ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. ventildeckeldichtung tauschen

ventildeckeldichtung tauschen

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 18:30

huhu

bei mir kömmt an den ventildeckelschrauben etwas öl raus. zumindest an einer bildet sich sogar ein tropfen

am rest der dichtung is auch "schmodder" was nicht tragisch wäre

also dahct ich mir wechsle das ding

ist nur mein erstes mal dass ich sowas mache...das einzige am motor waren bisher immer so sachen wie leerlaufregler oder dichtungen in drosselklappen nähe

hab ne anleitung gefunden

http://www.auto-treff.org/bmw/vb/showthread.php?threadid=101051

das einzige was mir angst macht: wie krieg ich die alten dirchtungsreste weg ? mit bremsenreiniger + lappen ? oder besser plastikspatel(den hab ich zur zeit nämlich nicht) ? und was wenn mir stücke "reinfallen" also auf die nockenwelle oder so :D auch bremsenreiniger in der nähe der nockenwelle usw. gefällt mir nicht :D abere wenn ichs aufn lappen sprüh dürfte ja nix passieren :D

und das schlimmste: die dichtmasse

man soll ja an so 4 stellen was auftragen..aber wieviel ? was wenn is nach innen quetscht wenn man den deckel wieder festschraubt ? uahh das macht mir wirklich angst....

und brauch ich neue schrauben/muttern ?

und wie ist da smit dem kreuzweise anziehen gemeint ? und mit wieviel nm ? (hab noch nie solche schrauben angezogen..daher hab ich da garkeinen plan :D)

desweiteren geht pusches.de derzeit nicht

was kostet der dichtungssatz + dichtmittel ?

dichtung 11120034108

Dichtsilikon Drei Bond 1209 (BMW-Teilenummer 07 58 9 062 376)

mfg, thomas

Ähnliche Themen
29 Antworten

Sorry,aber unter den Voraussetzungen lass es lieber machen:D

Weil wenn Du noch nicht mal weist,wie man Schrauben über Kreuz anzieht,und dir die bebilderte Anleitung nicht ausreicht,wird das nichts.

Ist jetzt echt nciht böse gemeint;)

 

Ps.Felgen sollte man übrigens auch über Kreuz anziehen.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 18:41

nerv mich nicht man

nur weil ich mir nicht vorstellen kann wie man die schrauben in richtiger reihenfolge anzieht...und das steht auch net in der anleitung

bei rädern kenn ich das ja :)

und mit so einem dichtmittel hab ich auch noch nie hantiert...

also wird man ja mal fragen dürfen oder ?

irgendwann muss man sich ja mal an neue sachen wagen...

"Dabei ist darauf zu achten, dass die Deckelschrauben noch nicht festgezogen werden, erst nachdem man den Deckel ausgerichtet hat."

was soll man denn da ausrichten ??? wird wohl kaum spiel haben...das is mri auch grad unklar was er damit meint

War ja klar,das Du dich gleich wieder angepisst fühlst:D *lol*

Da die Schrauben und die Löcher vom Deckel nicht gleich groß sind,haben die Schrauben in den Löchern logischerweise Spiel,was sich auf den kompletten Deckel auswirkt.

Deshalb muss der Deckel eventuell ausgerichtet werden.

Und da Du weist wie das bei Felgen geht,weist Du jetzt auch wies beim Deckel geht,ist ja nichts anderes;)

also tommel.. ich seh das eig genau wie der nils. soviele fragen wie du stellst und so unsicher wie du bist solltest das machen lassen.. ich hab dafür mal in ner freien werkstatt 20 DM bezahlt, insofern sollte das auch für dich (:D) bezahlbar sein ;)

(ist doch besser als wenn du wieder was kaputtmachst :p)

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 19:10

hey

so schnell mach ich nix kaputt ich habs nur nicht mit plastik klipsen und sowas :D

geht ja nicht ums geld...hab lust es selbst zu machen :)

naja sooo viele fragen

also ich finde ihr stellt das etwas merkwürdig dar...naja

Zitat:

Original geschrieben von Limo320

War ja klar,das Du dich gleich wieder angepisst fühlst:D *lol*

und mir war klar dass wieder solche kommentare kommen

Zitat:

Original geschrieben von Limo320

Da die Schrauben und die Löcher vom Deckel nicht gleich groß sind,haben die Schrauben in den Löchern logischerweise Spiel,was sich auf den kompletten Deckel auswirkt.

wie krank is das denn bitte ?

Zitat:

Original geschrieben von Limo320

Und da Du weist wie das bei Felgen geht,weist Du jetzt auch wies beim Deckel geht,ist ja nichts anderes;)

nein weiss ich immernoch nicht

Das mit den Schrauben-Löchern ist völlig normal:D

Man bohrt nun mal kein 6mm Loch,wenn man eine 6mm Schraube hat;)

Muß ja och sauber rein und raus gehn.

Alte Dichtungsreste kratz ich mit nem Messer oder Schraubendreher immer raus.

Dichtmasse sollte nicht zu viel aber auch nicht zu wenig aufetragen werden,kann ich schlecht erklären,halt so das es dicht ist:D

Und dann halt den Deckel vorsichtig ausrichten,so das er mit dem Rest bündig abschließt.

und über Kreuz wär ungefähr so.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 19:28

danke für den sinnvollen beitrag

ehm...ja aber wenn ich mir vorstelle dass der ventildeckel dann noch richtig spiel hat find ich das doch etwas crazy :D

aber egal

dichtungsreste wegkratzen hab ich immer angst dichtfläche zu beschädigen :D

und das mit der dichtmasse...wozu baut man ne dichtung ein wenn man die masse auch noch braucht ? :D man man man....ja..leider noch nie sowas verwendet...

das mit deinem bild hat nicht ganz geklappt würd ich sagen

mfg, thomas

Zitat:

Original geschrieben von tranquility

danke für den sinnvollen beitrag

ehm...ja aber wenn ich mir vorstelle dass der ventildeckel dann noch richtig spiel hat find ich das doch etwas crazy :D

aber egal

dichtungsreste wegkratzen hab ich immer angst dichtfläche zu beschädigen :D

und das mit der dichtmasse...wozu baut man ne dichtung ein wenn man die masse auch noch braucht ? :D man man man....ja..leider noch nie sowas verwendet...

das mit deinem bild hat nicht ganz geklappt würd ich sagen

mfg, thomas

Ist ja nicht viel Spiel was der Deckel hat,aber er hat spiel.

Frag mal die von BMW wegen der Dichtmasse:p

Bild ist doch da.

Ich kann sowas immer doof erklären,bin mehr der Praktiker:D

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 19:35

ja

dass man das nicht erklären kann glaub ich dir :D

aber soll da ne 0,5cm durchmesser wurst hin

oder nur nen dünnen film hinschmieren..das könnteste beschreiben

oder sieht man das wenn man das vor sich hat wieviel man braucht ? wie gesagt...normalerweise sollte die dichtung doch reichen ?

ehm...ja erst war da ein unverändertes bild.

danke

zum deckel: wenn er nicht viel spiel hat muss man auch nix ausrichten :D kann mir das grad echt nich vorstellen dass der da mehrere mm rumgeschoben werden kann

Zitat:

Original geschrieben von tranquility

ja

dass man das nicht erklären kann glaub ich dir :D

aber soll da ne 0,5cm durchmesser wurst hin

oder nur nen dünnen film hinschmieren..das könnteste beschreiben

oder sieht man das wenn man das vor sich hat wieviel man braucht ? wie gesagt...normalerweise sollte die dichtung doch reichen ?

ehm...ja erst war da ein unverändertes bild.

danke

Das sieht man dann,wenn der Deckel runter ist.

Bei BMW hab ich das noch nicht gemacht,nur bei Mazda:D

Ist nicht viel anders,nur die Dichtung sitzt beim Japaner noch beschissener.

Zur Not,lass Dir bei BMW nochmal die EBA dafür ausdrucken.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 19:45

Zitat:

Original geschrieben von Limo320

Das sieht man dann,wenn der Deckel runter ist.

jaja du willst mich nur veräppeln hrhrhr :)

dafür gibts ne eba? kewl :D

Zitat:

Original geschrieben von tranquility

jaja du willst mich nur veräppeln hrhrhr :)

dafür gibts ne eba? kewl :D

Nein,will ich nicht!:D

Denk mal schon.

Ich kann ja mal kurz schaun;)

*edit* Hab auf die schnelle nichts gefunden.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 19:55

naja anleitung is ja oben schon :D

aber vielleicht hat bmw ne tolle zeichnug zur dichtmasse :D

ich hab halt nur probleme das mit der dichtmasse einzuschätzen

und weiss nich ob man da problemlos mit bremsenreiniger drankann

denke aber mal schon ? nicht dass das dann irgendwie die dichtmasse abstösst oder sowas :D aber hat ja eigtl keine rückstände

aber wer weiss :D

und das mit dem schrauben anziehen war mir unklar

stimmt denn das drehmoment mit 10nm ?

neue schrauben brauche ch nicht oder ?

Sorry,zu dem Anzugsdrehmomenten kann ich Dir nichts sagen,mach sowas immer nach Gefühl:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. ventildeckeldichtung tauschen