ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vereiste Scheibenwischer

Vereiste Scheibenwischer

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 14. Dezember 2010 um 16:40

Hallo,

ich habe bei Schnee regelmäßig das Problem, dass der Schnee am Scheibenwischergummi festfriert.

Manchmal wischt er noch ganz ordentlich. Manchmal liegt aber das Gummi nicht mehr richtig auf. Dann sehe ich garnichts mehr.

Der Scheibenwischer liegt in Ruheposition wahrscheinlich in einem nicht beheitztem Bereich. Soetwas habe ich bei noch keinem Auto erlebt.

Habt ihr da keine Probleme?

Gruß

Thomas

Beste Antwort im Thema

Ist bei meinem GLK genauso - ist eine Fehlkonstruktion - hatte ich sonst nur beim 1er BMW. Dort konnte man den Motor bei laufendem Scheibenwischer ausmachen - der Wischer blieb stehen - mit etwas Übung konnte man eine schräge Stellung erreichen die unmittelbar über den Lüftungsdüsen lag - dann taute der Wischer ab. Dies geht beim GLK nicht, da der Wischer immer wieder in die Ausgangsstellung zurück fährt. Bei starkem Schneefall hilft nur aussteigen und per Hand/Eiskratzer den Wischer enteisen.

Eine simple Heizleitung wie an der Heckscheibe im unteren Bereich der Frontscheibe außerhalb des Sichtbereiches würde das Problem lösen. So ein schönes Auto und dann geht der Scheibenwischer im Winter nicht perfekt - Mercedes, das ist echt peinlich!!!

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Hallo Bjoern_Audi

 

beim W/S204 funktioniert die Scheibenwaschanlage wie folgt und ich denke, dass es beim GLK genauso ist:

 

Sobald der Motor gestartet und die Außentemperatur unter 5° C ist, schaltet sich die Heizung für die Düsen und Schlauchleitungen automatisch ein. Der Wischwasserbehälter wird mittels einer Schlauchleitung mit dem Kühlwasser erwärmt. Das gilt sowohl für die Front- als auch für die Heckscheibenwaschanlage. Die beheizbare Scheibenwaschanlage funktioniert nicht nur in Verbindung mit der Heckscheibenheizung.

 

Sobald die Außentemperatur über 5° C ansteigt oder der Motor ausgeschaltet wird, schaltet sich die Heizung wieder automatisch ab.

 

Laut Aussage unseres Verkäufers gehören die beheizbaren Scheibenwaschdüsen nicht zur Serienausstattung. Diese gibt es nur als Sonderausstattung in Kombination mit der beheizbaren Scheibenwaschanlage.

 

Gruß Simone9009

 

 

 

Die beheizte Scheibenwaschanlage läuft ja in der Regel über den Kühlkreislauf des Motors, und bis der erstmal auf Temperatur ist dauerts halt seine Zeit.

 

Das einzige was Elektrisch beheizt ist , sind die Wischwasserdüsen vorne, bei denen gehts halt ein wenig schneller. Aber auch die können nicht nach 1 Minute alles aufgetaut haben, denn dann würden bei 0°C schon die Düsen zusammenschmoren

 

Grüße syncmasterxxl

Dieses Problem habe ich auch bei der B-Klasse wenn es so richtig kalt ist und man ständig Wischwasser dazu geben muss, dann ist der ganze Wischer irgendewann ganz vereist und die Wischleistung ziemlich schlecht.

Ich wünsche mir beheizbare Scheiben.....

Zitat:

Original geschrieben von thofah320

Hallo,

 

ich habe bei Schnee regelmäßig das Problem, dass der Schnee am Scheibenwischergummi festfriert.

Manchmal wischt er noch ganz ordentlich. Manchmal liegt aber das Gummi nicht mehr richtig auf. Dann sehe ich garnichts mehr.

 

Der Scheibenwischer liegt in Ruheposition wahrscheinlich in einem nicht beheitztem Bereich. Soetwas habe ich bei noch keinem Auto erlebt.

 

Habt ihr da keine Probleme?

 

Gruß

Thomas

Nö, nicht bei meiner GLK-Klasse.

Gruß Nobbi

Zitat:

Original geschrieben von thofah320

 

Habt ihr da keine Probleme?

Ich habe das selbe Problem. Ich versuche es jetzt mit mehr Frostschutzmittel.

Das Problem habe ich auch - vermute, dass die Wischer einfach zu tief liegen - vielleicht wegen der Aerodynamik oder Optik - je nach Wetter verklumpen die total und man kriegt sie im Fahrbertrieb durch Heizen auch nicht mehr frei; eigentlich ein Unding!

hajo!

geht mir genau so. Ich musste meine Fahrt am Sonntag Abend vom tief verschneiten Sachsen zurück nach Frankfurt auch mehrmals unterbrechen um meine Scheibenwischer wieder freizulegen. Die sahen immer recht schnell aus wie ein Eis am Stil. Mit Heizung und Gebläse auf höchster Stufe in Richtung Scheibe ging es halbwegs aber das war dem Klima im Auto nicht gerade zuträglich. Meine Frau meinte irgendwie fühlt sie sich wie in einer finnischen Sauna. So was hatte ich bisher bei noch keinem Auto gehabt.

Ist bei meinem GLK genauso - ist eine Fehlkonstruktion - hatte ich sonst nur beim 1er BMW. Dort konnte man den Motor bei laufendem Scheibenwischer ausmachen - der Wischer blieb stehen - mit etwas Übung konnte man eine schräge Stellung erreichen die unmittelbar über den Lüftungsdüsen lag - dann taute der Wischer ab. Dies geht beim GLK nicht, da der Wischer immer wieder in die Ausgangsstellung zurück fährt. Bei starkem Schneefall hilft nur aussteigen und per Hand/Eiskratzer den Wischer enteisen.

Eine simple Heizleitung wie an der Heckscheibe im unteren Bereich der Frontscheibe außerhalb des Sichtbereiches würde das Problem lösen. So ein schönes Auto und dann geht der Scheibenwischer im Winter nicht perfekt - Mercedes, das ist echt peinlich!!!

Das Problem habe ich auch! War bisher bei all meinen Mercedes so: B Klasse (2006), C Klasse (2008), GLK Klasse (2010). Hab' mich mittlerweile schon fast daran gewöhnt. Nun ja, was soll's...

Zitat:

Original geschrieben von Goepp

hajo!

geht mir genau so. Ich musste meine Fahrt am Sonntag Abend vom tief verschneiten Sachsen zurück nach Frankfurt auch mehrmals unterbrechen um meine Scheibenwischer wieder freizulegen. Die sahen immer recht schnell aus wie ein Eis am Stil. Mit Heizung und Gebläse auf höchster Stufe in Richtung Scheibe ging es halbwegs aber das war dem Klima im Auto nicht gerade zuträglich. Meine Frau meinte irgendwie fühlt sie sich wie in einer finnischen Sauna. So was hatte ich bisher bei noch keinem Auto gehabt.

Hallo,

Golf 3, Mercedes SLK R170, Mercedes ML W164 usw. überall das gleiche Problem.

Liegt meiner Meinung nach an den Umständen (viel Wischen, sehr kalt usw.). Bei eisiger Kälte wenig Schneematsch bzw. nur wenig aufgewirbelte Feuchtigkeit vom Vordermann trocknet der Sud zu schnell und die Scheibe wird neblig.

Der Frostschutz nützt da nicht mehr viel, das blaue am Scheibenwischer ist nur noch die Farbe, der Rest wird sich schon verflüchtigt haben.

Aber eine beheizbare Scheibenwischer-Ruhefläche ist bestimmt nicht schlecht und würde das Problem vielleicht nicht ganz beheben aber bestimmt etwas mildern.

Gruß sunglas77

das problem hatte ich heute auch, mich wundert nur, dass die Testfahrer das nich merken, wenn sie in der Artis angeblich tausende Kilometer probefahren!

Zitat:

Original geschrieben von kse deluxe

Das Problem habe ich auch - vermute, dass die Wischer einfach zu tief liegen - vielleicht wegen der Aerodynamik oder Optik - je nach Wetter verklumpen die total und man kriegt sie im Fahrbertrieb durch Heizen auch nicht mehr frei; eigentlich ein Unding!

Genauso ist es!

Solche Probleme habe ich noch bei keinem anderen Auto erlebt.

Gruss,

wernerml

Bei der C-Klasse ist das auch so.

Würde ich nicht überbewerten.

MfG

Habe gerade meine 90 tkm in 2 Jahren gefahren und diese nicht nur im Sommer, aber Euer Problem kenne ich nicht.

Gruß aus dem verschneiten Schwarzwald (21:22 auf der B28)

Kihe

Nachricht von meinem iPhone gesendet

Img-0266
Img-0267

Zitat:

Original geschrieben von meistermeister1970

das problem hatte ich heute auch, mich wundert nur, dass die Testfahrer das nich merken, wenn sie in der Artis angeblich tausende Kilometer probefahren!

plus meinem Vorposter : Nicht überbewerten ......

Der selbsternannte Premiumhersteller Nr. 1 muß sich solcher kritik stellen. Ansonsten hat man keinen Abstand zu Hyundai und Co . Sicherlich müssten solche Probleme in den nördlichen erprobungsfahrten auffallen und dokumentiert werden. Ob allerdings dort auch immer sachkundige Techniker die fahrzeuge fahren oder zeitarbeitsfirmen Ihre Kilometer einfach nur abspulen......kann ich nicht beurteilen,habe aber solche dinge schon öfters gehört.

Deine Antwort
Ähnliche Themen