ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Unruhiger Leerlauf 325i

Unruhiger Leerlauf 325i

BMW 3er E90
Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 23:15

Hallo zusammen,

ich habe ein mehr oder weniger großes Problem und hoffe es kann mir jemand dabei helfen.

Ich habe meinen 325i seit ca.3 Wochen. Baujahr 2007 und 99000km gelaufen.

Am Anfang lief der Motor ohne Probleme und es gab nichts zu meckern.

Seit ca. einer Woche schwankt die Drehzahl im Lehrlauf und auch bei konstanter Drehzahl immer so um die 100 Umdrehungen (Leerlauf zwischen 600-750 Umdrehungen) Dies ist auch leicht spürbar an Schaltung und Lenkrad. Dies ist auch wenn ich die Drehzahl z.B. konstant bei 2000 Touren während der Fahrt halte (schankt zwischen 2000-2100 Umdrehungen)

- Ist wenn man auf sein Auto achtet echt nervig und beunruhigend!!!!

Mein Händler kann da leider wie immer außer auslesen des Fehlerspeichers nichts für mich tun :-(

Vielleicht hab Ihr eine Idee.

Vielen Dank vorab für die Infos.

Gruß

Ähnliche Themen
23 Antworten

Unruhiger Leerlauf hatte bei mir 2 Gründe:

- Hochdruckpumpe ging langsam hops...

- Magnetventil VANOS (läuft dann unruhig im Stand und generell wie ein Sack Nüsse)

- Injektor könnte es auch noch sein

-> Der :) soll ne Laufunruhemessung mit INPA machen, da kann man das genauer eingrenzen, obs nur von einem Zylinder stammt oder alle schlecht laufen.

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 12:22

Danke erstmal fuer die schnelle Antwort. Wenn der die laufruhe mit INPA checkt,

muesste er dann erkennen ob es an einem von deinen Möglichkeiten liegt???

Oder hilft da dann nur auf Verdacht tauschen?

Um den Fehler einzugrenzen?

2007 gabs im September ein Facelift.

Welches Baujahr genau hast Du?

Weil wenn Du VOR 09/2007 bist, hast Du weder Hochdruckpumpe noch Injektionen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Vampir

2007 gabs im September ein Facelift.

Welches Baujahr genau hast Du?

Weil wenn Du VOR 09/2007 bist, hast Du weder Hochdruckpumpe noch Injektionen ;)

Stimmt.

Diese Symptome kanns nur mit Direkteinspritzung geben.

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Zitat:

Original geschrieben von Vampir

2007 gabs im September ein Facelift.

Welches Baujahr genau hast Du?

Weil wenn Du VOR 09/2007 bist, hast Du weder Hochdruckpumpe noch Injektionen ;)

Stimmt.

Diese Symptome kanns nur mit Direkteinspritzung geben.

Upsi... meinte natürlich Injektoren ;) Der Mac meinte es gut bei der Rechtschreibung ;)

Aber scheint dann ja ein LCI zu sein, wenn Du das Problem so eingrenzen kannst.

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 17:34

Ja der ist vor dem 09.2007. Das genaue Baujahr ist 01.2006.

Sorry hab mich vertippt! Aber der Rest stimmt:-)

Der Laufunruhenmessung hat nicht besonderes ergeben wurde mit mitgeteilt.

Hab den Wagen jetzt wieder mitgenommen... Aber ist genau wie vorher!

Zitat:

Original geschrieben von Suarsei

Ja der ist vor dem 09.2007. Das genaue Baujahr ist 01.2006.

Sorry hab mich vertippt! Aber der Rest stimmt:-)

Der Laufunruhenmessung hat nicht besonderes ergeben wurde mit mitgeteilt.

Hab den Wagen jetzt wieder mitgenommen... Aber ist genau wie vorher!

Dann hast Du den Saugrohr -Einspritzer, ohne Pumpe und dem DI -Geraffel.

Leichte Schwankungen, da würd ich mir keine Gedanken machen. Ist gerne, wenn der Motor noch kalt ist.

Kann z. B. am Luftmassenmesser liegen, auch was am Vanos kann sein.

Bevor Du da jetzt einen aufmachst um den Fehler zu suchen, beobachte das übern Winter mal. Fährst Du längere Strecken oder nur Stadt und Kurzstrecken?

Wenn ja, fahr das Auto mal 50 km am Stück schön warm und dreh auch mal hoch.

Vielleicht wars das auch schon.

P. S. Fahr den gleichen Wagen. :)

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 20:28

Also wenn der Motor kalt ist, dann macht er das nicht. Erst so nach 5 min fahren. Ich

Fahre hauptsächlich Stadt. Bin aber jetzt schon Autobahn und Landstasse Gefahren und

Ist nicht besser! Man merkt es auch kaum aber der Zeiger spinnt... Ist halt nur

Minimal!

Und ja der sieht den oberen Drehzahl Bereich schonmal... Ändert aber auch nichts.

Hallo!

Würde auf verstopfte VANOS-Magnetventile tippen oder aber auf Falschluft über KGE oder Luftbalg z.b. :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Jup, VANOS Magnetventile ist ein guter Tip!

Hatte ich auch 2mal....

Themenstarteram 11. Dezember 2013 um 21:45

Vielen dank für die Hinweise... Werde das mal prüfen bzw. tauschen.

Und natürlich berichten;-)

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Suarsei

Vielen dank für die Hinweise... Werde das mal prüfen bzw. tauschen.

Und natürlich berichten;-)

Gruss

... Und?

Hey leute ich knüpfe mal hier eine kleine Frage an die BMW Profis an..

Ich habe auch ein etwas unruhigen Motorlauf und hab dann nach dem Luftmassenmesser geguckt und ausgebaut(hinterm luftfilkterkasten direkt)und sehen das es lediglich ein Temperaturfühler ist.

Jetzt die Frage macht es sinn diesen durch ein "richtigen" luftmassenmesser zu tauschen?

Für mein Modell e92 330i Motor n52b30 kann man beides einbauen wieso bei mir nur der Tempfühler verbaut ist weiß keiner.

Bitte um schnellst mögliche Antwort

Lg

Hatte bei meinem auch vor kurzem diese leichten Schwankungen. Dazu war der Verbrauch um 2 Litern angestiegen. Lag am LMM (das Teil hatte beim messen eine viel zu hohe Spannung). Habe mir einen org. Bosch für 149€ eingebaut, keine Schwankungen mehr, Verbrauch ist wieder runter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen