit bei BMW einfach (noch) stimmiger. Der xDrive macht für mich keinen richtig runden Eindruck.

 

Der Geradeauslauf ist verbesserungswürdig, bei den F30 mit RWD-Modellen (ich hatte schon div. 320D Leihwagen) fiel mir das nicht negativ auf.

 

Da der 3l Diesel durch die schlechte Dämmung nervt, wäre ein Benziner eher zu empfehlen.

 

Das Geräuschniveau ist in jeder Hinsicht für mich nicht akzeptabel, schon gar nicht bei den aufgerufenen Preisen. Das wird nicht jeden stören, doch empfindliche Zeitgenossen seien gewarnt und ich empfehle daher eine längere Erprobungsphase.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 9 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

02.03.2016 13:28    |    Trennschleifer39795

Klasse Bericht mit viel Sachverstand, herzlichen Dank!

05.03.2016 19:45    |    F30328i

Guter Bericht. Von Redakteuren bei ams, Autobild oder den PR-Schreibern von bimmertoday kann man so einen etwas tiefergehenden Text leider nicht mal im Ansatz erwarten. Fahrtbericht schreiben die trotzdem in die Überschrift.

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für Dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests