ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleich E9x vs. F3x und andere Fragen

Vergleich E9x vs. F3x und andere Fragen

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 0:42

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe BMW-Fahrer,

ich erstelle hier einen Thread wie es ihn schon tausendfach gibt.

Der Grund hierfür ist, daß ich gerne aktuell wissen würde, wie das hier viele empfinden.

Die Suchfunktion habe ich bemüht konnte für mich aber keine zufriedenstellende Antworten finden.

Ich habe zudem mehrere Fragen und würde diese gerne mit freundlichen Meinungen kommentiert sehen. Damit meine ich z.B. nicht "kauf' Dir ein anderes Auto wenn Du es Dir nicht leisten kannst", sondern z.B. "Ich würde das so nicht machen, weil...".

Popcorn gibt's hier keines und ich würde mich über ein gewisses Niveau freuen...

;-)

Okay, zu meiner Situation:

Wir fahren momentan unter anderem einen E90 330d Handschalter und sind SEHR zufrieden damit.

Wir planen in den nächsten 2/3/4 Jahren den Kauf eines anderen gebrauchten BMW 3ers als Ersatz zu diesem Euro5-Diesel. Ein R6-Motor muß (!) es sein, dank dem momentanen Gesetzgeber und der daraus resultierenden Unsicherheit nehmen wir wohl einen Benziner (vermutlich einen 335i/340i).

Als Model schwebt uns dann nochmals ein E90 oder ein F30 vor. Der Wagen sollte dann lange in unserem Besitz bleiben (>10 Jahre, evtl. sogar sehr viel länger). Restwerte während der Haltedauer interessieren uns nicht --> wenn was kommt, dann wird's normalerweise auch repariert.

Das Alter schreckt uns auch nicht ab, der E90 gefällt uns eigentlich sogar besser.

Als Vorteil für den F30 jedoch sehen wir die neue 8-Gang-Automatik, weil sie aufgrund dem Mehr an Gängen speziell im höheren Geschwindigkeitsbereich >160 km/h vermutlich noch deutlich weniger Sprit verbrauchen dürfte. In der Luxury Line Version mit schwarzer Außenfarbe und Holz im Innenraum schaut das Wägelchen dann auch gut aus, so finde ich.

Das war jetzt mal die Vorauswahl, über welche wir dann zu gegebener Zeit nachdenken und ich mich jetzt schon vorab etwas kundig machen möchte.

Hierzu würde ich gerne von "erfahrenen" (Vorsicht: Wortspiel! Hach, ich bin ja so witzig!!!) Personen wissen, wie sie die Qualität der beiden Baureihen (E90 vs. F30) zueinander sehen. Natürlich muß man berücksichtigen, daß der E90 nun langsam ins Alter kommt...

Wie schaut's im Vergleich mit Rost aus, mit Klappern, mit Mängeln, Motorproblemen...

Zudem überlegen wir, daß dann evtl. eine LPG-Gasanlage bei einer guten Werkstatt (da müssen wir uns dann - falls wir es noch wollen - erkundigen bei welcher) eingebaut wird, da das Fahrzeug bei uns dann vermutlich (je nach Gesetzgeber!) sehr viele Km fahren darf...

(und jetzt bitte nicht "wer einen 335i fährt braucht kein Gas, kauf' Dir einen Golf", oder sowas...

Ich bin seit geraumer Zeit Volljährig, bin des Redens und des Schreibens mächtig und kann sogar schon alleine Entscheidungen fällen!).

Falls sich Jemand also diesen dann doch schon etwas längeren Text angetan hat und der Meinung ist mir ein paar Erfahrungswerte (Schon wieder ein Witz, mal sehen wer's merkt!) mitzuteilen, dann freue ich mich darüber und ich bedanke mich jedenfalls schon mal im Voraus..

Ich stelle diesen Text ebenfalls im E90-Forum rein!

Liebe Grüße, vielleicht kennen mich ja noch ein paar Leute hier...

Michael

Ähnliche Themen
92 Antworten

Hallo Michael!

Ich bin recht viel E90, 91, 92, 93 und F30, 31, 32, 33 gefahren. Besessen habe ich den E92, 93 und F33, jeweils mit Reihen Sechszylinder. Die anderen viel geschäftlich.

Interessant fand ich dass beim Facelift jeweils entfeinert wurde und für meinen Geschmack auch gute technische Dinge weggefallen sind. Um nur mal ein Bespiel zu nennen beim F32/33 sind die funktionalen Airbreather durch billige Plastikatrappen ersetzt worden die keinen Effekt mehr haben und lediglich der M4 hat funktionierende behalten nach Facelift.

Auch beim Wechsel von E9x auf F3x hatte ich den Eindruck dass man im Innenraum entfeinert hat, der E9x wirkt etwas wertiger.

Andererseits wurden beim Facelift optische Sachen teilweise für den Geschmack vieler hier verbessert, z.B. Rückleuchten ganz mit LED.

Mir persönlich sind Motoren sehr wichtig. Gut sind alle 6 Zylinder aber ich finde von der Technik und vom Ansprechverhalten schon deutlich unterschiedlich. Mit B58>N54>N55.

Was einem wichtiger ist, ist natürlich ein Stück weit Geschmacksache. Ich hatte mir da länger Gedanken gemacht, weil ich nicht viel von Leasing halte und Autos die mir gefallen gerne auch einmal länger und weiter fahre. Persönlich würde einen vor Facelift F3x mit B58 Motor wählen und hab das auch so gemacht, von einem schönen E93 kommend mit N54. Auf N55 wäre ich nicht gewechselt. Den B58 möchte ich noch lange fahren.

Grüße

Crus

Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 2:26

Hallo Crus,

danke für Deine Antwort.

Ich kaufe mir auch lieber ein Auto für länger, und ich bin dann auch gerne zufrieden.

Liebe Grüße

Michael

Themenstarteram 16. Febuar 2020 um 19:03

Hallo,

 

hat niemand irgendwelche Vergleiche zwischen E90/F30?

 

Liebe Grüße

 

Michael

Hi Michael,

 

ich hab vor nem 3/4 Jahr vom E91 auf den F31 LCI gewechselt. Nachdem die Motoren nicht im Ansatz vergleichbar sind (320i vs. 340i), würde ich eher auf die anderen Aspekte eingehen. Der F31 ist auf jeden Fall das deutlich modernere Auto. Gefällt mir persönlich vom Innenraum viel besser. Er ist etwas größer, aber auf keinen Fall unhandlich. Fährt sich super und ich bereue den Wechsel nicht.

 

Vielleicht ist der Vergleich aber auch nicht wirklich objektiv, da ich in Bezug auf Ausstattung nen riesigen Sprung gemacht hab. (E91 ca. 33K vs. F31 ca. 76K) Den E91 hab ich aus Familienhand übernommen und ein paar Jahre gefahren. War auch ein sehr zuverlässiges Fahrzeug. Die Ausstattung war okay, aber ich lege auf das ein oder andere mehr wert als mein Vater. ;) Beim F31 ärgert mich seit Beginn das Quietschen der M-Sportbremse. War schon zweimal in der Werkstatt. Nach dem letzten Besuch war ein paar Monate fast Ruhe und jetzt ist es wieder unerträglich laut. Sind aber wohl nicht alle Autos betroffen, bin etlich Ersatzwägen gefahren, die gar kein Quietschen hatten.

 

Der Rest der Ausstattung ist super und es gibt nix zu beklagen. Ist ja auch nahezu voll ausgestattet.

 

Wenn Sich noch was Spezielles interessiert, frag einfach!

 

Gruss

Jan

Hallo Michael,

ich kenne beide Fahrzeuge (siehe auch mein Profil), wobei ich ja nicht den F3x sondern einen Alpina D3 fahre. Motorenvergleiche machen keinen Sinn, weil du ja jetzt einen anderen Motor fahren möchtest.

Ich habe, bzw. fühle mich in beiden Fahrzeugen wohl. Natürlich ist der F3x das neuere Fahrzeug. Das macht sich z.B. in der Fernlichtautomatik bemerkbar, die zügig reagiert und auch nur sektoriell ausleuchten kann. Natürlich ist die Automatik auch besser, 2 Gänge mehr und die Wandlerüberbrückung ist eher aktiv. Gerade wenn der E9x noch kalt war, war es schon etwas nervend, dass der Wandler die erste Minute oder zwei Minuten nicht überbrückt wurde.

Was mir an dem F3x überhaupt nicht gefallen hat, ist das Fahrwerk und die Lenkung, das Fahrwerk zu weich und die Lenkung zu leichtgängig und gefühllos. Das war ein Grund, warum ich beim Alpina gelandet bin.

Natürlich kann das aber auch an der Ausstattung der Fahrzeuge liegen, die ich damals zur Probe gefahren habe. Also empfehle ich dir, dass du es selbst ausprobierst.

Mit beiden Fahrzeugen hat ich kaum Probleme, also gibt es von keinen Schwierigkeiten zu berichten.

 

Gruß

Uwe

Kenne den F31 335i N55 VFL Handschalter mit M Sportfahrwerk sehr gut und fahre selbst den E92 335i N54 VFL Handschalter mit M Sportfahrwerk.

Der F31 ist deutlich komfortabler und größer, hat aber einen komplett anderen Charakter als das was man von BMW kennt. Die Lenkung ist wie hier schon erwähnt extrem leichtgängig und das Fahrwerk sehr wich und schwammig. Es vermittelt keinerlei Feedback von der Straße. Bei sehr kaputten Straßen hat das aber den Vorteil daß man einfach drüber heizen kann. Im E92 schäppert es dann gut. Dafür bietet der deutlich mehr Fahrspaß wenn es Mal zügiger auf einer Landstraße sein soll. Von innen ist der F31 deutlich moderner, teils aber auch ziemlich knarzendes Plastik.

Bei den Motoren drehen beide seidenweich hoch. Der N54 geht allerdings spritzigen vorran und hat die bessere Gasannahme. Der Verbrauch ist beim N55 Dank Start Stop Innerorts etwas besser, beim dahingleiten sind die Werte identisch. Der N55 liegt so bei 9l-10,5l. Der N54 bei ca. 9,5l-11l.

Größter Nachteil ist und bleibt aber in meinen Augen das Fahrwerk vom F31. Ich bin aber auch Mal ein 4er Facelift gefahren. Dort war es wiederum deutlich besser als bei F31 VFL.

 

Neben dem bereits genannten weniger sportlichen Fahrwerk würde ich noch die mE schlechtere Dämmung und Geräuschkulisse beim F30 erwähnen.

Ansonsten ist der F30 natürlich deutlich moderner, aber eben nicht ausnahmslos in allen Punkten besser.

Hi Michi,

Für mich persönlich ist der f30 keine Wahl.

Einerseits ist der Wagen zu laut. Deutlich lauter als der e9x und die Front hat zwischen Scheinwerfer und Grill ein Loch, ( mein Geschmack)

Teste mal den g2x grad navi, Tacho und Integration ist deutlich besser.

Zwischen e90 und f30 ist ansonsten kein großer Unterschied erkennbar gewesen. Zum g20 ist jetzt ein signifikanter Sprung.

Gretz

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 8:58

Hi,

 

danke für die Info...

Wie findest Du die 8-Gang-Automatik, v.a. im Bezug auf Spritverbrauch bei höheren Geschwindigkeiten...?

Lohnt das, oder ist die andererseits auch wieder anfällig?!?

 

Liebe Grüße

 

Micha

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 8:59

(Nur für alle zur Info:

Ich würde gerne "Danke" öfters anklicken, das geht leider in der Handy-App nicht! Mache ich dann beizeiten mal am PC!)

Themenstarteram 17. Febuar 2020 um 11:35

Zuerst nochmals an alle, welche hier geantwortet haben:

Vielen lieben Dank!

Das hilft mir in meiner Meinung wirklich weiter!

Meine momentanes Gefühl ist, daß ich entweder in wenigen Jahren einen gut erhaltenen E90 mit wenig Km holen werde (der wird preislich (vielleicht) noch etwas billiger werden) oder andererseits vielleicht sogar das G-Model (also den neuesten 3er) ins Auge fasse...?!?

Hat hier jemand noch eine Meinung zum Gasumbau?!?

Ich bin hier weiterhin hin- und hergerissen: Es gibt einige, die finden das klasse, es gibt einige die sind absolut dagegen. Bisher habe ich das Gefühl, daß der entscheidende Punkt hierbei derjenige ist, wo es einbaut?!?

Liebe Grüße

Michael

Also n E9x würde ich jetzt nicht mehr kaufen. Mein E91 30d mit M Paket / Fahrwerk war der geilste Kombi, den ich je gefahren bin. Dakote Oyster, schwarzer Dachhimmel, Shadow line und ansonsten auch ziemlich voll (nur keine Cupholder :D). Ich vermisse ihn sehr. Aber allein wegen der 8 Gang ZF wäre der raus. Dann kommt alles zum Thema Multimedia nun wirklich langsam in die Jahre. Für mich war das einfach ne praktische Rennmaschine, die laut Tacho 265 fuhr. :D der F11 hier als 30xd schafft nur 250.

Wenn es das finanzielle Polster erlaubt, dann sollte man direkt auf den G2x umsteigen, besonders wenn du erst in ein paar Jahren kaufen willst. Der E91 war super und hatte seine Zeit, aber die ist meiner Meinung nach vorbei. Wenn dann ganz klar F31 bei diesem Vergleich.

Suche auch grad einen als Wägelchen für die Holde.

Edit: Als Facelift mit M Paket find ich den E91 übrigens schöner als den F31.

E90 gegen F30. Da scheiden sich die Geister.

Meine Meinung: Bin von E90 330D auf F30 330D umgestiegen und mir kam der F30 um Welten besser vor.

Die Leistung allein schon mit der Automatik.

Der Wagen ging deutlich besser. Die Bedienung des Navis, der LCD Monitor im F30, der meiner Meinung nach Welten besser aussieht, als dieser allgemein komische eingelassene Bildschirm im E90, der ja meiner Meinung nach komisch ins Amaturenbrett “eingelassen“ ist.

Das Fahrwerk ist n Ticken komfortabler als im E90, was ich auch mochte. Der fährt sich einfach viel souveräner.

Die Automatik....muss man kein Wort drüber verlieren. Absolute Weltklasse.

Die überarbeitete Turbotechnik in Twinscrolltechnik mit den dazugehörigen Ansprechverhalten. Mir kam der E90 danach wie ne Wanderdüne vor.

Der F30 ist einfach viel näher am 5er, als der E90 der eher dieses Jugendding ansich hat.

Der F30 war wirklich bisher einer der besten Fahrzeuge die ich jemals hatte. Absolut genialer Wagen und eines der besten meiner Meinung nach, der jemals von Bmw gebaut wurde.

Andere sind da natürlich anderer Meinung dass der E90 besser war....muss man akzeptieren, ich empfinde es nicht so.

Bis auf die 8-Gang und mehr Platz eigentlich nur Nachteile beim F3x:

- Geräuschdämmung deutlich schlechter

- weniger Fahrspaß

- elektrische Lenkung eher noch schlechter (zappelig, unpräzise, macht was sie will)

- Innenraumqualität schlechter

Der beste der alten 3er Serien ist momentan die C-Klasse W205;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vergleich E9x vs. F3x und andere Fragen