ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Untertouriges Vibrieren 3.0TDI 272PS

Untertouriges Vibrieren 3.0TDI 272PS

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 14. März 2020 um 11:21

Hallo zusammen,

meine Frage geht vorwiegend an Besitzer der 3.0 tdi Maschine mit 272ps. Meiner ist von 2016 und hat ca. 85000 km auf der Uhr mit Automatik.

Der Motor an sich ist mMn ein Traum, jedoch empfinde ich es als störend, dass der Motor im untertourigen Bereich unangenehme Vibrationen von sich gibt, sprich beim anrollen an eine Ampel z.B.

Es äußert sich auch akustisch ein wenig, man hört einfach, dass er sich in unteren Drehzahlen nicht wohl fühlt , als ob er zu spät runterschalten würde (evtl. Bedingt durch NOx-Minimierung ???).

Als Beispiel: Ich komme mit ca. 80 km/h an eine Ampel angerollt (8. Gang) und er schaltet erst in den 7., wenn die Drehzahl ca auf 800/900 U/min fällt und kurz bleibt, genauso wie in anderen Gängen auch.

Genau in diesem Drehzahlband treten diese leichten Vibrationen und -Gerausche auf.

Wenn ich mit den Paddeln am Lenkrad ca eine sek. Früher in den nächst tieferen Gang schalte, umgehe ich diesen Bereich logischerweise und habe auch keine Vibration.

Jetzt meine Frage, ist das Motor- bzw. Getriebetypisch oder nur bei meinem?

Motor an sich läuft super, Zum Getriebe muss ich sagen, dass es grade bei kaltem (Öl-) Zustand manchmal etwas hakelig schaltet wie ich finde. Möchte dieses Jahr diesbezüglich auch ein getriebeölwechsel mit Spülung durchführen lassen (vllt kann mir auch jmd. Sagen, was das in etwa kostet ;) )

In diesem Sinne, danke und immer schön gesund bleiben !!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hi, Steuerzeiten kann man meines Wissens leider nur prüfen indem man die Ventil Deckel abgeschraubt und Nockenwellen, Hydrostössel etc. kontrolliert.

Ich habe schon mit VCDS geschaut, aber keine Messwerte gefunden, die mir an dieser Stelle weiter helfen würden. Aber ich bin auch kein Profi...

Anbei ein Video von meinem - der läuft irgendwie nicht rund. Man hört das gehämmer gut am Auspuffsound

https://youtu.be/LUKiYZcmp6Q

Das hört man auch innen, bzw. beim Rangieren (also niedere Drehzahl + Last) wird es noch fieser - da klingt er wie ein V8 innen.

Habe die Steuerzeiten unter Verdacht.

Zitat:

@Power-Gamer2004 schrieb am 31. März 2020 um 10:24:27 Uhr:

Nein, das ist eigentlich relativ gleich geblieben, nur das rasseln der Steuerkette war dann weg.

Kann ich die Steuerzeiten über VCDS prüfen?

Ich höre nur nach dem Tausch der Nockenwelle Beifahrerseite besser raus, dass die Fahrerseite auch schlecht klingt.

Der Tausch ist in einer anderen Werkstatt erfolgt und hatte auf die Vibrationen keinen Einfluss.

Vom Gefühl her würde ich auf den Krümmer oder Auspuff irgendwo am Übergang zum Motor tippen, oder die Kraftstoffleitung wurde halt immer noch nicht richtig entkoppelt.

@spuerer

Was kann den noch die Dröhn-Geräusche nach dem Kettenspanner-Tausch verursachen?

Wird das Getriebe hierbei auch getrennt?

Ich vernehme zwar ein gewisses brummen am Luftfilter-Kasten, aber er klingt jetzt nicht unbedingt wie ein Bi-Turbo.

Da dieses vibrieren allerdings bereits seit dem Kettenspanner-Wechsel auftritt und danach erst die Nockenwellen getasucht wurden, kann ich es mir eher schwer vorstellen, wie da die Steuerzeit falsch sein soll.

Aber kann ja auch nicht sein, dass der Kettenspanner eine falsche Steuerzeit hat?

Die Werkstatt bekommt es einfach nicht hin, es wurde mehrfach an der Kraftstoff- und Kühlmittelleitung rumgemacht

Zuletzt wurde die Abgasanlage neu vermittelt und spannungsfrei befestigt, dadurch tritt es jetzt 100 Umdrehungen später auf, vorher war es meine ich so bei 700.

Ich habe ein Video erstellt von den Dröhngeräuchen.

Das Geräusch hört man nicht über die Handy-Lautsprecher.

Vielleicht hat noch einer eine Idee?

Bin mittlerweile echt am durchdrehen.

https://www.youtube.com/watch?v=7j97uYvQGNA

Hatte jetzt nochmal mit dem Autohaus gesprochen und die können mir erstmal nicht weiterhelfen und wollen ein Vergleichsfahrzeug heran holen, so auf die Art es wäre normal bei einem 3.0 TDI.

Es wurde wirklich sehr viel gemacht über die Leitungen im Motorraum entkoppelt, Kühlmittelbehälter unterfüttert, Motor angehoben, Motorlager geprüft, Auspuffanlage neu eingehängt.

Hat einer von euch noch eine zündende Idee?

@Arni 1984

@spuerer

Hallo

Haben Sie es geschafft, das Problem zu finden? Ich habe die gleichen Schwingungen?

Ich habe mich mehr oder minder damit abgefunden.

Kann auch leider nicht zu 100% sagen, ob es von Anfang an schon so war und Vergleichsfahrzeuge konnte ich bisher keine anderen fahren.

Die Werkstatt hatte soweit nochmal alles überprüft und die Abgasanlage soll auch nochmal gelöst worden sein.

Und komischerweise gibt es zu dem Thema kaum Rückmeldung, dass es vielleicht nur eigenes Empfinden ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Untertouriges Vibrieren 3.0TDI 272PS