ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fahrmodi und Verbrauch TDI 3.0

Fahrmodi und Verbrauch TDI 3.0

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 29. Juli 2018 um 15:15

Möchte doch mal das Thema auch für den Diesel aufgreifen.

Ich selbst fahre den 3.0TDI, 200 kW. und habe mehrere Modies seit Kauf ausprobiert. Fahre in der Woche ca 450 km und die Hälfte davon Landstraße, der Rest Autobahn. Seit den letzten Monaten nutze ich Dynamik als Modus und bin ganz zufrieden mit diesem.

Der Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 7,8 Liter. Fahrstiel ist teilweise ruhig, sportlich bis hin zum Anschlag Autobahn, was eher selten vorkommt (zu viele B9 auf der Strecke ;))

Würde mich interessieren, welche modies ihr fahrt, auch mit welcher Erfahrung im Verbrauch. Auch wäre interessant, welche Einstellungen ihr bei individuell Modi vorkommen habt was fahrspass erhöht und der Verbrauch im Rahmen bleibt.

Beste Antwort im Thema

Und bei dir keine Erziehung im Elternhaus?

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Habe meinen b9 seit ca. 4 Wochen und fahre bisher in comfort und auch eco. Bei comfort stelle ich gerne die Klima auch auch eco. Das reicht mir meistens aus.

Meiner war ein jahreswagen mit 15tkm. Hab jetzt insgesamt bei mir ca 2500km gefahren und bin sehr zufrieden.

Hab auch den 200kw Motor. Laut VC hat er seit den 2500km ein Verbrauch von 7l.

Fahrweise meistens ruhiger aber auch mal treten. Fahre eigentlich 60-70%Landstraße zur Arbeit. Rest ehr Stadt. Autobahn ist bei mir ehr weniger der Fall.

Hab vor kurzem mal voll getankt und nach 100km wieder getankt um mal zu vergleichen zwischen Anzeige und Zapfsäule. Da bin ich aber schon etwas sportlicher gefahren und immer nur strecke zur Arbeit und zurück. Das sind knapp 24km ein Weg. Bin dann an der Säule bei 7,4l rausgekommen.

Da kann ich erstmal nicht meckern finde ich.

Zitat:

@amschulze schrieb am 29. Juli 2018 um 15:29:44 Uhr:

... Hab vor kurzem mal voll getankt und nach 100km wieder getankt um mal zu vergleichen zwischen Anzeige und Zapfsäule...

Warum genau 100 Km?

Dreisatz gab es wohl nicht in der Schule?

Und bei dir keine Erziehung im Elternhaus?

Zitat:

@Watzmann71 schrieb am 29. Juli 2018 um 15:35:05 Uhr:

Zitat:

@amschulze schrieb am 29. Juli 2018 um 15:29:44 Uhr:

... Hab vor kurzem mal voll getankt und nach 100km wieder getankt um mal zu vergleichen zwischen Anzeige und Zapfsäule...

Warum genau 100 Km?

Dreisatz gab es wohl nicht in der Schule?

Wird ja wohl kaum bei genau 100 km getankt haben

Themenstarteram 29. Juli 2018 um 16:03

Wäre schön, wenn ihr auf das eigentliche Thema eingehen könntet und nicht einen Satz so auseinander nehmt. Mit ein bißchen Logik versteht eigentlich jeder, was mit 100 km gerechnet werden soll. Ob es nun 99,3 oder 100,6 sind, machen den Braten wohl nicht fett.

Fahr ich so ne Karre, muß ich nicht anfangen Pfennig zu fuchsen. Eure Erfahrungen bezüglich auf das Thema ansich würde mich mehr interessieren.

Danke..

Zitat:

@Watzmann71 schrieb am 29. Juli 2018 um 15:35:05 Uhr:

Zitat:

@amschulze schrieb am 29. Juli 2018 um 15:29:44 Uhr:

... Hab vor kurzem mal voll getankt und nach 100km wieder getankt um mal zu vergleichen zwischen Anzeige und Zapfsäule...

Warum genau 100 Km?

Dreisatz gab es wohl nicht in der Schule?

Wow um es genau zu sagen waren es glaube um die 110.. Aber ich kann auch Dreisatz!

Es ging mir nur mal darum, zu vergleichen was der bordcomputer errechnet und was real raus kommt...

Zitat:

@amschulze schrieb am 29. Juli 2018 um 16:21:54 Uhr:

Zitat:

@Watzmann71 schrieb am 29. Juli 2018 um 15:35:05 Uhr:

 

Warum genau 100 Km?

Dreisatz gab es wohl nicht in der Schule?

Wow um es genau zu sagen waren es glaube um die 110.. Aber ich kann auch Dreisatz!

Es ging mir nur mal darum, zu vergleichen was der bordcomputer errechnet und was real raus kommt...

Genau dies rechne ich nach jedem tanken ebenfalls aus. Bei einem leeren Tank und 900 Km gefahren Kilometer ist es natürlich exakter.

Der Bordcomputer zeigt immer 0,2 - 0,3 Liter weniger an. Ist bestimmt vom Hersteller so gewollt, dass die Kraftfahrerseele beruhigt wird...

Ja, und wo genau ist das Problem wenn man es mal nach ca. 100km macht???

Ich mache das ja nur 1mal und nicht zig tausende mal!

Zitat:

@amschulze schrieb am 29. Juli 2018 um 16:39:11 Uhr:

Ja, und wo genau ist das Problem wenn man es mal nach ca. 100km macht???

Ich mache das ja nur 1mal und nicht zig tausende mal!

Am besten Tank volltanken, leerfahren, wieder volltanken und dann ausrechnen. So kriegt man genauer Verbrauch.

 

MfG

oder bei Spritmotor anmelden. Da hat man die Kosten usw. auch im Überblick.

Moin, haben einen Allroad 200kw, jetzt 16000 km.. 80 % Landstraße 20% Autobahn.. flaches Gelände in Norddeutschland ... lt Anzeige 6,7 L ab Beginn ..

Fahrmodi auf meist comfort

Zitat:

@Hen73 schrieb am 29. Juli 2018 um 17:02:16 Uhr:

Moin, haben einen Allroad 200kw, jetzt 16000 km.. 80 % Landstraße 20% Autobahn.. flaches Gelände in Norddeutschland ... lt Anzeige 6,7 L ab Beginn ..

Welcher Fahrmodus?

Meistens Comfort ...teilweise auch Anhängerbetrieb

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Fahrmodi und Verbrauch TDI 3.0